Wie erkenne ich einen Darmtumor?

Gast
Lotta61

Hallo, ich bin etwas unruhig. Seit einiger Zeit habe ich Darmkrämpfe und Durchfall, dann wieder Verstopfung. Ich mache mir Sorgen, daß es etwas schlimmes sein könnte, da in meiner Familie die Krebserkrankung recht häufig vorkommt. Deshalb möchte ich sichergehen, daß ich die ersten Symptome eines Darmtumors nicht übersehe. Sollte ich jetzt schon zum Arzt gehen?

Gast
Herbsti

Tumor

Man sollte das immer abklären lassen,wobei die Symtome sich stark ähneln mit der Zöliakie.Das ist eine Weizenallergie.Der Drm reagiert extrem.Achte mal drauf wann das ist mit den Beschwerden.Vergehen ungefähr 4 Stunden nach dem Essen bevor die Schmerzen kommen dann könnte das sein.
Ist auch typisch der Wechsel zwischen Verstopfung und Durchfall.Man kann das am Blut erkennen oder eine Dünndarmprobe.Keine Angst das ist echt nicht schlimm,aber was tun musst Du weil selbst diese Allergie irgenwann
zu Krebs führt weil der Darm dauerentzündet ist.
Gruss

Mitglied Ekki ist offline - zuletzt online am 10.02.16 um 19:14 Uhr
Ekki
  • 46 Beiträge
  • 52 Punkte

Was heißt hier, ob man "schon" zum Arzt gehen sollte! Wenn jemand längere Zeit unter solchen Symptomen wie Lotta61 gelitten hat, ist es höchste Eisenbahn, die Ursachen abklären zu lassen!

Ekki

Mitglied JustMe ist offline - zuletzt online am 27.02.16 um 19:01 Uhr
JustMe
  • 169 Beiträge
  • 207 Punkte

Bei den Symptomen wäre ich auch unruhig. Natürlich muss man den Ursachen auf den Grund gehen. Es muss ja nicht immer gleich Darmkrebs sein, aber selbst eine einfache Nahrungsmittelunverträglichkeit sollte möglichst frühzeitig diagnostiziert und behandelt werden.

Gast
Sophie1966

Gastroenterologe

Hallo ihr Lieben,
also ich würde Dir auch raten zu einem Arzt zu gehen, der Experte bei Magen- Darm Geschichten ist.
Ich habe eine Darmspiegelung machen lassen, nachdem meine Schwester und andere Familienmitglieder an Darmkrebs erkrankt waren. Es ist nicht garantiert, dass du auch Krebs bekommst, aber es schläft sich doch besser wenn man Gewissheit hat, dass man gesund ist, oder?

Liebe Grüße und lass uns das Beste hoffen
Sophie

Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Darmkrebs erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Wächst ein Darmkrebs wirklich langsam?

Man sollte so alle zehn Jahre zur Darmspiegelung. Kann das damit zusammenhängen, weil ein Darmkrebs relativ langsam wächst und man somit noch ... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von hspender

Sind Polypen im Darm eine Volkskrankheit?

Hallo? Ein Freund von mir war zur Darmspiegelung und man hat Polypen im Darm festgstellt. Genau das gleiche hat ein Arbeitkollege. Wie gefährl... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Antonini47

Kann Darmkrebs im hohen Alter noch geheilt werden?

Der Bruder meines Schwiegervaters ist 79 Jahre alt und hat jetzt Darmkrebs. Kann der Mann denn jetzt noch (in dem Alter) operiert werden?... weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von Maren