Wie kann man Xanthelasmen im Augenbereich entfernen?

Gast
SabrinaD

Hallo! Ich habe unschöne Fettablagerungen, sogenannte Xanthelasmen, direkt am Unterlid des Auges. Sie sind nicht gefärhrlich, sehen aber nicht sehr schön aus. Da micht das stört, bin ich zu meinem Augenarzt gegangen, um zu erfahren, welche Möglichkeit besteht, die Fettablagerungen zu entfernen. Er meinte, da müße man wohl operieren. Da bin ich aber nicht mit einverstanden. Ich suche eine sanftere Methode, vielleicht gibt es in der Naturheilkunde ein Verfahren, um diese Flecken zu entfernen. Kennt sich jemand von euch in diesem Gebiet aus und kann mir Tipps geben? Vielen Dank im voraus. SabrinaD

Gast
Marianne

Xanthelasmen

Hallo ich habe mir heute von einem Chirurgen im Laserzentrum Xanthelasmen weglasern lassen 8 Stück an der Zahl, muss aber nochmal ran, da auf dem anderen Auge auch welche sind, bis jetzt ist das ganz schön ! Die Kosten für diese Behandlung waren erstmal 350,- Euro

Gast
Henni

Dauer?

Hallo wie lange geht denn so eine Entfernung per laser und wie lange ist man "krank", oder kann nciht arbeiten gehen?

Mitglied sinaah ist offline - zuletzt online am 04.09.15 um 10:20 Uhr
sinaah
  • 191 Beiträge
  • 249 Punkte

Xanthelasmen

Bei Xanthelasmen im Augenbereich sollte man auf jeden Fall vom Arzt abklären lassen, dass es sich nicht um eine Stoffwechselerkrankung handelt. Das kann man über Blutentnahme feststellen lassen. Mit Schüssler-Salzen kann man die Xanthelasmen auch behandeln, ein operativer Eingriff ist nicht unbedingt nötig.

Mitglied Monty264 ist offline - zuletzt online am 15.02.16 um 10:07 Uhr
Monty264
  • 146 Beiträge
  • 162 Punkte

Xanthelasmen können vom Hautarzt entfernt werden, da diese auch ein Entzündungspotential haben. Die Entfernung zahlt die Krankenkasse.

Gast
Ilka

Xanthelasmen...

Also ich höre bzw lese zum ersten Mal das die Entfernung die Kasse bezahlt und in einem anderen Beitrag; das keine OP notwendig ist - ich habe andere Auskünfte erhalten...wo kommt die Aussage her das die Kasse die Entfernung übernimmt ???????

Gast
queck013

Xanthelasmen

Sinaah schreibt, dass man Xanthelasmen auch mit Schüssler-Salzen behandeln kann. Wie geht man dabei genau vor??

Gast
Elasse

Xantelasmen

Sorry- hier muß ich mal widersprechen. Weder zahlt eine Krankenkasse die Entfernung von Xantelasmen- da es sich um einen rein kosmetischen Eingriff handelt- , noch bekommt man sie ohne Eingriff- egal welcher Art weg. Ich lebe immer wieder mit diesem Problem und habe sie seit 2008 am Unterlid mittlerweile zum dritten Mal entfernen lassen(2x lasern, 1x chirurgisch). Wenn's anders ginge (wie mit Schüssler Salze) , hätte ich es schon längst gemacht. Laßt euch also nix erzählen. Das ist Blödsinn.

Gast
Christine

Laser funktioniert nicht

Also ich habe schon dreimal meine Xanthelasmen lasern lassen. Sie gehen nicht wirklich weg, sie werden kurzzeitig etwas flacher. Ich habe leider an beiden Augen am Ober- und Unterlid welche. Ich werde sie demnächst operieren lassen. Das ist leider sehr teuer, ca. 4.000 Euro, ich werde es trotzdem versuchen, weil sie mich so sehr stören.

Gast
Christian G.

Knoblauch hilft

Kein Lasern oder OP nötig!
Ich habe meine Flecken erfolgreich mit Knoblauch wegbekommen. Einfach ein kleines Stück abschneiden und zerdrücken, dann mit einem Wattestäbchen täglich auf den Fleck auftragen und solange drauf lassen, bis es nicht mehr brennt (ca. 15-20min). Danach einfach mit warmen Wasser abspülen. Nach 4 Tagen waren die Flecken weg.
Hinweis: bitte den Knoblauch nur auf den Fleck auftragen, es brennt ganz schön und wir wollen den Rest vom Lid nicht unnötig belasten.

Viele Erfolg
Christian

Gast
Steffi

Knoblauch Xanthelasmen

Und sind die Dinger nach dem Knoblauch wieder aufgetreten? Wie lange hast du das gemacht? Ich kann das kaum glauben,bin aber für jeden Tipp dankbar. Meine sind zum Glück noch nicht soooo groß, aber lasern wollte ich mir noch erparen und mich macht das tot unglücklich. Grüße

Gast
Steffi

Nachtrag Knoblauch

Nachdem ich also vom Hautarzt die Diagnose Xanthelasmen bekommen habe u meinen Cholesterinwert getestet habe, der übrigens voll in Ordnung war,fand ich ja hier den Beitrag von Christian. Ich hab es ausprobiert und bin sprachlos. Es funktioniert wirklich. Nach 5 Tagen habe ich an den Stellen nur noch Schorf. Die Xanthelasmen sind weg. Meine Hausärztin konnte es auch kaum glauben u hat nochmal mit einer Lupe nachgeguckt. Tatsaechlich nur noch Schorf. Ob sie nun wiederkommen, weiss ich nicht, aber immerhin besser, als lasern lassen. Eine frische Knoblauchzehe ist weitaus günstiger und gesünder. Probiert es aus!!!!!! Einfach so wie im Beitrag von Christian behandeln. Danke Christian!!!!!!

Gast
Schmitzi

Teste jetzt Knoblauch - bin mal gespannt

Hey zusammen,

ich bin gestern zufällig über den Kommentar von Christian gestolpert und habe es gestern Abend direkt ausprobiert. Also eines kann ich zu Beginn direkt sagen, es ist nichts für schmerzempfindliche Personen. Ist schon echt ne Hausnummer wie das brennt. Zudem tränen die Augen vom Feinsten. Aber wie das alte Sprichwort schon sagt "wer schön sein will...." wollte ich es halt mal testen. Heute sind die Stellen stark gerötet. Aber heute Abend geht es in die nächste Runde. Ich werde berichten....

Gast
Silja

Hallo Schmizi, wie läuft dein Test?

Ich hoffe nur, es geht dir gut und deine Augen strahlen wieder ohne diese Dinger! Habe es gestern auch ausprobiert. Sie sind etwas größer geworden und ich merke, es tut sich was. Aber was?.. Irgendwie brauche ich Zuspruch. Wie war das genau bei euch liebe Steffi, lieber Christian g.? Ich warte
gespannt auf eure Antwort. Ein schönes Wochenende silja

Gast
Silja

Knoblauchbehandlung

Habe folgendes gefunden. Viele tips gegen unser Problem, darunter auch der knobitip😊https://onlinemedicineinfo.com/how-get-rid-cholesterol-deposits-around-your-eyes-91902 versuche es weiter...

Gast
Silja

Xanthelasmen mit Knoblauch entfernen

Mein Experiment geht weiter. Nach dem dritten Tag, löst sich an einem Auge die Haut auf. Es funktioniert scheinbar wirklich. Jedoch ist meiner Meinung nach, das infektionsrisiko am Auge nicht zu unterschätzen. Schade, dass ich noch keine Antworten bekommen habe. Lg Silja

Gast
Klara

Funktioniert es bei euch mit dem Tip von Christian?

Silja halte uns bitte weiter auf dem laufenden, ich habe auch diese unschönen Dinger auf beiden Augenliedern. Sehr flach zwar und recht hell aber dieses staendige Schminken mit Camouflage nervt.
Ich glaube ich beginne dann heute abend mal die erste Sitzung.
Muss ich da nur den Knoblauchsaft nehmen oder die komplett zermatschte Knoblauchmasse?

Gast
Silja

Ich bin unsicher...

Ob es richtig ist weiterzumachen. Bei mir blutet es jetzt sogar an einem Auge. Ich glaube ich breche vorerst am dritten Tag den Versuch ab, zumindest an dem einen Auge und warte, bis die Knobiwunde verheilt ist.

Gast
Silja

Liebe Klara, ich hatte den Brei genommen, ganz vorsichtig, damit nichts direkt ins Auge kam. Getränt hatte nichts, nur gebrannt wie Feuer.

Gast
Klara

Blutige Xanthelasmen

Silja, sind deine Xanthelasmen sehr dick bzw erhaben oder flach?
Meine 2 sind laenglich und sehr flach.
Sind es richtig offene Stellen jetzt, wenn du schreibst es blutet ?
Ich würde es echt gerne versuchen, aber meine Augenlider würde ich dennoch schon gerne behalten 🤣

Gast
Silja

Knobiversuch

Liebe Klara, meine sind schräg zwischen Nase und Auge und eher flach und gelblich. Vielleicht ist es besser du wartest noch bis ich es hinter mir habe. Heute Morgen war mein Gesicht ringförmig um das Auge geschwollen und ich bekam eine Panikattacke. Ein Freund war da und mit beruhigenden Worten, Wasser und kühlen beruhigte ich mich wieder. Hatte Angst, dass eine Infektion aufgetreten sein könne und mein Gehirn Schäden nehmen könne. Habe alles gut desinfiziert. Weiß noch nicht ob ich nachher zum Arzt fahren werde. Am anderen Auge hat die Haut keinen Schaden genommen und dort wird die Stelle einfach nur langsam flacher. Mehr kann ich im Moment nicht mitteilen. Liebe Grüße Silja

Gast
Silja

Schade...

Das Christian, Steffi und Schmitzi noch nichts dazu gesagt haben. In dem link, den ich oben genannt habe, stehen auch wahrscheinlich sanfter Möglichkeiten mit bananenschale, Mandeln pp

Gast
Kerstin

Hab es ausprobiert...

Nach 3 Tagen Knobi auf beiden Stellen: eines ist rot und die Haut schält sich bisschen
Das andere rot und blutet dauernd, das Auge ist rundherum geschwollen, die Stelle fühlt sich an wie verbrannt 😳 habe es immer nur 10 min draufgelassen und gut abgewaschen. Habe jetzt 3 Tage nichts gemacht und irgendwie wird das an dem einen Auge immer schlimmer (geschwollen und blutet manchmal). Ich traue mich nicht mehr weiterzumachen 😳 wie ist es bei Euch?

Gast
Klara

Blutige Xanthelasmen

Also ich habe es heute nicht geschafft und wollte morgen anfangen.
Wenn ich aber jetzt die Schlderungen von Silja und Kerstin lese... Ueberlege ich mir ob ich es wirklich wagen sollte.
Haltet mich bitte auf dem laufrnden, insbesondere was die Stellen machen bzw ob ihr beim Arzt damit wart... Bevor schlimmeres passiert solltet ihr vielleicht wirklich den Arzt aufsuchen.
Ja wirklich schade das die anderen 3,bei denen es angeblich geholfen gat, sich nicht mal wieder zu Wort melden... Insbesondere ob der Verlauf bei Ihnen ähnlich war wie jetzt bei euch.
Ihr schreibt beide es blutet... Das ist echt schon heftig da wuerde ich am Auge nun nicht mit Spassen. Auch wenn mann diese haesslichen Dinger echt gerne loswerden möchte. Ich überlege schon ob ich mal eine winzige Stelle mit meinem Spot Male Entferner bearbeite. Damit habe ich zumindest meinen haesslichen, braunen und nicht kleinen Pigmentflecken im Gesicht den garaus machen können... Ob es bei Xanthelasmen genauso wirkt... Deshalb werde ich wohl nur eine kleine Stelle versuchsweise behandeln.

Gast
Silka

Verlauf

Ja, ich hatte ja schon heute morgen berichtet. Was Karin nun schreibt ähnelt meinem Versuch. Ich habe die Stelle desinfiziert und dünn mit bephanthen wund- und Heilsalbe behandelt, die Schwellung gekühlt und Ibuprofen geschluckt. Bei mir verschorft es , Gott sei dank. Auf jeden Fall, finde ich den Tipp nicht wirklich cool. Vorfällen finde ich es nicht gut, einen solchen Ratschlag zu geben und abzutauchen. Karin geh lieber zum Arzt. Alles liebe

Gast
Kerstin

Versuch

Heute morgen ist mein Auge rundherum nicht mehr soooo geschwollen, es ist immernoch bisschen blutig aber tut nicht mehr so weh, bin gespannt wie es aussieht wenn das geheilt ist. Meine Xanthelasmen sind allerdings auch groß und an manchen Stellen recht dick. Wurden schon 1 x weggeschnitten und 2 x gelasert, kamen immer wieder. Meine Cholesterinwerte sind aber okay.
Bitte berichtet weiter was ihr probiert habt und wie das Ergebnis war! Muss doch irgendwas geben außer schneiden und Laser 🤔

Gast
Silja

Hi Kerstin,

Das freut mich für dich! Bei mir noch nichts Neues.

Gast
Silja

Was solltest du nach der laserbehandlung tun

Liebe Kerstin. Das Resultat scheint mir sehr ähnlich zu sein. Ich hatte sie auch schon mal Lasern lassen, hab aber vergessen, was danach zu tun war. Ganz liebe Grüße Silja

Gast
Kerstin

Was genau meinst Du Silja

Was danach zu tun war? Nach dem wegschneiden sind 2 nach 6 Monaten wieder gekommen und nach dem lasern nach 2 Jahren, danach wieder 3 Jahre. Meine Cholesterinwerte sind nicht erhöht, daran liegt es bei mir nicht. Bei mir ist es jetzt so das die Xanthelasmen etwas flacher geworden sind durch die ganze Prozedur mit dem Knoblauch, also stimmt es wohl das es hilft das ganze aufzulösen. Aber... ich glaube das es vielleicht einfach zuviel ist die Behandlung jeden Tag zu machen, vielleicht sollte man versuchen nur den Knobisaft so 1x pro Woche dünn für ein paar Minuten drauf zu machen. Wie sehen denn deine jetzt aus?

Gast
Silja

Mit Knoblauch gegen Xanthelasmen

Liebe Kerstin, ich habe ein ähnli.ches Ergebnis, auf der einen Seite sind sie fast weg, auf der anderen, habe ich wohl zu früh auf gehört. Die Panik über die starke Reaktion ist verflogen. Ich erinnere mich an eine Salbe, welche mir nach dem Lasern empfohlen wurde. Und irgendwas mit Wasser. Erst nicht?.. Ich werde es auch nochmal versuchen und etwas weniger und mit kürzerer Einwirkzeit. Die Haut ist bei mir etwas heller, aber das gibt sich hoffentlich noch. Ganz liebe Grüße Silja

Gast
Steffi

Nachtrag auf meinen Beitrag

Entschuldigung. Ich hatte eine zeitlang geguckt, ob sich Christian oder andere hier melden und irgendwann gedacht, es tut sich nichts in den Kommentaren. Heute nun sehe ich Eure Beiträge. Also vorweg: meine Xanthelasmen befanden/befinden sich unter dem Auge und nicht auf dem Augenlid. Da ist sicher auch noch ein Unterschied , was das Brennen angeht. Bei mir brannte es direkt nach dem Auftragen und war dann gut 15 Min auszuhalten. Ich habe das so wie Christian 4 Tage mit dem ausgepresstem Saft einer frischen Knoblauchzehe mit einem qtipp betupft und es veränderte sich täglich. Zuerst wurde es sehr rot, dann schorfig, dann löste sich die Haut. Irgendwann war ein "Riss" in der Haut zu sehen. Ich habe die Stellen dann einfach mit fetthaltiger Creme eingecremt und die Haut wurde dann wieder glatt. Ich war begeistert. Rechts war es ganz weg und links deutlich kleiner. Nach ca 2 Wochen merkte ich, dass die Xanthelasmen wieder zurückkamen. Also habe ich es 2 Tage wieder genauso behandelt. Da die Haut durch die Erstbehandlung dünner war, brannte es diesmal mehr, aber auszuhalten. Bis jetzt bin ich noch immer begeistert. Sollten die Dinger wieder kommen oder richtig stark werden, mache ich es einfach nochmal. Alles besser als lasern lassen und auch billiger. Viele liebe Grüsse Steffi

Gast
Steffi

Ich möchte noch ein Fazit zu meiner Behandlung schreiben: links deutlich kleiner und abgeflacht, rechts fast nicht mehr sichtbar. Nur wenn ich direkt vorm Spiegel stehe und es mit Lupe betrachte. Ausserdem möchte ich darauf hinweisen, dass jede Haut und jedes Xanthelasma anders ist. Bei mir hat es weder geblutet, noch sich entzündet, noch ist es dick geworden. Unmittelbar nach der Behandlung waren beide Xanthelasmen ordentlich rot. Wie eine frische Stelle und von Tag zu Tag veränderte es sich. Nach 4 Tagen habe ich es abends nur noch eingecremt und die Haut erholte sich schnell. Wie gesagt, nach 2 Wochen hab ich das ganze wiederholt. Sollten meine Dinger wiederkommen oder wieder mehr sichtbar werden, mache ich das definitiv wieder. Aber so kann ich damit leben und traue mich wieder unter Leute.

Gast
Sabine

Hallo zusammen,
ist ja echt interessant! Warum gibt einem kein Arzt den Tip??? Ich habe meine Xantelasmen vor ca 10 Jahren die eine Seite Lasern, die andere Seite schneiden lassen. Nach einem halben Jahr war alles beim Alten. Ich habe ´beidseitig oben (länglich,dick) und unten welche.
Ich werde den Tip mit dem Knoblauch gleich heute masl testen!
Schon mal Dank dafür!

Gast
Kerstin GS

Hallo, hat noch jemand Erfahrungen mit dem Knoblauch gemacht? Ich habe mir Knoblauchtabletten bestellt und versuche es zerkleinert als Paste zu verwenden ist vl. nicht so agressiv wie frischer Knobi.
Wäre schön noch weitere Erfahrensberichte zu bekommen.

Gast
Ursula

Hallo,
schreibt mal bitte jemand der mit dem Knoblauch Erfolg hatte. Ich hab nämlich leider auch solche Dinger je Auge einmal unten und am Augenlid.

Hab mal angefangen bei einer Kosmetikerin die mit Strom loszuwerden. Das was weg ist blieb auch weg und schöne Haut aber das war eklig schmerzhaft wobei ich vielleicht doch nochmal ein Versuch wage.

Aber die Sache mit dem Knoblauch juckt mich gerade.

Achso das wollte ich noch schreiben wegen Narbenbildung etc. tupft das mit Kollodialem Silber ppm 25 oder ppm 10 ab und nehmt gutes Kokosöl als Creme.

Kolldiales Silber wird ja auch bei Verletzungen und Verbrennungen genommen und hilft bei Hauterneuerung.
LG
Ursula
PS: Scheue mich vor Laser und Co und außerdem spielt da mein Geldbeutel nicht mit

Gast
Steffi

Nachtrag zum Nachtrag

Ich bin immer noch begeistert. (siehe meine Beiträge weiter oben) Meine sind nicht wieder gekommen und ich habe seit dem 2. Mal im Februar nichts mehr gemacht. Abends die Haut normal schön eingecremt mit Nachtcreme und gut ist. Ich bin nach wie vor begeistert und froh, dass ich nicht zum lasern gegangen bin, wie von der Hautaerztin empfohlen. Viele Grüsse

Gast
Ursula

Danke ich versuch es

Hallo,
Lieben Dank ich versuch es und werde berichten.
Lg Ursula

Gast
Steffi

Hallo Ursula,
viel Erfolg. Ich bin auf deinen Bericht gespannt. Lg

Gast
Mo

Statement zu Selbstversuch

Guten Morgen, ich bin ebenfalls über eure post gestolpert auf der Suche nach Alternativen zum Lasern.
Obwohl ich sehr skeptisch war, habe ich es ausprobiert: Tatsächlich sind sie nach 6 Tagen so gut wie verschwunden!
Ich bin unendlich Dankbar für diesen Tipp... zunächst war ich etwas übereifrig und habe es mit dem Finger aufgetragen, das war allerdings nicht sehr logisch... so hat es ein bisschen mehr gebrannt und mein gesamtes Unterlid wurde rot. Also unbedingt daran halten nur die betroffenen Stellen mit Hilfe eines Wattestäbchen zu behandeln. 😁 ich habe es mit einer Knoblauchpresse gemacht und immer Einmalhandschuhe benutzt. Es ist wirklich kein Schmuh, ich kann es nur empfehlen und bin super glücklich sie nach drei Jahren endlich los zu sein.
Ich hatte sie länglich unterhalb des Auges.
Danke an diejenigen die diese Möglichkeit hier gepostet haben❣️

Gast
Steffi

Hallo Mo, das freut mich sehr, das zu lesen. Also ich finde das auch mega schräg, dass die Hautärzte noch nie davon gehört haben bzw das Lasern empfehlen. So wie Du hab ich es ja auch gemacht und ich bin Christian für seinen Post damals mehr als dankbar. Man kann es nur posten und hoffen, dass diese einfache Behandlung von ganz vielen gelesen wird! Grüße Steffi

Gast
Kerstin GS

Knoblauch gegen Xanthelasmen

Hallo, ich habe von Knoblauchtabletten auf Knoblauch frisch gepresst umgestellt wie Ursula. Trage das jetzt ungefähr seit einer Woche auf. Das Xanthtelame ist nun schorffig und sieht eigentlich noch schlimmer aus. Mein X. ist am Oberlid und länglich ca. 2 cm lang und ungleichmäßig breit und ca 2 mm hoch. Ich weiss nicht ob ich mit dem Knoblauch weitermachen soll. Kann mir jemand raten?

Gast
Steffi

Hallo Ursula, ist es nach 1 Woche noch genauso hoch/hubbelig? Schorfig ist ok, war es bei mir auch. Ich habe wie gesagt nur einige Tage behandelt. Es veränderte sich dann täglich, wurde flacher. Wenn es schorfig ist, würde ich persönlich aufhören mit Knoblauch zu behandeln und nur noch mit Fettcreme eincremen, bis es verheilt ist. Die Haut braucht etwas Zeit, sich zu erhohlen.Sollte es dann noch nicht besser von der Grösse an sich sein, dann evtl nochmal nach 2 Wochen 2-3 Tage vehandeln. Ich hatte es aber unterm Auge und nicht auf dem Augenlid. Vielleicht besteht da noch ein Unterschied. Da würde ich die anderen Nutzer hier bitten, ihre Erfahrungen zu teilen, wie es ausgegangen ist. Lg

Gast
Ursula

Tag 3

Hallo,
heute wäre dann Tag 3 nachher trage ich auf. Getan hat sich bisher nichts, halt gebrannt was auszuhalten war und ist. Mal sehen was sich weiter tut.
Ich mach es auch mit Knoblauchpresse und Wattestäbchen.
LG
Ursula - gibt wohl noch eine Ursula...

Gast
Kerstin GS

Hallo Steffi, ich glaube vom Inhalt her wolltest Du mir antworten und nicht Ursula. Vielen Dank für DeinenRat, ich mache heute nochmal Knobi drauf und dann nur noch Fettcreme. Habe Den Beitrag erst gelesen als ich das Knobi durch die Presse habe. Ich berichte weiter zur Zeit kann ich nicht abschätzen ob das X. sich verändert hat da alles gerötet und angeshwollen ist. LG

Gast
Steffi

Hallo Kerstin, entschuldigung, ja, ich wollte tatsächlich Dir antworten u hab mich im Namen vertan. Ich würde jetzt erstmal mit dem Knobi stoppen, du schriebst ja, dass du schon ne Woche dabei bist. Warte mal ab, wie es aussieht, wenn die Haut sich erhohlt hat. Das dauert ein paar Tage. Dann geht auch die Schwellung weg. Sieht dann in etwa aus wie eine heilende Wunde. Ich drück Dir die Daumen. Lg

Gast
Kerstin GS

Hallo Steffi,
vielen Dank für Deine Antwort. Ich höre mit dem Knobi jetzt auf.
Mal sehen wann es besser wird. Ich werde dann berichten. Habe im Netz auc gefunden das Knobi auch gegen Warzen helfen soll. Ire was Knobi alles kann. LG bis bald :-)

Gast
Steffi

Hallo Kerstin,
ja Knobi ist der Knaller. Es soll auch für Akne geeignet sein.
Bis bald

Gast
Sascha

Neuer Versuch

Hi,
lese diese Forum mit großem Interesse.
Ich hatte bereits direkt nach dem Post von Christian G. im Oktober letzten Jahres einen Versuch gestartet. Damals hab ich komplette Knoblauchscheiben auf die Xantelasmen (meine sind an beiden Unterlidern, flach, etwas gelblich und zeigen in Richtung Nase) gelegt und 15 Minuten gewartet. War kaum auszuhalten, hat gebrannt wie die Hölle.
Nach 3 Tagen habe ich die "Therapie" aber abgebrochen, da ich aufgrund meines etwas naiv unbedarften Umgangs mit der Knolle, die gesamte Wohnung in eine recht unangenehme Duftwolke gehüllt hatte...fand meine Frau jetzt nicht so toll :-)
Das Ergebnis aber, nachdem sich die Unterlider erholt hatten, war unfassbar, ich konnte es kaum glauben. Die Dinger waren wirklich deutlich kleiner geworden.
Vor 2 Tagen habe ich nun einen neuen Versuch gestartet, denn die Xantelasmen sind wieder größer geworden.
Dieses Mal mit ausgepresstem Knoblauch, Wattestäbchen und einen insgesamt etwas achtsameren Umgang mit der Geruchsentwicklung.
Dieses Mal sollen die Teile verschwinden! :-)
Ich berichte
lg
Sascha

Gast
Kerstin GS

Neuer Versuch

Hallo Sascha, ich wünsche Dir viel Erfolg. Mein X. war am Oberlid linkes Auge es ist sehr viel kleiner geworden aber die Haut noch immer gerötet, das Auge erscheint kleiner und tränt ständig. Die Behandlung ist jetzt schon mehr als zwei Wochen rum. Werde wohl zum Augenarzt müssen. Also vorsicht auch mit dem gepressten Knobi. Viele Grüße Kerstin

Gast
Ursula

Neuer versuch

Hallo beim ersten Versuch war ich bei Tag 4 hat sich nix getan hatten dann alle magendarm gestern wieder Neubeginn mal sehen
Hab gerade drauf einmal oben und andere Seite brennt wie Feuer mal sehen berichte auf jeden Fall
Lg Ursula

Gast
Christine

Hab es auch versucht!

Hallo zusammen.
Lese seit einigen Zeit hier im Forum mit. Ich habe seit etwa 3 Jahren Xanthelasmen auf den Oberlidern. Nicht besonders groß aber furchtbar hässlich. Sind beidseitig circa 1 cm lang und 0,5 cm breit und leicht erhaben. Nun habe ich über Ostern 4 Tage lang auch den Versuch mit Knoblauch gestartet. Verlauf war wie bei allen anderen hier. Brennen, Rötung, Schorf, leichtes bluten, abheilen. Inzwischen Sind nun neun Tage vergangen, die Haut ist abgeheilt, allerdings ist die Haut an den Stellen noch sehr hell und trotzdem sieht man noch die Einlagerungen durch. Meint ihr das wird noch besser? Oder würdet ihr gleich noch mal einen Versuch starten solange die Haut noch etwas dünner ist. Was meint ihr dazu? Danke für Infos und Kommentare.

  • 1
  • 2
Seite 1 mit den Antworten 1-50 von 75
Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Fettgewebe erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Sport- & Diätresistente Fettpolster?

Gibt es die wirklich, oder sind sie nur ein "schaffen" von der Schönheitschirurgie? weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Wie dick ist die Fettschicht unter der Haut mindestens?

Meine freundin besteht fast nur noch aus haut und knochen und meint, sie hätte immer noch fett am körper. Aber die haut liegt doch nicht dire... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von philippe1717

Durch Training Fettgewebe komplett weg?

Hallo Leute, ich habe eine Frage zu diesem gemeinen Fettgewebe. Und zwar wie ist das eigentlich, wenn ich dick bin und viel Fettgewebe habe, m... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Ist Bauchfett auch schon für Kinder gefährlich?

Bauchfett ist für Erwachsene ja ziemlich problematisch und die Ursache für viele Herz- Kreislauferkrankungen. Ist das Bauchfett aber schon f... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Lelia

Wie trainiert man Fettgewebe um den bauch am besten weg?

Hallo Ich hab mir die letzten monate ein kleines bäuchlein angefuttert ( leider :/ ). Ich bin es satt das meine alten klamotten langsam eng w... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

OP für Fettabsaugen am Po

Meine Problemzone ist der Po. Ich könnte einfach nur brechen wenn ich mich im Spiegel sehe. Mir kommt es vor als hätte ich einen Elefantenarsc... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von zahnfee