Ab wann geht die Vorhaut zurück?

Gast
Lena

Ich habe gelesen dass es Jungen gibt wo die Vorhaut schon im Kleinkindalter zurück zu ziehen geht, bei anderen geht es erst in der Pubertät. Wie war das bei euch, ab wann ging das wie weit?

Mitglied Leolustig ist offline - zuletzt online Heute um 06:42 Uhr
Leolustig
  • 413 Beiträge
  • 455 Punkte

@Lena

Bei mir ging es recht früh weil meine Mum es immer wieder versuchte. Ich war etwa vier als meine Eichel das Erste Mal freigelegt und betrachtet wurde. Anfangs war die Vorhaut noch eng und straff so das hinter der Eichel schluss war. Ich war angehalten sie nach dem Urinieren dort zu lassen und nicht wieder vor zu schieben. Nur zum waschen wurde sie straff zurück gezogen.

Mitglied Blackm ist offline - zuletzt online am 03.09.18 um 22:28 Uhr
Blackm
  • 48 Beiträge
  • 48 Punkte

Hi Lena!
Ich kann mich an die Zeit anfangs der Grundschule erinnern dass ich meine Vorhaut zurück ziehen konnte. Ich weiß, dass bei meinem besten Freund das damals noch nicht möglich war. Erst viel später, denke so ab der 6. Klasse ging das dann auch bei ihm.

Gast
Jens

An Lena

Bei mir ging das etwa als ich 10 war, bei meinem Bruder erst mit 13. Als ich ca. 7-8 war haben wir mal mit Nachbarjungs unsere Penise verglichen und bei den meisten ging es noch nicht (bei mir auch nicht) oder nur ein kleines Stückchen. Einer konnte aber die Haut schon ganz bis runter ziehen, worüber wir alle gestaunt haben dass das geht.

Gast
Sascha T.

Soweit ich mich erinnere war das bei mir als ich 11 oder 12 war, vorher ging das nur ein winziges Stück. Aber bei meinem Cousin habe ich gesehen dass bei ihm schon als kleines Kind die Eichel zur Hälfte rausschaute und er ist nicht beschnitten.

Mitglied Leolustig ist offline - zuletzt online Heute um 06:42 Uhr
Leolustig
  • 413 Beiträge
  • 455 Punkte

Nachgeholfen

Ich denke das meine Mum da ein wenig nachgeholfen hat weil meine Vorhaut den Urinstrahl immer in alle möglichen Richtungen steuerte oder sprühte. Eventuell war's auch der Doktor der nicht beschneiden wollte aber doch am Frenulum nachhalf damit meine Vorhaut schön hinten blieb.

Mitglied Boogaloo ist offline - zuletzt online am 27.07.18 um 15:59 Uhr
Boogaloo
  • 41 Beiträge
  • 43 Punkte

Als Kind

Wusste ich nicht, dass man(n) eine zurückziehbare Vorhaut hat. So waren halt meine Eltern ! Erst mit ca. 11 Jahren erfuhr ich es von Klassenkameraden. Beim ersten Versuch war dann die Vorhaut noch unten mit dem Eichelrand verklebt. Mit 12 oder 13 war ich aber komplett frei, auch mit Hilfe häufiger Zieh-Übungen.

Gast
Whisky

Zurückziehen

Das war bei mir gar nicht möglich, ich kriegte vom Arzt eine Salbe verschrieben die ich da drauf schmieren sollte. Und dann ging es irgendwann, ich war da 12 oder so. Heute ist alles okay.

Gast
Anne

Mein Bruder

Bei meinem Bruder ging das mit der vorhaut auch nicht, aber als er 13 oder so war hat mein vater ihn mal gefragt und da hat er gesagt dass es jetzt geht.

Gast
Tom

Ab wann...

Ca. mit 8-9 Jahren ging das bis hinter die Eichel.

Gast
Paul18

Mit 14 ging da bei mir noch garnichts. Aber dann habe ich es in der Badewanne im warmen Wasser hingekriegt, ging dann ganz schnell bis die Vorhaut ganz zurück ging. Da war ich froh dass ich nicht beschnitten werden musste.

Gast
Emmy

Also ich habe einen kleinen Bruder da ging die Vorhaut auch noch nicht zurück, da hat dann der Arzt was gemacht, aber keine Beschneidung. Da war er 10 oder so.

Gast
Jens

Bei mir bis hinter die Eichel etwa mit 12-13 Jahren.

Gast
Udo

Ganz genau weiß ich das nicht, ich schätze so ab 9 oder 10 Jahre.

Gast
Tommy

Ab wann...

Bei mir ging das eigentlich schon fast immer, kann mich nicht genau erinnern. Was ich aber noch weiss ist, dass wir im Sportverein im Duschraum (da waren wir um 10-11 Jahre) uns gegenseitig unsere Penisse zeigten, da ging es bei mehreren Jungs noch nicht zurückzuziehen und manche beneideten mich sogar dass es bei mir ging.

Mitglied Leolustig ist offline - zuletzt online Heute um 06:42 Uhr
Leolustig
  • 413 Beiträge
  • 455 Punkte

Wie weit...

Nachdem mir am Frenulum geschnippelt wurde und wie sich herausstellte ein Stück meiner Vorhaut entfernt wurde konnte man den Rest der Vorhaut richtig weit zurückziehen. Vorher ging das nur bis hinter die Eichel. Es war dann auch nicht mehr so unangenehm wenn Mum sie mir zurück zog.

Mitglied Leolustig ist offline - zuletzt online Heute um 06:42 Uhr
Leolustig
  • 413 Beiträge
  • 455 Punkte

Auf jeden Fall sollte sie das Kind selbst zurück ziehen weil es aufhört sobald es weh tut. Bei mir würde die Vorhaut vom meiner Mum aus reiner Neugier zurückgezogen weil es mir unangenehm war und ich das nicht machen wollte. Wahrscheinlich habe ich auch nicht Sinn und Zweck verstanden oder wie das funktioniert . Vielleicht hat es ja auch gar noch nicht richtig funktioniert dann aber schon.

Gast
Heinz

Eichel frei?

Frage an Euch Unbeschnittene: Legt sich Eure Eichel von selbst frei, wenn Euer Glied steif ist, oder müsst ihr die Vorhaut noch zurückziehen?

Mitglied Uwe65527 ist offline - zuletzt online am 12.09.18 um 12:40 Uhr
Uwe65527
  • 197 Beiträge
  • 200 Punkte

Vor Beschneidung immer bedeckt

Als ich noch nicht beschnitten war (habe es erst als Erwachsener gemacht), war die Eichel immer vollständig bedeckt. Die lange Rüssel-Vorhaut stand auch im erigierten Zustand noch über. Wahrscheinlich hat auch das kurze Frenulum dafür gesorgt, dass immer alles bedeckt war.

Mitglied Leolustig ist offline - zuletzt online Heute um 06:42 Uhr
Leolustig
  • 413 Beiträge
  • 455 Punkte

Bedeckt

Ich stelle mir das schrecklich vor eine Erektion zu haben und die Eichel ist immernoch unter der Vorhaut. Selbst wenn man die Vorhaut immer schön hinter die Eichel zieht kann sie dann immer wieder darüberrutschen. Merkt man dann überhaupt noch etwas als Mann und wie ist das für die Frau wenn sich der Penis in der eigenen Haut hin und her schiebt ? Richtig straff beschnitten schiebt sich meine Penishaut überhaupt nicht mehr und meine Freundin genießt es das der ganze Penis zu spüren ist. Sie hat es so gewollt....

Gast
Möpi

@Heinz

"Frage an Euch Unbeschnittene: Legt sich Eure Eichel von selbst frei, wenn Euer Glied steif ist, oder müsst ihr die Vorhaut noch zurückziehen?" (Zitat)
Ja, und zwar sehr schnell, und komplett. Das kitzelt dann weil es ja meistens in den Kleidern passiert. Zurück kommt die Vorhaut dann erst wenn der Penis wieder klein ist.
Ich bin jetzt 16, zurück ziehen kann ich die Vorhaut seit ich mich überhaupt erinnern kann. Sie reicht übrigens nicht bis ganz über die Eichel. die kann man immer z.Teil sehen.

Gast
Stefan

@ Möpi

Das ist aber eher selten dass die Vorhaut zurückgeht seit man sich erinnern kann (also schon immer). Wenn wir unter Jungs (Grundschulalter) unsere Schwänze verglichen haben konnten die meisten ihre Haut noch nicht oder nur minimal zurückziehen. Auch bei mir ging das erst später.

Mitglied Leolustig ist offline - zuletzt online Heute um 06:42 Uhr
Leolustig
  • 413 Beiträge
  • 455 Punkte

@ Stefan

So selten ist das nicht und oft wurde auch nachgeholfen und gezogen bis es geht . Ich habe selbst diese Erfahrung machen müssen. Ich denke man wusste es nicht besser.

Mitglied Rice ist offline - zuletzt online am 23.09.18 um 14:33 Uhr
Rice
  • 455 Beiträge
  • 455 Punkte

@Leolustig

Ich denke schon, dass man es heute besser weiß und seinen Kindern nicht mehr mit Gewalt an der Vorhaut zieht. Heutzutage wird ja doch besser aufgeklärt als es zu deiner Zeit vor gut 40 Jahren in der DDR war. Auch warnt jeder vernünftige Kinderarzt davor die Vorhaut gewaltsam zu lösen.

Es ist bei jedem Jungen unterschiedlich wann sich die Vorhaut löst, bei einigen geht es schon im Grundschulalter bei anderen kommt das erst mit der Pubertät.

Gast
Michael

@ Rice

Bei Youtube gibts Videos über Beschneidung wo kleinen Kindern von Ärzten mit Gewalt die Vorhaut von der Eichel getrennt wird. Da kriegt man schon vom Zusehen Schmerzen!! Schlimm was den Kindern angetan wird.

Mitglied Rice ist offline - zuletzt online am 23.09.18 um 14:33 Uhr
Rice
  • 455 Beiträge
  • 455 Punkte

@Michael

Leider schließt das Wissen ja nicht solche Taten aus. Einige Eltern handeln leider immer noch, trotzdem sie es besser wissen, aus verschiedenen Gründen auf diese Art und Weise.

Ich werde es nie verstehen wie man seinem eigenen Fleisch und Blut sowas antun kann.

Mitglied Leolustig ist offline - zuletzt online Heute um 06:42 Uhr
Leolustig
  • 413 Beiträge
  • 455 Punkte

@ Rice

Letztendlich hatte meine Mum schon beschlossen mich beschneiden zu lassen. Möglicherweise wollte sie beim lösen der Vorhaut dem Arzt vorgreifen und es behutsam machen. Aber es ist schön richtig die Vorhaut sollte kein anderer als der Junge selbst zurück ziehen.

Gast
Michael

Bei Wikipedia steht (Studie an 9200 Jungen in Dänemark von Dr. Jakob Oester), ab wann die Vorhaut durchschnittlich hinter die Eichel zurückziehbar ist:
23% der 7jährigen
34% der 9jährigen
44% der 11jährigen
60% der 13jährigen
85% der 15jährigen
95% der 17jährigen

Mitglied Leolustig ist offline - zuletzt online Heute um 06:42 Uhr
Leolustig
  • 413 Beiträge
  • 455 Punkte

@ Michael

Wenn man bedenkt das die meisten vor der Pubertät wegen Vorhautverengung beschnitten werden so wie ich bedeutet das doch das diese Beschneidungen medizinisch überwiegend nicht notwendig oder sinnlos sind. Man kann also wirklich erst am Ende Der Pubertät bei allen die Vorhaut zurückziehen und eindeutig Probleme feststellen wenn man erwachsen ist.

Mitglied Uwe65527 ist offline - zuletzt online am 12.09.18 um 12:40 Uhr
Uwe65527
  • 197 Beiträge
  • 200 Punkte

Indikation für Beschneidung vor der Pubertät

@ Leolustig:

Ich glaube, das kann man nicht so stehen lassen. Die Vorhaut kann trotzdem verengt sein, dass sie sich beim Urinieren aufbläht und sich durch die Urinreste unter der nicht zurück ziehbaren Vorhaut Entzündungen bilden. Es gibt ja auch den Anteil derer, wo die Vorhaut nicht mehr verklebt ist. Auch in dieser Gruppe gibt es Verengungen, die zu behandeln sind.

Es gibt schon Indikationen für eine Beschneidung vor der Pubertät. Es kann ja nicht darum gehen, eine Beschneidung um jeden Preis zu vermeiden, sondern um das Verhältnis von Risiko und Nutzen. Eine Beschneidung ist heute, wenn sie medizinisch sachgerecht ausgeführt wird, nur ein kleiner, unkomplizierter Eingriff. Wenn Probleme absehbar sind, die die Notwendigkeit einer späteren Beschneidung erkennen lassen, dann sollte man nicht zögern.

Mitglied Leolustig ist offline - zuletzt online Heute um 06:42 Uhr
Leolustig
  • 413 Beiträge
  • 455 Punkte

@ Uwe

Ich bin ganz gewiss kein Beschneidungsgegner im Gegenteil. Nur finde ich sollte man die medizinische Notwendigkeit nicht immer so in den Vordergrund rücken und sich damit rechtfertigen . Die Eltern entscheiden letztendlich das beschnitten wird , der Arzt nur ob beschnitten werden muss. Ob es notwendig ist sollte dabei keine Rolle spielen weil ich meine das es eigentlich nur vorteilhaft für das Kind ist ohne Vorhaut aufzuwachsen.

Gast
Michael

@ Uwe und Leo

Wenn die Vorhaut z.B. bei einem 10jährigen noch mit der Eichel verklebt ist (was ja laut Oester bei den meisten noch der Fall ist), kann man doch gar nicht sehen ob eine Verengung vorliegt! Dazu müsste die Haut ja zurückstreifbar sein. Dazu müsste sie erst vom Arzt durch Sonden usw. manipuliert werden, was aber zu kleinen Verletzungen führen kann. Warum wartet man nicht den natürlichen Ablösungsprozess ab? Von meinen Freunden konnten fast alle als Kind ihre Vorhaut noch nicht zurückziehen (wir haben das beim Duschen verglichen). Trotzdem ist heute kein einziger davon beschnitten. Das hat sich bei allen ganz von alleine gelöst.

Mitglied Uwe65527 ist offline - zuletzt online am 12.09.18 um 12:40 Uhr
Uwe65527
  • 197 Beiträge
  • 200 Punkte

Verengung ist auch bei Verklebung möglich

Auch wenn die Vorhaut noch nicht zurückziehbar ist, kann eine Verengung Probleme machen, die sich z. B. beim Wasserlassen oder durch Entzündungen zeigen können. Klar, das ist hinreichend selten, man muss es nicht aus dem Bekanntenkreis kennen.

Gast
Michael

Verklebung @ Uwe65527

Bei mir sah die Verklebung so aus: Die Vorhaut konnte ich nur so weit zurückziehen, dass der Harnröhrenausgang frei lag, also ein "Löchlein" von knapp 1 cm Durchmesser. Pinkeln konnte ich damit problemlos und Entzündungen gab es auch nicht. Erst mit etwa 12 Jahren löste sich die gesamte Vorhaut stückchenweise innerhalb einiger Wochen ganz von allein. Ab 14 ging die Vorhaut komplett bis runter, es gab bis heute nie Probleme.
Wenn das mit 8 oder 10 J. ein Arzt gesehen hätte, wäre ich mit Sicherheit beschnitten worden, gegen meinen Willen. Glück gehabt! Jeder Junge sollte selbst entscheiden, ob er beschnitten sein möchte. Nur im absoluten Notfall sollen Kinder beschnitten werden.

Mitglied Uwe65527 ist offline - zuletzt online am 12.09.18 um 12:40 Uhr
Uwe65527
  • 197 Beiträge
  • 200 Punkte

Verklebung

Ich konnte die Vorhaut über die Eichel ziehen, solange ich denken kann. Allerdings blieb sie über die Pubertät hinaus am am Eichelkranz verklebt. Ich hatte auch ein kurzes Frenulum und ab und an Entzündungen. Das war schmerzhaft, und unter der Vorhaut bildete sich ein unangenehm riechendes Sekret. Ich habe mich als Erwachsener beschneiden lassen. Das war eine gute Lösung. Als Kind hätte ich es mir auch nicht vorstellen können beschnitten zu werden, aber es wäre besser gewesen, wenn es schon im Vorschulalter gemacht worden wäre, das wäre einfacher gewesen. Ein Kind kann die Vor- und Nachteile kaum vollständig abschätzen, daher muss es legitim sein, wenn die Eltern ein entscheidendes Wort mitreden. Eine Beschneidung ist ein kleiner Eingriff, der heute in der Regel ohne Komplikationen abläuft. Wenn es Probleme gibt, ist es fahrlässig, bis zum absoluten Notfall abzuwarten.

Gast
Michael

@ Uwe65527

Es schreiben viele dass sich ihre Vorhaut zurückziehen ließ "solange ich denken kann". Das liegt aber sicher daran, dass bereits mit 2-3 Jahren vom Arzt mittels Salben oder Sonden die Vorhautverklebung gelöst wurde. Das weiß man dann natürlich als Erwachsener nicht mehr. Ich finde, man sollte der Natur freien Lauf lassen und nur nachhelfen wenn es wirkliche Probleme (Entzündungen, Schmerzen u.ä.) gibt.

Mitglied Bommelchen ist offline - zuletzt online Heute um 00:27 Uhr
Bommelchen
  • 48 Beiträge
  • 56 Punkte

Ich habe da garnichts gemacht weil ich es nicht wusste das man da nachhelfen muss. Im Endeffekt wäre sie bei einem Kind fast zugewachsen und musste gestutzt werden, der arme...

Gast
Jürgen

In den 1980er Jahren (DDR) war ich als Kind mit meinen Eltern sehr oft am FKK-Strand, aber nie habe ich einen Beschnittenen gesehen! Weder bei Jungs noch bei Männern. Alle hatten eine Vorhaut. Das kam erst nach der Wende. Und müsste ein Beleg dafür sein dass Beschneidungen zu 99,9% nicht notwendig sind.

Mitglied Uwe65527 ist offline - zuletzt online am 12.09.18 um 12:40 Uhr
Uwe65527
  • 197 Beiträge
  • 200 Punkte

Auch in der DDR wurde beschnitten

Ich bin auch in der DDR aufgewachsen. Da waren eigentlich immer ein paar Beschnittene. Phimose trat da auch auf... Ich habe etliche Freunde, die schon zu DDR-Zeiten beschnitten waren.

Mitglied Blackm ist offline - zuletzt online am 03.09.18 um 22:28 Uhr
Blackm
  • 48 Beiträge
  • 48 Punkte

In der Dusche im Verein haben wir in jungen Jahren auch schon verglichen, Jungs und Mädels. Bei vielen Jungs ging sie nicht oder nur wenig zurück. Bei mir komischerweise eigentlich schon früh voll zurück. Bis zur Pubertät waren dann alle so, dass die Vorhaut locker zurück ging. Da waren es dann die jüngeren die beschnitten wurden....

Gast
Conny

Bei meinem kleinen Bruder ging das auch erst nicht. Als er 13 war hat er mir dann erzählt dass er die Vorhaut jetzt zurück ziehen kann.

Gast
Sascha

Ab wann die Vorhaut problemlos zurückziehbar ist, ist tatsächlich von Junge zu Junge sehr unterschiedlich.
Direkt nach der Geburt ist die Vorhaut normalerweise verengt, und auch mit der Eichel verklebt, und das hat auch seine Gründe!
Bei manchen Jungs lässt sich die Vorhaut dann bereits im Kleinkindalter (3-5 Jahre) zurück ziehen. Bei vielen bzw. den meisten geht es aber erst später, aber meist bis zur Pubertät. Auch noch später ist durchaus noch normal, solange es keine Probleme deswegen gibt.
Früher war es wohl bei Kinderärzten die verbreitete Meinung/Überzeugung, dass das bei Jungs bereits mit 3 Jahren gehen muss, aber das ist völliger Unsinn, was man heute auch weiß.
Wann genau es bei mir ging, weiß ich gar nicht mehr so genau, aber durchaus recht früh, da ich mich eben nicht mehr wirklich dran erinnern kann.

Gast
Paul

Eine Studie aus China (2009) an über 5000 Jungen zwischen 11 und 15 Jahren (in Klammern dahinter bei 7-10jährigen Jungen) ergab (Quelle: Wikipedia):
Vorhaut nicht zurückziehbar: 16% (33%)
Vorhaut nur etwas zurückziehbar (Eichelspitze frei): 25% (29%)
Vorhaut bis hinter den Eichelrand zurückziehbar: 42% (23%)
Beschnitten: 17% (15%)

Gast
Wolfgang

Als Rentner will ich euch schreiben, wie das damals in meiner Kindheit war. Über den Penis wurden wir nicht aufgeklärt, weder durch die Eltern, noch durch die Schule. Das Thema gab es einfach nicht. Man sagte nur: "Nimm die Hand weg da unten, das ist pfui!" Ich wusste bis ich 11 war gar nicht, dass da unten eine Vorhaut ist die man zurückziehen soll. Erst bei heimlichen Penisspielchen mit Kumpels sah ich, dass ein Junge da unten eine Haut zurückzieht. Ich konnte das nicht und die anderen auch nicht. Erst bei den ersten Masturbationen löste sich die Vorhaut und ging dann zurück. Bei den anderen war es ähnlich.

Gast
Christian R.

Mein Cousin hat mir das mit der Vorhaut mal gezeigt, als wir 9 oder 10 waren. Bei mir ging das nicht so, erst später so mit 12 ging es.

Gast
Dieter

So weit ich mich erinnere mit 14 Jahren vollständig, vorher nur ein kleines Stückchen.

Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Vorhaut erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Blaue-schwarze Fussel an der Eichel und Vorhaut

Hallo, ich habe das "Problem", dass an meinem Penis täglich so blau bis schwarze Fussel entstehen. Diese sind auf der Eichel und ca. 1 c... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von david-matthias

Meine Vorhaut

Hey also Leute ich habe da mal eine Frage =) In Prnos sehe ich bei Steifen Penis'en immer Das die Vorhaut im Erregten Zustand nicht bzw... weiterlesen >

7 Antworten - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Hilfe kann meine Vorhaut nicht mehr weiter bewegen

Ich hatte heute noch die Phimpose und bin 13 jahre alt der doc meinte ich sollte (op) werden das wollte ich aber net deswegen habe ich die vor... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Uwe65527

Vorhaut geht immer Zurück

Hallo, ich weiß das es jetzt eine doofe frage ist. aber erstmal ich bin michael und 12jahre alt. Ich habe mal meine vorhaut zurückgemacht, abe... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Rainbow14

Hilfe, Vorhaut ist vorne fest - ist das normal?!

Ist das normal das die Vorhaut vorne ca 2 mm unter dem ausgang wo die pisse rauskommt festgemacht ist?? bei mir ist das so bitte schnell antw... weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von Rainbow14

Vorhaut geht nicht über den Eichelkranz

Wie bekomme ich meine vorhaut über den eichelkranz ich bekomme sie schon hinter aber dann klebt es ein bisschen an der eichel so das ich sie n... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Hilfe, kann Vorhaut nicht runterziehen

Hilfe ich kann die vorhaut meines penises nicht runter ziehen. Wenn ich es versuche tut es abber weh. Muss ich jetzt sofort zum Doc. o... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von 135790

Vorhaut hinter die Eichel ziehen

Moin moin, ich bin 17 und bin mir unsicher ob alles okay ist kann die Vorheit zwar hinter die Eichel ziehen ohne Schmerzen aber eben nur ein k... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von Steffen

Vorhaut am Penis, was ist schöner?

Ich hätte mal eine Frage: Was ist schöner, ein Penis mit oder ohne Vorhaut? (bitte auch von weiblichen Mitglieder) schon im vorraus DANKE.... weiterlesen >

32 Antworten - Letzte Antwort: von hans99