Gibt es eine Empfehlung wieviel Obst und Gemüse man am Tag verzehren sollte?

Gast
janique

Hallo! Ich esse mittags etwas Gemüse und abends ab und zu einen kleinen Salat. Ich weiss aber nicht, ob ich so den Bedarf an Obst und Gemüse decken kann. Gibt es eine Empfehlung für die genaue Menge, oder könnt ihr mir sagen, wie es richtig ist? Ich bin 20Jahre alt, vielleicht ist euch das eine Hilfe! Vielen Dank für alle Antworten! Gruß janique

Mitglied gast ist offline - zuletzt online am 04.11.12 um 18:22 Uhr
gast
  • 1313 Beiträge
  • 1313 Punkte

Antwort

Diese Empfehlung hört man doch eh ständig ;)
Obst und Gemüse mindestens 5 mal täglich - 3 Stück Gemüse - 2 Stück Obst.

Mitglied Rudy ist offline - zuletzt online am 28.02.16 um 13:25 Uhr
Rudy
  • 108 Beiträge
  • 114 Punkte

Obst und Gemüse

Direkte Empfehlungen gibt es sicher nicht. Aber man kann nicht viel falsch machen, wenn man viel Obst und Gemüse isst. Allerdings sollte man bei Obst etwas aufpassen, gerade am Abend kann der darin enthaltene Zucker auch nicht gerade gesund sein. Am besten ist es immer noch, wenn man die Gemüse- und Obstsorten isst, die die jeweilige Jahreszeit zu bieten hat. Da lebt man dann auch gesund und ernährt sich gesund.

Mitglied Arrabiata ist offline - zuletzt online am 31.07.15 um 23:36 Uhr
Arrabiata
  • 13 Beiträge
  • 15 Punkte

Man sagt doch 5 Stück Obst und Gemüse pro Tag.

Mitglied ninanu ist offline - zuletzt online am 30.08.15 um 10:22 Uhr
ninanu
  • 146 Beiträge
  • 188 Punkte

Garantier klug ist es, jeden Tag einen Apfel zu Essen. Es gibt ja ein Sprichwort zum Apfel. Jeden Tag einen Apfel essen erspart den Gang zum Doktor. So ähnlich jedenfalls. Im Apfel stecken so viele Vitamine und Ballaststoffe, die wirklich gesund für den Organismus sind. Allerdings sollte man darauf achten ungespritzte Äpfel zu essen, da die wirklich guten Vitamine auch unmittelbar unter der Schale sitzen.

Mitglied sahra1516 ist offline - zuletzt online am 28.01.16 um 11:23 Uhr
sahra1516
  • 131 Beiträge
  • 195 Punkte

Stimmt Obst und gemüse ist gesund und sorgt für eine gute Kondition. Aber das ist auch alles nur gesund, wenn man selbst auch gesund ist. Wenn man krank ist sollte man nicht nur Obst und gEmüse essen, da ist es auch wichtig, Kohlenhydrate, Eiweiß und Fette zu sich zu nehmen.

Gast
T.A.

Obst ?

Obst ist nur in geringen Mengen einigermaßen gesund.
Obst enthält Fructose, diese wiederum nährt Unmengen an Bakterien im Blut die Krebsgeschwüre erzeugen können, ist somit noch schädlicher als Zucker.

Gemüse hingegen ist aller Regel nach gesund.
Gemüse enthält Stärke, welche zumeist aus Zwei- oder Mehrfach Zucker besteht, somit KEIN Insulin benötigt, folglich keine Fettdepot fördert und keine Glucose Bakterien nährt.


@sahra1516 .....nur bedingt richtig
Eiweiß + GESÄTTIGTE (nicht ungesättigte) Fette in Mengen ab 100g täglich
sind sehr gesund, stärken Muskulatur, fördern den FETTABBAU, schützen u.a. vor Fettleber und Gallensteine, kurz um halten gesund.

Ungesättigte Fette sind ungesünder, da diese KEIN Cholesterin enthalten und neben dem LDL-Cholesterin auch das GUTE HDL-Cholesterin senken.

Nur GESÄTTIGTE Fette heben das GUTE HDL an, OHNE hierbei das LDL zu verschlechtern.
Darüber hinaus enthalten GESÄTTIGTE Fette rund 5% bis 10% ungesättigte Fette (sogar Omega 3), welche eine gewisse Waage darstellen.

Kohlenhydrate braucht der Mensch überhaupt nicht, er kann sich, seinen Stoffwechsel und seine Energie viel besser über Ketonkörper (ketogene Diät) versorgen.

Mit einer ketogene Ernährung bleibt jeder gesund.

Kohlenhydrate können eine Ausnahme zur schnellen Energiegewinnung darstellen, wenn diese (s.o.) aus Zwei- oder Mehrfachzucker bestehen, also KEINE Einfachzucker und/oder Fructose enthalten.


T.A.

Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Gesunde Ernährung erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Was ist im Alter gesünder - viel oder weniger Eiweiss?

Hallo! Meine Mutter ist 75 jahre alt und ernährt sich ziemlich eiweissreich. Ich weiss, daß sie einen hohen Cholesterinspiegel hat. Sollte sie... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von pia150264

Abendessen und dann zum Sport

Sollte ich nach der Arbeit mit knurrendem Magen zum Sport oder eher was essen und dann zum Sport? Was ist für den Körper besser? weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Julia

Ist eine gesunde Ernährung auch ohne Fleisch möglich?

Mein Leben lang (fünfunddreißig Jahre) habe ich mich überwiegend von Fleischprodukten ernährt. Ich würde mich jetzt lieber vegetarisch Fisch e... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Wie kann ich mich auch im Büro gesund ernähren?

Hallo ihr Lieben! Seit ein paar Wochen versuche ich meine Ernährung umzustellen, weil ich einfach wieder gesünder essen möchte. Zuhause... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von tebe

Anthroposophische Ernährung - Wie funktionierts?

Ich kenne ziemlich viele Enährungsformen, wie Vollwerternährung, Vegetarismus, Makrobiotik usw. Aber die 'antroposophischen Ernährung' ist mir... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von sinaah

Gesund essen beibringen

Wie kann man von klein auf den Kindern beibringen welches Essen gesund ist und was nicht so gesund ist? Ist es ausreichend wenn man es vorlebt? weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von mika

Was tut ihr für eure gesunde Ernährung?

Ich finde es immer wichtiger, dass man auf eine gesunde Ernährung achtet. Das liegt einfach daran, dass das Leben immer stressiger und schnell... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Mangostan-Fan