Forum zum Thema Hören

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Hören verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (6)

Wer hat das absolute Gehör?

Hallo, ich habe schon oft etwas von absolutem Gehört vernommen, jedoch habe ich weiß Gott leider keins und kann mir deswegen auch nicht viel d... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Susa

Ist laute Musik über Kopfhöher auf Dauer schädlich?

Als Teenie habe ich ständig laute Musik gehört.Das Beste war,wenn ich ich Kopfhöhrer aufhatte.Das hat richtig gedröhnt.Mir ist aufgefallen,daß... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von zauberfee

Mein Gehörsinn lässt irgendwie nach, was tun?

Ich bin gerade mal 20 Jahre und schon lässt mein Gehörsinn nach, zumindest habe ich das Gefühl. Mein Fernseher steht immer auf hoher Lautstärk... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von 135790

Ich höre meinen Puls im Ohr

Ich glaube ich drehe bald durch, seit gestern Abend höre ich ständig meinen Puls im Ohr. Ich weiß wirklich nicht mehr was ich machen soll, sol... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von gast

Unzureichend beantwortete Fragen (7)

dirham
Gast
dirham

Bei wieviel Dezibel kann ich damit rechnen, dass ich einen Hörschaden behalte?

Hallo! Am Wochenende gehe ich zu einem Konzert der Skorpions. Ich gehe davon aus, daß es richtig schön laut wird. Aber wieviel Dezibel können die Ohren vertragen? Ab wann muß ich mit einem Hörschaden rechnen? Was meint ihr? LG Dirham

Mitglied Pobel100 ist offline - zuletzt online am 19.03.16 um 20:44 Uhr
Pobel100
  • 45 Beiträge
  • 55 Punkte
85 Dezibel

Wenn ich richtig informiert bin, setzen spätestens ab 85 Dezibel Ohrschäden ein. Allerdings nicht schon, wenn man mal kurz so einer Lautstärke ausgesetzt ist, sondern über einen längeren Zeitraum.

Mitglied Scribbel ist offline - zuletzt online am 28.12.15 um 09:05 Uhr
Scribbel
  • 62 Beiträge
  • 88 Punkte

Bei Bands wie den Scorpions würde ich auch nicht drauf wetten, dass die sich immer an die Lärmschutzverordnung halten. Obwohl die Veranstalter eigentlich verpflichtet sind, dafür zu sorgen. Vorsichtshalber würde ich mir für Konzerte immer Ohropax einstecken, wenn es mir zu laut wird. Ist natürlich nicht optimal, aber besser als ein bleibender Hörschaden.

Yvette
Gast
Yvette

Wodurch wird ein"kalter Schauder über den Rücken" ausgelöst?

Hallo! Wenn jemand mit Styropor quietscht, oder mit Kreide auf Schiefer schreibt, bekomme ich einen kalten Schauder am Rücken. Es läuft mir buchstäblich den Rücken hinunter. Wie wird das ausgelöst? Ist das ein Schutzmechanismus aus der Steinzeit? Wer kennt sich aus und kann mir die Frage beantworten? Danke. LG Yvette

Mitglied enemenemu ist offline - zuletzt online am 26.06.15 um 17:52 Uhr
enemenemu
  • 49 Beiträge
  • 61 Punkte

Solche Geräusche wie Kreide auf der Tafel sind eigentlich nur unangenehm, aber sie deuten nicht auf Gefahren hin. Von daher glaube ich nicht, dass das mit unserem Steinzeitergbut zu tun hat.

Electronic
Gast
Electronic
Die Töne sind schuld

Wahrscheinlich sind es die zu hohen oder zu lauten Töne, die einem den Schauder über den Rücken jagen. Wenn es sich um einen Schutzmechanimus aus der Steinzeit handeln sollte, dann vielleicht so, dass man bei solchen Geräuschen erstmal erstarrt und gar nicht handelt, was vielleicht bei ungewohnten Geräuschen von Vorteil sein kann, weil man dann etwas mehr Zeit hat, um sich zu überlegen, ob man flüchten oder angreifen muss. (Oder eben gar nichts tun.)

ReipschlMan
Gast
ReipschlMan

Hörprobleme bei Geräuschkulisse.

Unter normalen Umständen kann ich recht gut hören. Sobald ich aber in einem Raum bin, wo viele Menschen durcheinandersprechen oder laute Musik läuft kann ich den Gesprächen kaum noch folgen. Ist eventuell doch was mit dem Gehör nicht in Ordnung? Woran könnte das liegen? Bin für jede Info dankbar. Gruß, ReipschlMan

Gast
Gast
Gast
Das kenne ich auch

Das kenne ich auch, geht mir genauso ...
bist also nicht alleine ...
mich würde aber auch mal interessieren was andere so dazu schreiben

ich
Gast
ich
Dito

Ausser der Erfahrung, dass es mir auch so geht kann ich nur beipflichten gern mehr darüber zu lesen. Wenn viele Geräusche da sind, kann ich immer nur das lauteste gut differenziert hören, leider ist das oft nicht die Sprache die ich gern verstehen würde. Alles andere verwäscht zu einem Schallbrei.
Laut Audiogramm kann ich übrigens bestens hören...

Mira52
Gast
Mira52

Haben ältere Menschen ein anderes Gehör als Jüngere?

Hallo allerseits. Mir ist mal aufgefallen, dass das bei älteren Menschen ja oft der Fall ist, dass sie schwerhörig in Bezug auf hohe Töne sind. Die dunklen im Gegensatz hören sie im Großen und Ganzen immer noch sehr gut. Verändert sich etwa das Gehör im Alter so, dass sie das eine nicht mehr, das andere aber noch wahrnehmen können?

Mitglied gast ist offline - zuletzt online am 04.11.12 um 18:22 Uhr
gast
  • 1254 Beiträge
  • 1254 Punkte
Antwort

Im Ohr gibt es viele kleine Härchen, ohne die man nicht hören kann, die aber auch nicht nachwachsen. Mit der Zeit erleiden diese Härchen immer mehr Schaden und so wird das Gehör im Alter eben immer schlechter.

riani2006
Gast
riani2006

Maximale Lautstärke bei iPods

Ich habe vor einigen Tagen einen Bericht im Fernsehen gesehen, in dem es um die Lautstärke von iPods ging und das viele Menschen die Musik einfach viel zu laut hören. Aber wie kann man das einschätzen? Ab wann weiß ich, dass ich gerade zu laut Musik höre? Und wieso kann man iPods dann überhaupt so hoch drehen, wenn das so ungesund ist?

Mitglied GangstaBoss ist offline - zuletzt online am 11.05.20 um 03:54 Uhr
GangstaBoss
  • 139 Beiträge
  • 165 Punkte
-

Wenn du dir die ipods ans ohr hälst voll aufdrehst und am besten noch den schalldämpfer ausbaust ist es zu laut


damit ohrenärzte nicht arbeitslos werden

Mitglied Rosalija ist offline - zuletzt online am 22.03.11 um 06:54 Uhr
Rosalija
  • 19 Beiträge
  • 19 Punkte
@

IPods kann man mit anderen Kopfhörern ausstatten. Die Lautstärke ist jeden selbst überlassen, aber man hört dann die erlösche im Straßenverkehr nicht mehr.
Liebe Grüße von
Rosalija

Akatash
Gast
Akatash

Folgen nach vielen Konzerten

Hey ihr!

Ich gehe jetzt schon seit einigen Jahren mehrmals im Monat auf extrem laute Rockkonzerte und trage eigentlich nie einen Hörschutz, weil das für mich den Ton verfälscht. Langsam frage ich mich aber ob das nicht irgendwann mal ernsthafte Konsequenzen haben könnte, wenn man sich ständig so einem Lärm aussetzt. Was meint ihr? Gehe ich ein zu hohes Risiko ein?

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9276 Beiträge
  • 9283 Punkte
@Akatash

Auf jeden Fall. Das kann dein Gehör dauerhaft schädigen. Nicht umsonst haben Musikreporter häufig speziell für sie angefertigten Gehörschutz. Ich trag auch immer Ohrenstöpsel beim Konzert und sogar damit ist es mir häufig zu laut.

Mitglied matze91 ist offline - zuletzt online am 25.08.14 um 00:38 Uhr
matze91
  • 418 Beiträge
  • 422 Punkte
@Akatash

Du solltest den Rat von "MissMarieIsCurious" folgen.
Neben der hohen Lautstärke, sind es vorallem die tiefen Basstöne, die dein Gehör nach und nach schädigen. Wenn du dir einmal dB-Meßwerte bei Rockkonzerten anschaust, wirst du feststellen, das ein startendes Flugzeug auch nicht viel lauter ist. Weshalb ja z.B. "Einweiser" an Flughäfen immer einen Gehörschutz tragen.
Durch die dauernde Belastung (auch 2-3 Stunden Rockkonzert sind "dauernd") schädigst du das Trommelfell, d.h. du kannst bestimmte Tonfrequenzen nicht mehr hören. Wie stark es bei dir schon ausgeprägt ist, kann ein einfacher Test bei einem Hörgeräteakustiker dir zeiigen.

Jetzterstrecht
Gast
Jetzterstrecht

Ab wann weiß ich ob mein Säugling richtig hören kann

Mein Kind ist grade 3 Monate alt und ich habe die befürchtung, dass es nicht richtig hören kann. Die Ärztin sagt zwar dass alles in Ordnung sei, doch ich bemerke auch oft, dass mein Kind auf sehr laute Geräusche, bei denen sogar ich mich schon erschrecke, kaum reagiert. Was soll ich tun?

Mitglied gast ist offline - zuletzt online am 04.11.12 um 18:22 Uhr
gast
  • 1254 Beiträge
  • 1254 Punkte
Antwort

Säuglinge können schon im Mutterleib hören.
Dass Babys oft selbst auf laute Geräusche nicht reagieren, ist normal.
Mach dir keine Sorgen.
Wenn sogar die Ärztin gesagt hat, dass alles in Ordnung ist, dann ist es das bestimmt auch!

Unbeantwortete Fragen (7)

Mungo1981
Gast
Mungo1981

Welche Intervalle kann das durschnitliche Gehör unterscheiden?

Ja ich bin hier in einem Gesundheitsforum gelandet.
Trotzdem habe ich eine Frage aus dem Bereich Musiktheorie
Und doch hat beides miteinander zu tun.
In der Musik gibt es den Begriff des Intervalls zwischen Tönen
Nun stellt sich mir die Frage welche dieser Intervalle das durchschnittliche Gehör unterscheiden kann. Also um welchen Faktor ein Ton in einer höheren Frequenz erklingen müsste um auch sicher oder nicht so sicher als höher gehört zu werden.
Ich selber arbeite mich gerade in die MusikTheorie ein. Und es währe wirklich schön könnte man mir diese Frage beantworten oder sagen wer vielleicht diese Frage beantworten kann

Markus30
Gast
Markus30

Warum werden an den Kopfhörern die Seiten angegeben - hört man auf dem linken Ohr anders als rechts?

Ich habe mir neue Kopfhörer für meine Musikanlage gekauft. Dabei sind die Kopfhörer mit links oder rechts gekennzeichnet. Kann das bedeuten, das linke Ohren anders hören als das rechte Ohren?

Fasiti
Gast
Fasiti

Können Kleinkinder durch Ohrstöpsel Ohrprobleme bekommen?

Unsere dreijährige Tochter hört gerne Märchen und dazu habe ich mir einige Geschichten auf mein Ipad geladen. Allerdings habe ich keine Kopfhörer sondern nur dies Ohrstöpsel. Nun mach ich mir Gedanken darüber, ob durch diese Ohrstöpsel Ohrprobleme bei ihr entstehen könnten? Was meint ihr? Danke für euere Beiträge. Gruß, Fasiti

Nico23
Gast
Nico23

Warum höre ich die Musik rechts lauter, auch wenn sie links abgespielt wird?

Hi, ich bin etwas verwirrt. Manchmal spielt mein Gehör verrückt.Ich kann manchmal nicht klar hören,ob ein Geräusch von links oder rechts kommt.Machmal spricht mich jemand von rechts an und ich drehe mich nach links.Ein Hörtest beim Ohrenarzt war in Ordnung.Was kann es denn sein?

sigrid
Gast
sigrid

Den eigenen Schritt hören

Hallo, ich hab mir neulich In-Ear Kopfhörer gekauft, und immer wenn ich die drin habe höre ich meinen eigenen Schritt und Berührungen am Kabel.
Kann mir jemand sagen warum das so ist und ob man was dagegen tun kann bzw ob das mit der Zeit aufhört/besser wird.

Grüsse, sigrid

Nouvaleur
Gast
Nouvaleur

Wieso kann man im Alter schlechter Hören?

Was passiert eigentlich im menschlichen Körper wenn man altert? Das gehör besteht doch soweit ich weiß aus kleinen Knochen, wodurch verschlechtert sich das Gehört? Reiben sich diese Knochen ab? Oder hat es viel mehr mit dem Trommelfell zu tun? Ist es genetisch bedingt wer schneller das gehör verliert? oder hat es wirklich nur damit zu tun in wie weit man das gehört in der Jugend belastet?

bobby_1
Gast
bobby_1

Preisvergleich für Hörgeräte

Habe gerade auf der Seite der Endverbraucher Preislisten und einen Preisvergleich für Hörgeräte im Netz gefunden. Die Preisunterschiede zu den von meinem Akustiker genannten Beträgen liegen bei fast 1000 Euro. Mein Gerät ist das Life 700 von Siemens für 3360 Euro. Hat jemand schon Erfahrungen ??

Neues Thema in der Kategorie Hören erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.