Forum zum Thema Atemwege

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Atemwege verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (11)

Hustenanfälle nach Gartenarbeit

Gestern habe ich bei meinen Eltern im Garten geholfen (Rasen gemäht, Büsche geschnitten, ...). Nachmittags fingen dann die Hustenanfälle an. S... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Danie77

Atemnot bei starkem Wind

Hallo zusammen 😊 Ich war gestern mit meinem Hund unterwegs und wir sind leider in das Unwetter geraten Als es dann ziemlich wi... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von gast

Falsche Atmung während des Schlafs? - Was nun?

Habe gehört, man kann auch während des Schlafens falsch atmen kann. Die Atmung setzte dann öfters aus. Ist das nicht ziemlich ungesund bzw. ge... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von kater

  • 1
Zeige Atemwege Forenbeiträge 1-11 von 11

Unzureichend beantwortete Fragen (8)

kristie
Gast
kristie

Schleim hindert am Atmen?

Guten tag!
Ich bin einer von den leuten die eigentlich ihr ganze leben über erkältet bin. Nun habe ich gehört dass schon menshcen daran erstickt sind dass sich so viel schleim auf ihren atemwegen angesammelt hat dass sie nicht mehr atmen konnten. Oft ging das dann im schlaf oder so. WIe kann so etwas passieren? Kann es sein das das bei mir auch geschieht?

Salatesserin
Gast
Salatesserin

Hallo,

Deine Anfrage ist zwar schon sehr lange her, doch da ich ähnliches kenne, wollte ich kurz schreiben. Ich denke eigentlich, dass der Körper genug Selbstschutz hat, um bei einer solchen Gefahr - vor allem im Schlaf, den Menschen zu wecken. Außerdem müsste es vorher schon zu einer sehr starken Beschwerdesymptomatik kommen und sicher Krankenhausaufenthalte vorausgehen. Mich würde aber interessieren, ob Du eine Lösung für Deine Probleme gefunden hast. Danke.

LG

franz63
Gast
franz63

Laufen bei hohen Ozonwerten - welche Folgen könnte das für die Atemwege haben?

Ich laufe auch gern bei hohen Temperaturen, da mir Hitze nichts ausmacht.
Allerdings gibt es auch mal Tage mit hohen Ozonwerten.
Welche Folgen könnte das für die Atemwege haben, wenn man dabei läuft?

Mitglied lookielookie ist offline - zuletzt online am 14.03.16 um 11:44 Uhr
lookielookie
  • 50 Beiträge
  • 66 Punkte

Ich laufe bei Temperaturen über fünfundzwanzig Grad höchstens in den Morgen- oder Abendstunden. Ozon reizt die Schleimhäute und belastet die Lunge. Die Augen tränen und es kann zu Husten- und gar Asthmaanfällen kommen. Das Risiko möchte ich lieber nicht eingehen und außerdem ist Laufen bei hohen Temperaturen und Ozonwerten für mich eine Qual.

tessy81
Gast
tessy81

Muss man in großer Höhe schneller atmen um genügend Sauerstoff in die Lungen zu bekommen?

Ein Freund von mir ist kürzlich von einem Höhentraining aus Davos zurückgekehrt.
Seine Form ist jetzt wesentlich besser und er hat festgestellt, dass er dort oben schneller als normal geatmet hat.
Ist das normal und muss man dass eventuell machen, um mehr Sauerstoff oder so in die Lungen zu bekommen?

Mitglied dominkd96 ist offline - zuletzt online am 13.11.15 um 16:58 Uhr
dominkd96
  • 52 Beiträge
  • 106 Punkte

Das macht der Körper ganz automatisch. Da muss man sich gar nicht extra drum bemühen. In hohen Lagen hat die Luft weniger Sauerstoffgehalt als in der Ebene.

Vikki
Gast
Vikki

Wie atmet man?

Hey leute,
Ich finde nirgends was zur nase..... Wie mann atmet??
Wisst ihr wie ?? (Ja ich weiß durch die nase aber wo geht es dann hin??)

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 11.02.17 um 08:59 Uhr
135790
  • 3599 Beiträge
  • 4080 Punkte
Würde mal sagen, dass beschreibt das ganz gut

Http://www.paradisi.de/Health_und_Ernaehrung/
Anatomie/Atemwege/Artikel/7996.php

Mitglied moechtegern ist offline - zuletzt online am 30.05.12 um 21:55 Uhr
moechtegern
  • 43 Beiträge
  • 59 Punkte

Risiken bei küstlichem Nebel für die Atemwege?

(ich weiss nicht wo man dies hier freagen kann, aber da es hier umd die Gesundheit geht, hab ich es hier in Gesundheit und Ernährung geschrieben)
Gibt es gewisse giftige Stoffe im (künstlichen)Nebel, die sogar vielleicht auch krank machen könnten?
Ich meine den (küstlichen)Nebel die gerne beim Halloween Horror Fest verwendet werden. Ich frage weil ich nunmal dort Stammgast bin und es sotzusagen wie Luft einatme, ich mach mir zwar keine Sorgen, aber es interessiert mich.

Moderator Kermit ist offline - zuletzt online am 18.04.17 um 02:56 Uhr
Kermit
  • 1506 Beiträge
  • 1510 Punkte
Hallo moechtegern!

Gute Frage... bisher dachte ich, dass alle Fluids, die verwendet werden, eine entsprechende gesundheitliche Unbedenklichkeit nachweisen müssen. Wir haben eine Nebelmaschine, die sich die Vereine im Landkreis ausleihen können, und bei unserem Fluid ist diese Bescheinigung immer dabei. Ich hab allerdings grad mal bei Wikipedia "Nebelfluid" eingegeben und eine etwas bedenklichere Antwort gefunden...

Viele Grüße
kermit

Mitglied moechtegern ist offline - zuletzt online am 30.05.12 um 21:55 Uhr
moechtegern
  • 43 Beiträge
  • 59 Punkte
@ Kermit

Danke für deine Antwort und mühe.
Ehrlichgesagt hab ich nur aufgrund wegen Wikipedia hier gefragt, es ist nunmal auf dieser Seite sehr fachperfektional-verwirrend.
Aber hoffentlich hat hier jemand den durchblick und ist nicht vernebelt :)

Hellena
Gast
Hellena

Nachts habe ich das Gefühl, dass sich die Luftröhre schmälert. Woher kommt das?

Immer wieder hatte ich das nun schon nachts, das sich plötzlich bei mir alles zusammengezogen hat und ich sogar aus dem Schlaf hochschrecke, weil sich meine Luftröhre enger als sonst anfühlt. Ich bekomme dann auch wirklich schlechter Luft, bin kurzatmig und muß mich selbst ganz stark beruhigen, damit es irgendwann dann wieder besser wird! Könnt ihr mir sagen, ob ihr auch schonmal sowas hattet und woher das vielleicht kommen könnte? Habt ihr ne Idee?

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10117 Beiträge
  • 10124 Punkte
@Hellena

Das kann verschieden Ursachen haben, von Atemaussetzern wegen Schnarchen, Asthma bis zu Herzinsuffizienz. Wirklich feststellen kann das nur ein Arzt. Also hier nicht lange rumtexten sondern ab zum Onkel Doktor.

Hauw2005
Gast
Hauw2005

Ist "durch die Nase" der bessere Atemweg?

Wenn man so atmet, was man ja den ganzen Tag über tut, dann hat man ja prinzipiell zwei Möglichkeiten. Die eine wäre es, durch den Mund zu Atmen, die andere durch die Nase. Jetzt habe ich neulich gehört, dass die Atmung durch die Nase viel gesünder sei, weil dort Filter in den Atemweg eingebaut sind. Stimmt dies?

Mitglied gast ist offline - zuletzt online am 04.11.12 um 18:22 Uhr
gast
  • 1314 Beiträge
  • 1314 Punkte
Antwort

Ja, das stimmt.
Die ganzen Nasenhärchen filtern Staub und ähnliches aus der Luft und im Winter wird die Luft noch angewärmt.
Allerdings ist es auch nicht schlimm, wenn man mal durch den Mund atmet, allerdings atmet man ja sowieso meist automatisch durch die Nase.

Antaris
Gast
Antaris

Fragen zum Atmen und der Atmung

In der Schule hab ich in Bio nicht so richtig aufgepasst. Wir machen gerade die atmung und dazu hab ich einige fragen: wie kann es sein das die Luft nicht in dem magen kommt, sondern in die Lunge? udn wie kann man den körper austricksen das man die luft in den magen bekommt und dann rülpst^^? Und wie nimmt die lunge den sauerstoff genau auf? Wie ist das der vorgang?

gast
Gast
gast
Antwort

Wieso kommt die Luft in die Lunge und nicht in den Magen:
Du hast 2 Röhren.
Eine Speiseröhre, die du betätigst, wenn du schluckst.
Durch sie gelangt die Nahrung, die Flüssigkeit und alles andere in den Magen.
Die Luft kommt durch die Luftröhre in die Lunge.
Die Luftföhre liegt genau vor der Speiseröhre.
Der Eingang von Speise- und Luftröhre ist durch den Kehlkopf geregelt.
Er schließt immer eine Röhre zu und gibt die andere frei, je nachdem, welche du gerade betätigst.
Desshalb kannst du nicht gleichzeitig schlucken und atmen bzw. verschluckst dich, wenn du während dem Essen redest (weil der Kehlkopf nicht so schnell umspringen kann).
Das ist auch der eigentliche Grund, warum man nicht mit vollem Mund sprechen sollte.

Rülpsen musst du, wenn du aus Versehen Luft verschluckst (z.B. die Luft im Mineralwasser oder einfach mal so).

In der Lunge sind die so genannten Bronchien.
Die nehmen den Sauerstoff auf und geben ihn ans Blut weiter.
(Die verstopfen übrigens, wenn du rauchst!!!)

Hoffe, ich konnte dir helfen.

Unbeantwortete Fragen (10)

Vroni
Gast
Vroni

Atemwegsdruck CPAP?

Hallo an alle Experten in Sachen CPAP :)
ich schreibe gerade an meiner Bachelorarbeit zum Thema Schlafapnoe/CPAP. Zahlreichen Fachbüchern zufolge bleibt bei CPAP-Beatmung der Atemwegsdruck während In- und Exspiration im positiven Bereich.
Ich frage mich allerdings, was genau der Atemwegsdruck ist??? Entspricht dieser dem intrapulmonalem Druck (AlveolardrucK)? Leider widersprechen sich die Definitionen in Büchern sehr stark...
Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen :) Das wäre echt super!! Vielen vielen Dank

Salatesserin
Gast
Salatesserin

Husten Bronchitis NNH-Probleme - Folge von Chem trails?

Hallo,

ich leide seit ca. 3 Jahren unter Husten / Bronchitis und Nasenschleimhaut-Problemen. Es begann schon vor mehr als 6 Jahren, dass ich den Eindruck hatte, dass meine Schleimhäute verdickten Schleim produzierten. Lungenarzt und HNO meinten immer, es sei alles in Ordnung und nichts zu sehen. Wurde wirklich mehrfach und auch auf Allergien getestet. Nun hat es sich so verschlechtert, dass ich regelrecht mit Schleimansammlungen von oben wie unten kämpfe und der Husten so gut wie täglich, auch nachts vorhanden ist.
Habe schon 2 verschiedene Lungenfachärzte konsultiert. Die Lungenfunktion, sowie Röntgenbild ist o.k. Vor 2 Jahren habe ich auch eine Lungenspiegelung bekommen - alles o.k. Ich habe schon verschiedenste Schleimlöser und 4 Asthmasprays versuchsweise ausprobiert. Alles ohne Erfolg. Da nun meine Blutwerte leider auf eine rheumatoide Arthritis hinweisen (bisher ohne Schmerzen) schlug mein Lungenarzt noch ein CT als letzte Untersuchungsmöglichkeit vor. Habe mich aber noch nicht dazu entscheiden können. Nun lese ich derzeit viel über Chemtrails und beobachte schon einige Zeit, dass über unserer Region teilweise täglich und flächendeckend gesprüht wird. Dies soll ja auch zu häufigen Lungenproblemen führen. Nun frage ich mich, ob meine Probleme mit den Chemtrails zu tun haben können. Da meine Beschwerden zunehmen, liegt mir die Sache sehr am Herzen. Hat jemand schon ähnliche Probleme und Informationen darüber, bzw. wie man die Lunge "entgiften" kann. Wir waren im Urlaub in Italien am Meer und da waren meine Probleme besser.
Danke für alle Antworten

Ladivala
Gast
Ladivala

Mundatmung, welche Folgen???

Hey leute,

Ich hätte mal ein Paar Fragen zum Thema mundatmung.
Ich stell sie einfach mal:

•Welche genauen Folgen kann mundartlich haben?
•Kann man im schlimmsten fall sogar Lungenkrebs oder so bekommen?
•Was dagegen tun?

Vielen Dank schonmal
LG,
Ladivala

Mitglied BadTeacherOo ist offline - zuletzt online am 16.02.16 um 21:06 Uhr
BadTeacherOo
  • 53 Beiträge
  • 79 Punkte

Wenn es kalt ist, darf ich tief einatmen oder ist das schädlich?

Ganz früh morgens ist es immer recht frisch. Wie schädlich ist es wenn ich kalte Luft tief einatme beim joggen?
Oder muss ich mir bei da keine Gedanken machen?

Marius
Gast
Marius

Welchen Einfluss kann eine verstopfte Nase auf die Leistung haben?

Das ist nichts ungewöhnliches für mich, dass meine Nase verschnupft ist und wenn sie dann nur ein bisschen läuft war es auch nie ein Problem.
Jetzt ist die Nase aber richtig fest zu und ich kann nur durch den Mund atmen und würde gerne wissen, um wie viel % ist dann die Leistungsfähigkeit eingeschränkt und kann das auch die Lungenfunktion beeinträchtigen?

Marius

Anuschka
Gast
Anuschka

Gibt es auch andere Schwierigkeiten mit den Atemwegen als Schnarchen?

Hallo allerseits. Meine Tochter macht nachts neuerdings so merkwürdige Geräusche im Schlaf. Ich glaube nicht das sie schnarcht. So hört sich das nicht an. Mehr so wie ein Klackern. Gibt es eine bestimmte Krankheit oder ein Phänomen, das das hervorruft? Und woher kommt es? Sobald sie sich dann auf den Bauch dreht, ist es auch wieder weg, aber auf dem Rücken ist es da!

Vera1982
Gast
Vera1982

Kann meine Atemwegserkrankung durch passiv rauchen kommen?

Hallo,mein Mann ist ein starker Raucher.Er hat sein Büro zu Hause,und arbeitet sehr viel.Er raucht dabei unentwegt.Unsere Wohnung riecht manchmal wie eine Kneipe.Alles lüften nützt nichts.Ich habe ständig eine Atemwegserkrankung.Wenn ich huste hört es sich an,als hätte ich Lungenkrebs.Kann das durchs einatmen der Zigarettenluft kommen?

Ellentie
Gast
Ellentie

Einfluss von Rauchen auf die Atemwege

Halo ihr!

Ich rauche schon seit fast sieben Jahren und merke immer wenn ich mal ein Stück rennen muss, weil ich sonst zum Beispiel meine Bahn verpasse, dass ich schlecht Luft bekomme und schnell außer Atem bin. Ich brfürchte das das wohl an dem Rauchen liegt, oder? Kann ich das mit viel Sport irgendwie ausgleichen, oder hilft da nur aufhören? Welchen Einfluss hat das Rauchen genau auf die Atemwege?

galant56
Gast
galant56

Nach wie viel Zeit des Nichtsrauchens sind die Atemwege wieder frei?

Ich merke dass ich sehr schlecht Atmen kann, ich bin mir ganz sicher, dass dies daran liegt dass ich sehr viel rauche. So ca. 1 1/2 Schachteln am Tag. Wie lange müsste ich Nichtraucher sein bis sich die Lunge wieder regeneriert?

jpsatre
Gast
jpsatre

Wie sind die Atemwege aufgebaut?

Uten tag.
Wir haben in biologie gerade das thema anatomie des menschlichen körpers und ich muss den aufbau der atemwege raussuchen. Könnt ihr mir sagen wie das genau aussieht? wie funktioniert die amtung des menschen und wie genau sind die atemwege im menschlichen körper angelegt?

Neues Thema in der Kategorie Atemwege erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.