Dem Belohnungszentrum des Gehirns ist der Geschmack vom Essen egal, es zählen nur die Kalorien

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Kalorienreiches Essen macht glücklich – ganz egal, wie es schmeckt berichtet die "Apotheken Umschau". Forscher der Universität Porto zeigten bei Mäusen, dass das Belohnungszentrum im Gehirn nicht nur auf den Geschmack, sondern auch auf Kalorien anspricht.

Sowohl nach dem Verzehr von süßen als auch von gehaltvollen Speisen schüttet es den Botenstoff Dopamin aus. Dieser bewirkt ein Wohlgefühl, das dazu verführen kann, über Gebühr zu essen. Das könnte einer der Gründe dafür sein, dass derzeit so viele Menschen fettleibig sind.

Zu dieser News

Quellenangaben

  • Gesundheitsmagazin Apotheken Umschau 6/2008 B

Weitere News zum Thema

Epilepsie

"High-fat"-Diäten helfen bei Epilepsie

In einer Vergleichsstudie konnten Forscher bestätigen, dass sogenannte High-fat-Diäten bei Epilepsie helfen können. Die spezielle Nahrung, die...

Kommentare (0)

Hier ist Platz für Ihre Meinung zu dieser News.

Kommentar schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren