Kann man im Rentenalter auch ADHS haben?

Gast
Aurora1977

Hallo! Mein Mann ist älter als ich und ist gerade in Rente gegangen. In seinem Beruf war er anerkannt und erfolgreich. Seit er nicht mehr arbeiten muss, hat er sich sehr verändert. Er ist launisch, rechthaberisch und kontriliert alles. Kann es sein, daß er das ADHS hat? Gibt es diese Krankheit auch im Rentenalter? Gruß Aurora

Mitglied berto50 ist offline - zuletzt online am 24.11.15 um 14:06 Uhr
berto50
  • 43 Beiträge
  • 47 Punkte

Menschen, die die Rente erreicht haben und dann keine feste Aufgabe mehr haben, können sich sehr verändert, wenn sie nur noch im häuslichen Umfeld sind. Allerdings ist ADHS eine Krankheit, die wirklich diagnostiziert werden sollte.

ADSH hat man, wenn man es hat, ein Leben lang.

Mitglied paula01 ist offline - zuletzt online am 17.03.16 um 21:23 Uhr
paula01
  • 167 Beiträge
  • 203 Punkte

Stimmt, ADHS ist eine Aufmerksamkeitsstörung, die man von Kindheit an hat. Sicher kommt das nicht so zum Vorschein, wenn man voll ausgelastet ist.

Mitglied rolo3333 ist offline - zuletzt online am 12.12.15 um 20:22 Uhr
rolo3333
  • 29 Beiträge
  • 35 Punkte

Rentner und Pensionäre sollten sich lieber schon im Berufsleben ein Hobby suchen, damit sie später auch ausgelastet sind und nicht völlig unterfordert nur noch zu Hause rum sitzen.

Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Multimodale Therapie gegen ADS

Meine Tochter ist sehr unruhig und hat wahrscheinlich ADS.Mein Mann und ich haben uns zusammengesetzt und nach Therapieformen und nach hilfrei... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von doa1983

Droge Ritalin schon in der Schule?

In den 80ern redete man schon davon das man Kinder bei denen vermeintlich ADS diagnostiziert wurde viel zu schnell Ritalin verschieben bekamen... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von Claudia96

Ist Ritalin wirklich eine Lösung?

Hallo zusammen! Der Sohn meiner besten Freundin hat ADHS und sie ist total überfordert damit. Die Ärzte haben ihr zu Ritalin geraten, a... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Diamantenschmuck

Sind nur Jungs von ADHS betroffen?

In der heutigen Zeit hört man häufig von dem ADH-Syndrom.Auch das Wort Zappelphillip bringt man mit dieser Erkrankung in Verbindung?Ist ADHS e... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Tiggy

Mit ADhS auf eine normale Schule

Darf man Kinder mit ADHS auf eine normale Schule schicken oder sollte man sie eher auf eine Sonderschule schicken? Ich möchte das richtige für... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Heilei