Burnout-Syndrom Artikel

Entspannt gegen ein Burnout vorgehen

Immer mehr Menschen leiden in der heutigen Zeit unter dem Burnout-Syndrom. Ein gutes Mittel gegen das innere Ausgebranntsein ist Entspannung.

Überforderter Geschäftsmann hat Kopf auf Tisch liegen

Bei einem so genannten Burnout-Syndrom fühlen sich die betroffenen Menschen chronisch erschöpft, kraftlos und geradezu ausgebrannt. Mithilfe von verschiedenen Entspannungsmethoden ist es jedoch möglich, dem Syndrom vorzubeugen oder ihm entgegenzuwirken.

In einem frühen Stadium des Burnout-Syndroms ist es noch machbar, mit präventiven Maßnahmen gegen den Erschöpfungszustand vorzugehen. Zu diesen Maßnahmen zählen auch verschiedene Entspannungs- und Aktivierungsmethoden.

Progressive Muskelentspannung

Bei der progressiven Muskelentspannung werden stressbedingte seelische und körperliche Anspannungen gelockert. Dabei assoziiert man bei sich abwechselnder Anspannung und Entspannung das Lösen von den inneren Spannungen.

Bei den verschiedenen praktischen Übungen konzentriert man sich auf einzelne Muskelgruppen, Arme oder Beine. Angeboten werden Kurse zur progressiven Muskelentspannung von zahlreichen psychologischen und pädagogischen Praxen.

Autogenes Training

Beim autogenen Training gleicht man Zustände der Anspannung durch suggestive Selbstentspannung wieder aus, wodurch Verkrampfungen gelöst werden. Bei dieser Psychoregulationsmethode wird die Entspannung von der ausübenden Person selbst vorgenommen.

Hat man das autogene Training erlernt, lässt es sich auch ohne Anleitung eines Therapeuten problemlos durchführen.

Yoga

Eine weitere bewährte Entspannungsmethode gegen das Burnout-Syndrom ist Hatha-Yoga, auch Körper-Yoga genannt. Dabei bringt der üÜende Körper, Geist und Seele durch spezielle Körper-, Atem- und Meditationsübungen wieder miteinander in Einklang. Außerdem haben die Übungen eine belebende Wirkung auf die Organe.

Qi Gong

Zu den Aktivierungsverfahren gegen ein Burnout-Syndrom gehört Qi Gong. Ziel der verschiedenen Übungen ist die Reinigung von Geist und Körper. Dabei versteht man den Fluss des Atems als Lebensenergie.

Tai Chi

Ein weiteres Aktivierungsverfahren gegen Burnout ist das Tai Chi, das auch Schattenboxen genannt wird. Darunter versteht man eine alte chinesische Bewegungsmeditation, die in früheren Zeiten auch als Selbstverteidigungstechnik diente.

Beim Tai Chi werden harmonische und leichte Bewegungen ausgeübt, die für Entspannung, Ausgeglichenheit, Ausdauer und Konzentration sorgen.

Quellenangaben

  • Bildnachweis: burnout © Nina Hoff - www.fotolia.de
    Themen:
  • Ausgebranntsein
  • Burnout-Syndrom
  • Entspannung
  • Muskelentspannung
  • Psychoregulationsmethode

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann teilen und bewerten Sie ihn bitte:


LESERMEINUNGEN (0)

Hier ist Platz für Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Lesermeinung schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community!
» Jetzt kostenlos registrieren
Regeln | AGB
Bitte den Code eingeben:

GRUNDINFORMATIONEN ZUM BURNOUT-SYNDROM

Diagnose und Symptome beim Burnout-Syndrom

Andauernder Stress und Überlastung führen zu körperlichen und psychischen Beschwerden.

Diagnose und Symptome beim Burnout-Syndrom

Ursachen und Verlauf beim Burnout-Syndrom

Stress, Mobbing und starker Leistungsdruck können zu einer Spirale der Verzweiflung führen.

Ursachen und Verlauf beim Burnout-Syndrom

Therapie beim Burnout-Syndrom und mögliche Vorbeugung

Die Senkung des Aufgabendrucks und die Aufgabe des Perfektionismus sind erste Schritte zur Heilung.

Therapie beim Burnout-Syndrom und mögliche Vorbeugung

Die sechs Phasen der Burnout-Erkrankung

Die Phasen des Burnouts führen vom übermäßigen Engagement bishin zur Verzweiflung des Betroffenen.

Die sechs Phasen der Burnout-Erkrankung

Innerbetriebliche Strategien gegen das Burnout-Aufkommen

Bestimmte Maßnahmen innerhalb eines Betriebs können dazu beitragen, eine Burnout-Erkrankung zu vermeiden.

Innerbetriebliche Strategien gegen das Burnout-Aufkommen

Konflikte klären und Burnout vermeiden

Das chronische Müdigkeits- oder auch Erschöpfungssyndrom kann man vermeiden, indem man Konflikte offen anspricht und Problemlösungen anstrebt.

Konflikte klären und Burnout vermeiden

Der richtige Umgang mit Betroffenen

Klärende Gespräche, Respekt und viel Geduld - mit diesen Aspekten helfen Sie Betroffenen am besten.

Der richtige Umgang mit Betroffenen
Werbung

MEHR ARTIKEL ZUM THEMA BURNOUT-SYNDROM

BURNOUT-SYNDROM
Warum unbewusste negative Einstellungen schädlich sein können

Nicht nur Ihre Mitmenschen können Sie auf die Palme bringen - auch Sie selbst können sich alltäglich unnöti...

  • 9. März 2012
  • 6152 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Burnout-Syndrom: Warum unbewusste negative Einstellungen schädlich sein können

BURNOUT-SYNDROM
Der richtige Umgang mit Betroffenen

Klärende Gespräche, Respekt und viel Geduld - mit diesen Aspekten helfen Sie Betroffenen am besten.

  • 9. März 2012
  • 7747 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Burnout-Syndrom: Der richtige Umgang mit Betroffenen

BURNOUT-SYNDROM
Die Kostenübernahme oder -beteiligung der Krankenkassen

Vielen Burnout-Betroffenen kann nur durch einen Therapeuten langfristig geholfen werden. Doch welche Therap...

  • 9. März 2012
  • 6668 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Burnout-Syndrom: Die Kostenübernahme oder -beteiligung der Krankenkassen

AUTOGENES TRAINING
Ganz entspannt

In der stressigen Hektik des Alltags tut es oft not, ein wenig die Kanten zu glätten. Entspannungsübungen w...

  • 26. August 2008
  • 5078 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Autogenes Training: Ganz entspannt

BURNOUT-SYNDROM
Burnout-Syndrom - "rien ne va plus" (nichts geht mehr)

Wenn die persönliche Belastbarkeitsgrenze durch Stress und Sorgen überschritten wird.

  • 4. Juli 2008
  • 5424 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Burnout-Syndrom: Burnout-Syndrom - "rien ne va plus" (nichts geht mehr)

ARTIKEL ZU VERWANDTEN THEMEN

CHRONISCHES NIERENVERSAGEN
Richtig essen und trinken bei chronischer Niereninsuffizienz

Eine Ernährungsumstellung ist bei chronischer Niereninsuffizienz unumgänglich: wenig Salz, viel Eiweiß!

  • 7. Februar 2012
  • 9935 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Chronisches Nierenversagen: Richtig essen und trinken bei chronischer Niereninsuffizienz

SEBORRHOISCHES EKZEM
Behandlung und Therapie vom Seborrhoischen Ekzem

Die Entzündung muss gelindert werden und die Ursachen sollten ausgeschaltet werden.

  • 28. Oktober 2009
  • 14079 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Seborrhoisches Ekzem: Behandlung und Therapie vom Seborrhoischen Ekzem

BESENREISER
Diagnose, Krankheitsbild und Symptome von Besenreisern

Obwohl Besenreiser ein rein kosmetisches Problem sind, sollten sie genauer untersucht werden.

  • 19. Oktober 2009
  • 6211 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Besenreiser: Diagnose, Krankheitsbild und Symptome von Besenreisern

DARMKREBS
Ursachen und Verlauf von Darmkrebs

Eine ungesunde Ernährung und Rauchen sind einige der vielen Risikofaktoren für den Darmtumor.

  • 6. Juli 2009
  • 13412 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Darmkrebs: Ursachen und Verlauf von Darmkrebs

HüHNERAUGEN
Behandlung, Therapie und Vorbeugung von Hühneraugen

Hühneraugen sind schnell behoben und können durch richtiges Schuhwerk vermieden werden.

  • 15. April 2009
  • 44739 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Hühneraugen: Behandlung, Therapie und Vorbeugung von Hühneraugen

Forenbeiträge aus dem Bereich Burnout-Syndrom

GESTERN
Offener Beitrag aus dem Bereich Burnout-Syndrom - Diskutieren Sie mit!

BURNOUT-SYNDROM
Hat die Farbe Violett einen Einfluss auf das Burn-Out-Syndrom?

Stimmt es, das bestimmte Farben einen Einfluss auf Menschen mit dem Burnout-Syndrom haben? Die Farbe Violett soll dafür am besten geeignet se...

Offener Beitrag aus dem Bereich Burnout-Syndrom - Diskutieren Sie mit!

BURNOUT-SYNDROM
Meine Frau hat Burnout

Meine Frau hat Burnout sind seit 16 Jahren zusammen haben eine gute Ehe seit 12 Jahren geführt haben zwei Kinder 7 und 10 Jahre sie sagte mir ...

Offener Beitrag aus dem Bereich Burnout-Syndrom - Diskutieren Sie mit!

BURNOUT-SYNDROM
Gibt es Berufe, in denen ein Burn-Out schon vorprogrammiert ist?

Hallo! Ich habe gehört, daß es Berufsgruppen gibt, die besonders vom Burn-Out-Syndrom betroffen sind. In welchen Berufen ist das Fall? Wer kan...

13.04.14
Offener Beitrag aus dem Bereich Burnout-Syndrom - Diskutieren Sie mit!

BURNOUT-SYNDROM
Können auch arbeitslose oder kranke Menschen an dem Burnout-Syndrom erkranken?

Es gibt so viele Menschen, die keine Arbeit finden, oder krank sind...alleinerziehende Frauen (zum Beispiel) könnten sie auch an dem Burnout-S...

23.02.14
Offener Beitrag aus dem Bereich Burnout-Syndrom - Diskutieren Sie mit!

BURNOUT-SYNDROM
Tritt Burnout-Syndrom nur bei Erwachsenen auf oder können auch Jugendliche davon betroffen werden?

Unser Sohn steht kurz vor dem Abitur und muß richtig viel lernen, aber er steht das ganz gut durch. Allerdings hat sein Klassenkamerad erhebli...

Stellen Sie eine Frage oder lesen Sie mehr im Burnout-Syndrom Forum

MEHR BURNOUT-SYNDROM

Werbung

SPECIALS

Community



Jetzt kostenlos registrieren und Mitglied der Community werden
Werbung
Riechen: Warum können sich manche gut riechen und wie funktioniert das?

Riechen

Warum können sich manche gut riechen und wie funktioniert das?

Folgen Sie uns

Gewinnspiel im Monat April