Darmentzündung Artikel

Ursachen und Verlauf der Darmentzündung

Eine Darmentzündung kann verschiedenste Ursachen haben. Meistens kann eine Darmentzündung gut behandelt werden.

Ursachen

Bezüglich der Ursachen einer Darmentzündung muss man zwischen einer akuten und einer chronischen Erkrankung unterscheiden.

Akute Darmentzündungen werden durch Krankheitserreger wie Bakterien, Viren, Pilze oder Parasiten verursacht.

Salmonellen beispielsweise sind eine Form der Bakterien und verursachen eine akute bakterielle Darmentzündung. Man kann sich zum Beispiel durch den Genuss von rohen Eiern mit dieser Bakterienform infizieren.

Pilze sind in der Regel nur dann in der Lage, eine Darmentzündung zu verursachen, wenn das Immunsystem des Menschen aufgrund einer schweren Grunderkrankung (zum Beispiel HIV) bereits geschwächt ist.

Patienten mit einer Krebserkrankung leiden nach einer Strahlentherapie ebenfalls häufig unter einer Darmentzündung.

Auch Allergien können die Ursache einer akuten Darmentzündung sein. Wenn ein Patient ein bestimmtes Nahrungsmittel aufgrund seiner Allergie nicht verträgt, kann sich die Entzündung im Bereich des Darmes entwickeln.

Die chronische Darmentzündung, wie zum Beispiel der Morbus Crohn, werden durch unterschiedliche Faktoren ausgelöst, wobei diese Krankheiten noch nicht eindeutig erforscht sind. Häufig spielt hier Vererbung eine Rolle. Jedoch tragen auch beruflicher oder privater Stress und die Psyche des Patienten zur Krankheitsentstehung bei.

Verlauf

In vielen Fällen verschwinden die Durchfälle nach wenigen Tagen wieder, ohne dass bleibende Schäden zurückbleiben. Besonders bei Kindern und älteren Menschen kann der hohe Flüssigkeitsverlust jedoch zu Kreislaufbeschwerden führen.

Hier muss zwingend eine ärztliche Behandlung erfolgen, um nicht das Leben der Patienten zu gefährden.

Patienten mit Morbus Crohn können nicht geheilt werden. Die Krankheit verläuft meist in so genannten Schüben. Zwischen den Schüben sind die Patienten beschwerdefrei.

Grundinformationen zur Darmentzündung

Quellenangaben

  • Bildnachweis: bauch hände abdomen © detailblick - www.fotolia.de

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann teilen und bewerten Sie ihn bitte:


MEHR ARTIKEL ZUM THEMA DARMENTZüNDUNG

Kolitis - Entzündung des Dickdarms

Es gibt verschiedene Formen von Kolitis. Mediziner unterscheiden die Enterohämorrhagische Kolitis, die Pseu...

  • 15. Februar 2011
  • 50197 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Darmentzündung: Kolitis - Entzündung des Dickdarms

Enteritis - Entzündung des Dünndarms

Zu den typischen Symptomen einer Enteritis zählen Durchfall, Übelkeit, Bauchschmerzen und Erbrechen.

  • 15. Februar 2011
  • 26459 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Darmentzündung: Enteritis - Entzündung des Dünndarms

Wenn die Psyche auf den Darm schlägt

Starke Zunahme entzündlicher Darmerkrankungen in Industrienationen.

  • 13. September 2010
  • 23229 Lesungen
  • 1 Lesermeinung
Darmentzündung: Wenn die Psyche auf den Darm schlägt

Anwendung, Einsatz und Wirkung von Darmmitteln

Bei starken Darmbeschwerden können Medikamente oder natürliche Stoffe schnelle Hilfe versprechen.

  • 28. Januar 2010
  • 11571 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Darmmittel: Anwendung, Einsatz und Wirkung von Darmmitteln

Behandlung und Therapie einer Darmentzündung

Viel Trinken oder Infusionen sind wichtig, um den Flüssigkeitsverlust im Körper wieder auszugleichen.

  • 19. Oktober 2009
  • 115914 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Darmentzündung: Behandlung und Therapie einer Darmentzündung
Werbung

LESERMEINUNGEN (0)

Hier ist Platz für Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Lesermeinung schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community!
» Jetzt kostenlos registrieren
Regeln | AGB
Bitte den Code eingeben:

MEHR DARMENTZüNDUNG

Werbung

SPECIALS

Community



Jetzt kostenlos registrieren und Mitglied der Community werden
Werbung
Migräne: Ursachen und Behandlungsweisen gegen den unsäglichen Kopfschmerz.

Migräne

Ursachen und Behandlungsweisen gegen den unsäglichen Kopfschmerz.

Folgen Sie uns

Gewinnspiel im Monat September