Forum zum Thema Stimmbänder

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Stimmbänder verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (8)

Womit kann man die Stimmbänder "ölen"?

Ich singe in einer Band und bin zur Zeit total heiser. Es soll da aber so etwas wie ein Öl für die Stimmbänder geben...kennt das jemand von e... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Wunder

Was genau versteht man unter Sängerknötchen?

Hallo zusammen! Durch meinen Beruf muss ich viel und auch relativ laut sprechen, damit mich alle gut verstehen können. Neulich meinte e... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von kkun

Darf man im Stimmbruch trotzdem weitersingen?

Hi, ich singe jede Woche einmal im Kirchenchor, bin aber jetzt im Stimmbruch. Unser Chorleiter meint, ich dürfe jetzt nicht mehr singen, weil... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Chuppir_Chup

Raue Stimme durch Schilddrüsenunterfunktion?

Ich bin 15 Jahre und habe seit Jahren eine rauhe Stimme, sodaß ich manchmal für einen Jungen im Stimmbruch gehalten werde. Könnte meine Schild... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von klara

Tipps und Tricks zum Training der Stimme

Hi ihr! Ich singe seit ein paar Wochen hobbymäßig in einer Band, die ich mit Freunden gegründet habe. Alle finden meine Stimme so weit ... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Beeinflusst unsere Atmung unsere Stimmbänder?

Hallo, stimmt es, dass unsere Atmung unsere Stimmbänder beeinflusst, d.h. kann ich meine Stimmbänder durch falsches Atmen schädigen? Oder ist... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Politik

Unzureichend beantwortete Fragen (7)

Gast01
Gast
Gast01

Stimme schlechter als vorher nach Reinkeödem-Operation

Hallo zusammen
bin am 12.10.15 an den Stimmbändern operiert worden. Stimmbandschlitzung und Ödemabtragung.
Schreckliche Wochen folgten darauf. Konnte kein Wort sprechen. Zudem hat sich durch die Gabe von zuviel Antibiotika vorher noch ein Pilz auf die Stimmbbänder gelegt. Ich war am Boden zerstört. Hatte ständig das Gefühl zu ersticken. Dieses alles machte mich psychisch so fertig das darauf eine psychologische Behandlung paralell erfolgte. Depressionen. Nach 14 Wochen Klinik wurde ich dann entlassen. Bis zumm heutigen Tage habe ich meine Stimme immer noch nicht richtig zurück. Immer noch in logopädischer Behandlung. Und es wird noch etliche Monate dauern. Wenn es nicht unbedingt sein würde ich jedem von dieser operation abraten. Meine Stimme ist jetzt schlechter wie vorher.

gast01
Gast
gast01
Op

Und jeder der raucht besser sofort aufhören
Das macht es alles viel schlimmer

Sandy81
Gast
Sandy81

Veränderung der Stimme nach Raucherentwöhnung - was hilft?

Seit einem Jahr rauche ich nicht mehr. Vorher waren 20 Jahre lang täglich 2 Packungen fällig. Nun habe ich aber in meiner Stimme seitdem ein häßliches Krächzen. Der HNO führte das tatsächlich auf die Raucherentwöhnung zurück. Müßte die Stimme nicht sogar besser klingen danach? Wie kann das zusammenhängen und kann ich Hoffnung auf eine normale Stimme wieder haben, was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge. Gruß, Sandy

Mitglied Seppie ist offline - zuletzt online am 23.01.16 um 12:13 Uhr
Seppie
  • 47 Beiträge
  • 51 Punkte
Verspannungen vielleicht?

Hallo, erstmal Glückwunsch, dass du es geschafft hast, mit dem Rauchen aufzuhören! Ich bin noch nicht soweit...
Wegen der krächzenden Stimme: Ich könnte mir vorstellen, dass du Verspannungen in den Stimmbändern hast, Verspannungen, die sich vielleicht auf den Stress, den der Nikotinentzug wohl auch bedeutet, zurückzuführen sind.
Vielleicht gibt es irgendwelche Übungen zur Lockerung der Stimmbänder. Frag doch mal einen Chorleiter oder auch den HNO-Arzt.

gerd
Gast
gerd

Veränderte Stimme beim Essen und Trinken - welche Ursache?

Seit einigen Wochen bemerke ich, daß sich beim Essen und Trinken meine Stimme verändert. Ich muß dann erst räuspern, dann ist die Stimme wieder normal. Was passiert da gerade mit meinen Stimmbändern und was könnte die Ursache dafür sein? Bin dankbar für jeden Tipp. Gruß, Gerd

Mitglied Counsellor49 ist offline - zuletzt online am 16.02.16 um 10:42 Uhr
Counsellor49
  • 144 Beiträge
  • 154 Punkte

Mit den Stimmbändern sollte man vorsichtig sein und besser zügig zum HNO-Arzt gehen.
Es könnte sich um eine Erkältung handeln, wobei mir aber rätselhaft ist, warum sich deine Stimme gerade beim Essen und Trinken verändert.

Mitglied pia150264 ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 14:40 Uhr
pia150264
  • 114 Beiträge
  • 126 Punkte
Ödeme oder Zysten an den Stimmlippen?

Eventuell haben sich Ödeme oder Zysten an den Stimmlippen gebildet. Man sollte sich dann möglichst nicht so viel räuspern, um die Probleme nicht noch zu verschlimmern. Ich würde unverzüglich zum HNO-Arzt gehen.

enfield64
Gast
enfield64

Müssen die Stimmbänder bei einer Entzündung trotz Schmerzen trainiert werden?

Hallo! Ich habe eine schmerzhaft Stimmband-Entzündung hinter mir. Fast eine Woche habe ich meine Stimme geschont und Medikamente eingenommen. Dann war alles wieder in Ordnung. Gestern Morgen wurde ich aber wieder mit den gleichen quälenden Schmerzen im Hals wach. Mein Freund behauptet, daß man die Stimmbänder, wenn sie entzündet sind, trainieren muß. Nicht sprechen wäre keine Lösung. Was meint ihr? Vielen Dank! Gruß enfield64

Mitglied mtavares ist offline - zuletzt online am 15.01.16 um 16:18 Uhr
mtavares
  • 130 Beiträge
  • 138 Punkte

Das höre ich aber zum ersten Mal! Ich kenne es so, dass man, bei entzündeten Stimmbändern oder überhaupt bei Heiserkeit möglichst nicht sprechen oder gar flüstern sollte, weil das das Problem noch verschlimmert.
Wenn die Schmerzen trotz Medikamnten und zwischenzeitlicher Besserung wieder auftreten, sollte man noch mal zum Arzt gehen. Womöglich hat es einen Rückfall gegeben.

juleJA
Gast
juleJA

Übungen für die Stimmbänder

Hallo ihr da!

Ich würde gerne lernen, richtig gut und professionell zu singen, aber kann mir leider noch keinen Gesangsunterricht leisten. Aber ich dachre mir das es doch bestimmt einige Übungen für die Stimmbänder gibt, die man auch alleine zuhause machen kann. Kennt sich da jemand von euch aus? Ich würde mich sehr über ein Tipps freuen!

Liebe Grüße,
Jule

Selly
Gast
Selly
:)

Du musst einfach nur schreien im stehen

Klickklack
Gast
Klickklack

Haben die Stimmbänder nur die Funktion Laute zu produzieren?

Hallo ihr, wer ist denn im Fach Anatomie richtig fit und kennt sich nen bisschen in der Funktion und Tätigkeit der Organe aus? An den geht diese Frage: Die Stimmbänder, die wir alle haben, sind die lediglich dazu angelegt, dass wir Töne produzieren und sprechen können? Also wenn sie vollkommen fehlen würden, könnten wir dann nur nicht sprechen? Oder haben sie auch noch eine andere Funktion?

Mitglied matze91 ist offline - zuletzt online am 25.08.14 um 00:38 Uhr
matze91
  • 418 Beiträge
  • 422 Punkte
@Klickklack

Nein!!
Sie dienen außerdem als Sperre für Nahrung und Getränke, das diese nicht in die Luftröhre gelangen. Wenn du schluckst schließen sie sich automatisch und leiten die Nahrung oder den Speichel in die Speiseröhre.
So kann es passieren, das beim Versuch, gleichzeitig zu sprechen und zu Schlucken, du dich "verschluckst". Dabei wird ein Hustenreiz ausglöst, der die falschgeleitete Nahrung wieder aus der Luftröhre entfernen will.
Bei einer Kehlkopfentzündung (Laryngitis), in dem die Stimmbänder liegen, treten neben Sprachproblemen auch Schluckbeschwerden auf.

Mitglied matze91 ist offline - zuletzt online am 25.08.14 um 00:38 Uhr
matze91
  • 418 Beiträge
  • 422 Punkte
@Klickklack

Noch eine Ergänzung.
Hauptverschluss ist natürlich der Kehldeckel. Die Stimmbänder werden zwar beim Schlucken auch geschlossen. Wenn dort aber noch Nahrung eindringt, lösen sie einen Hustenreiz aus.
Ohne Stimmbänder gibt es keine Sprache oder Laute. Auch Tiere haben Stimmbänder.

Santacage
Gast
Santacage

Entzündung der Stimmbänder

Hallo Leute!

Ich würde gerne mal wissen was eigentlich genau passiert, wenn man entzündete Stimmbänder bekommt. Ein Freund von mir ist nämlich Sänger in einer Band und die mussten letzte Woche deswegen ein Konzert absagen. Wie kann es genau dazu kommen und wie wird das behandelt? Dauert es lange bis sich die Stimmbänder anschließend wieder erholen? Weiß da jemand mehr zu?

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9258 Beiträge
  • 9265 Punkte
@Santacage

Die Artikel im Themenbereich Krankheiten -> Kehlkopfentzündung bzw. Sympthome Heiserkeit können dir deine Fragen beantworten. Dorthin sollte dieser Beitrag verschoben werden.

Siehe hier:
Kehlkopfentzündung: http://bit.ly/d1Tx02
Heiserkeit: http://bit.ly/9vCKOd

Zu jedem Forenthema gibt es hier einen Themenbereich mit grundsätzlichen Informationen und weiterführenden Artikeln. Diese beantworten die meisten Fragen schon von Anfang an. Also immer erst dort nachsehen.

tine
Gast
tine
Antwort

Also seine stimmenbänder haben sich entzündet, weil er vielleicht zu viel gesungen hat und seine stimmenbänder halt gereizt waren
leider weis ich nicht wie man des behandelt

Unbeantwortete Fragen (13)

Sandra21
Gast
Sandra21

Können sehr heiße Getränke Speiseröhre und die Stimmbänder schädigen?

Ich trinke Tee und Kaffee immer sehr schnell und oftmals verbrenne ich mir die Zunge daran.
Da ich in letzter Zeit auch unter ungewohnte Heiserkeit leide, meinte eine Bekannte, dass ich durch das heiße Trinken, meine Speiseröhre und eventuell auch meine Stimmbänder geschädigt hätte.
Könnte da was dran sein, wäre das eine Erklärung für meine Heiserkeit?

Sandra

Renate
Gast
Renate

OP Stimmlippenödem

Hallo, wer hat eine solche OP bereits hinter sich und kann mir seine Erfahrungen mittteilen?

Wolfgang51
Gast
Wolfgang51

Wie redet man möglichst stimmbandschonend?

Demnächst werde ich von unserer Firma im Schulungszentrum eingesetzt und muss dann sehr viel reden.
Aber jetzt schon habe ich Stimmbandprobleme, wenn ich mal mehr sprechen muss.
Gibt es da eine Sprechtechnik, die meine Stimmbänder so gut wie möglich schont und ich trotzdem noch gut zu verstehen bin?

Mitglied quattro ist offline - zuletzt online am 04.11.15 um 10:39 Uhr
quattro
  • 85 Beiträge
  • 133 Punkte

Wie kann man eine erneute Entzündung der Stimmbänder verhindern?

Meine Frau hat immer wieder mit Stimmbandentzündungen zu tun, was sie in ihrem Beruf stark einschränkt.
Wie kann sie eine erneute Entzündung verhindern, was kann sie vorbeugend tun?

jonnyboy
Gast
jonnyboy

Ein Stimmband nach OP gelähmt - was hilft bei Atemnotanfällen?

Nach einer Schilddrüsen-Op vor einigen Monaten ist ein Stimmband wohl dauerhaft gelämhmt. Reden ist zwar gut möglich, aber ich habe oft Atemnot bishin zu leichten Erstickungsanfällen. Gibt es vielleicht spezielle Atemtechniken, die das vermeiden helfen? Wer kann mir dazu Infos geben? Vielen Dank im Voraus. Gruß, Jonnyboy

Mitglied lydia44 ist offline - zuletzt online am 15.04.12 um 17:31 Uhr
lydia44
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Knoten auf den Stimmbändern

Hallo! ! !
Ich habe Knoten auf den Stimmbändern ich bekomme zeitweise keinen Ton raus ich bin vor Jahren operriert worden doch das ganze hat mir nicht wirlklich viel gebracht, von den Ärzten fühle ich mich in Stich gelassen weil ich rauche, er wird immer behauptet es würde von Rauchen kommen doch ich habe das Problem seit meiner Pubertät. Ich würde auch nach einer vernünftigen OP das rauchen einstellen, habe nach der ersten Po auch nicht geraucht doch irgendwie habe ich das Gefühl das ganze wird immer schlimmer. Kann mir jemand einen Arzt empfehlen der sich damit auskennt ? ?
Ich bin so langsam am verzweifeln.
Lg
Lydia

Dennis21
Gast
Dennis21

Kann man defekte Stimmbänder durch Implantate wieder funktionstüchtig machen?

Mein Vater hat praktisch keine Stimmbänder mehr und sind wohl irreperabel zerstört. Ich möchte aber die Hoffnung, seine Stimme wiederzuhören nicht aufgeben und setze jetzt meine Hoffnung in die Implantationschirurgie. Gibt es auf diesem Gebiet Möglichkeiten die Stimmbänder wieder zum Schwingen zu bringen? Ist das Utopie oder doch schon Realität? Bin dankbar für jede Info. Gruß, Dennis

Blueangelweby
Gast
Blueangelweby

Unter welchen Voraussetzungen kann Stimmbandtrainig verschrieben werden?

Meine Stimmbänder sind seit Jahren geschädigt und die Stimme ist deshalb ziemlich brüchig. Ich denke, ein Stimmbandtraining könnte hilfreich sein. Kann man so eine Maßnahme vom Arzt verschrieben kriegen oder muß ich das selbst bezahlen? Wer kennt sich da aus und könnte mir dazu Tipps geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Blueangelweby

Asterix1912
Gast
Asterix1912

Seit Jahren rauhe und brüchige Stimme - hilft da noch ein Stimmtraining?

Bis vor circa fünf Jahren war ich mindestens an drei Tagen mit Freunden in unserer Stammkneipe und dort ging es meist hoch her. Es wurde mehr gegrölt als gesungen und entsprechend litten meine Stimmbänder. Seitdem habe ich eine raue und manchmal brüchige Stimme. Würde mir da ein Stimmtraining noch helfen, wieder meine normale Stimme zurückzukriegen? Was meint ihr? Danke für jede Info. Gruß, Asterix

Alfons379
Gast
Alfons379

Welche Übungen gibt es zur Kräftigung der Stimmbänder?

Ich muß beruflich bedingt einmal im Monat für zwei Tage ein Seminar leiten. Leider ist meine Stimme nicht so ausdauernd und wird nach einigen Stunden ziemlich tonlos. Damit kann ich natürlich die Teilnehmer nicht von den Stühlen reißen. Ich suche nun dringend Übungen, um meine Stimmbänder zu kräftigen. Wer kann mir dazu Tipps geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Alfons

Fuersti
Gast
Fuersti

Verklebte Stimmbänder - Möglichkeiten zur Behandlung?

Halli Hallöchen, ich habe gehört, dass der Mensch immer öfter auch Probleme mit den Stimmbändern bekommt, weil die Meisten keine Mandeln mehr haben und deshalb Bakterien und Viren direkt weiter nach unten laufen. Also Richtung Stimmbändern. Dann kann es zu Verklebungen und Pöckchen auf den Stimmbändern kommen. ich habe auch keine Mandeln mehr, kann ich dem Ganzen denn irgendwie vorbeugen? Und auf was sollte man achten?

Deleyla
Gast
Deleyla

Talent oder Vererbung oder kann man sie trainieren?

Hallo zusammen!

Ich würde gerne mal wissen, wovon es eigentlich abhängt, ob jemand ein guter Sänger ist oder keinen Ton trifft. Kann jeder seine Stimmbänder so trainieren, dass es gut klingt, oder hat das auch etwas mit den Genen zu tun? Gibt es da irgendwelche Forschungen zu? Welche Rolle spielen genau die Stimmbänder und deren Dehnbarkeit, wenn jemand singt? Freue mich über eure Antworten!

Tina85
Gast
Tina85

Stimmenbänder beim Heisersein

Mich hat schon immer inteessiert, was genau mit den Stimmenbändern passiert, wenn jemand heiser ist. Soweit ich weiß schwingen bzw vibrieren ja unsere Stimmenbänder und erzeugen somit Laute, die wir zusätzlich mit Zunge und Lippen verändern und somit Worte (Laute) entstehen. Aber wie kommt es dass man nur ganz leise oder verraucht klignt wenn man heiser ist? Was passiert denn da mit den Stimmenbändern? Vibieren die zu doll oder was?

Tina

Neues Thema in der Kategorie Stimmbänder erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.