Bald Heilung von Dengue-Fieber möglich? Wirkstoff besteht erste Tests

Forscher entdecken Hemmstoffe, die Hoffnung auf Impfstoffe und Medikamente machen

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Nahaufnahme Mücke sticht in menschlichen Finger

Gegen das Dengue-Fieber, das ähnlich wie Malaria von Mücken übertragen wird und schwere Fieberschübe und Schmerzen auslöst, gibt es bislang weder eine Schutzimpfung, noch einen gezielten Wirkstoff.

Hemmendes Enzym getestet

Ärzte können lediglich die Symptome behandeln. Forschern der Universitäten in Mainz und Würzburg gelang es nun jedoch, einen Wirkstoff zu entwickeln, der erste Tests im Labor erfolgreich bestanden hat.

Dabei handelt es sich um bestimmte Stoffe, die ein Enzym namens Protease NS2B/NS3 des Dengue-Erregers hemmen. Ähnliche Hemmstoffe hatten sich bereits bei anderen viralen Erkrankungen wie

als erfolgreich bewiesen.

Hoffnung auf Impfstoffe und Medikamente

Nun entdeckten die Forscher neue molekulare Hemmstoffe aus der Gruppe der Diaryl-Thioether, die sich bewährt haben: Im Experiment überlebten nur drei Prozent der Viren in einer Zellkultur.

Die Forscher hoffen nun, dass sich aus diesen Hemmstoffen in Zukunft Medikamente und Impfstoffe entwickeln lassen um die Bevölkerung auch in Deutschland zu schützen.

Gefahr für Deutschland

Trat Dengue-Fieber früher nur in den Tropen auf, gelang es der übertragenden Stechmücke aufgrund des Klimawandels in den letzten Jahren, auch in Südeuropa heimisch zu werden. Erwärmt sich die Erde weiter, könnten sie auch in Deutschland Dauergast werden.

Passend zum Thema

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
Erstellt am 11.12.2014
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • Bildnachweis: Feeding mosquito with human blood on finger © Dmitry Knorre - www.fotolia.de

Weitere News zum Thema

HIV-Infektion

HIV - kein Virus tötet öfter

Das AIDS-Virus HIV tötet weltweit mehr Menschen als die anderen wichtigen Viren zusammen. Das geht aus einer Statistik der Weltgesundheitsorga...