Forum zum Thema Follikulitis

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Follikulitis verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (2)

Darf ich eine Follikulitis ausdrücken?

Hallo, ich habe meinen Bikinibereich rasiert, und habe jetzt eine Entzündung.Es sieht so aus ,als wäre der Pickel,der immer dicker wird, mit E... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Darkness_Dynamite

Unzureichend beantwortete Fragen (1)

Marcel
Gast
Marcel

Follikulitis nach Rasieren

Guten Tag,
ich denke die Überschrift sagt bereits alles über mein Problem.
Nach dem Rasieren bekomme ich immer Follikulitis an den Rasierten Hautbereichen, vor allem im Brust und Intimbereich.
Ich habe bereits verschiedene arten der Haarentfernung ausprobiert und es ändert sich nichts.
Inzwischen Desinfiziere ich nach dem Rasieren mithilfe von Prontoderm Lösung MRSA-Hautdesinfektion, dadurch lässt sich das problem eindämmen bis ganz verhindern.
Da es mich aber weiterhin stört bin ich auf der Suche nach einer dauerhaften Lösung, so dass Follikulitis nicht mehr auftritt.
Hierzu bin ich auch bereit en Medikament über einen längeren Zeitraum zu nehmen, hauptsache ich habe danach das Problem nicht mehr.
Über eine Lösung meines Problems wäre ich sehr Dankbar.
mfg
Marcel

Koreaner
Gast
Koreaner
Omega 3 1,5 -2 Gramm

Hallo,
ich habe selbst sehr gute Erfahrungen mit Omega 3 Kapseln bei Follikulitis gemacht. Es gibt sie als Fischöl-, Algenöl oder Krill- Kapseln. Omega 3 wirkt sehr gut gegen Entzündungen. Man muss aber täglich mehr einnehmen. als auf der Packung steht, sonst wirkt es nicht.
mfg
Jee-Min

Unbeantwortete Fragen (8)

Mia
Gast
Mia

Follikulitis? Juckreiz vereinzelnde Pickel ohne Eiter HILFE

Hallo, ich habe seit wenigen Tagen vereinzelnd kleine rote Pickelchen OHNE Eiter am Körper. Es find mit einem an auf der Unterarminnenseite. Durch den Juckreiz haben ich gekratzt bis es geblutet hat. Nun hat sich mittlerweile auf dem Oberschenkel, im Nacken, Wade, Oberarm und Leiste auch jeweils ein pickelchen gebildet welches juckt wie verrückt. Ich habe das Gefühl das es immer mehr werden. Meine Kopfhaut juckt ebenfalls ( habe ich aber öfter da sie sehr trocken ist ) Leider gibt es erst Ruhe wenn ich solange kratze bis es blutet. Meine Hautärztin sagte heute zu mir das wäre Follikulitis und nichts weiter schlimmes. Sie hat mir Tannosynt Lotion aufgeschrieben welche ich mir geholt habe und nun solange auf die betreffenden stellen tupfen soll bis es weg ist. allerdings nicht länger als max. 14 Tage. Mir stellt sich die Frage : ist es wirklich eine Follikulitis und wieso wird kein Abstrich genommen oder Antibiotika verordnet. 'Ich neige zu sehr trockener Haut und soll mich zusätzlich mit Feuchtigkeitsbodylotion mit Urea eincremen. Hat jemand einen hilfreichen Tip für mich oder Erfahrung in dem Bereich??? ich bin gerade sehr verunsichert und frage mich woher es kommt und was dagegen helfen kann. PS. meine Hautärztin sagte mir ich solle auf keinen Fall kratzen da ich damit die Bakterien ? weiter verbreite und es dadurch auch mehr werden kann.

Hartmann
Gast
Hartmann

Follikulitis im After-Bereich

Seit dem 09.12.2009 lei Follikulitis.
Die Medikamente
Erycreme 1% NRF 11.77 50.0,
Dexamethason 0,08,
Erycreme 1% NRF 11.77 ad 100,0 2x tägl.,
Unacid PD oral No 20,
Ciprofloxin Abz 500 mg,
Tannosynt,
Basodexan
waren leider erfolglos.
Wer kann mir mit einer Alternative helfen?

Mitglied Damarco84 ist offline - zuletzt online am 18.06.10 um 22:26 Uhr
Damarco84
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Schmerzen im/um Penis

Einen wunderschönen Abend.

Eins vorweg, ich versuche mich nicht vor den Gang zum Urologen zu drücken. Habe auch am Donnerstag einen erneuten Termin und wollte mich im Vorhinein nochmal erkundigen.

Die Tragödie fing wie folgt an:

Als ich meine Vorhaut zurück gezogen habe, entdeckte ich 3 kleine, rote Flecke. Nun, da sie nicht weggingen suche ich Rat im Internet. Dort wurden Salben wie Canesten oder Braunovidon vorgeschlagen. Was mache ich!?Richtig, ich gehe in die Apotheke und kaufe mir diese Braunovidonsalbe. Fazit: Es hat nichts gebraucht, lediglich vom Gefühl her, wurde es ein klitze kleines Stück besser. Also ging ich erneut in die Apotheke und kaufte Canesten Creme. Diese wirkte wie die andere und half nur vom Empfinden her, die Punke waren allerdings immernoch.

Ich kaufte Canesten Gyn und als auch diese Creme nicht half, suchte ich den Weg zum Urologen. Als ich dort ankam und ihn mein Problem zeigte, meinte er innerhalb von 2 Sekunden, das es sich um eine Haarwurzelentzündung handelt und verschrieb mir so ein Puder, welches auch bei enzündeten Bauchnabeln von Kindern benutzt wird. Nun gut, ich puderte meinen besten täglich mehrmals mit diesem Puder und siehe da, es wurde wieder nur vom Gefühl her besser! Die Punkte erblassten vielleicht ein bisschen und blieben doch. Nun begann ich auch leichte Schmerzen zu bekommen, die ich so eigentlich garnicht nennen will. Ein Gefühl, das dort etwas ist. Einbildung?! Ich nahm wieder Canesten Gyn Creme und wieder fühlte es sich besser an und doch blieben die Punkte. Nun brennt mir mein Bester und das zieht bis sonstwo! Auch die Hoden Schmerzen ganz leicht und dennoch unangenehm. Heute war es wieder weg, zack, jetzt ist es wieder da! Die roten Punkte sind zwar immernoch da, aber sind wesentlich weniger zu sehen. Fühlt sich an wie eine Enzündung!

Was kann das sein?!?! Es kann doch nicht aus 3 kleinen roten Punkten (die angeblich eine Haarwurzelentz. sind) sowas entstehen, oder!?

Ich hoffe ihr könnt mir ein bisschen helfen. Leider bin ich beruflich so eingespannt, das ich zu nichts komme, deswegen auch der späte zweite Termin. Die Tatsache, dass ich auch noch in einer anderne Stadt arbeite (200km entfernt) und diese dort angeblich immer voll sind, macht die ganze Sache nicht leichter.

Liebe Grüße,

Marco

bruce
Gast
bruce

Wie lange bis eine Follikulitis ausheilt?

Hab seit 2 Wochen eine Follikulitis am Oberschenkel.
Ich weiss das sie warscheinliich von alleine wieder weggeht aber könnte mir jemand sagen wie lange das ungefähr dauern wird?

Danke im vorraus, bruce

rocco84
Gast
rocco84

Entzündung an den Haaren?

Hoi

Ich habe gerade von einem freund gehört der mir erzählte dass sein vater eine entzündung an den haaren habe. Wie kann sowas passieren? Er meinte die haare fallen aus und es juckt wie hölle. Eine grausame vorstellung für mich. Wie kann ich so etwas bei mir verhindern?

sandra35
Gast
sandra35

Wächst das Haar an den entzündeten Stelle noch?

Kann das Haar nachdem die Haarwurzel entzündet war überhaupt noch wachsen? Oder wird durch die Entzündung die Haarwurzel zerstört? Kann man bei einem Follikul noch irgendwas machen damit dies wieder verheilt oder kann man nur abwarten?

nadja
Gast
nadja

Vereiterung von Haarwurzel

Unter meinen Achseln hat sich eine Haarwurzel entzündet und ist dick geworden. Das tut weh wenn ich den Arm drüber hab. Kann es sein das diese Beule voll mit Eiter ist und ich zum Hautarzt muss? Ist das dann schon eine Follikulitis oder erst das vorstadium davon. Gruss Nadja

Seda
Gast
Seda

Eine Follikulitis im Intimbereich

Wenn sie eine Haarwurzel entzündet kommt es oft zu einer großen Delle und der Bereich tut weh. Ich hatte die Follikulitis jetzt schon mehrmals im Intimbereich. Einmal musste ich sogar unter das messer weil sich die Haarwurzel vereitert hatte. Was kann ich machen damit ich nicht mehr so oft die Follikulitis bekomme? Seda

Neues Thema in der Kategorie Follikulitis erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.