Forum zum Thema Gebärmutterkrebs

Fragen, Antworten und Diskussionen zum Thema Gebärmutterkrebs

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Gebärmutterkrebs verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (5)

Vergroesserte Gebaermutter? Krebs?

Hallo. Als erstes ich lebe in den USA und mein Ergebnis ist leider alles in Englisch und manche woerter weiss ich nicht genau zu uebersetzen h... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Elisabeth

Mein Freund will Kind, ich hab Krebs

Hallo, ich habe leider vor wenigen Tagen erfahren das ich Gebährmutterhalskrebs habe. Zwar noch nicht wirklich fortgeschritten aber ja trotzde... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von nicole

Schwanger und Gebärmutterhalskrebs

Meine tochter ist 20 jahre alt und es wurde bei ihr Gebärmutterhalskrebs festgestellt wir haben das Problem jetzt das sie im 4. Monat schwange... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Beratungsnetz

Krebs der Gebärmutter schon in jungen Jahren möglich?

Hi!!!! Kann man auch schon in den Jahren bis 35 einen Gebärmutterkrebs entwickeln oder ist das erst im gehobenen Alter normal? Es wird ja viel... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Waltraud
  • 1
Zeige Gebärmutterkrebs Forenbeiträge 1-5 von 5

Unzureichend beantwortete Fragen (3)

Flieder
Gast
Flieder

Was haltet ihr von einer Impfung gegen Gebärmutterkrebs?

Ich sehe das hin und wieder in den Nachrichten oder so, dass es jetzt auch eine Impfung gegen Gebärmutterkrebs geben soll. Ich kann mir das nicht vorstellen, wie sol man sich dagegen impfen lassen? Aber das scheint ja doch was dran zu sein. Ich weiß nicht ob ich das machen soll und wollte mir hier mal Mut machen lassen. Ist das nur eine normale Impfung?

Mitglied Katx ist offline - zuletzt online am 29.06.15 um 11:04 Uhr
Katx
  • 156 Beiträge
  • 184 Punkte

Das ist eine ganz normale Impfung, die bis zu 800 Euro kostet. So wie man sich halt gegen alle anderen Sachen wie Grippe und Masern etc impfen lässt: Per Spritze, 3 Stück in Dreimonats-Abständen. Am besten du informierst dich mal bei deinem Arzt...

Ellis
Gast
Ellis

Ist Impfung wirklich notwendig?

Eine Freundin von mir hat glaub ich letztens noch eine Spritze gegen Gebärmutterkrebs bekommen ( wenn das so heißt ).
Danach war sie, nun ja, für 2-3 Tage sehr launisch.
Ist sowas wirklich notwendig? kann man sich nicht auch andersweitig davor schützen?

Benetz
Gast
Benetz
Chat zum Thema

Hallo! Kommenden Montag wird es einen Expertenchat zu diesem Thema geben und eine Ärztin wird als Ansprechpartnerin im Chat auf Fragen antworten. Vielleicht stellst du deine Fragen da?

Viele Grüße, benetz

Phillipp Böhm
Gast
Phillipp Böhm

Impfstoff

Hallo
Ich habe mal eine Frage ich habe von dem Impfstoff gehört wie sieht das bei Männern aus. Was kostet der Spaß wenn man das machen würde und wo kann man die Spritze erwerben und wer macht das mein Hausarzt oder gib es den Impfstoff für Männer noch nicht oder garnicht. Übernimmt das die Kasse.
Wünsche gerne um Rückantwort.

Mit freundlichen Grüßen

Philipp Böhm

nina_wagner
Gast
nina_wagner
ähm..

Also ich weiß ja nich aber dass es keine impfung
gibt könnte daran liegen dass Männer keine
gebärmutter haben !!

also wie sollen sie krebs dort bekommen !?!
aber darauf hättest du auch selbst kommen können..

Unbeantwortete Fragen (4)

Mitglied Heidi1978 ist offline - zuletzt online Gestern um 16:22 Uhr
Heidi1978
  • 203 Beiträge
  • 265 Punkte

Unterschied Gebärmutterkrebs und Gebärmutterhalskrebs

Gibt es einen Unterschied zwischen Gebärmutterkrebs und Gebärmutterhalskrebs oder meint beides das selbe?

Elke_47
Gast
Elke_47

Ist die Impfung nötig?

Ich kenn viele Mütter die ihren Töchtern eine Gebärmutterhalskrebs-Impfung gegeben haben und ich mach mir halt auch sorgen um meine Tochter, doch ich finde meinerseits das diese Angst nicht berechtigt ist. Doch ich würde mich trotzdem gern erkunden, wie hoch die Chance ist Gebärmutterhalskrebs zu kriegen, und ob ich das trotzdem mit meiner tochter machen muss?

Inja1o9
Gast
Inja1o9

Meine Freundin hat Gebärmutterkrebs!!

Hilfe! Meine Freundin war letzte Woche zu einer Routineuntersuchung beim Frauenarzt, und es wurde Gebärmutterkrebs festgestellt! Sie ist gerade mal 21 Jahre alt. Jetzt muss sie operiert werden, und hat Angst, dass sie danach vielleicht keine Kinder mehr bekommen kann. Wie hoch ist das Risiko?

Mitglied Mama32inAngst ist offline - zuletzt online am 01.10.09 um 11:55 Uhr
Mama32inAngst
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Probleme mit Schleimhaut nach Ausschabung - Gebärmutterkrebs?!?

Hallo, ich hatte vor zwei Wochen eine Ausschabung, weil zuviel Schleimhaut in der Gebärmutter war. Nun wurde mir am Freitag mitgeteilt, dass da wohl etwas seltsames in der Schleimhaut war, was da nicht hingehört. Man kann mir nicht sagen, ob es Krebs ist oder wird, will mir aber partout die Gebärmutter entfernen, um jegliches Risiko zu vermeiden. Ich bin 32 Jahre alt, habe bereits eine Tochter, aber bin in einer neuen Partnerschaft und habe auch noch Kinderwunsch. Wer war in einer ähnlichen Situation oder hatte Gebärmutterkrebs und kann mir sagen, ob ich es machen sollte oder doch lieber eine Therapie?!? Bin völlig verzweifelt, die Unsicherheit frißt mich auf!

Neues Thema in der Kategorie Gebärmutterkrebs erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.