Mann ohne Penis bekam Ersatzglied transplantiert

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

In China wurde einem 35-jährigen Mann, der seit seiner Kindheit weder Penis noch Hoden besaß, ein Glied aus Haut, Muskeln und Knochen geformt und transplantiert.

Die Ärzte der Sun-Yat-Sen-Universität in Guangzhou (China) haben dem Mann nun ein Sexleben ermöglicht. Lediglich die fehlenden Hoden konnten nicht ersetzt werden.

Bereits 2005 gelang es chinesischen Ärzten, eine Penis-Transplantation durchzuführen. Nach zwei Wochen allerdings musste der Ersatzpenis wieder abgenommen werden, da der Mann und seine Frau sich nicht daran gewöhnen konnten.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Zu dieser News

  • 825 Bewertungen
  • 10624 Lesungen
  • Kurz-URL zum Kopieren:http://paradisi.de/?n=4843

Einsortiert in die Kategorien:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema

Impotenz

Fahrradfahren kann impotent machen

Die Universität von Tel Aviv führte eine Studie durch, bei der festgestellt wurde, dass langes Fahrradfahren zu Erektionsproblemen führen kann...