Wie seid ihr beschnitten und was empfehlt ihr?

Gast
Joshua

Hallo ich (16) werde bald beschnitten. Ich wollte fragen ob ihr beschnitten seid oder euch darüber informiert habt. Ich favorisiere ja eine ganze beschneidung wo alles (auch wenn er schlaff ist) glatt ist. So kam ich auf Low & Tight. Wie seid ihr beschnitten und was empfehlt ihr? Wie ist es beschnitten zu sein? Danke schonmal für die antworten

Mitglied david-matthias ist offline - zuletzt online am 02.06.18 um 19:11 Uhr
david-matthias
  • 174 Beiträge
  • 184 Punkte

Wurde low & tight beschnitten

... und zwar, als ich 10 Jahre alt war. Ich wurde von unserem Hausarzt und von dem Urologen, der es gemacht hat, ziemlich gut vorbereitet. Ich konnte Fragen stellen, beide haben mir alles erklärt und auch jede Angst genommen.

Damals stand kein alternativer Beschneidungsstil zur Auswahl: Es gab nur die sogenannte "Radikale Zirkumzision", bei der fast das ganze innere Vorhautblatt entfernt wird und ebenfalls das über die gesamte Eichelhöhe reichende äußere Blatt, wodurch die Schafthaut ganz glatt, auch im Ruhezustand, an den sehr geringen Rest des inneren Vorhautblattes (etwa 5 mm) anschließt.

Ich halte persönlich sehr viel von diesem Stil. Bei einem "Blutpenis", der sich vom Ruhezustand zur Erektion stark ausdehnt, sorgt er dafür, dass im Ruhezustand keine Hautwulst in der Eichelfurche liegt und alles ganz glatt ist. Das liegt daran, dass die äußere Schafthaut sehr elastisch ist und sich im Ruhezustand zusammenzieht, indem sie dicker wird; was das innere Vorhautblatt nicht kann. Deshalb sind high&tight-Beschneidungen an Blutpenissen meistens mit einer derartigen (für mich unschönen) Hautwulst im Ruhezustand verbunden, die aus unelastischem inneren Vorhautblatt besteht.

Außerdem mag ich den "natural look" von low&tight, denn da sieht man im Ruhezustand keine Narbe: sie versteckt sich in der Eichelfurche. Als Nachteil empfinden manch andere, dass fast das ganze innere Vorhautblatt fehlt - das sehr sensibel ist. "low"-Beschnittenen stehen weniger Nervenenden zur Verfügung. Aber mich persönlich stört das überhaupt nicht - ich bin rundum zufireden damit, kann alles erdenklich damit anstellen und finde "ihn" sehr gutaussehend!

Gast
luca

Low & thiegt

Ich habe meine Vorhaut mit 12 im Internat verloren und wurde low & thiegt beschnitten
Was ich sehr gut finde

Mitglied david-matthias ist offline - zuletzt online am 02.06.18 um 19:11 Uhr
david-matthias
  • 174 Beiträge
  • 184 Punkte

Und: bist Du inzwischen beschnitten?

Es wäre toll, Du würdest mal berichten, ob Du inzwischen beschnitten bist - und ob es "low&tight" wurde und Du damit zufrieden bist ...??

Gast
guest1

Hi,
ich wurde als Kind beschnitten, so mit 6 oder 7. Bei mir wurde es damals low and loose gemacht. Das hat den Vorteil, dass ich etwas in die Beschneidung reinwachsen konnte. Soll heissen, am Anfang war noch ein kleiner Teil der Eichel von Vorhaut bedeckt. Nach der Pubertaet liegt jetzt die ganze Eichel immer frei, aber die Haut am Schaft ist noch ein wenig beweglich.

Gast
Schwarzwälder

Ich bin's komplett

Hallo,
Ich bin auch komplett, radikale beschnitten worden. Da war ich 12 Jahre. Wobei bei mir die Narbe (Beschneidungslinie) ziemlich weit oben liegt. Also so 2 cm von der Eichel weg. Und bei mir haben sie das Bändchen auch entfernt.
Die Aufklärung durch die Urologin war damals sehr gut. Hat alles Haarkleid erläutert!
Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden!!

Gast
berliner

Ich wurde mit 13 Jahren Beschnitten.Mein Arzt hat mir alles erklärt was genau gemacht wird.Er hat mir auch verschiedene stiele gezeigt.Habe mich für den "Low&Tigt" entschieden.Ich muss sagen es gefällt mir gut.Bin zufrieden damit.

Mitglied Beschnibbelt ist offline - zuletzt online am 13.03.18 um 19:44 Uhr
Beschnibbelt
  • 18 Beiträge
  • 20 Punkte

Bin beschnibbeld

Ich wurde auf wunsch beschnitten von mir und meiner Freundin! Das war ca mit 16 stiel low tight narbe ca 7mm entfernt. Fab unterschied zu sehen

Mitglied Daniel1506 ist offline - zuletzt online am 04.12.18 um 19:26 Uhr
Daniel1506
  • 15 Beiträge
  • 15 Punkte

Low & thight

Ich wurde mit 13 aus optischen Gründen sehr straff beschnitten (auf meinen Wunsch) , weil meine Vorhaut viel zu lang war und es eklig aussah. Innere Vorhaut fast vollständig entfernt. Sieht sehr gut aus :)Wenn jemand überlegt sich zu beschneiden kann ich empfehlen so straff wie möglich zu machen.

Mitglied Andy7167 ist offline - zuletzt online am 05.02.18 um 16:44 Uhr
Andy7167
  • 19 Beiträge
  • 19 Punkte

Low & tight

Ich bin low & tight beschnitten und kann dies jedem Mann nur empfehlen. Drei Emfindungspunkte liegen direkt beinander.
-die Beschneidungsnarbe
-die gestraffte minimale Restvorhaut
-der Eichelkranz ,der durch die Narbe in direkter Nachbarschaft auch erschlafft schön zur Geltung kommt.

Mitglied Leolustig ist offline - zuletzt online Heute um 15:54 Uhr
Leolustig
  • 659 Beiträge
  • 705 Punkte

Teilbeschnitten

Ich würde leider nur teilbeschnitten jedenfalls ist da noch Vorhaut hinter der Eichel die völlig unnütz ist. Gefragt wurde ich mit vier Jahren nicht und meine Mum hatte sich das Ergebnis anders vorgestellt. Sie hätte es gern sehr straff wie bei meinem Vater . Meine Freundin möchte das ich mich nachbeschneiden lasse.

Mitglied Uwe65527 ist offline - zuletzt online am 24.05.19 um 19:33 Uhr
Uwe65527
  • 285 Beiträge
  • 288 Punkte

Low & tight!

Ich bin auch radikal low & tight beschnitten. Wie in diesem Tread schon mehrfach ausgeführt, halte ich das auch für den empfehlenswerten Stil. Alternativ ist auch high & tight eine gute Option, wie mehr innere Vorhaut erhalten bleibt. Dann sieht man aber am Schaft deutlich die Narbe und den Übergang von äußerer zu innerer Vorhaut. Das Bändchen sollte auf alle Fälle mit weg gemacht werden, weil es nach einer straffen Beschneidung keine Funktion mehr hat und, wenn es recht kurz ist, eventuell Probleme macht.
Hinsichtlich Heilung, eventueller Komplikationen, Optik und Hygiene ist das für mich die beste Lösung. Ich fühle mich damit wohl.

Mitglied Onka92 ist offline - zuletzt online am 01.06.18 um 11:49 Uhr
Onka92
  • 3 Beiträge
  • 3 Punkte

High & tight

Ich wurde high und tight beschnitten. Mir wäre es lieb, hätte ich noch ein bisschen mehr Schafthaut über.
Es heißt, dass je mehr innere Vorhaut bleibt, desto geringer ist der Gefühlsverlust.

Gast
Allegra

Sohn (12) wird low and tight beschnitten

Ich bin alleinerziehende Mutter und möchte meinen Sohn (11) beschneiden lassen. Nachdem ich viel im Internet recherchiert habe, bin auch ich zu dem Entschluss gekommen, dass nur eine radikale low & tight Beschneidung mit vollständiger Entfernung des Frenulum in Frage kommt. Termin ist in 14 Tagen, der Arzt hat mich zu meiner Entscheidung beglückwunscht und ist überzeugt, dass mein Sohn mir später sehr, sehr dankbar dafür sein wird.

Mitglied Boogaloo ist offline - zuletzt online am 24.02.19 um 12:02 Uhr
Boogaloo
  • 46 Beiträge
  • 48 Punkte

Ein guter Entschluss !

Es war auch ein Glücksfall, einen solch verständnisvollen Arzt zu finden, den solltest Du unbedingt weiterempfehlen !
Das Alter 11 - 12 ist gut gewählt, dann hat sich der Junge schon gut eingewöhnt, wenn er in die Pubertät kommt. Du solltest ihn auch überzeugen, dass er es für gut findet und stolz darauf ist. Seine zukünftigen Freundinnen wird es ganz bestimmt erfreuen.

Mitglied TimA ist offline - zuletzt online am 01.04.19 um 13:44 Uhr
TimA
  • 90 Beiträge
  • 96 Punkte

@ Allegra

Was sagt denn dein Sohn dazu?
Ich wurde auch mit 11 beschnitten und war erst nicht so begeistert, ließ mich aber mit dem versprochenen neuen Fahrrad dann doch dazu bewegen, dass ich mich brav beschneiden lasse. Bei mir wurde es aber High and Tight gemacht und das Frenulum wurde entfernt. Den Stil hat der damalige Freund meiner Mutter so gewählt, da es bei ihm auch so gemacht wurde.

Gast
egon

Werde auch beschnitten

Meine aktuelle Freundin hat es sich gewünscht, dass ich stramm beschnitten bin.

Gast
Heinz

Stramm

Wurde 1977 mit 12 beschnitten. Glatt und ohne Vorhautrest, also Eichel immer frei.Frage mich manchmal , ob der Sex mit unbeschnittenem Glied anders wäre.

Mitglied sandy_99de ist offline - zuletzt online am 21.05.19 um 00:52 Uhr
sandy_99de
  • 34 Beiträge
  • 34 Punkte

Gab keine große Auswahl

Wurde 1982 mit 25 Jahren wegen einer sehr langen Vorhaut und einem zu kurzen Frenulum, was häufig einriss, beschnitten.
Eine Frage des Stils wurde damals nicht gestellt, es gab nur 2 Optionen. Entweder Vorhaut nur kürzen, dann würde mein Pimmel noch "natürlich aussehen, oder Vorhaut ganz weg. Frenulum sollte sowieso entfernt werden, da es vernarbt war. Ergebnis ist eine low halbwegs straffe Beschneidung, Narbe ca. 5mm vom Eichelrand.
@ Heinz: Ich kenne Sex mit und ohne Vorhaut und möchte nie mehr Sex mit Vorhaut haben.

Gast
Noah

Low und tight ist super

Ich wurde selbst mit 14 aus hygienischen Gründen beschnitten. Wurde bei mir sehr low und tight gemacht, frenulum wurde auch komplett entfernt. Die naht sitzt direkt an der Eichel und die innere Vorhaut is komplett entfernt. Ich finde dieses Stil super, es sieht sehr natürlich aus weil man die Narbe nicht sieht und zudem ist die anfälligste stelle, nämlich die innere Vorhaut, entfernt. Die ist häufig mal entzündet gewesen...
Ich kann also nur empfehlen die innere Vorhaut komplett mit entfernen zu lassen, es bringt sehr viele Vorteile und fühlt sich hinterher auch angenehm an. Ich bin dankbar dass meine Eltern damals den Stil gewählt haben.

Gast
Pubritze

High&Tight

Ich wurde extrem hoch und straff beschnitten und bin ganz zufrieden damit.
Die innere Vorhaut wurde ziemlich vollständig erhalten und die äußere Schafthaut dafür weitestgehend entfernt. Der überwiegende Teil vom Schaft liegt daher immer frei. (3/4)

Gast
Adam

@Pubritze

Wie alt warst du als du beschnitten wurdest?
Wie viel cm innere Vorhaut hast du noch?
Mit welcher technik wurdest du beschnitten?

Mitglied Boogaloo ist offline - zuletzt online am 24.02.19 um 12:02 Uhr
Boogaloo
  • 46 Beiträge
  • 48 Punkte

@ Pubritze

Du schreibst Du bist extrem hoch und straff beschnitten, - demnach müsste ja immer alles frei liegen. Dann schreibst Du aber „Der *überwiegende* Teil vom Schaft liegt daher immer frei“. Demnach könnte man meinen, ein Teil davon liegt dann doch nicht frei. Wie ist das zu verstehen ?
Vielleicht bringt das mehr Klarheit: wie viel cm innere und wie viel cm äußere Vorhaut hast du ?

Gast
Robert

Ich bin sehr sehr stramm beschnitten
Ich habe selbst im schlaffen zu stand keinerlei Spielraum der haut mehr aber ich vermisse dies auch nicht und würde mich jederzeit wieder beschneiden lassen
Ich habe bei einer Erektion schon fast Schmerzen an der Bauchdecke aber dies finde ich sehr erregend
Ebenfalls bekomme ich bei einer Erektion ein "Hodensegel" da die haut so unter Spannung steht .
Ich habe 0mm innere vorhaut über aber vermisse diese auch nicht .
Ich habe kein frenulum mehr und bin darüber auch sehr froh da es etwas zu kurz war.
Ich würde mit 7 auf eigenen Wunsch und wünsch der Eltern beschnitten und finde dieses auch sehr gut da ich mich mit vorhaut geschäumt habe mich nackt zu zeigen und ich meinen Penis mit vorhaut sowieso hässlich fand (Vorallem den Rüssel)
Ich habe keine Probleme beim Sex allerdings kann ich ohne gleitgel keine selbstbefriedigung machen aber kenne es auch nicht anders .
Ich bin 30
Ich kann eine Beschneidung nur empfehlen🤗

Gast
Felix

Ich wurde vor 5 Jahren mit 13 Jahren komplett high&tight beschnitten. Ich habe wenig bewegbare Vorhaut auch im schlaffen Zustand. Das Frenulum ist ebenfalls entfernt worden. Bin völlig zufrieden mit der Beschneidung.

Gast
Hubsi

@ Felix

Wie viel innere Vorhaut hast du noch?

Gast
ando

Zu Allegra

Für den fall, daß der post kein fake war:
ich glaube kaum, daß ein mensch dankbar und froh wird, weil seine mutter ihn nach ihrem geschmack körperlich dauerhaft geformt hat. im gegenteil dürfte das eher eine übergriffs- und ohnmachtserfahrung sein.
ok find ichs, mit dem jungen drüber zu sprechen, wenn er es verantwortlich selbst entscheiden kann - und ihm das angebot zu machen, daß er beschnitten werden kann, wenn er will. das ist der unterschied zwischen opfer und eigenständiger persönlichkeit.
ich sag das, obwohl ich selbst sehr überzeugt von einer kompletten beschneidung bin (high & very tight, also mit durchaus sichtbarer narbe am schaft) - aber ich hab doch höchstens das recht, anderen gegenüber eine empfehlung auszusprechen - nicht aber das recht, wehrlosen menschen ('schutzbefohlenen') nach meiner vorstellung körperteile wegzunehmen - ihnen sozusagen mein branding für den rest ihres lebens aufzudrücken.

wenn mein sohn es selber wollte, oder es (wirklich!) medizinisch notwendig wäre, würde ich ihn unterstützen, eine positive einstellung zum beschnitten-sein zu entwickeln. zumindest klarmachen, daß schwänze ganz verschieden aussehen können und das alles in ordnung ist.

Gast
ando

Moin robert,
du schreibst, daß du auf eigenen und auf wunsch der eltern ganz straff beschnitten wurdest. wie kam es denn zu deinem wunsch, der so schön mit dem wunsch der eltern übereinstimmte? haben deine eltern gründe genannt, warum sie es so wollten? und was war deine vorstellung vom beschnittensein als du es noch nicht warst?
würd mich ja mal hobbypsüchologisch interessiern.

und was genau ist der positive reiz, wenn es bei ner erektion schon fast wehtut, weil die haut so spannt?
und ist es auch ein extra-kick, bei der SB auf flutschi angewiesen zu sein? (hast du es mal ohne versucht?)

mit einem ganz freundlichen gruß
(vielleicht haben wir ähnliche prägungen...)
a.

Gast
Boss

Wurde low and thigt beschnitten damit spür ich weniger und habe gut Audauer bekommen. Zudem sieht man die Narbe nicht.

Gast
Renier

Oh Mann!

Diese Verstümmelung sollte man nicht als Kind bekommen.
Und wenn meine Freundin das "verlangen" würde, dann sollte sie sich auch beschneiden lassen...
Hirnwäsche sowas!
Ich bin wirklich neidisch aif alle, bei denen "es" noch normal ist... Die Natur hat sich dabei etwas "gedacht"...

Gast
Sascha

@Renier

Ich verstehe diese ganzen Diskussionen nicht...
Wenn man sagen würde - eine Frau sollte beschnitten sein, dann würde man Stürme der Entrüstung ernten...
Männer, lasst eure Vorhaut dran - waschen ist nicht so schwierig ;)

Mitglied Andy7011 ist offline - zuletzt online am 22.05.19 um 11:04 Uhr
Andy7011
  • 8 Beiträge
  • 8 Punkte

Hab mich vor ca 10 Jahren radikal beschneiden lassen nachdem ich mich vorher nur zu einer Vorhautkürzung überreden ließ vom Arzt . War völlig sinnlos , immer noch zu eng ,Schmerzen beim zurück ziehen der Vorhaut und beim Sex . Dann nach dem die Vorhaut auf einmal nicht mehr wieder über die Eichel vorging der Entschluss es radikal machen zu lassen

Mitglied Tom79 ist offline - zuletzt online am 23.05.19 um 20:33 Uhr
Tom79
  • 101 Beiträge
  • 101 Punkte

Low and tight

Ich wurde mit 29 wegen einer Hauterkrankung an der Vorhaut low and tight beschnitten. Hatte bis dahin auch immer schon unter einer Phimose gelitten. Die VH ging im schlaffen Zustand problemlos und im erregten Zustand immer nur unter Schmerzen zurück. Zudem war das Frenulum zu kurz.

Aus heutiger Sicht die damals beste getroffene Entscheidung. Nicht nur weil dadurch auch die Verengung der VH gelöst wurde, sondern weil mich auch das ästhetische Ergebnis sehr erfreut.

Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Vorhaut erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Vorhautbändchen zu kurz?

Hey, ich bin 17 und hab da so ein Problem mit meinem Vorhautbändchen. Also bei mir ist das so, dass ich die Vorhaut zwar komplett zurü... weiterlesen >

11 Antworten - Letzte Antwort: von Andyyyy

Vorhaut löst sich von Eichel?!

Bei mir liegt die Vorhaut, ja sagen wir mal direct an der Eichel an, aber irgendwie lösst sich das jetzt und tut höllisch weh -.- ist das norm... weiterlesen >

28 Antworten - Letzte Antwort: von Danke

Vorhaut zu Lang?

Hei Leute :) Ich bin M (13) und habe n 12CM Steifen Penis. Also: Folgendes. Sobald ich ne Errektion bekomme, Bedeckt die Vorhaut ... weiterlesen >

11 Antworten - Letzte Antwort: von Snopis

Vorhaut ganz runter ziehen

Hi, ich bin 13 (m) und ich habe eine Frage. An meinem penis ist ja vorne diese eichel, und ich bin nicht beschnitten, dass heißt ich habe noch... weiterlesen >

10 Antworten - Letzte Antwort: von Uwe65527

Muss ich mich beschneiden

HI bin 14 jahre alt ich kann zwar im schlaffen zustand meine vorhaut ganz zurück zhien aber wenn mein Penis steif ist dann tut es ein bisschen... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von marsupi

Ab wann kann man die Vorhaut zurückziehen?

Ich bin jetzt 15 jahre alt und kann meine vorhaut noch nicht hin und her bewegen. Ist das normal oder stimmt bei mir was nicht damit? Immer we... weiterlesen >

11 Antworten - Letzte Antwort: von Rainbow14

Vorhaut hinten tragen

Mein Freund hat mir letztens erzählt dass er seine Vorhaut immer hinten trägt sodass die Eichel frei liegt. Nun überlege ich sie auch immer hi... weiterlesen >

248 Antworten - Letzte Antwort: von Olli

Kurze Vorhaut

Hey, ich (15) habe eine relativ kurze vorhaut, so dass sie immer hinten ist. Ich bezweifle aber dass das normal ist, wie ist das bei euch so? ... weiterlesen >

20 Antworten - Letzte Antwort: von Möpi

Vorhaut zu kurz

Hey ich hab mal ne frage.....meine vorhaut is recht kurz dh die eichel schaut immer raus....habt ihr das auch? wie sieht die vorhaut bei euch ... weiterlesen >

30 Antworten - Letzte Antwort: von Leolustig

Vorhaut verklebung?

Hallo ich bin 16 Jahre alt und meine Vorhaut klebt an meiner Eichel fest..aber nur auf der linken seite :/ rechts ist sie vollkommen ab..ich w... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von marsupi