Ein Handekzem sofort und schonend behandeln

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Hände eines alten Menschen mit Hautausschlag bzw. Ekzemen

Entdeckt der Arzt auf der Haut seines Patienten eine Entzündung, spricht er allgemein von einem Ekzem. Dieser Oberbegriff fasst alle Entzündungen der Haut zusammen und lässt noch keine Rückschlüsse auf die Ursache zu. Bei Ekzemen an der Hand kann man davon ausgehen, dass der Betroffene etwas angefasst hat, dass die Hautbarriere angegriffen hat und ins Innere vordringen wollte.

Der Körper reagiert auf diese Verletzung der Haut und leitet zum eigenen Schutz eine Entzündungsreaktion ein. Für den Organismus ist das zwar sinnvoll, doch bei schweren Ekzemen sollte man dem Körper sofort mit einer Therapie unter die Arme greifen. Sonst besteht die Gefahr, dass die Abwehrkräfte mit dem Problem nicht allein fertig werden und sich eine chronische Entzündung entwickelt. Ein chronisches Handekzem ist dann deutlich unangenehmer und noch schwerer zu behandeln.

Behandlung mit Kortisonsalbe und Lichttherapie

Der rechtzeitige Gang zum Hausarzt oder Dermatologen ist also das A und O. Dieser verschreibt je nach Beschwerden und Ausmaß des Handekzems verschiedene Mittel. Oft kommen dabei Salben mit Kortison zum Einsatz. Diese Cremes haben sich als sehr wirksam erwiesen und regen zum schnellen Heilen an. Die Anwendung der Kortisonsalben sollte allerdings nie länger als notwendig erfolgen, damit keine Nebenwirkungen wie eine Hautverdünnung getriggert wird.

In besonders schweren Fällen kann zusätzlich eine Lichttherapie sinnvoll sein. Bei leichten Handekzemen dagegen reichen oft schon Schutzcremes, damit die Haut nicht weiter belastet wird und in Ruhe Zeit findet, abzuheilen. Hier sollte man dem Arzt vertrauen, wann welches Vorgehen für die Gesundheit sinnvoller ist.

Verzicht auf Parfum, Creme, Schmuck und Make-Up während das Ekzem besteht

Solange das Handekzem besteht, sollte man auf jeden Fall auf alle Parfüms und parfümierte Cremes, Lotions oder Sprays verzichten. Auch Schmuck oder Makeup in der Nähe des Ekzem können gefährlich werden. Darüber hinaus ist jedes Kratzen natürlich tabu; auch wenn es oft schwer fällt.

Passend zum Thema

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: Sceriosis Skin Disease © marilyn barbone - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema