Anabole-Diät

Eine kohlenhydratarme Diät bei der die notwendige Energie aus Fett und Eiweiß gewonnen wird

Die Anabole-Diät ist eine ketogene Diät wobei auf natürliche Art und Weise der anabole Hormonspiegel erhöht und der Stoffwechsel angeregt werden soll. Dies führt zu einem beschleunigten Muskelwachstum und einer besseren Verbrennung von Körperfett.

Nahaufnahme männlicher muskulöser Oberkörper, Mann beim Gewichteheben
Close-up of an anonymous athletic man lifting weights © Max - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Anabole-Diät

Die Anabole-Diät ist eine ganz spezielle Diätform, die von Sportlern und im besonderen Maße von Bodybuildern durchgeführt wird. Ziel dieser Diät ist es hierbei, eine maximale Gewichtszunahme zu erreichen, ohne dass der Körperfettanteil sinkt.

Ernährungsprinzip

Im Rahmen der Anabolen-Diät wird in einem ganz bestimmten Rhythmus die Ernährung so umgestellt, dass

  • zunächst für die Dauer von fünf oder sechs Tagen Kohlenhydrate so gut wie ganz von dem Speiseplan gestrichen werden.

Darauf folgen

  • ein bis zwei Tage, an denen während dieser Diätform fast ausschließlich Kohlenhydrate aufgenommen werden.

Die Anabole-Diät hat somit eine gewisse Ähnlichkeit mit den Low-Carb-Diäten.

Wirksamkeit

Für eine gesunde und konstante Gewichtsabnahme ist sie keinesfalls geeignet. Neben möglichen Nährstoffmängeln kommt es in der Regel zu einem JoJo-Effekt, zudem erlernt man keine Ernährungsumstellung und wird wohl auch kaum soviel sportliche Betätigung zeigen, wie das etwa Profisportler tun.

Möchte man sein Gewicht reduzieren, dann empfiehlt es sich, die Anabole-Diät den Sportlern zu überlassen und dagegen auf eine ausgewogene Mischkost umzustellen.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zur Anabole-Diät

Allgemeine Artikel zum Thema Anabole-Diät

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen