Korbhenkelriss

Gast
werner

Am 17. Juli hatte ich die verflixte Drehung auf dem Rasenplatz.
am 25. Juli wurde ich dann operiert. Meniskusnaht. Kernspinnthomographie mußte sein und natürlich vor Ort die Gelenkspiegelung, damit man überhaupt weiß was kaputt ist.
Ich hatte sagenhaftes Glück mit Herrn Prof. Dr. Vonderschmidt im Krankenhaus "Dritter Orden" in München-Nymphenburg.
Die Operation spürt man überhaupt nicht, aber danach. Manchmal waren die Wundschmerzen so hoch, daß ich schreien mußte. Aber ein paar Tagen ging es schon besser.
Die ganze Therapie dauerte 7 Wochen lang. In dieser Zeit war es für mich unmöglich zu arbeiten. Hätte ich einen Job gehabt mit körperlicher Anstrenung, könnte ich den sowieso nicht ausführen. Als Musiker-Pianist geht das aber.
Selbst nach jetzt über 3 Monaten spürt man schon noch den Eingriff. Das dauert ca. 1 Jahr. Aber ich bin froh, daß ich den Schritt gemacht habe, denn das Risiko mit losen Knorpelteilen im Kniegelenk rumzulaufen ist zu hoch. Diese verletzten mit der Zeit das ganze Kniegelenk.
Lest alles im Internet über die Fachbegriffe. Informiert euch!
Jeder Patient ist individuell zu behandeln. Man kann nichts verpauschalisieren.
Bei der Pflege wird am falschen Platz gespart. Die Matratzen sind eine Zumutung, aber naja.....ich habe es überlebt und habe allergrößten Respekt vor dem Pflegepersonal!
Was mir zu denken gibt: Keine Pflegeperson ob weibl. oder männl. war über 40 Jahre........komisch. Offenbar ist unsere Gesellschaft nur noch gewinnorientiert.
Keine Angst vor einer Operation, denn die Ärzte wissen was sie tun.
Mittlerweile laufe ich schon fast wieder normal. Fußball? Nie wieder!
Höchstens mal schwimmen gehen und am Abend ein Fußballspiel anschauen.
Ich bleibe beim Musik machen (Klavier).
Es kann nur Jesus Christus helfen, welcher in jedem Menschen ist.
Herr Prof. Dr. Vonderschmidt und sein Fachpersonal (!) ist ein Künstler und ein wahrer Spezialist; aus meiner Sicht einer der Allerbesten.
Alles Gute und Liebe
Werner

Mitglied Christer ist offline - zuletzt online am 21.01.16 um 19:16 Uhr
Christer
  • 72 Beiträge
  • 96 Punkte

Danke für deinen Bericht und ich wünsche dir weiterhin gute Genesung! :)

Gast
Marvin

Innenmeniskusnaht

@ Werner.
Ich würde operiert am 5.2.2019 ( ca 2,5 Monaten) innenmeniskus genäht, und das problem ich fühle mich das meine knie nicht in Ordnung ist ich habe immer bisschen Schmerzen, ich möchte Ihnen fragen ob das normal ist.

Gast
Marvin

Innenmeniskusnaht

@ Werner.
Ich würde operiert am 5.2.2019 ( ca 2,5 Monaten) innenmeniskus genäht, und das problem ich fühle mich das meine knie nicht in Ordnung ist ich habe immer bisschen Schmerzen, ich möchte Ihnen fragen ob das normal ist.

Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Meniskus erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Was hilft gegen Flüssigkeit im Knie?

Vor einigen Monaten mußte ich leider unters Messer: Der Meniskun mußte operiert werden. Ich hatte gehofft, bald wieder joggen zu gehen, aber i... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von djchillout

Macht eine miniskusOP sinn

Hallo ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen ich bin 14 (in ein monat 15) jahre alt und habe mir vor 9wochen meinen miniskus verletzt.Ich war ... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von allica323

Meniskus OP

Ich hatte am Dienstag eine Meniskus Athroskopie, bei dem wegen einemRiss etwas von dem Teil entfernt wurde und der Knorpel wurde geglättet. Am... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von youngstar

Schmerzen nach Meniskus-Operation

Wurde am 29.02.2012 operiert....OP war gut...Danach fast keine Schmerzen.Fäden ziehen auch kein Problem...aber dann ging es los...ich kann bis... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von larlalord

Lieber einen Gips tragen lassen oder Schiene nach OP?

Hallo und guten Abend! Ich habe mal eine Frage wegen Den Vor- oder auch Nachteilen von Schienen nach einer Meniskus OP. Meine kleine Cousine h... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von andi123

Nach gut zwei Wochen schon praktisch schmerzfrei

Habe mit 52 Jahren einen degenerativ bedingten medialen Hinterhornriss operieren lassen: Spinalanästhesie, arthroskopisch: 2 Stunden nach OP b... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Doris

Meniskus OP - Knorpel zu 70 % entfernt

Hallo ! Hatte vor 1 Monat OP. Meniskus wurde anscheinend in Ordnung gebracht. Jedoch wurde bei der OP festgestellt, das d... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Angelika

Nach einer Meniskus-OP...

Hallo, hoffe, dass mir jemand helfen kann. Wurde am 4 Juli am Meniskus operiert, 2/3 des Meniskus wurden entfernt und anschließend ein b... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Hans-Peter