Forum zum Thema Schleimhaut

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Schleimhaut verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (10)

Mit welcher Methode kann man die Nase sanft befeuchten?

Hallo! Seit einem Jahr habe ich einen Schnupfen, der chronisch geworden ist. Meine Nasenschleimhaut ist total ausgetrocknet. Durch welche Meth... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Milva100

Was hilft gegen trocken Nasenschleimhaut in der Sauna?

Ich möchte jetzt regelmäßig in die Sauna gehen. Letzte Woche war ich erstmals dort, fühlte mich aber dabei leider nicht sehr wohl, weil meine ... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Mirco

Was tun bei trockenen Schleimhäuten?

Halli Hallo. Ich bin sehr empfindlich was alle Krankheiten die Bakteriell oder viral veranlagt sind und handle mir sowas total schnell ein. Ic... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Alonka

Was tun wenn die Mundschleimhaut entzündet ist?

Hallo, seit einigen Tagen ist meine Mundschleimhaut entzündet, dies ist ziemlich unangenehm. Ich möchte auch nicht gleich zum Zahnarzt rennen... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Harry

Was tun bei entzündeten Nasenschleimhäuten?

Hi, ich habe mich mal wieder erkältet. Kurioserweise habe ich allerdings keinen Schnupfen, sondern nur (mittelstarken) Husten, und Schmerzen i... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Skeptiker

Unzureichend beantwortete Fragen (9)

Keksie
Gast
Keksie

Nasenschleimhaut seit 3 Wochen entzündet - Was tun?

Hallo.

Wie es die Überschrift schon sagt, habe ich seit drei Wochen eine entzündete Nasenschleimhaut. Problem bei mir ist, daß ich nur eine Woche lang erkältet war. Ich benutze kein Nasenspray oder sonstige Medikamente die großartige Auswirkungen auf meine Nase haben könnten. Ist das noch "normal", oder sollte ich langsam zum HNO-Arzt gehen? Gibts auch rezeptfreie Medikamente dagegen? Sollte ich hier doch zum Nasenspray greifen?

Ratlos
Gast
Ratlos
Trocken und entzündete Nasenschleimhaut

Ich habe dasselbe Problem und werde am Montag zum 4. HNO gehen, da bisher keine große Besserung.
Bisher erhalten: Cortison Nasenspray, Nasic Nasenspray zur Anwendung v 7 Tagen und Ölgemisch zum Feuchthalten.
Ich selber habe Aspirin Complex heute genommen und mir ein warmes Getränk gemacht aus Heißes Wasser,Zimt,Kardamon und Cocurma. Ich werde berichten wie es ausgeht - um anderen zu helfen!

Christina
Gast
Christina

Meine Schleimhäute sind gereizt, kann das vom Chlorwasser kommen?

Meine Augen sind total gerötet, mein Hals ist entzündet und sogar meine Scheide ist etwas gereizt!
Kann das alles vom Chlor im Wasser kommen oder muss das etwas anderes sein?

Lieber Grüße

Christina

Mitglied Maren ist offline - zuletzt online am 01.02.16 um 12:17 Uhr
Maren
  • 202 Beiträge
  • 256 Punkte

Ein hoher Anteil von Chlor im Wasser kann zu einer Reizung der Schleimhäute führen. Sich wirklich nach dem Schwimmen im Freibad oder Hallenbad richtig gut abduschen ist schon mal ganz wichtig, dass es nicht noch zu verstärkteren Reizungen der Schleimhäute kommt.

lalelu26
Gast
lalelu26

Habe trockene Schleimhäute - welche Meeresluft wäre am besten für mich?

Seit langer Zeit habe ich trocken Schleimhäute und mein Doc hat mir empfohlen, den nächsten Urlaub am Meer zu verbringen.
Welches Ziel würdet ihr mir empfehlen, welche See- oder Meerluft wäre am besten geeignet?

Mitglied Tiigger ist offline - zuletzt online am 10.01.16 um 17:21 Uhr
Tiigger
  • 161 Beiträge
  • 207 Punkte
Meerluft gegen trockene Schleimhäute

Gerade salzhaltige und feuchte Luft ist besonders gut gegen trockene Schleimhäute. Theoretisch wäre das Tote Meer mit dem höchsten Salzgehalt das idealste Gebiet. Aber es reicht auch schon das Mittelmeer oder in Deutschland unsere Nord- und Ostsee.

Sinja91
Gast
Sinja91

Nasenschleimhaut trocknet bei Wärme sehr schnell aus - was hilft?

Bei Wärme (so ab 25 Grad) trocknen meine Nasenschleimhäute sehr schnell aus und ich kann dann u.a. kaum Gerüche wahrnehmen. Wie könnte ich das vorbeugend vermeiden? Danke schon mal für jede Info von euch. Gruß, Sinja

Mitglied Ramona41 ist offline - zuletzt online am 02.03.16 um 20:28 Uhr
Ramona41
  • 228 Beiträge
  • 268 Punkte
Trockene Nasenschleimhäute

In trockenen Räumen kann man Wasserverdunster in Form von Wasserschalen aufstellen. Als direktes Mittel gibt es Meerwassernasensprays oder Nasencremes. Diese sorgen für feuchte Nasenschleimhäute. Man sollte auch darauf achten, genügend zu Trinken.

Mitglied Katrinchen1983 ist offline - zuletzt online am 04.01.16 um 12:42 Uhr
Katrinchen1983
  • 208 Beiträge
  • 292 Punkte

Trockene Nasenschleimhäute kann man mit Nasensprays wieder befeuchten. Viel Trinken ist ebenfalls wichtig.

Eglbe
Gast
Eglbe

Kann eine Nasendusche auch schädlich sein?

Hallo erstmal!
Ich leide oft darunter, dass meine Nase zu ist und ich schlecht Luft kriege. Weil ich nicht immer Nasenspray nehmen will, hab ich mir so eine Nasendusche gekauft, die auch wirklich sehr gut ist. Ich frage mich nur, ob ich den Schleimhäuten mit der Zeit auch schade, weil die ja austrocknen. Wisst ihr zufällig, wie oft man das machen kann?

Mitglied Fallen667 ist offline - zuletzt online am 25.09.15 um 19:54 Uhr
Fallen667
  • 48 Beiträge
  • 58 Punkte

Man sollte Nasenspray wirklich nur so lange benutzen, wie es nötig ist. Hier besteht besonders die Gefahr, dass sich die Schleimhäute zu sehr an das Spray gewöhnen und dadurch kann durchaus eine Abhängigkeit zustande kommen...

Harry
Gast
Harry
Nasendusche

Die verwendest eh mit Salwasser oder ?
Da trocknet nix aus.
Mit Seifenwasser schon, als Duschgel weg.

Elke1961
Gast
Elke1961

Wiederaufbau der Nasenschleimhaut?

Meine nasenschleimhaut ist sehr angegriffen und hat sich scheinbar in letzter zeit auch stark zurückgebildet. Ist das sehr ungesund? Was sind die möglichen folgen davon? Vorallem interessiert mich jedoch wie ich da entgegenwirken kann. Was kann ich tun damit sich meine nasenschleimhaut regeneriert?

Harry
Gast
Harry
Schleimhaut

Iss einfach an Radi (Meerrettich) soll wunder wirken-nach Bankhofer.

micha81
Gast
micha81

Welche altbewährten Hausmittel helfen bei gereizter Mundschleimhaut?

Seit einer Erkältung habe ien eine gereizte Mundschleimhaut und das schmerzt bei jeder Berührung der Zunge oder beim Essen. Kennt jemand von euch ein altbewährtes Hausmittel, welches mir jetzt helfen könnte? Danke für jeden Tipp. Gruß, Micha

Mitglied marcysee ist offline - zuletzt online am 04.02.16 um 20:14 Uhr
marcysee
  • 114 Beiträge
  • 200 Punkte
Gereizte Mundschleimhaut

Bei einer Entzündug im Mund und im Rachenraum hilft eine Spülung aus Kamilleblüten. Ein altes indisches Rezept ist das sogenannte Öl ziehen. Dazu nutzt man einfach Speiseöl - Sonnenblumenöl oder Rapsöl und nimmt einen Esslöffel davon in den Mund. Dieses Öl belässt man im Mund für etwa 10 Minuten und "zieht" es zwischen den Zähnen durch. Es soll eine heilende und entgiftende Wirkung haben.

Mitglied jojo-mausi ist offline - zuletzt online am 01.08.15 um 11:29 Uhr
jojo-mausi
  • 98 Beiträge
  • 132 Punkte

Salbe und Kamille sind sehr gut gegen Entzündungen im mund.

Susanna
Gast
Susanna

Mundwasser zu ätzend für Schleimhaut?

Hallo,im Fernsehen wird Für ein Mundwasser geworben,welches absolute Frische verspricht.Wer will das nicht.Ich habe mir dieses Mundwasser gekauft und ausprobiert.Meine Mundschleimhaut brennt beim Spülen wie Feuer,sollte ich es lieber weglassen?

Darkness_Dynamite
  • 2014 Beiträge
  • 2022 Punkte
Ja,

Solltest du. Was nuetzt dir frischer Atem, wenn dein Mund nachher total wehtut?!

leandra
Gast
leandra

Nasenspray oder Tropfen was ist besser für die Schleimhaut?

Ich habe seit einigen Wochen permanent Schnupfen. Normalerweise verzichte ich lieber auf Medikamente so lange es geht, weil ich meinen körper rein halten möchte, jetzt ertrage ich den Schnupfen jedoch nicht mehr, was kann ich also benutzen um die schleimhäute nicht auf dauer zu beschädigen?

Mitglied london ist offline - zuletzt online am 03.10.10 um 21:48 Uhr
london
  • 160 Beiträge
  • 160 Punkte
Schnupfen

Nasenspray kann vor allem abhängig machen!
vllt hast du auch ne allergie?

Unbeantwortete Fragen (8)

Fussel
Gast
Fussel

Immer wieder Entzündungen im Mund - wodurch werden sie ausgelöst?

Ich habe ständig mit Entzündungen der Mundschleimhaut zu tun, das zieht sich durch den ganzen Mund bis zum Rachen.
Auch seitlich an der Zunge habe ich ständig kleine Entzündungen, welche sehr unangenehm sind und beim essen schmerzen.
Habt ihr eine Idee, womit ich sie dauerhaft wegbekommen könnte?
Vielleicht ein Hausmittel?

Luger
Gast
Luger

Ist eine Neubildung der Nasenschleimhaut möglich?

Hallo! Ich war gestern beim Arzt, weil ich 2 große Zysten in der Kieferhöhle habe. Mein Arzt sagte, daß diese entfernt werden müssen. Bei dieser Op würde aber eine geschädigte Schleimhaut mit weggeschniiten. Diese würde sich aber ein paar Wochen nach der OP wieder neu bilden. Aber ist das überhaupt möglich? ? ? Und hat die Nasenschleimhaut dann die dieselbe Funktion, wie die vorige? Wer hatte ähnliches und könnte mir etwas dazu sagen? Vielen Dank im Voraus. Gruß Luger

Karox123
Gast
Karox123

Was tun bei Entzündungen der Mundschleimhaut durch die Zahnbürste?

Guten Morgen, habe mir gestern beim Zähne putzen mit der Zahnbürste ins Zahnfleisch gehauen. Heute morgen hatte ich dann sowas wie eine Blase, aber nach innen gewölbt. Also wie ein Krater. Das tut auf jeden Fall höllisch weh. Vor allem als ich heute morgen meinen Saft getrunken habe tats total weh! Ich habe das auch nicht das erste Mal, hatte das schon nen paar Mal. Habt ihr Ratschläge oder Ideen, was man dagegen machen kann? Gibt es Cremes oder so die helfen?

heibert
Gast
heibert

Was hilft bei borkiger Nasenschleimhaut?

Hallo!Ich habe öfters eine borkige Nasenschleimhaut.Sie ist auch sehr trocken,was ziemlich unangenehm ist.Immer habe ich das Gefühl,daß meine Nase verstopft ist,obwohl ich keinen Schnupfen habe.Kann mir jemand sagen,was ich gegen diesen Zustand tun kann?Vielen Dank! Gruß heibert

irene39
Gast
irene39

Chronische Entzündung der Mundschleimhaut, Krebsvorsorge notwendig?

Hallo!Ich habe seit einem halben Jahr eine chronische Entzündung der Mundschleimhaut.Sollte ich vorsorglich eine Krebsvorsorgeuntersuchung machen lassen?Was meint ihr?Gruß irene39

polarfuchs
Gast
polarfuchs

Nasenspray schlecht für Scheimhaut?

Stimmt es das Nasen Spray extrem schlecht ist für die Nasenschleimhaut? ich habe gehört, das man von diesen Nasenpsprays sehr schnell süchtig wird, weil die Nasenschleimhaut weggemacht wird, und die Nase so trocken ist. Daraufhin will mand ie Nase wieder einsprühen, da es so trocken ist. Teufelskreis. Stimmt das?

Fuchs

schlumpfine
Gast
schlumpfine

Die Schleimhäute pflegen

Hallo, was gibt es für Mittel um die Schleimhaut zu pflegen? Meine Nasenschleimhaut zum Beispiel ist öfters trocken - gibt es eine Möglichkeit dagegen was zu machen? Zb feuchtigkeitspendende Cremes. Sind diese auch ohne Rezept in der Apotheke erhältlich?

Grüsse, schlumpfine

Summer
Gast
Summer

Schleimhaut Rückgang im Mund

Guten tag.
Ich habe das gefühl, dass in meinem mund die schleimhaut total zurückgegangen ist. Alles ist total wund und rau und fühlt sich nicht gut an. Wisst ihr was ich dagegen tun kann? oder sollte ich besser sofort zum arzt gehen?

Neues Thema in der Kategorie Schleimhaut erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.