Forum zum Thema Blutdruck

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Blutdruck verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (27)

Wer hilft bei schwankendem Blutdruck in jungen Jahren?

Hallo allerseits. Ich habe mit meiner Tochter schon einen kleinen Ärztemarathon hinter mir, weil wir niemanden finden, der sie behandelt, oder... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von antwortomat

Blutdruck senken durch Abnehmen?

Als Egänzung zu meiner letzten Vorsorgeuntersuchung wurde im Sommer 2013 eine 24h-Blutdruckmessung gemacht, die folgende Durchschnittswerte er... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von uschi

Steigt der Blutdruck, wenn man starke Schmerzen hat?

Vorgestern habe ich mir beim Sport den rechten Arm ausgekugelt. Es schmerzte sehr stak und ich mußte zum Unfallchirurgen, der mir den Arm wied... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Peter12

Sollte man bei niedrigem Blutdruck nicht joggen?

Mein Arbeitskollege ist kürzlich mit Joggen angefangen. Gestern ist er beim Laufen gestürzt, weil wohl sein Blutdruck zu niedrig war. Er... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von strickstrumpf

Hilft Sport wirklich gegen niedrigen Blutdruck?

In letzter Zeit fühle ich mich schlapp und beim Aufstehen wird es mir meist schwindelig. Das soll angeblich an meinem niedrigen Blutdruck lie... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Tobsen

Hat der Blutdruck eine Höchstgrenze?

Vorhin habe ich meinen Blutdruck gemessen, weil mir etwas schwindelig war. Ich hatte einen Wert von 156/95, das finde ich erschreckend hoch. H... weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von ViktorSe

Wie behandele ich schwankenden Blutdruck?

Seit einigen Wochen überprüfe ich täglich meinen Blutdruck, weil ich manchmal komische Schwindelattacken habe. Was mich total verunsichert ist... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von miau08

Darf man bei Blutdruck-Problemen in die Sauna?

Ich habe meist einen leicht erhöhten Blutdruck. Wir haben jetzt ein Wellnesswochenende mit diversen Saunaangeboten gebucht. Nun frage ich mich... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von alicia65

Kann Ausdauerlauf wirklich den Blutdruck senken?

Ich habe vor einem Jahr noch einen hohen Blutdruck gehabt. Seitdem habe ich meine Ernährung etwas umgestellt und mit regelmäßigem Langlauftrai... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Rudy

Hilft Salz bei niedrigem Blutdruck?

Hallo liebe Community! Ich habe einen etwas zu niedrigen Blutdruck wie ich vor kurzem von meinem Arzt erfahren habe. Ich weiß von meine... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von sexysunnyboy

Was bedeuten die Werte bei der Blutdruckmessung?

Hi! Als ich letztens bei meinem Hausarzt war, wurde bei mir der Blutdruck gemessen. Es war alles ok, und so hab ich mich erst zuhause gefragt... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von lauser

Unzureichend beantwortete Fragen (30)

Santiano
Gast
Santiano

Niedriger Blutdruck in den Wechseljahren

Mein Problem ist folgendes: Ich war jahrelang wegen Bluthochdruck in ärztlicher Behandlung und habe auch regelmäßig Medikamente dagegen eingenommen, weil mein Blutdruck sonst in ungeahnte Höhen gestiegen ist. Jetzt bin ich schon einige Zeit in den Wechseljahren und beobachte, daß ich besonders am Morgen und im Laufe des Vormittags einen wirklich furchtbar niedrigen Blutdruck habe! Das niedrigste was ich mal am Morgen gemessen habe, war 99/55, da bin ich fast schon getorkelt! Es normalisiert sich dann im Laufe des Tages, und am Abend ist es dann oft so, daß mein Blutdruck schom im Bereich von zu hoch ist! Ein weiteres Phänomen ist, wenn mir beim Arzt Blutdruck gemessen wird, ist es auch fast immer zu hoch!

Mitglied Thomasius ist offline - zuletzt online am 07.06.18 um 10:15 Uhr
Thomasius
  • 3159 Beiträge
  • 3608 Punkte
Hmmmmm!

Die Geschichte mit dem erhöhten Blutdruck beim Arzt ist gar nicht so selten. Weißkittelsyndrom, oder Weißkittelhypertonie nennt sich dieses Phänomen.
Bei mir braucht es nicht einmal einen Doktor, es genügt schon eine ganz normale Krankenschwester um den Blutdruck in die Höhe schnellen zu lassen.
Dass der Blutdruck beim Aufstehen niedriger ist, ist auch ganz normal. Beim schlafen fährt nun mal der Körper mit reduzierter Leistung und erst nach dem Frühstück ist wieder Normalbetrieb angesagt.
Gruß Thomasius!

streamer
Gast
streamer

Ursache von höherem Blutdruck bei Nacht?

Mein Vater ist sportlich und soweit fühlt er sich fit. Allerdings hat er nachts mit seinem Blutdruck Probleme. Tagsüber sind die Werte wieder normal. Auch der Puls ist im normalen Bereich. Was könnte diesen nächtlichen Bluthochdruck ausgelöst haben? Bin für jede Info dankbar. Gruß, Streamer

Rainaldo
Gast
Rainaldo

Hat bei mir am Herzmuskel (vom Nacken/Schulterblatt/unter dem Arm entlang zum Herzen) gelegen. Chiropraktiker könnte helfen.

HerzAss
Gast
HerzAss

Besteht ein Zusammenhang zwischen der Kälte im Winter und hohem Blutdruck?

Trotz der Einnahme von blutdrucksenkenden Mitteln habe ich einen hohen Blutdruck, 140/90. Im sommer ist er viel niedriger -110/80. Besteht vielleicht ein Zusammenhang zwischen der Kälte im Winter und hohem Blutdruck? Wer von euch hat ähnliche Erfahrungen gemacht? Gruß HerzAss

KikiBo
Gast
KikiBo
Hoher Blutdruck im Winter

Ja, der Zusammenhang ist auch schon länger bekannt. Leider haben die Pharmaunternehmen kein Interesse daran, den Leuten klarzumachen, dass im Winter stärkeres Heizen genausoi effektiv ist, wie ein chemisches Blutdruckmittel. Nebenwirkungen von starkem Heizen können dann allerdings wieder Atemwegserkrankungen usw. sein. Natürlich senken kannst Du auch Jahreszeitenabhängig Deinen Blutdruck mit einem Nährstoffpräparat gegen Bluthochdruck. Es gibt da einige wenige seriöse Mittel. Ich empfehle Adiument 3 (www.adiument3.de) auszutesten. Meinem Mann hat es sehr geholfen. Im Sommer nimmt er das Mittel übrigens nicht! ;-) LG Kiki

Mitglied Jablo ist offline - zuletzt online am 27.11.15 um 13:14 Uhr
Jablo
  • 48 Beiträge
  • 60 Punkte

Kann ich meinen Blutdruck beeinflussen, indem ich mein Essen nicht mehr salze?

Kann Salz wirklich den Blutdruck erhöhen?
Könnte ich ihn wieder senken, indem ich mein selbstgekochtes Essen nicht mehr, oder ganz wenig salze?

KikiBo
Gast
KikiBo
Kalium gegen Bluthochdruck!

Hi Jablo,

Tatsächlich ist Salz oft für einen erhöhten Blutdruck verantwortlich. Nicht alle Menschen reagieren allerdings auf Nahrungssalz empfindlich. Fest steht: Kalium ist der natürliche Gegenspieler von Salz und auch in der Lage den Blutdruck zu senken. Wenig Salzen ist also nur eine Möglichkeit. Viel besser ist viel Kalium zu essen. Das ist vor allem in Gemüse, Obst, Knollen und so weiter enthalten. Wenn Du Dich eher ungesund ernährst fehlen Dir aber möglicherweise auch noch andere, wichtige Nährstoffe. Ganz ohne Nebenwirkungen kannst Du Deinen Blutdruck mit Kalium-Mitteln (Kalinor gibts in der Apotheke) behandeln, oder Du legst eine Schippe drauf und nimmst ein Nährstoffpräparat gegen Bluthochdruck (wie Adiument 3 - www.adiument3.de) die enthalten meist neben Kalium noch Arginin und andere Pflanzenstoffe. Einen Versuch ist es Wert. Lieben Gruss und gute Besserung... Kiki

8848484
Gast
8848484

Blutdruck von 144 zu 35 noch normal?

Meine Freundin hat einen Blutdruck von 144 zu 35 ist 16 Jahre alt und klein.
Ist dieser Wert normal? :)

uschi
Gast
uschi
Blutdruck der freundlin

Laso, ich bin nicht medizinisch geschult, aber mir erscheint der untere wert doch ungewöhnlich niedrig. sind sie ganz sicher, daß sie "35" als unteren wert gemeint haben, von so einem niedrigen wert habe ich noch nie gehört! hat ihre freundin schon einen arzt aufgesucht? bei solchen werten sollte sie das meiner meinung nach unbedingt tun!

Mitglied nocamper ist offline - zuletzt online am 21.05.14 um 15:52 Uhr
nocamper
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Ist doch nicht normal: Blutdruck erhöht, wenn ich schlafe und niedrig, wenn ich mich anstrenge

Hallo, ich bin M 58j alt und bin mit einem Blutdruck von 250/120 zum Arzt.
Ramipril und co. Haben die werte kaum runter bekommen, nun nehme ich Sevikar 40mg/5mg/12,5mg.
Seit dem ist der Druck runter. Nun meine Frage

Nachts bzw. Früh ist der Blutdruck am höchsten bei 150/90, so am tag mit wenig belastung 135/77.
Und bei grösserer Belastung wie Gartenarbeit sinkt der Druck enorm 110/60 war es heut z.b..

Das is doch nicht normal das er erhöht ist wenn ich ruhe oder schlafe und in den Keller sackt wenn ich mich Körperlich anstrenge oder???

Hoffe mir kann jemand darauf eine Antwort geben.

uschi
Gast
uschi
Blutdruck

Also ich kenne jemanden, der auch oft enorme blutdruckschwankungen hat. der hat auch probleme mit der schilddrüse. hast du die schon mal untersuchen lassen? wäre doch evtl. auch eine erklärung.

Ankes
Gast
Ankes

Ich habe niedrigen Blutdruck - sollte ich mehr trinken?

Also, wenn in einem geschlossenen Flüssigkeit- System, die Menge der Flüssigkeit zunimmt, dann wächst der Druck. Daher habe ich mir gedacht, ich könnte vielleicht mehr trinken, mein Körper nimmt die Flüssigkeit auf, damit auch der Blutkreislauf und schon steigt mein Blutdruck. Liege ich damit völlig daneben oder sollte ich es mal ausprobieren?
LG
Ankes

Mitglied nanu ist offline - zuletzt online am 29.12.15 um 15:03 Uhr
nanu
  • 129 Beiträge
  • 143 Punkte

Bei einem zu niedrigen Blutdruck sollte man generell mehr trinken. Allerdings ist ein niedriger Blutdruck nicht gefährlich, im Gegensatz zu einem zu hohen Blutdruck.

Es gibt auch sehr gute Tropfen, die den Blutdruck unterstützen, also wenn er sehr niedrig ist. Die Tropfen heißen Korodin. Die bekommt man in der Apotheke auch ohne Rezept.

Mitglied sixergt ist offline - zuletzt online am 14.03.16 um 20:02 Uhr
sixergt
  • 158 Beiträge
  • 172 Punkte

Im Sommer ist ein zu niedriger Blutdruck besonders unangenehm, da man doch oft meint, man kippt gleich um und es wird einem auch oft schwindelig. Viel Wasser trinken ist sicher immer gut und regt den Blutkreislauf an.

Wenn man auf längere Sicht seinen Blutdruck stärken möchte, sollte man im Winter in die Sauna gehen. Das wirkt sich positiv auf den Blutdruck aus.

fabienne
Gast
fabienne

Was können Gründe für einen plötzlichen niedrigen Blutdruck sein?

Hallo zusammen!

Ich war gestern beim Arzt, weil ich mich seit einigen Tagen so lustlos und schlapp fühle und ständig müde bin. Der hat dann festgestellt, dass ich einen zu niedrigen Blutdruck habe, womit ich früher aber noch nie Probleme hatte. Kann es sein, dass das daran liegt, dass ich ein paar Kilo abgenommen habe? Was können sonst mögliche Gründe sein?

Mitglied Redmolch ist offline - zuletzt online am 03.10.15 um 13:56 Uhr
Redmolch
  • 46 Beiträge
  • 58 Punkte
Niedriger Blutdruck ist keine Krankheit

Hallo fabienne, vielleicht interessiert es dich, dass niedriger Blutdruck bei uns in Deutschland nicht als Krankheit gilt, ganz im Gegensatz zu hohem Blutdruck. Mit etwas Bewegung und der ein oder anderen Tasse Kaffee wird es sich mit der Schlappheit schon bessern.

Mitglied labiavalentia ist offline - zuletzt online am 03.02.16 um 08:32 Uhr
labiavalentia
  • 133 Beiträge
  • 143 Punkte

Ist Redmolch nicht etwas zu sorglos? Wenn jemand abgenommen hat (wir wissen ja gar nicht, ob absichtlich oder ungewollt!), und sich schlapp, müde und lustlos fühlt, dann könnte hinter dem Symptom niedriger Blutdruck doch auch eine Erkrankung stecken. Meiner Meinung nach sollte man sich mit der Diagnose niedriger Blutdruck nicht zufriedengeben, sondern darauf dringen, gründlicher auf die möglichen Ursachen der Beschwerden untersucht zu werden.

Tanja2313
Gast
Tanja2313

Welche Auswirkung hat Ausdauersport auf den Blutdruck?

Vor einigen Wochen bin ich mit Joggen angefangen und schaffe mittlerweile zehn Kilometer im gemäßigtem Tempo. Gestern wurde es mir nach einer Trainingseinheit etwas schwindelig und habe mal meinen Blutdruck gemessen. Ich war sehr erstaunt, daß ich einen relativ niedrigen Blutdruck hatte. Früher hatte ich normalen bis erhöhten Blutdruck. Kann Ausdauersport diesen Einfluß auf den Blutdruck haben, was meint ihr? Danke für euere Beiträge. Gruß, Tanja

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 22.09.20 um 21:19 Uhr
135790
  • 3417 Beiträge
  • 3896 Punkte
---

Ja, das hat Einfluss auf den Blutdruck.
Ein Trainierter Sportler hat meist eine niedrigere Herzfrequenz und somit auch einen niedrigeren Blutdruck als ein normaler Mensch.
Schwindelig sollte es dir dabei aber nicht werden, trinkst du denn genug?

Mitglied zippo69 ist offline - zuletzt online am 16.08.15 um 16:41 Uhr
zippo69
  • 67 Beiträge
  • 123 Punkte
Ausdauersport und Blutdruck

Einen konstanten Blutdruck erreicht man mit Ausdauersportarten, wie Joggen, Laufen und Schwimmen und Rad fahren. Optimal ist der Blutdruck mit einem Wert von 120 zu 80.

Saskia82
Gast
Saskia82

Ist niedriger Blutdruck bei Hitze besonders unangenehm?

Meine Freundin hat niedrigen Blutdruck und ihr geht es bei Hitze oder sommerlichen Temperaturen schlechter und kann kaum was unternehmen.
Kann das wirklich am niedrigem Blutdruck liegen und was könnte ihr dann helfen?

Mitglied Katx ist offline - zuletzt online am 16.02.16 um 09:19 Uhr
Katx
  • 159 Beiträge
  • 187 Punkte
Niedriger Blutdruck

Gerade im Sommer und bei extremer Hitze haben Menschen mit einem niedrigen Blutdruck Schwierigkeiten. Viel Trinken ist sicher immer sehr wichtig. Es gibt auch in der Apotheke frei verkäufliche Tropfen. Korodin Tropfen sind ganz gut und helfen auch. Man sollte das allerdings trotzdem mit dem behandelnden Arzt besprechen.

Mitglied Annasusanna ist offline - zuletzt online am 20.03.16 um 08:19 Uhr
Annasusanna
  • 170 Beiträge
  • 212 Punkte

Kühlende Armbänder sind gut. Die Unterarme regelmässig kaltes Wasser eintauchen. Im Winter bzw. in der kalten Jahreszeit sollte man Saunagänge machen, das stärkt den Kreislauf und man hat im Sommer nicht ganz so schlimmer Zustände.

Kela
Gast
Kela

Kann ein zu niedriger Blutdruck gefährlich werden?

Hallo liebes Forum!

Ich habe einen etwas zu niedrigen Blutdruck, was ich aber auch erst seit einigen Wochen weiß. Ich habe häufiger mal Kopfschmerzen und Kreislaufprobleme und wollte mal wissen, ob das eventuell auch damit zusammenhängen kann. Gibt es eine Möglichkeit für mich, etwas dagegen zu unternehmen? Weiß da jemand von euch was drüber?

Mitglied Schnecki0407 ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 18:37 Uhr
Schnecki0407
  • 150 Beiträge
  • 184 Punkte
Niedriger Blutdruck

Ein niedriger Blutdruck ist nicht gefährlich. Da kann nichts passieren, bei einem zu hohen Blutdruck ist es schlimmer, das kann wirklich zum Herzinfarkt führen. Niedrigen Blutdruck muss man leider ertragen. Aber man kann auch Tropfen einnehmen, die den Blutdruck stabilisieren. Korodin Tropfen sind sehr gut, man bekommt diese auch in der Apotheke ohne Rezept. Manchmal hilft auch ein Gläschen Sekt :-)

matthiass
Gast
matthiass

Niedriger Blutdruck bei Wetterumschwung, was tun?

Hallo! Nachdem das Wetter wochenlang ziemlich mies war, scheint heute die Sonne und es ist richtig warm. Bei solchen Wetterumschwüngen sinkt mein Blutdruck stark ab, und mir ist schwindelig. Kennt jemand von euch ein Mittel, welches den Blutdruck auch bei Wetterwechsel stabil hält? Das Mittel kann auch gern pflanzlich sein. Kann mir jemand etwas empfehlen? Herzlichen Dank!

Mitglied aaikaa ist offline - zuletzt online am 23.03.16 um 18:39 Uhr
aaikaa
  • 183 Beiträge
  • 233 Punkte
Niedriger Blutdruck bei Wetterumschwung

Bei einem plötzlichen Wärmeeinbruch weiten sich die Gefäße und der Blutdruck sinkt. Das kann wie bei dir zu diesen Schwindelanfällen führen.
Helfen kann erstmal Bewegung und viel Wasser/Tee trinken.
Auch Wechselduschen können deinen Kreislauf wieder in Schwung bringen.

jonnyboy
Gast
jonnyboy

Welche Anzeichen deuten auf einen zu niedrigen Blutdruck hin?

Hallo! In letzter Zeit bin ich öfters müde und antriebslos. Ich habe mir schon Vitaminbrausetabletten gekauft, weil ich dachte, daß ich an einem Mangel leide. Doch die Vitamine sind wirkungslos. Mein Vater meint, ich hätte vielleicht einen niedrigen Blutdruck. Könnte die Müdigkeit ein Zeichen dafür sein?

Mitglied nicki1 ist offline - zuletzt online am 09.10.15 um 14:06 Uhr
nicki1
  • 175 Beiträge
  • 207 Punkte
Niedriger Blutdruck

Bei einem zu niedrigen Blutdruck kommt es besonders morgens nach dem Aufstehen zu Schwindelanfällen. Man sollte auf jeden Fall den Blutdruck messen lassen und darauf achten auch tagsüber ausreichend zu Trinken. Es gibt auch Tropfen, die den Blutdruck stabiliesieren und die zusätzlichen Erscheinungen von Abgeschlagenheit und Müdigkeit eindämmen.

Mitglied roselie ist offline - zuletzt online am 23.03.16 um 13:19 Uhr
roselie
  • 134 Beiträge
  • 150 Punkte

Nicht immer ist es ein niedriger Blutdruck, der für Symptome, wie Abgeschlagenheit, Müdigkeit oder/und Gesichtsblässe verantworlich ist. Man sollte überlegen, ob man sich sehr im beruflichen und privaten Stress befindet. Es kann auch ein Burn out dahinter stecken, dass man anfangs gar nicht so ernst nimmt.

Aber um Gewissheit zu bekommen, sollte man sich einfach den Blutdruck in der Apotheke messen lassen, jede Apotheke hat Messgeräte und führen das ganze unkompliziert durch. Wenn das Ergebnis nicht zufriedenstellend ist, sollte man auf jeden Fall zu einem Arzt, am besten ersteinmal, zum Hausarzt gehen.

pauli
Gast
pauli

Was kann ich tun, um meinen Blutdrock ohne Medis zu senken?

Hallo ihr Lieben! Ich habe eine Frage. Eigentlich habe ich einen guten und recht stabilen Blutdruck, neuerdings ist mir aber aufgefallen, dass der sobald ich mich nur etwas aufrege, zum Beispiel über eine unaufgeräumte Wohnung, sofort hochschießt und dann um die 170/100 liegt. Das ist doch nicht normal oder? Ich hatte noch nie Probleme damit, aber mittlerweile fällt mir das immer öfter auf. Ist es da schon nötig zum Arzt mit zu gehen?

Mitglied Brigitte61 ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 10:30 Uhr
Brigitte61
  • 160 Beiträge
  • 164 Punkte

Eine fettarme und kalorienarme Ernährung verhilft dazu, den Blutdruck zu senken. Viel Bewegung und Sport ebenso, man sollte unbedingt auf sein Gewicht achten, hohes Gewicht sorgt für Bluthochdruck.

andimueller
Gast
andimueller

Niedrigblutdruck - mir ist oft ganz schwindelig - Geht das ohne Medikamente?

Mir ist ganz schwindelig.Mein Freund sagt,daß es nur mein Blutdruck sein kann.Er müßte,wegen des Schwindels schon sehr niedrig sein.Kann man etwas dagegen tun?Aber Medikamente möchte ich nicht einnehmen.Wer hat einen Tipp?Gruß andimueller

Mitglied Die_Mutti ist offline - zuletzt online am 06.12.15 um 15:00 Uhr
Die_Mutti
  • 171 Beiträge
  • 183 Punkte
Niedriger Blutdruck

Mit einem niedrigen Blutdruck lebt man "gesünder" als mit einem zu hohen Blutdruck, allerdings sind die Widrigkeiten auch nicht angenehm. Schwindelgefühle gehören bei einem zu niedrigen Blutdruck leider dazu. Aber man kann sich mit Tropfen helfen, Korodin Tropfen helfen ganz gut, diese bekommt man ohne Rezept in der Aptotheke. Gelegentlich ein Glas Sekt trinken, hilft ebenfalls sehr gut.
Wenn es ganz schlimm ist, sollte man die Beine hoch legen und sich für ein paar Minuten ausruhen.

biene1047
Gast
biene1047

Habe niedrigen Blutdruck - ab wann könnte mein Gehirn gefährdet sein?

Ich habe relativ niedrigen Blutdruck und mache mir gerade Gedanken, ob ab einem bestimmten Druck das Gehirn nicht mehr genügend versorgt wird. Ab welchem Druck könnte das passieren und wie könnte man das schnell verhindern (Hinlegen, sportlich betätigen,...)? Wer kennt sich auf diesem Gebiet aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke vielmals. Gruß, Biene

Basteln-zu-Ostern
  • 71 Beiträge
  • 71 Punkte
Niedriger Blutdruck

Eine Unterversorgung des Gehirns ist fast ausgeschlossen. Auch bei niedrigen Blutdruck wird das Gehirn mit Blut versorgt. Auf jeden Fall sollte man darauf achten, genügend zu Trinken und sich entsprechend gut zu ernähren. Sportliche Betätigungen sind immer gut, sowohl bei niedrigen als auch bei zu hohen Blutdruck.

joyel
Gast
joyel

Welche Mittel werden gegen niedrigen Blutdruck meistens eingesetzt?

Ich bin Mitte Dreißig und mein Doc hat bei mir erstmals niedrigen Blutdruck festgestellt. Er erklärte das damit, daß ich seit einem Jahr regelmäßig jogge und ich bräuchte jetzt nicht unbedingt was unternehmen. Mich würde aber trotzdem interessieren, welche Mittel meistens gegen niedrigen Blutdruch eingesetzt werden. Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke vielmals. Gruß, Joyel

Mitglied jadranka71 ist offline - zuletzt online am 29.02.16 um 20:43 Uhr
jadranka71
  • 213 Beiträge
  • 285 Punkte
Niedriger Blutdruck

Als Medikament wird bei niedrigen Blutdruck meistens Korodin verschrieben. Aber wenn man den Blutdruck mit Sport in den Griff bekommt, ist das natürlich viel besser und gesünder.

Mitglied labiavalentia ist offline - zuletzt online am 03.02.16 um 08:32 Uhr
labiavalentia
  • 133 Beiträge
  • 143 Punkte

Bei einem niedrigen Blutdruck sollte man auch viel Wasser trinken. Rauchen und Koffein sind nicht gut und führen zu extremen Schwankungen des Blutdrucks.

Wenn der Blutdruck mal ganz im Keller ist, hilft ein Glas Sekt. ;-)

Helga
Gast
Helga

Wieviel Schwankung im Blutdruck ist normal?

Hallo. Ich messe seit Neustem bei meinem Mann immer wieder den Blutdruck, mindestens ein Mal täglich. Dabei ist mir aufgefallen, dass vor allem der untere Wert von 62 bis hin zu 108 schwankt! Ich finde, dass das schon eine sehr große Spannbreite ist. Sollte man das beim Arzt mal abklären lassen, oder sind solche Anstrengungen (bei mäßig gleicher Belastung) normal?

Moderator Kermit ist online
Kermit
  • 1402 Beiträge
  • 1406 Punkte
Hallo Helga!

Also der untere Wert bei 108 ist schon fast lebensbedrohlich hoch! Die Frage ist: Mit welchem Gerät misst du? Wenn das so ein Handgelenk-Messgerät, vielleicht noch dazu Marke Adli, ist dann ist das nicht sehr zuverlässig. Du solltest immer mindestens 3, besser 5 Messungen machen und den Mittelwert nehmen. Wenn ich mich recht erinnere hat die Stiftung Warentest vor nicht allzu langer Zeit Blutdruckmessgeräte getestet. Schau dir das mal auf test.de an. Wenn der Wert tatsächlich so hoch ist, dann zum Internisten. Und zwar nicht gestern, sonder vorgestern (O-Ton eines Arztes beim Blutspenden zu mir...).

Viele Grüße
Kermit

Tharian
Gast
Tharian
Wieso grundlos Blutdruck messen?

Ich frage mich, warum du überhaupt den Blutdruck deines Mannes misst. Ist er denn krank? Hat der Arzt das angeordnet? Oder bist du einfach überängstlich?
Meiner Meinung nach sind diese Blutdruckwerte keinesfalls besorgniserregend. Viel schlimmmer wäre es, wenn der Blutdruck ständig gleich wäre, denn das würde bedeuten, dass sich das Herz den Belastungen nicht mehr anpassen kann.
Aber wenn dein Mann das nächste Mal beim Arzt ist, kann er ihn ja mal darauf ansprechen und auch gleich fragen, ob das Blutdruckmessen überhaupt sinnvoll ist.

Andras
Gast
Andras

Blutdruck zu niedrig oder normal?

Wenn ich schnell gegangen bin,habe ich trotzdem nur einen Blutdruck von 120 zu 70.Ist da zu niedrig,oder kann man damit leben?Gruß Angras

Mitglied Babett11 ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 12:26 Uhr
Babett11
  • 196 Beiträge
  • 228 Punkte
Blutdruck

Ein Blutdruck von 120 zu 70 ist völlig normal.

sunrise
Gast
sunrise

Wie wirkt Salz auf unseren Blutdruck?

Hallo Leute!

Ich esse sehr gerne salzige Speisen und würze auch bei fast jedem Gericht immer nochmal nach. Ich mache zudem viel Sport und versuche schon, mich ausgeglichen und gesund zu ernähren. Meine Werte sind alle normal, aber ich habe gelesen, dass eine sehr salzhaltige Ernährung den Blutdruck in die Höhe treiben kann. Stimmt das wirklich? Worauf sollte man achten?

Mitglied Harmonie ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 20:40 Uhr
Harmonie
  • 141 Beiträge
  • 153 Punkte
Einfluss von Salz auf die Höhe des Blutdrucks ungeklärt

Darüber wird immer noch gestritten. Früher hieß es ja immer, man soll nicht noch zusätzlich salzen, weil die Lebensmittel ohnehin schon zu viel Kochsalz enthielten. Und das Salz wurde verantwortlich gemacht für Bluthochdruck, weil es viel Wasser im Körper bindet.
Aber in den vergangenen Jahren war dann auch immer häufiger mal zu lesen, dass das Salz in der Nahrung doch nicht Schuld ist am Bluthochdruck und gesunde Menschen nicht auf eine salzarme Ernährung achten müssen.
Wer soll sich da noch auskennen, wenn selbst die Experten uneins sind?

Babette16
Gast
Babette16

Zum Teil heißt es sogar, dass manche Menschen zuwenig Salz zu sich nehmen. Gerade wenn man viel trinkt - wie bei Hitze im Sommer- wird empfohlen, ein paar Körnchen Salz in das Wasser zu tun!

Protein
Gast
Protein

Welche Sportart hat eine blutdrucksenkende Wirkung?

Gibt es eine Sportart, mit der man hohen Blutdruck senken kann? Welche wäre das?
Oder erreicht man durch Sport generell nur eine Erhöhung des Blutdrucks?

Christoph
Gast
Christoph
Ausdauersport

Hallo, zur Senkung des Blutdrucks eignen sich am besten Ausdauersportarten wie Joggen, Walken oder Schwimmen.
LG

Alena
Gast
Alena

Niedriger Blutdruck = hoher Puls?

Mein Arzt sagt mir schon immer, Sie haben einen sehr niedrigen Blutdruck.

Jetzt habe ich mal ein Probetraining im Fitnessstudio gemacht und die meinten zu mir, mein Puls wäre viel zu hoch, ich solle mal zum Arzt gehen!

Gibt es da einen Zusammenhang, zwischen meinem niedrigen Blutdruck und dem hohen Puls? Warum hat mein Arzt mir nie etwas gesagt?

Liebe Grüße Alena

Horst
Gast
Horst
Schlagvolumen

Nein, der Blutdruck spielt dabei keine so große Rolle. Aber das Schlagvolumen. Also einfach ausgedrückt, wie viel Blut pro Herzschlag transportiert werden. Ein trainiertes Herz (Sportler) hat ein höheres Schlagvolumen und damit einen niedrigeren Puls. Details dazu hier: *****br /> Wobei die im Fitnessstudio sich durchaus damit ein wenig auskennen sollten. Der Ratschlag zum Arzt zu gehen, ist daher sicher nicht verkehrt.

Mitglied buralo ist offline - zuletzt online am 05.10.15 um 14:04 Uhr
buralo
  • 33 Beiträge
  • 37 Punkte

Ja geh auf jeden Fall nochmal zum Arzt, bevor du weiter Sport machst. Bei was für einem Fiznessstudio bist Du? Die scheinen sich ja nicht so gut auszukennen.

Summer
Gast
Summer

Kann man durch Verzicht auf Salz den Blutdruck senken?

Ich habe leicht erhöhten Blutdruck. Jetzt meinte meine Arbeitskollegin, daß Salz auch Ursache für erhöhten Blutdruck sei. Ich esse wirklich gerne gut gewürzt und spare nicht beim Salz. Könnte ich jetzt meinen Blutdruck senken, wenn ich soviel wie möglich auf salzhaltige Nahrung verzichten würde? Wer kennt sich da aus und könnte mir dazu nähere Infos geben? Danke vielmals. Gruß, Summer

Mensch
Gast
Mensch
Bluthochdruck

Durch Reduzierung von Salz kann nur in wenigen Fällen der Blutdruck reduziert werden.
Meine Empfehlung: Fleischkonsum reduzieren!
Versuche es einfach mal,ich bin mir ganz sicher,daß dies einen deutlichen Effekt hat.

Gruß von Mensch

Daniel
Gast
Daniel

Wie ist der Zusammenhang zwischen Blutdruck und Sport?

Mein Blutdruck ist immer etwas zu hoch und mir wurde empfohlen Sport zu machen um ihn zu senken. Wie geht das, ich dachte immer, dass beim Sport der Puls steigt und damit auch der Blutdruck?

Daniel

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 22.09.20 um 21:19 Uhr
135790
  • 3417 Beiträge
  • 3896 Punkte
---

Klar steigt der Blutdruck und der Puls beim Sport machen.
Aber auf dauer gesehen wirst du ausdauernder und fitter, das
wirkt sich auch positiv auf deinen Blutdruck aus.

schnully
Gast
schnully

Zu niedriger Blutdruck ...bekomme sogar fast Ohnmachtsanfälle

Seit einiger Zeit habe ich einen sehr niedrigen Blutdruck, manchmal ist es sogar so schlimm, dass ich extreme Kreislaufprobleme bekommem bis zu Ohnmachtsanfällen. Deswegen nehme ich seit Tagen Korodin, das sind pflanzliche-apothekenpflichtliche Kreislauftropfen, die Tropfen hat mir auch mein Arzt empfohlen. Anfangs haben die Tropfen geholfen, nun habe ich auch Kreislaufprobleme mit den Tropfen. Woran kann das liegen? Soll ich nun wieder zu meinem Arzt?

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 22.09.20 um 21:19 Uhr
135790
  • 3417 Beiträge
  • 3896 Punkte
---

Ja, klar musst du wieder zu deinem Arzt. Irgendetwas scheint ja nicht zu stimmen. Trinkst du denn genug?

Kirstin
Gast
Kirstin

Was sind die Gefahren von Bluthochdruck?

Ich glaube ich habe Bluthochdruck, meint zumindest meine Mutter.
Was sie auch meinte ist dass Bluthochdruck sehr gefährlich und Todesursache Nr 1 ist.
Ich hab aber noch nie gehört dass jemand an Bluthochdruck gestorben ist. Kann mir jemand erläutern was genau die Gefahren von Bluthochdruck sind?
Mein Wert ist übrigens 160/90. Ist das sehr hoch?

Vielen Dank, kirstin

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9268 Beiträge
  • 9275 Punkte
@Kirstin

Ja, das ist hoch, deine Mutter hat recht. Lies dazu die Artikel im Themenbereich Blutdruck und Bluthochdruck hier

http://www.paradisi.de/Health_und_Ernaehrung/Anatomie/Blutdruck/

http://www.paradisi.de/Health_und_Ernaehrung/Erkrankungen/Bluthochdruck/

Der Bluthochdruck direkt ist keine Todesursache, aber er begünstigt weitere Folgeerkrankungen die zum Tod führen.

Sabeille
Gast
Sabeille

Kann man mit niedrigem Blutdruck trotzdem einen hohen Puls haben?

Halli Hallöchen. Ich bin immer davon ausgegangen, dass ich eigentlich ein sehr gesunder Mensch bin. Ich habe keine Allergien und auch Knochenmäßig und Krankheitsmäßig ist immer alles gut. Durch Zufall habe ich aber jetzt mal meinen Blutdruck und Ruhepuls gemessen. Dabei kam heraus, dass der Blutdruck sehr niedrig, aber der Puls sehr hoch (fast 100) ist. Wie kann das sein? Auf was deutet das hin?Sollte ich mir Gedanken machen?

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9268 Beiträge
  • 9275 Punkte
@Sabeille

Ja, man kann mit niedrigen Blutdruck einen hohen Puls haben. Beides steht so nicht in direkten Zusammenhang. Ein Ruhepuls von 100 ist sehr hoch. Doch nochmal zu deiner Beschreibung, du schreibst, die hast durch Zufall deinen Puls und Blutdruck gemessen. Wie kam das zustande? Vielleicht mit einem Handgelenkblutdruckmessgerät?

Diese Messungen können fehlerhaft sein: 1. durch das gerät selbst und 2. durch die falsche Anwendung oder 3. durch den Menschen selbst, weil er zu aufgeregt ist, beim messen. Ich darf das deshalb sagen, weil meine Oma wegen so nem fehlerhaften Gerät auch mal total aus dem Häuschen war, nach einem Messergebnis. Ihr Arzt hat gesagt, dass das bei Handgelenkgeräten häufiger vorkommt.

Ein niedriger Blutdruck ist nicht weiter schlimm und wenn du selbst keine Beschwerden hast, wie dauernde Müdigkeit, Abgeschlagenheit oder Herzrasen, schnelle Erschöpfung bei Anstrengung, brauchst du nicht in Panik verfallen. Besprich das einfach einmal mit deinem Arzt.

wolf
Gast
wolf

Sollte man bei niedrigem Blutdruck mehr Salz essen?

Hallo!Wenn ich morgens aufstehe,wird es mir manchmal schwarz vor Augen,weil ich einen niedrigen Blutdruck habe.Kann man durch die Ernährung die Beschwerden einem niedrigen Blutdruck entgegen wirken?Wie ist es mit Salz?Würde mein Blutdruck steigen,wenn ich mein Essen mehr salze?Vielen Dank!

Mitglied gast ist offline - zuletzt online am 04.11.12 um 18:22 Uhr
gast
  • 1253 Beiträge
  • 1253 Punkte
Antwort

1. Nein, denn Salz erzhöht den Blutdruck nur, wenn er ohnehin schon zu hoch ist.
2. Wäre das bestimmt keine gute Lösung, etwas Schädliches zu provozieren, nur um die Symptome eines anderen zu verdecken. Geh zum Arzt und frag nach!

anonym
Gast
anonym

Totale Angst! Gelegentlicher Bluthochdruck 110/70 - ist ein Tumor verantwortlich?

Hey

Seit geraumer Zeit leide ich (17!!!) unter gelegentlichem Bluthochdruck. Das Komische ist, mal ist er niedrig und mal dann wieder so bei 139/90. Das ist für mich ungewöhnlich, ich hatte sonst immer so Werte von 110/70. Bin schon seit knapp 2 Monaten damit zugange, die Pille hab ich schon seit 4 Wochen abgesetzt. Meinen Nieren wurden geröntgt, mir wurde mehrmals Blut abgenommen, Urin untersucht und ein EKG wurde auch durchgeführt. Man hat absolut nichts gefunden. Mein Herz wurde vor 3 Jahren auch untersucht, auch da war alles in Ordnung
!Ich hab erst in einem Monat den nächsten Arzt Termin aber die Angst und die Ungewissheit machen mich seelisch total fertig! Ich möchte endlich klarheit haben.

Im Internet steht auch, dafür könnte ein Tumor verantwortlich sein!!(Jetzt mach ich mich jeden Tag damit selbst fertig, dass ich ja schwer krank sein kann)

Zusätzlich ist mir abends immer so ab 20 Uhr unwohl. Im Bett krieg ich manchmal Panikattacken, mein Puls rast. Dann am nächsten Morgen merke ich nichts mehr, mir geht es gut, mein Blutdruck ist gut...meistens.
Er schwankt aber über Tag total, ich hatte da sonst nie Probleme mit.

meine Fragen:
- Liegt es noch an der Pubertät?
- Wäre es ein Tumor, hätte man das nicht schon am Blut feststellen müssen?
- was kann das für Ursachen haben?

Bitte um Schnelle Hilfe :(

Hashi
Gast
Hashi
Totale Angst! Bitte schnelle Hilfe!

Hallo anonym, vielleicht läßt Du Dich mal von einem Endokrinologen untersuchen. Es kann sein, das Deine Schilddrüse verrückt spielt. Aber es gibt soviele Möglichkeiten warum Dein Blutdruck ständig wechselt.
Ein Tumor an der Niere könnte auch dafür verantwortlich sein. Dann müsstest Du zu einem Nephrologen gehn.(Arzt für Nierenerkrankungen).
Hoffe ich konnte Dir etwas helfen, auch wenn ich erst jetzt zufällig auf diese Seite gekommen bin. Liebe Grüße von Hashi.

BerryLips
Gast
BerryLips

Behandlung bei niedrigem Blutdruck

Es gibt oft Tage an denen ich mich schwach, müde und total fertig fühle, obwohl ich mich gesund ernähre und ausreichend schlafe. Außerdem friere ich sehr schnell. Das alles können doch Zeichen für einen zu niedrigen Blutdruck sein, oder? Wie schlimm ist das, und welche Behandlungsmethoden gibt es dafür? Gibt es auch pflanzliche Alternativen um den Blutdruck zu heben?

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9268 Beiträge
  • 9275 Punkte
@BerryLips

Die beste Alternative ist Sport und Bewegung.

Unbeantwortete Fragen (24)

Mitglied anonymous60 ist offline - zuletzt online am 22.01.16 um 17:00 Uhr
anonymous60
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Wie sind meine Blutdruckwerte einzuschätzen?

Hallo, ich habe eine frage in Bezug auf Blutdrucke. Ich habe gestern mal gemessen, da hatte ich 142 zu 86, kurze zeit später 130 zu 82.
Heute mal gemessen gleich nach 4km spazieren war ich bei 140 zu 81, nach ca. 5 minuten bei 137 zu 79.
Wie kann man die werte einschätzen?
Achja im moment bin krank, erkältung.
Zu mir selbst bin leicht übergewichtig ca 9 kilo, raucher und 37 jahre. Sport ausser mit hund länger spazieren gar nicht. Im frühjahr dann wieder fahrrad, laufen und klettern.

uschi
Gast
uschi

Niedriger Blutdruck nach dem Essen

Ich leide seit einiger zeit unter niedrigem blutdruck nach den mahlzeiten, besonders nach dem mittagessen.ansich neige ich zu hohem blutdruck, daher ist es für mich besonders verwunderlich. ich habe das problem, seit ich in den wechseljahren bin, zufall, oder gibt es da eine verbindung? wer kennt das problem und kann mir antworten geben?

MamaSylvi84
Gast
MamaSylvi84

Warum wird niedriger Blutdruck als "deutsche Krankheit" bezeichnet?

In einem Bericht habe ich gelesen, dass niedriger Blutdruck im Ausland als "deutsche Krankheit" bezeichnet wird.
Andere Menschen in der Welt leiden ja sicherlich auch unter niedrigem Blutdruck, ist das dort kein Problem?
Wer hat eine Erklärung dafür?

Mitglied Key94 ist offline - zuletzt online am 03.11.15 um 17:18 Uhr
Key94
  • 79 Beiträge
  • 163 Punkte

Welcher Blutdruck ist für Zwanzigjährige optimal?

Meine Eltern sind gerade im Urlaub und ich habe im Schrank ein Blutdruckmessgerät entdeckt.
Eine Anleitung ist nicht aufzufinden.
Könntet ihr mir sagen, welcher Blutdruck für Zwanzigjährige optimal ist und ab wann die kritische Grenze beginnt?

Martha37
Gast
Martha37

Ist der Blutdruck nachmittags generell niedriger?

Ich habe seit einem Monat ein Blutdruckmessgerät (fürs Handgelenk).
Ich messe fast täglich meinen Blutdruck (morgens, mittags, nachmittags und abends).
Dabei ist mir aufgefallen, dass ich nachmittags meist den niedrigsten Blutdruck hatte.
Ist das normal?

Mitglied Norddeich ist offline - zuletzt online am 17.02.16 um 09:47 Uhr
Norddeich
  • 152 Beiträge
  • 158 Punkte

Was tun, wenn der Blutdruck bei Jugendlichen zu niedrig ist?

Unsere Enkelin ist fast 18, aber ich mache mir trotzdem Sorgen um sie, weil sie oft einen sehr niedrigen Blutdruck hat.
Das geht sogar soweit, dass sie fast jede Woche einmal deswegen nicht zur Schule gehen kann.
Sie geht gerne zur Schule, also kann der niedrige Blutdruck nichts mit Angst zu tun haben.
Aber warum kommt es zu diesem niederigen Blutdruck und was könnte unserer Enkelin helfen?

Mitglied Fallen667 ist offline - zuletzt online am 25.09.15 um 19:54 Uhr
Fallen667
  • 48 Beiträge
  • 58 Punkte

Womit kann man einem niedrigen Blutdruck auf natürliche Weise entgegenwirken?

Ich habe, im Gegensatz zu vielen Männer in meinem Alter, einen niedrigen Blutdruck.
Womit könnte ich den auf natürliche Art und Weise etwas erhöhen?
Bei Bluthochdruck gibt es doch auch einige Mittel, oder verhaltensweisen.

CoatFM
Gast
CoatFM

Blutdruck zu niedrig (BetaBlocker und ACE-Hemmer)

Hallo in die Runde,
bei mir wurde Mitte des Jahres ein zu hoher Ruhepuls festgestellt (ca. 110-115) der Blutdruck war immer in Ordnung - ca. 120:80.
Mein Kardiologe verschrieb mir daraufhin Betablocker (Bisoprolol mit Dosierung 1/2 Tablette 5mg, also 2,5mg). Diese sorgten auch dafür, dass der Blutdruck kaum verändert war, aber der Puls sank. Als die erste Sorte leer war und ich auf einen anderen Hersteller umgestiegen bin änderte sich das allerdingsd komplett. Blutdruck wurde stark gesenkt, Puls nicht mehr ganz so stark. Nach einer MRT-Untersuchung wurde festgestellt das meine eine Herzseite leicht vergrößert ist und daraufhin sollte ich zusätzlich ACE-Hemmer (Ramipril 5mg, Dosierung 1/2 Tablette, also 2,5mg) einnehmen. Beide Tabletten sorgen aktuell für einen Blutdruck von ca. 85:55 und einen Puls von 80. Heute morgen hatte ich die Tabletten allerdings vergessen zu nehmen und der BD liegt jetzt bei 94:67 und der Puls bei 103. Was ratet ihr mir? Sollte ich die Tabletten weglassen oder eine andere Dosis einnehmen?

Mitglied Christer ist offline - zuletzt online am 21.01.16 um 19:16 Uhr
Christer
  • 71 Beiträge
  • 95 Punkte

Haben Ausdauersportler generell einen niedrigeren Blutdruck und was ist da noch normal?

Ein Bekannter von mir läuft seit einem Jahr regelmäßig bis zu fünfzig Kilometer wöchentlich. Früher hatte er einen leicht erhöhten Blutdruck, nun hat er meist einen Wert von 110/50. Das ist doch relativ niedrig. Haben also Ausdauersportler generell einen niedrigen Blutdruck und welcher Wert ist noch normal?

sunshine
Gast
sunshine

Erhöht Kaffee den Blutdruck und wie lange bleibt er dann höher?

Ich habe etwas zu niedrigen Blutdruck. Eine Arbeitskollegin meinte neulich dazu, ich solle doch regelmäßig Kaffee trinken, das erhöhe den Blutdruck. Ist da was dran und wie lange würde dann dieser Effekt anhalten, was meint ihr dazu? Danke schon mal für euere Beiträge. Gruß, Sunshine

Engelbert
Gast
Engelbert

Helfen Mittel aus der alternativen Medizin gegen niedrigen Blutdruck?

Ich bin Ausdauersportler und habe deshalb auch schon einen niedrigen Blutdruck. Nun ist er aber so niedrig, daß ich laufend Schwindelgefühle habe. Mit Tabletten möchte ich meinen Körper nicht belasten. Gibt es Möglichkeiten aus der alternativen Medizin, die dabei zu empfehlen sind? Bin dankbar für jeden Tipp. Gruß, Engelbert

Anke32
Gast
Anke32

Wie kann man einen zu niedrigen Blutdruck anregen?

Hallo! Mein Blutdruck ist ziemlich niedrig und mir ist ständig schwindelig. Ausserdem friere ich immer und bin müde. Einen zu hohen Blutdruck kann doch mit Beta Blockern senken. Gibt es denn auch ein Mittel,um den Blutdruck ein wenig in die Höhe zu treiben? Könnt ihr mir weiterhelfen? Danke! Gruß Anke32

Marion
Gast
Marion

Wenn niedriger Blutdruck in jungen Jahren, dann gute Chancen im Alter?

Ich habe schon immer einen niedrigen Blutdruck, mein Arzt meinte sogar schonmal ein Gläschen Sekt würde mir morgens wahrscheinlich nicht schaden! :) Natürlich mache ich das nicht, aber mal im Ernst, ist das so, dass wenn man in jungen Jahren einen niedrigen Blutdruck hat, im Alter gute Chancen hat einen normalen zu bekommen? Auf jeden Fall keinen zu hohen?

maja14
Gast
maja14

Kann durch Abnehmen der Bluthochdruck gesenkt werden?

Ich habe etwas erhöhten Blutdruck. Dafür möchte ich aber keine Medikamente schlucken. Meine Freundin meinte, das könne ich auch durch Gewichtsreduzierung erreichen. Gibt es da eine Übersicht, wieviel man abnehmen muß, um ein positives Ergebnis zu erreichen? Danke für jeden Tipp. Gruß, Maja

Lydia34
Gast
Lydia34

Gibt es Lebensmittel, die den Blutdruck auf gesunde Weise erhöhen?

Hallo! Unsere Tochter(15) kommt morgens nicht aus dem Bett, weil sie einen sehr niedrigen Blutdruck hat. Wenn sie am Frühstückstisch sitzt, schläft sie fast wieder ein. Unser Hausarzt möchte ihr keine Medikamente verschreiben und das finde ich auch richtig. Ich möchte versuchen, ihren Blutdruck auf natürliche Weise zu erhöhen. Zum Beispiel mit Lebensmitteln. Welche Lebensmittel, ausser Kaffeee und Tee würden sich positiv auf einen niedrigen Blutdruck auswirken? Wer kann mir mit Tipps und Hinweisen weiterhelfen? Vielen Dank! Lydia34

sarikirsch
Gast
sarikirsch

Kann man etwas gegen niedrigen Blutdruck machen?

Hallo Leute!

Ich war heute mal bei meinem Arzt, da ich oft Kreislaufprobleme habe und mir schnell schwindelig wird. Es wurde festgestellt, dass ich einen etwas zu niedrigen Blutdruck habe. Jetzt wollte ich hier mal nachfragen ob man etwas dagegen machen kann. Gibt es da Möglichkeiten? Medikamente möchte ich allerdings nur ungerne nehmen.

daggi
Gast
daggi

Was kann ein schwankender Blutdruck bedeuten?

Hallo zusammen!

Meine Mutter hat seit kurzem einen stark schwankenden Blutdruck und ich mache mir daher etwas Sorgen um sie. Sie fühlt sich auch nicht gut und ist ständig müde und erschöpft. Sie bekommt jetzt zwar Tabletten, aber was mit ihr los ist, wissen wir nicht so genau. Der Arzt hat bisher keine klare Ansage gemacht. Habt ihr vielleicht eine Idee oder kennt ihr das Phänomen auch?

Lieben Gruß,
Daggi

doris47
Gast
doris47

Kann ich den unteren Blutdruckwert durch Sport normalisieren?

Gestern war ich wieder beim Arzt,weil mein unterer Blutdruckwert zu hoch ist.Im Wartezimmer kam ich mit einem anderen Patienten ins Gespräch.Er sagte,da könnte man nur noch Sport empfehlen,das würde die Werte wieder normalisieren.Stimmt das?

Wally54
Gast
Wally54

Haben meine Wasseransammlungen im Fuß etwas mit dem Blutdruck zu tun?

Seit zwei Jahren nehme ich ein Mittel gegen Bluthochdruck.Es hilft nicht,statt dessen habe ich auch noch Wasseransammlungen in den Füßen.Ich trage jeden Tag Kompressionstrümpfe,doch auch das hilft nicht.Mein Hausarzt schickt mich zu einem Orthopäden,kann der mir helfen?Wer kann mir das sagen?Gruß Wally54

Nina1982
Gast
Nina1982

Risiken bei zu niedrigem Blutdruck?

Mein Arzt hat letzte Woche bei einer Routineuntersuchung festgestellt, dass mein Blutdruck verhältnismäßig niedrig ist. Wenn das der Fall ist, kann das so weit ich weiß einige Risiken und Folgen mit sich bringen. Was genau sind da die Gefahren, und worauf sollte man achten? Kann man so einem niedrigen Blutdruck irgendwie entgegen wirken?

Gruß, Nina

SonjaW
Gast
SonjaW

Zu niedriger Blutdruck - bin morgens kraftlos und mir ist schwindelig - was machen?

Ich befürchte, dass ich eventuell einen zu niedrigeren Blutdruck haben könnte, weil mir besonders morgend manchmal schwindelig wird und ich mich oft schlapp und kraftlos finde. Dabei achte ich auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Kann es also sein, dass ich einen zu niedrigeren Blutdruck habe? Was sind sonst noch Anzeichen dafür? Sollte ich einen Arzt aufsuchen?

Biancalein
Gast
Biancalein

Kreislaufprobleme wegen zu niedrigem Blutdruck?

Hi,

ich habe morgens häufig Probleme mit dem Kreislauf. Wenn ich zum Beispiel zu schnell aufstehe, wird mir kurzzeitig schwarz vor Augen. Kann das an einem zu niedrigen Blutdruck liegen? Was kann man dagegen tun? Hängt da mit zu wenig Sport oder vielleicht mit einer falschen Ernährung zusammen? Was könnten sonst Gründe für solche Probleme sein?

Gruß,
Bianca

POLLET GÜNTER
Gast
POLLET GÜNTER

Blutdruckabfall

Letzter Zeit hab ich festgestellt, wenn ich als Beifahrer ne längere Strecke unterwegs bin, und ich zu Hause bin, das mir immer noch der Boden unter DEN Füssen schwankt. vorige Woche am DO war es so schlimm das ich mit Blaulicht ins KH kam. aber eine genaue Ursache konnten sie nicht finden, trotz aller Test. lag bis mi drinn. gestern bin ich wieder mitgefahren und nach einer halben Stunde das gleiche Problem. bin dann raus, hab einen grossen Spaziergang gemacht, dabei ging ich wie auf Eier. und meine Beine waren wwie Blei. Frage: kann es sein , meine Venenklappen sind sehr defekt, das bei langen Sitzen der Blutrücktransport unregelmässig ist??? Bin aber auch schon mit Venenstrümpfe gefahren---der Shwindel kam trotzdem.. oder kommt es dadurch zu einem Blutdruckabfall??? WELCHE URSACHEN KÄMEN NOCH IN FRAGE??? SEHSTÖRUNGEN TRETEN AUCH DABEI AUF--FLIMMERN--- GRUSS HERR POLLET---57JAHRE alt-- nichtraucher,, Alkohol ja-- nur Bier in MAßEN... bin gespannt auf Antwort

newtester
Gast
newtester

Niedriger Blutdruck durch Unterzuckerung ausgelöst?

Ist es möglich, das es zu einem rapiden Blutdruckabfall durch Unterzuckerung kommt? Ein Freund wäre im Stehen fast weggekippt und hat einen niedrigen Puls und Schweissausbruch gehabt. Das ist nicht das erste Mal.

Neues Thema in der Kategorie Blutdruck erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.