Forum zum Thema Achillessehne

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Achillessehne verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Unzureichend beantwortete Fragen (36)

Tamara76
Gast
Tamara76

Schmerzen nach Achillessehnen OP

Hallo, ich hatte am 17.05.17 eine Achillessehnen OP. Bis Ende August verlief die Heilung nach "Plan". Anfang September dann plötzlich die Kehrtwende. Ich kann nicht lange stehen oder weitere Strecken laufen. Mein Fuss schwillt komplett an und wird knall rot. Ein Ziehen bis ins Knie und weiter in den Oberschenkel macht sich bemerkbar. Was kann das sein? Es ist nichts passiert, was die plötzliche Wende hätte auslösen können. Ich kann nach wie vor keine geschlossenen Schuhe tragen. Die Sehne ist wieder hervor getreten.

Mitglied Chrisprince93 ist offline - zuletzt online am 07.11.17 um 14:44 Uhr
Chrisprince93
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte

Hi ich bin Christian wie geht es dir heute mit dein Fuß muss du mit Krücken Rum hüpfen oder darfst du normal laufen

Tamara76
Gast
Tamara76

Hallo, am Vormittag laufe ich im Büro meist ohne Stöcke, allerdings mit Schmerzen. Ab Mittag wird's schwierig und die Schmerzen nehmen noch zu. Dann schwillt der Fuss an, wird rot und die haut am ganzen Fuss spannt.

Marion
Gast
Marion

Chronische Entzündung an der Achillessehne - was tun?

Was kann man machen, wenn man seit ca zwei Jahren eine Entzündung an der Achilles hat. Außer Salbenverband und und so eine Strumpfbandage. Es wird immer unerträglicher mit den Schmerzen.

Mitglied Davdav27 ist offline - zuletzt online am 25.06.17 um 16:53 Uhr
Davdav27
  • 3 Beiträge
  • 5 Punkte
IQ Tape

Ich kenne einen Spieler vom FC Basel, der hatte das auch. Wurde vom Physio/Osteopath mit einem IQ Tape behandelt. Er war nach kurzer Zeit schmerzfrei und wieder am Spielen. Das würde ich an Deiner Stelle mal probieren..

Scheyla
Gast
Scheyla

Welche Creme nutzen bei Überanspruchung der Achillessehne?

Hallo alle miteinander. Ich mache seit einiger Zeit ein effektives Training um meinen Körper nen bisschen fitter zu kriegen. Ist sowas wie Zirkeltraining, aber eben über einen längeren Zeitraum. Jedenfalls war ich gestern seit langem mal wieder richtig lange trainieren und jetzt tun mir meine Achillessehnen verdammt weh. Ich habe noch Kytta Salbe hier, kann man die zur Linderung wohl drauf tun? Oder was könnte noch helfen?

Mitglied Phillipp ist offline - zuletzt online am 08.08.15 um 16:19 Uhr
Phillipp
  • 93 Beiträge
  • 133 Punkte
Salben

Die Kytta Salbe ist immer gut, man kann sie auch länger anwenden. Aber in der Regel hat man schon nach wenigen Anwendungen eine Besserung an der Stelle. Voltaren Schmerzgel oder Salbe ist auch gut, wenn man sich eine Zerrung zugezogen hat.

Katrin 83
Gast
Katrin 83

Kytta Salbe hat sehr gute Inhaltsstoffe mit großer Wirkung, kann man auf jeden Fall nehmen.

Mitglied jandora ist offline - zuletzt online am 12.02.16 um 21:14 Uhr
jandora
  • 186 Beiträge
  • 230 Punkte

Ja, stimmt, Kytta ist gut, gerade bei Zerrungen oder Verstauchungen hilft die Salbe sehr schnell.

Aber auch ein kalter Quarkumschlag kann gut helfen, sollte man nicht vergessen die guten Hausmittelchen :)

Ralf
Gast
Ralf
Unglaubliches mittel

Leute, ich glaub ja normalerweise nicht an wunder, aber kürzlich hat mich ein Arzt darauf hingewiesen, ich solle anstatt voltaren und co, die gar nicht halfen, doch mal Bullrichs Heilerde beim DM kaufen. Dachte erst an einen Scherz, investierte dann aber die 3,95. Es klingt unglaublich, aber Bach weniger als einer Woche ist meine chronische Achilles sehnenreizung einfach weg. Inzwischen habe ich sie weiter empfohlen. Gleicher Effekt bei 100 Prozent der Leute. Unglaublich! Wichtig: es gibt eine Tube, die bereits angerührt ist. Kann es noch nicht glauben. LG ralf

ampere
Gast
ampere

Was wird bei einer Lasertherapie wegen Achillessehnenreizungen gemacht?

Laufend hatte ich Achillessehnenreizungen und nun hat mir mein Doc eine Lasertherapie empfohlen. Was wird eigendlich bei so einer Therapie gemacht und wie groß sind die Erfolgsaussichten? Wer hat entsprechende Erfahrungen gemacht und könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal vorab dafür. Gruß, Ampere

Mitglied nicki1 ist offline - zuletzt online am 09.10.15 um 14:06 Uhr
nicki1
  • 180 Beiträge
  • 212 Punkte
Laser für Achillessehne

Hi Ampere,
ich weiß leider nicht, wie genau das funktioniert. Aber meine Cousine hat das machen lassen! Sie ist sehr aktive Läuferin und hatte schon ewig Probleme mit der Achilessehne - die Lasertherapie hat ihr wohl sehr geholfen!
Vielleicht weiß hier ja noch jemand mehr!
Gruß Nicki

lesson
Gast
lesson
Lasertherapie bei Achillessehnenreizung

Wahrscheinlich soll der Laser die Schmerzen nehmen und Entzündungen bekämpfen. Allerdings habe ich keine Erfahrungen damit. Als ich eine Achillessehnenreizung hatte, bin ich zu einer Physiotherapeutin gegangen, die mich getapt hat. Das hat was gebracht.

Mitglied Felix1994 ist offline - zuletzt online am 22.01.16 um 08:30 Uhr
Felix1994
  • 86 Beiträge
  • 192 Punkte
@lesson

Genau - Tapes sind gut! Zuerst war ich bei einem Homöopathen, der mir Globuli gegeben hat. Das hat aber nichts gebracht, jedenfalls habe ich keine Besserung gemerkt. Lasern kenne ich auch nicht.

elisha
Gast
elisha

Wie lindert man Schmerzen an der Achillisferse?

Ich habe schon seit einigen Tagen Schmerzen an meiner Achillisferse. Sie sind nicht so stark, dass ich extra ein Arzt aufsuchen möchte. Reicht eine Schonung meines Fußes aus, um eine Linderung der Schmerzen zu erzielen?

Mitglied McFit ist offline - zuletzt online am 08.03.16 um 10:37 Uhr
McFit
  • 189 Beiträge
  • 249 Punkte

Extreme schmerzen in der Achilesferse sollten vom Arzt untersucht werden. Es kann sich auch um einen Riß oder Bruch der Ferse handeln und das muss wirklich behandelt werden. Da kommt man mit ruhig stellen nicht viel weiter.

Mitglied da-tafi ist offline - zuletzt online am 09.03.16 um 11:58 Uhr
da-tafi
  • 45 Beiträge
  • 57 Punkte

Stimmt, das könnte ein Fersenbeinbruch sein. Das muss behandelt werden.

anni16
Gast
anni16

Kann man nach einer künstlichen Achillessehnen-Verlängerung wieder joggen?

Ich habe schon seit langer Zeit Probleme beim Joggen mit den Achillessehnen. Mein Doc stellte verkürzte Achillessehnen fest und empfahl eine künstliche Verlängerung. Kann man danach wieder problemlos joggen? Hat jemand entsprechende Erfahrungen gemacht und könnte mir weitere Infos dazu geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Anni

Eckbert
Gast
Eckbert
Achillessehnenverlängerung - und danach?

Hallo ich stehe auch vor der Frage, hat jemand Erfahrungen mit einer Verlängerung (wenn ja welcher) und der anschließenden Belastbarkeit der Sehne? Kann man wieder zurück zum Sport beziehungsweise gibt es überhaupt dauerhafte Defizite?

Danke für eure Hilfe!

Mitglied Timeframe101 ist offline - zuletzt online am 27.12.15 um 14:57 Uhr
Timeframe101
  • 61 Beiträge
  • 81 Punkte
Achillessehne künstlich verlängern?

Davon habe ich ja noch nie gehört, dass man empfohlen kriegt, eine verkürzte Achillessehne künstlich zu verlängern. Ob das wirklich der Weisheit letzter Schluss ist? Ich glaube, ich würde mir eine zweite Arztmeinung einholen, am besten von einem Sportarzt, der überblicken kann, ob man den gewünschten Effekt nicht auch durch Physiotherapie erreichen könnte.

Camerino
Gast
Camerino
@Timeframe101

Das kommt mir auch spanisch vor. :-/ Was ich mir höchstens vorstellen könnte ist, dass diese Achillessehnenverkürzung irgendwie anlagebedingt vorhanden ist. Wenn nämlich nicht, wenn sie erworben wurde, dann würde ich auch dahin tendieren, es erstmal mit entsprechenden Dehnübungen usw. zu probieren.

Mitglied Darkviper ist offline - zuletzt online am 06.01.16 um 08:26 Uhr
Darkviper
  • 47 Beiträge
  • 63 Punkte

Anni16 wird ja wohl eine Frau sein. Und Frauen tragen bekanntlich gerne High Heels, die sich nicht gerade vorteilhaft auf die Fußgesundheit auswirken. Womöglich ist falsches Schuhwerk Schuld an der Achillessehnenverkürzung?

Mitglied buhara ist offline - zuletzt online am 05.02.16 um 17:52 Uhr
buhara
  • 151 Beiträge
  • 221 Punkte
@Darkviper

Das könnte schon sein. Aber Annis Frage war, ob sie nach einer solchen Achillessehnenverlängerung wieder normal joggen kann. Darauf hat hier noch keiner geantwortet. Ich kann die Frage auch nicht beantworten. Anni16 sollte am besten den Arzt danach fragen.

Rolfito
Gast
Rolfito

Welche Schuhe bei gereizter Achillessehne?

Hallo, wenn ich meine Füße über längere Zeit belaste (wandern, viel gehen, Fahrradfahren), macht mir meine Achillessehne Probleme, sprich sie wird gereizt. Würde mein Schuhwerk nun gerne so auslegen dass diese Reizungen minimiert werden. Welche Schuhe sollte ich mir denn nun kaufen? Muss ich nun Birkenstock tragen? Oder sollte ich lieber flexible Schuhe, welche barfussgehen simulieren zb Nike Free Run bzw Reebok ZigZag bevorzugen?

Vielen Dank für eure Hilfe!

Mitglied haukeh ist offline - zuletzt online am 17.03.16 um 20:34 Uhr
haukeh
  • 75 Beiträge
  • 93 Punkte

Die Marke Birkenstock ist da empfehlenswert. Das Fußbett in den Schuhen von Birkenstock ist gut geformt und entlastet die Füße und auch die Achilessehne.

Helmro
Gast
Helmro

Gründe für schmerzende Achillessehne

Hallo ihr!

Am Samstag hatte ich wie immer Training und es ist eigentlich auch nichts besonderes vorgefallen. Allerdings habe ich abends plötzlich Schmerzen an meiner linken Achillessehne bekommen, was gestern und heute noch etwas extremer geworden ist. Besonders wenn ich das Bein dehne und durch drücke tut es weh. Was kann das sein? Was meint ihr?

Mitglied ak-a-n-d-i ist offline - zuletzt online am 03.12.15 um 17:36 Uhr
ak-a-n-d-i
  • 37 Beiträge
  • 55 Punkte
Schonen

Da heißt es jetzt mit dem Training pausieren und warten , bis die Achillessehne wieder in Ordnung kommt. Was du probieren könntest, wäre taping. Am besten von einem Physiotherapeuten machen lassen und nicht selbst ankleben.

Helli25
Gast
Helli25

Probleme mit rechter Achillessehne

Hallo miteinander!

Ich habe seit ungefähr vier Tagen Probleme mit meiner rechten Achillessehne, obwohl so weit ich weiß nichts Bestimmtes passiert ist, also kein Unfall oder so. Aber wenn ich jetzt Treppen hoch gehe, spüre ich immer ein starkes Ziehen und auch beim Beugen des Fußes habe ich ziemliche Schmerzen. Was kann das sein? Hattet ihr das auch schonmal?

Mitglied ydehennim ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 09:37 Uhr
ydehennim
  • 33 Beiträge
  • 43 Punkte

Könnte wir bei mir sein: Die rechte Achillessehne tut weh, weil die linke Hüfte höher steht. Scheint ein relativ häufiges Phänomen zu sein. Ich würde mal zum Orthopäden gehen und mich auf Beinlängendifferenzen untersuchen lassen.

Mitglied smoki93 ist offline - zuletzt online am 07.12.15 um 08:48 Uhr
smoki93
  • 100 Beiträge
  • 210 Punkte
Kann Überlastung sein

Hi, Achillessehnenprobleme kennt so gut wie jeder LÄufer. Aber auch Leute mit Übergewicht können davon betroffen sein. Vielleicht helfen dir Kinesiotapes. Auf alle Fälle erst mal kein Sport, bis die Schmerzen weg sind.
Und danach vorbeugend Übungen für die Achillessehnen machen. Anleitungen dazu auf so ziemlich allen Lauf- und Jogging-Seiten im Internet.

Goldmarie
Gast
Goldmarie

Kann Achillessehnenprobleme von zu hohen Schuhen kommen?

Im Geschäft trage ich schon seit vielen Jahren ziemlich hohe Schuhe. Daheim laufen ich dann mit flachen Schuhen herum. In den flachen Schuhen schmerzen dann aber oft die Achillessehnen. Kann das noch schlimmer werden und wie könnte ich das Problem beheben? Danke für jeden Tipp. Gruß, Goldmarie

Mitglied woma69 ist offline - zuletzt online am 26.10.15 um 12:42 Uhr
woma69
  • 165 Beiträge
  • 213 Punkte

Wenn man wirklich oft Hihg Heels trägt kann das schon zu Problemen mit der Achillessehne führen. Aber nicht nur die Achillessehne wird in Mitleidenschaft gezogen, auch der gesamte Fuss kann sich deformieren und im Alter kann es zu extremen Schmerzen kommen, die sich auch auf den Rücken auswirken können.

Hohe Schuhe sollte man wirklich nicht so oft tragen. Bequemes Schuhwerk ist gesünder für den Körper und für die Füsse.

Mitglied tobi21 ist offline - zuletzt online am 30.12.15 um 16:54 Uhr
tobi21
  • 109 Beiträge
  • 251 Punkte

Knirschendes Geräusch im Achillessehnenbereich - ist das bedenklich?

Seit circa einer Woche knirscht es im Achillessehnenbereich wenn ich meinen Fuß bewege. Es schmerzt zwar nicht, aber das beunruhigt mich schon.
Was kann der Grund dafür sein und ist das bedenklich?

Mitglied derneue ist offline - zuletzt online am 22.07.15 um 08:52 Uhr
derneue
  • 51 Beiträge
  • 71 Punkte
Knirschgeräusche an der Achillessehne

Wenn du keine Schmerzen im Achillessehnenbereich verspürst, würde ich da Entwarnung geben. Es kann auch nur eine Verkalkung in diesem Bereich sein, die bei Bewegungen knirschende Geräusche abgeben können.

Mitglied Tim_mi ist offline - zuletzt online am 29.11.15 um 21:10 Uhr
Tim_mi
  • 59 Beiträge
  • 87 Punkte

Kann man eine zu kurze Achillessehne operieren?

Hi, ich komme nicht mit den Fersen auf den Boden, weil ich eine Achillessehnenverkürzung habe, seit meiner Geburt.
Wenn ich ohne Schuhe laufe, ist es ganz schlimme - mit Schuhen kann ich dann leicht abrollen.
Nach einiger Zeit habe ich aber starke Schmerzen, besonders wenn ich den Weg zur Schule gehe.
Meine Mutter hat für nächste Woche einen Termin beim Orthopäden ausgemacht...ich würde die Achillessehnen gerne operieren lassen.
Wisst ihr, ob das überhaupt geht und ob ich danach besser laufen kann?
Vielleicht hat ja jemand von euch Erfahrung
damit....Danke!!!
Viele Grüße Tim_mi

Mitglied cc001 ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 14:44 Uhr
cc001
  • 38 Beiträge
  • 56 Punkte

Eine OP ist ja immer mit Risiken verbunden.
Es gibt noch andere Möglichkeiten der Therapie bei der Achillessehne.
Wahrscheinlich wird dein Arzt erstmal diese durchgehen, was auch gut ist, aber warte erstmal ab . ;)

Mitglied lechat2009 ist offline - zuletzt online am 28.02.16 um 18:21 Uhr
lechat2009
  • 54 Beiträge
  • 72 Punkte

Man kann die Achillessehne schon operieren, aber vorher würde ich wirklich alle anderen Möglichkeiten der Behandlung ausschöpfen. Holt euch auf jeden Fall mehrere Arztmeinungen ein.

Mitglied Mandy ist offline - zuletzt online am 09.03.16 um 18:01 Uhr
Mandy
  • 192 Beiträge
  • 252 Punkte

Achillessehen schmerzt seit Wochen beim Laufen - wie groß ist die Gefahr, dass sie reißt?

Seit nahezu drei Wochen habe ich beim Laufen Schmerzen in der Achillessehne. Anfangs schmerzt es heftiger als zum Schluss der Trainingseinheit. Ich würde gern einfach weiter laufen, habe aber Angst, dass die Sehne reißen könnte. Wie groß ist diese Gefahr und kann man das kurz vorher irgendwie merken?

Mitglied KingOfStyle ist offline - zuletzt online am 28.11.12 um 14:09 Uhr
KingOfStyle
  • 31 Beiträge
  • 31 Punkte
...

Das klingt schon sehr schmerzhaft, ich würde schnell zum Arzt gehen, der kann die das eher sagen als Dr. Google und seine Assistenten...

Mitglied and1 ist offline - zuletzt online am 11.01.16 um 12:05 Uhr
and1
  • 55 Beiträge
  • 77 Punkte
Achillessehnenschmerzen

Damit habe ich auch schon öfters zu tun gehabt.
Gottseidank ist meine Achillessehen nicht gerissen.
Deine Sehen schmerzt also mehr am Anfang des Laufes und lässt dann nach? Möglicherweise läufst du zu schnell an.
Laufe dich erst im gemäßigtem Tempo warm und dehne nach zehn Minuten die Sehne leicht.
Daheim solltest du die Sehne kühlen.
Tapen oder einen Kompressionsstrumpf könnte ich auch noch empfehlen.

Rainer22
Gast
Rainer22

Welche rezeptfreie Salbe ist bei Achillessehnenschmerzen zu empfehlen?

Hallo! Wir haben in unserem Bauamarkt wieder eine Aktion und viel zu tun. In den letzten Tagen bin ich deswegen mehr gelaufen, als sonst. Seit ein paar Stunden habe ich heftige Achillessehnenschmerzen. Morgen früh muß ich mir unbedingt eine Salbe, oder Tabletten gegen die Schmerzen besorgen. Welche Salbe könnt ihr empfehlen? Vielen Dank für die Hilfe! Rainer22

Mitglied Moiiin ist offline - zuletzt online am 26.12.15 um 18:52 Uhr
Moiiin
  • 82 Beiträge
  • 94 Punkte
Pausieren!

Moin Moin,

statt dir Salben und Tabletten zu besorgen, solltest du lieber eien längere Laufpause einlegen. Du hast deine Achillessehnen durch das übermäßige Laufen nämlich überstrapaziert. Eine Salbe wie Voltaren schadet zwar auch nciht, aber in erster Linie brauchst du jetzt Schonung.

Mitglied Marv15 ist offline - zuletzt online am 26.01.16 um 21:59 Uhr
Marv15
  • 57 Beiträge
  • 105 Punkte
Kinesiotape

Hi, hatte ich vor kurzem auch. Dann hat mir ein Physiotherapeut zwei Kinesiotapes angelegt. Da ging es dann besser. Aber laufen konnte ich damit trotzdem nicht. Ich habe mal 3 Wochen gewartet und es dann mal wieder mit wenigen Kilometern versucht. Aber am anderen Tag waren die Beschwerden wieder da. Ich fürchte, langfristig muss ich auf einen anderen Sport umsteigen.

Mitglied sliper ist offline - zuletzt online am 14.01.16 um 13:53 Uhr
sliper
  • 66 Beiträge
  • 94 Punkte
Lass dir keine Globuli aufschwatzen

Ein Tipp von mir: Lass dir nicht von irgendeinem Homöopathen Globuli aufschwatzen. Ich habe die geschluckt und es bringt absolut nichts! Geh lieber zum Arzt und lass da einen Fachmann dran. Schmerztabletten kannst du dir einfach aus der Apotheke besorgen, wenn das wirklich so schlimm ist bei dir.
Übrigens solltest du auch mal zu einem Orthopäden gehen, um dein Fahrgestell auf Beinlängendifferenzen und Fehlstellungen überprüfen zu lassen. Vielleicht trägst du aber auch die falschen Laufschuhe oder brauchst Einlagen. sliper

Kalle
Gast
Kalle

Achillessehne - wie dehnt man am besten?

Ich komme mir vor wie Achilles, ich bin unverwundbar, beim Laufen. Ich habe nie Probleme, außer mit meiner Achillessehne. Ein Bekannter hat mir jetzt gesagt, ich dehne falsch.
Weiß einer von euch denn, wie ich richtig dehne, ich meine speziell die Achillessehne.

Mitglied gast ist offline - zuletzt online am 04.11.12 um 18:22 Uhr
gast
  • 1296 Beiträge
  • 1296 Punkte
Antwort

Eine Übung geht so:
Stütze deine Hände auf einer Wand etc. ab, damit du dich dagegenlassen kannst, stell den einen Fuß einen mittleren Schritt von der Wand weg und den zu dehnenden Fuß nochmal einen Schritt dahinter. Das vordere Bein ist geknickt, das hintere wird gestreckt, wobei die Ferse möglichst am Boden bleiben soll!

Mitglied superfabi ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 13:55 Uhr
superfabi
  • 55 Beiträge
  • 79 Punkte
Sehnen kann man nicht dehnen

Du kannst die Achillessehne überhaupt nicht dehnen. Man kann nur die Muskeln drum herum dehnen. Was du da falsch machst, weiß ich nicht, aber dein Bekannter müsste dir das doch sagen können, wenn er schon weiß ,dass du es falsch machst.

hamster31
Gast
hamster31

Fraglich, ob du wirklich falsch dehnst. Probleme mit der Achillessehne kriegt man normalerweise schlicht durch Überlastung. Fahr mal dein Training etwas zurück.

Mitglied Robert_223 ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 12:12 Uhr
Robert_223
  • 80 Beiträge
  • 112 Punkte
Richtig dehnen

Es gibt im Internet gute Anleitungen über das richtige Dehnen der verschiedenen Muskelgruppen und was man da alles beachten muss. Da findest du auch etwas für die Achillessehne.

Dagmar2008
Gast
Dagmar2008

Kleine Hubbel an Achillessehen beginnen zu schmerzen - welche Ursache?

Seit einem Jahr jogge ich circa zweimal wöchentlich. Vor einigen Monaten habe sich kleine Hubbel an den Achillessehen gebildet, die allerdings nicht schmerzten. Nun hat sich das vor zwei Wochen geändert und die Schmerzen werden immer stärker und treten schon beim normalen Gehen auf. Was könnte die Ursache sein und wie kriege ich das wieder in den Griff? Bin dankbar für jeden Tipp. Gruß, Dagmar

Elfchen
Gast
Elfchen
Kleine Hubbel an der Achillessehne

Bei kleinen Hubbeln an der Achillessehne kann es sich um eine Entzündung des Sehnengewebes handeln, dass sollte von einem Arzt behandelt werden, da sich diese Entzündung bis auf den Knochen ausweiten kann.

Knut17
Gast
Knut17

Wie kann man Achillessehnen beim Joggen schonen?

Seit einigen Wochen habe ich ein leichtes Ziehen in den Achillessehnen beim Joggen. Besonders wenn ich mal kurze Tempoläufe einlege werden die Schmerzen etwas größer. Gibt es Möglichkeiten, die Sehnen zu schonen oder sollte ich besser auf schnellere Einheiten verzichten? Bin für jeden Tipp dankbar. Gruß, Knut

Mitglied walik ist offline - zuletzt online am 23.01.16 um 15:29 Uhr
walik
  • 37 Beiträge
  • 43 Punkte
Joggen

Wenn man beim Joggen Schmerzen in der Achillessehne verspürt, sollte man keine Tempoläufe einlegen, sondern sich eher etwas schonen und einen Gang runterschalten. Besonders die Schuhe müsse tiptop sein. Dazu gehört eine gute federnde Sohle und eine entsprechende Festigkeit um den Fußknöchel herum.

Frank
Gast
Frank

Was ist mit meiner Achillessehne nach dem Einbeinspringen los?

Ich mache seit ein paar Wochen eine neue Übung nach meiner täglichen Laufeinheit. Ich nenne es "Einbeinspringen" - auf einem Bein immer vor und zurück oder das selbe seitwärts. Das hat auch super funktioniert, ich konnte mich beim Laufen viel besser abstoßen. Aber jetzt habe ich rechts Schmerzen. Ist die sehne einfach überlastet oder kann sie sogar gerissen sein. Will halt nicht zum Arzt, meine wegen jeder Kleinigkeit. Habt ihr einen Tip für mich?
Frank

Mitglied Evi2902 ist offline - zuletzt online am 14.03.16 um 16:06 Uhr
Evi2902
  • 170 Beiträge
  • 228 Punkte
Achillessehne

Eine Verletzung an der Achillessehne ist sehr schmerzhaft und man sollte das Bein bzw. den Fuß nicht sehr belasten. Joggen fällt sicher ersteinmal für ein paar Tage aus. Ein Arzt kann das auch strippen.

Mitglied nash ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 16:21 Uhr
nash
  • 75 Beiträge
  • 107 Punkte

Was kann ich gegen meine chronischen Schmerzen an der Achillessehne tun?

Seit Jahren habe ich Schmerzen an meinen Achillessehnen, genauer gesagt an meinen Ansätzen. Früher hatte ich die Schmerzen meist nach dem Sport, nun auch beim Treppen steigen oder morgens nach dem Aufstehen. Ich habe viele Ärzte besucht und genauso unterschiedliche Diagnosen erhalten. Leider konnte keiner dieser Diagnosen mein Leiden lindern; nun lindere ich meine Schmerzen hauptsächlich durch Schmerzmittel, was auf die Dauer auch keine Lösung sein kann. Leidet ihr vielleicht unter demselben Problem? Wie geht ihr damit um?

Schneemann
Gast
Schneemann

Es wäre vielleicht hilfreich, wenn du doch nochmal zu einem Arzt gehst, vielleichst rechachierst du mal und suchst dir einen Spezialisten. Schmerztabletten sind nämlich wirklich keine dauerhafte Lösung. :/

Mitglied Acute ist offline - zuletzt online am 13.12.15 um 11:41 Uhr
Acute
  • 69 Beiträge
  • 95 Punkte
Sportliche Überlastung?

Ich vermute mal, dass du deine Achillessehnen beim Sport überlastet hast. Ich würde sie jetzt erst mal eine Weile schonen und nur auf ebenem Untergrund gehen und vielleicht vorläufig Schuhe mit erhöhter Verse anziehen, umd die Sehnen zu entlasten.
Das kann aber kein Dauerzustand sein. Später musst du wieder anfangen, allmählich durch Barfußlaufen u.ä. die Achillessehnen zu stärken.

Mitglied untouch2 ist offline - zuletzt online am 09.07.15 um 20:42 Uhr
untouch2
  • 39 Beiträge
  • 53 Punkte
Orthopäden oder Sportarzt aufsuchen

Du solltest zu einem Sportarzt oder Orthopäden gehen, notfalls auch zu einem Heilpraktiker. Vielleicht kann man ja mit Akupunkturnadeln Abhilfe schaffen, sodass du auf Schmerztabletten verzichten kannst.

Okapi41
Gast
Okapi41

Was kann man gegen eine kurze Achillessehne machen?

Guten Abend zusammen,

ich denke, dass meine Achilles-Sehne zu kurz ist, weil ich beispielsweise nicht in die Hocke gehen kann, ohne dabei mit dem Versen abzuheben. Auch beim Sport, wie Skifahren kann ich nicht ohne Schmerzen in der Sehne in die Knie gehen. Ist es "schlimm" eine zu kurze Achillessehene zu haben im Sinne von ein Anzeichen für eine ersthafte Erkrankung? Oder kann ich es durch Gymnastikübungen auskurieren, sodass sie sich dehnt?
Freue mich auf Eure hilfreichen Antworten, Sabine

Mitglied meeLLieh ist offline - zuletzt online am 18.03.16 um 15:18 Uhr
meeLLieh
  • 186 Beiträge
  • 222 Punkte

Leichte Gymnasikübungen können bei einer verkürzten Achillessehne helfen. Sogar ein Orthopäde kann entsprechende Einlegesohlen verschreiben. Manchmal hilft das sehr gut und man hat keine Schmerzen.

Helga
Gast
Helga

Woher kommen auf einmal die Probleme mit der Achillessehne nach dem Lauftraining?

Ich laufe schon seit Jahren und habe seit diesem Frühjahr angefangen mich auf einen Marathon vorzubereiten. Das ging bis vor knapp drei Wochen auch problemlos. Seit dem habe ich aber erhebliche Probleme mit meiner rechten Achillessehne. Habe auch schon ein paar Tage pausiert und immer gut gekühlt. Trotzdem wollen die Schmerzen nicht weggehen, was kann ich noch machen?

Liebe Grüße

Helga

Mitglied georg77 ist offline - zuletzt online am 11.06.12 um 22:24 Uhr
georg77
  • 7 Beiträge
  • 7 Punkte
Tut mir leid!

Achillessehnenprobleme sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen. Du musst dein Training jetzt aussetzen. Das ist natürlich nicht ideal vor dem Marathon in drei Wochen...
Mich hatte es übrigens auch genau drei Wochen vor meinem ersten Marathon erwischt. Ich habe dann überhaupt nicht mehr trainiert und konnte den Marathon durchlaufen.

Mitglied Gesundheitsangst ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 08:25 Uhr
Gesundheitsangst
  • 77 Beiträge
  • 113 Punkte

Das kann eine Überdehnung sein und an den Laufschuhen liegen. Ein Orthopäde sollte bei solchen schmerzen aufgesucht werden.

Peter
Gast
Peter
Laufschuhe

Die richtigen Laufschuhe sind die beste Voraussetzung für einen guten Lauf. Auch sollte darauf geachtet werden, nicht zu oft auf Asphalt zu laufen. Waldböden eignen sich besser und federn den Fuß angenehmer ab.

Mitglied Tom20 ist offline - zuletzt online am 22.01.16 um 13:59 Uhr
Tom20
  • 117 Beiträge
  • 251 Punkte

Sollte man bei einer Achillessehnenreizung die Sehne dehnen oder ist das kontraproduktiv?

Ich habe mein Lauftraining gesteigert und baue dabei auch einige Tempoeinheiten ein. Dadurch habe ich seit einer Woche eine Achillessehnenreizung. Ich kann zwar noch laufen, aber ich habe Angst, dass da was schlimmeres (Entzündung oder gar Riss) passieren könnte. Sollte ich vorbeugend die Achillessehne regelmäßig dehnen oder wäre das kontraproduktiv?

Mitglied Kosilene ist offline - zuletzt online am 27.02.16 um 13:24 Uhr
Kosilene
  • 140 Beiträge
  • 188 Punkte
Laufpause

Du solltest das laufen lieber erstmal absetzen! Kann mir nicht vorstellen, dass das förderlich für die Heilung ist.

xsado31
Gast
xsado31

Achillessehnenschmerzen beim längeren Gehen

Hallo, ich bin im Einzelhandel tätig und den ganzen Tag auf den Beinen. So nach circa vier Stunden treten im Achillessehnenbereich Schmerzen auf. Ich muß dazu erwähnen, daß ich seit einigen Wochen orthopädische Einlagen trage. Kann es sein, daß diese Einlagen Schuld an diesen Schmerzen sind? Wer kennt sich da aus. Bin für jeden Tipp dankbar. Gruß Xsado

Mitglied popolingo ist offline - zuletzt online am 14.11.15 um 10:17 Uhr
popolingo
  • 45 Beiträge
  • 59 Punkte

Ich würde damit eher wieder zum Orthopäden gehen, aber es kann sein, dass du dich erst einmal an die neuen Einlagen gewöhnen musst, da sind ein paar Schmerzen normalerweise gar nichts ungewöhnliches....

christoph
Gast
christoph

Schmerzen Achillessehne - an der Aussenseite rechts, besonders morgens

Hallo,
ich habe folgende probleme: rechts hatte ich vor ca 1 jahr extreme schmerzen in der achillessehne, ca 5cm nach oben aussenseite rechts, war fuehlbar bei seitlichem druck, auftreten morgens nciht moeglich. habe dann selbst therapiert mit durchblutungsfoerdernden salben bandagen usw, dann war es zu 90% weg und dann schlagartig komplett weg. jetzt ist es so dass die probleme, seit es kaelter ist wieder da sind, allerdings nciht so stark, habe leichte auftrittsprobleme am morgen, schmerzen leicht aber dauerhaft vorhanden auch tagsueber, wenn man seitlcih mit dem finger reindrueckt ist die sehne an der stelle dicker und es schmerzt. was hilft? zum arzt gehen? ist es (ich weiss schwer zu sagen) wirklich schlimm? danke
christoph

Mitglied doitmyway ist offline - zuletzt online am 02.02.16 um 12:58 Uhr
doitmyway
  • 54 Beiträge
  • 74 Punkte

Ab zum Arzt, warum fragst du noch, wenn du es selber doch schon weißt :P

Mitglied negiezbo ist offline - zuletzt online am 24.12.15 um 17:06 Uhr
negiezbo
  • 54 Beiträge
  • 76 Punkte

Bin trotz Achillessehnenschmerzen gelaufen, jetzt geht seit zwei Wochen nichts mehr - was hilft?

Man kann mich als laufsüchtig bezeichnen, denn trotz Achillessehnenschmerzen bin ich weiterhin zum Lauftraining gegangen (mit Schmerzmitteln). Nun geht seit zwei Wochen nichts mehr und ich drehe schon am Rad. Was kann jetzt helfen, zu welchen Arzt sollte ich gehen, was meint ihr? Danke für jeden Tipp von euch

Mitglied steffen72 ist offline - zuletzt online am 27.03.16 um 12:59 Uhr
steffen72
  • 108 Beiträge
  • 190 Punkte

Du solltest schnellstens zu einem Orthopäden gehen und deine Achillessehne untersuchen lassen!

Mitglied Kanye_west ist offline - zuletzt online am 12.12.15 um 13:43 Uhr
Kanye_west
  • 42 Beiträge
  • 64 Punkte

Ist eine entzündetete Achillessehne die Vorstufe eines Sehnenabrisses?

Seit einigen Wochen ist meine Achillessehne entzündet und beim Joggen schmerzt es anfangs ziemlich, legt sich aber nach einigen Kilometern. Nun habe ich Angst,dass die Achillessehne reissen könnte. Ist so eine Entzündung schon die Vorstufe dazu, was meint ihr?

Mitglied Avata7 ist offline - zuletzt online am 16.12.15 um 13:47 Uhr
Avata7
  • 50 Beiträge
  • 62 Punkte

Hey,
ich denke nicht, dass eine große Wahrscheinlichkeit besteht, dass die Sehne reißen kann.
Ich würde aber schon was kürzer beim Laufen treten, damit die Heilung schneller geht.
Ab und zu mal kühlen kann bestimmt auch nicht schaden ;)

micky
Gast
micky

Wie dehnt man die Achillessehne eigentlich richtig?

Hallo! Ich habe mir vorgenommen, im neuen Jahr mehr Sport zu machen und gehe gleich joggen. Gestern sagte mir ein Freund, daß vor dem Laufen, das Dehnen der Achillessehne sehr wichtig sei. Kann man die Sehne denn dehnen? Wie macht man das richtig? Kann mir jemand von euch ein paar Tipps und Hinweise geben? Vielen Dank und ein schönes neuses Jahr! LG micky

Mitglied ChrisGer ist offline - zuletzt online am 13.01.16 um 13:41 Uhr
ChrisGer
  • 52 Beiträge
  • 80 Punkte

Du kannst nur die Muskeln dehnen. Nicht die Sehne. Das solltest Du behutsam machen und so, dass es nicht sehr schmerzt. Aber wieso Du jetzt genau die Achillessehne dehnen solltest, ist mir auch schleierhaft.

Mitglied Waldhex ist offline - zuletzt online am 07.11.12 um 21:56 Uhr
Waldhex
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Leben ohne intakte Achillessehne?

Bei mir, weibl, 57, hat sich anfang des Jahres die Achillessehne ohne grosse Ausseneinwirkung so nach und nach abgelöss. Zuerst wurde konservativ behandelt, also ruhig gestellt, dann doch operiert und wieder ruhig gestellt, und nun sollte ich wieder springen können. Statt dessen hat sich im heutigen MRT bestätigt, dass die Sehne sich wieder am ablösen ist. Bin ganz unglücklich. Ohne Sehne oder auch so wie im Moment, kann man echt nicht gut gehen. Inzwischen tut mir schon alles weh von der ewigen Humpelei.
Kann mir jemand einen sehr guten Tipp geben, was mir das Leben ohne Sehne erleichtern könnte.
Natürlich gehe ich auch weiter zum Arzt. Aber noch ne OP??? irgendwann sagt mein Chef wir sind jetzt lange ohne sie ausgekommen, wir behalten das jetzt bei.
DANKE für jeden hilfreichen Tipp

sissy
Gast
sissy

Hey, dir wird wohl nichts anders übrig bleiben, als noch eine operation über dich ergehen zu lassen...alles andere hat ja bisher nicht geholfen und es kann ja auch nicht so weiter gehen.
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es irgendeine Therapie oder Möglichkeit gibt, ohne Achillessehne leben zu können ..:(

simone22
Gast
simone22

Angebrochenes Fersenbein - chronische Schmerzen in der Achillessehne möglich?

Hallo zusammen,
ich habe mir vor ungefähr vier Monaten bei einem Basketballspiel mein linkes Fersenbein gebrochen. Dies wurde mittels MRT festgestellt. U.a. hatt ich auch derzeit starke Blutungen im Fuß. Mein Arzt hat mir vor kurzem Geleinlagen für die Schuhe und Bandagen mit Stützeinlagen verschrieben, damit ich lerne "normal" zu gehen und die Schmerzen nachlassen. Doch leider helfen die Einlagen und die Bandagen nicht. Mein Fuß neigt zu Krämpfen und wird steif. Ich habe Angst nie wieder richtig laufen zu können. Ich weiß, es dauert bis alles wieder verheilt ist, aber kann es sein, dass nach einem Fersenbeinbruch chronische Schmerzen in der Achillessehne möglich sind? Eine nachträgliche Operation durchgeführt werden muss? Über Informationen oder Erfahrungensberichte würde ich mich sehr freuen.

Christiane
Gast
Christiane
Fersenbein

Hallo,mir geht es ähnlich, habe mir vor 4 Monaten das rechte Fersenbein gebrochen. Melde Dich doch mal per Mail unter *****
Würde mich freuen

Jaolina
Gast
Jaolina
Besuch beim Arzt

Ich würde an deiner Stelle nochmal deinen Arzt besuchen. Der kennt doch den Krankheitsverlauf und kann dir da besser Tipps geben. Ferndiagnosen übers Internet sind immer schwierig!

LG Jaolina

Mitglied fwm ist offline - zuletzt online am 30.05.13 um 23:19 Uhr
fwm
  • 138 Beiträge
  • 145 Punkte
@Jaolina

Ich denke das hat sich jetzt geklärt und er war sicher schon beim Arzt, das ist ja jetzt schon 1 1/2 Jahre her :)

Marter
Gast
Marter

Achillesschmerzen lassen während des Laufens nach - was kann ich tun?

Ich laufe schon seit Jahren regelmäßig. Nun habe ich erstmals Probleme mit der Achillessehne, die anfangs ziemlich schmerzt und nach einigen KM läßt der Schmerz nach und kann normal laufen. Was sollte ich tun, damit das nicht noch schlimmer wird und wie kriege ich das wieder in den Griff? Danke für jede Info dazu. Gruß, Marter

Mitglied mondbaer ist offline - zuletzt online am 31.08.15 um 16:28 Uhr
mondbaer
  • 38 Beiträge
  • 42 Punkte

Es gibt Bandagen, die die Achillessehne stärken und unterstützen, schau doch mal ob du dir welche holst?

Mollie
Gast
Mollie

Haben farbige Sportler eine längere Achillessehne als Weiße und haben deshalb läuferische Vorteile?

Neulich habe ich gehört, daß farbige Sportler eine längere Achillessehne haben als Weiße. Das könne unter anderem auch der Grund dafür sein, daß die Farbigen Läufer Vorteile dadurch hätten und bessere Zeiten erzielen können. Ist da was dran? Wer kennt sich da aus und könnte mir dazu nähere Infos geben? Danke vielmals. Gruß, Mollie

Loewin
Gast
Loewin

Genau. Und Asiaten und Russen haben grundsätzlich kleinere Füße und sind deshalb so gut im Turnen. So ein Schwachsinn, ehrlich.

benni
Gast
benni

Einschränkung in der bewegung durch stark verkürzte archillessehne

Ich habe auch eine stark verkürzte archillessehne und mal im internet rat gesucht und bin auf diese seite gekommen.
bei mir ist die rechte wie auch die linke archillessehne stark verkürzt
ich bin 24 jahre und kann treppen nicht mehr ohne geläner steigen und wenn ich gerade dastehe sind die knie voll durchgestreckt.wenn ich mit dein knien nur ein stück dann nach vorn geh steh ich auf den zehen spitzen
und ich muss wissen ob ich da noch iwelche möglichkeiten ohne operatioonen hab
und wenn eine op nötig ist wie lang ich danach auf reha bin und ob ich beide ops hintereinander machen kann

ich bin bmx fahrer und fahre jedentag fahrrad
und meine muskulatur in der wade ist extrem schwach geworden

würde mich sehr auf antwort freuen

vielen dank schon mal

benni

benni
Gast
benni
Melden

Einfach antwort an ******@****

Diese Antwort wurde von einem Moderator bearbeitet.

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 01:28 Uhr
Tom92
  • 8054 Beiträge
  • 9082 Punkte
@ benni

Wenn hier User Tipps für dich haben, dann werden die das schon hier in den Thread posten, dazu müssen sie dir keine Mail schicken. E-Mailadressen dürfen hier nicht in den Beiträgen stehen und werden daher auch entfernt!
Das kannst du in den Forenregeln nachlesen:
"1. Grundsätzliches
Veröffentlichen Sie in Ihren Beiträgen/Antworten keine persönlichen Daten wie Nachname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse oder ICQ-Nummer."

veroxx
Gast
veroxx

An welchen Symptomen kann man merken, daß die Achillessehne reißen könnte?

Ich bin ein sportlicher Typ und recht gut "zu Fuß". Seit circa zwei Wochen habe ich aber manchmal Schmerzen direkt neben der Achillesferse. Manchmal denke ich, gleich reißt das Teil. Gibt es eigendlich untrügerische Anzeichen, daß die Achillesferse bald reißen könnte? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos geben? Danke. Gruß, Veroxx

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10040 Beiträge
  • 10047 Punkte
@Veroxxx

Ich glaube nicht, dass es da Symptome gibt. Bänder reißen oder sie reißen nicht. That's it.

Nicki03
Gast
Nicki03

Schmerzen an der Achillessehne

Hilfe gesucht. Seit einiger Zeit habe ich Schmerzen an der Achillessehen und weiß nicht woran es liegt. An manchen Tagen ist es so schlimm das ich keine geschlossenen Schuhe tragen kann, was jetzt im Winter echt blöd ist. Ich war schon beim Orthopäden der konnte mir aber nicht wirklich helfen und hat mir nur eine Salbe aufgeschrieben die ich bei akuten Schmerzen auftragen soll. Kennt jemand das Problem und hat vielleicht eine Diagnose bekommen?

Mitglied orlando ist offline - zuletzt online am 22.04.11 um 10:33 Uhr
orlando
  • 265 Beiträge
  • 298 Punkte
Fehlbelastung möglich

Bei Schmerzen an der Achillessehne kann der Grund eine Fehlbelastung des Fusses sein. Diese kann daher rühren, daß eines der Beine verkürzt ist. Diese Möglichkeit sollte zunächst ausgeschlossen werden, bevor man die Ursache an anderer Stelle sucht.

Jens06
Gast
Jens06

Druckschmerzen an der rechten Achillessehne

Hallo,

ich habe an meiner rechten Achillessehne Druckschmerzen, wenn ich draudrücke. An der linken habe ich das nicht. Wenn ich die Zehen zu mir ziehe, die Sehne also strecke, habe ich keine Probleme, auch nicht wenn ich die Zehen stecke. Ich habe auch keine Schmerzen beim gehen oder stehen. Da ich wieder mit dem joggen beginne möchte, würde ich gerne wissen, ob es negative auswirkungen auf die Sehen hat oder ob die Symtome gar keine sind. Ich muß in meinem Beruf viel stehen, gut acht Stunden täglich.

Würde mich auf eine Antwort sehr freuen, am besten einem Hinweis, ob eine Salbe dagegen gibt. Die aus der Apotheke empfahl mir Kytta-Salbe von Merck aber die hilft nicht.

Gruß

Jens

ben10
Gast
ben10
Achillessehne

Hallo,

ich habe die gleichen Probleme die du hattest.
Kannst du mir bitte eine EMail schreiben
mec111@gmx.de

Danke im Voraus

Ben10

Joanne
Gast
Joanne

Achillessehneentzündung - was hilft gegen die Schmerzen?

Was gibt es da gegen die Schmerzen. Bin seit 2 Monate in Behandlung, keine Resultate bis heute.
Mfg, Joanne

Bea
Gast
Bea
hilfe bei achillessehnenentzündung

ich war damit beim arzt der mir sagte das man wenn man so etwas hat mit dem ganzen fuss auftretten soll wenn man treppen steigt und voltaren emulgel verortnet hat sollte das damit nicht besser werden sollte man wieder zum arzt und sich andere medikamente verschreiben lassen

Unbeantwortete Fragen (20)

Ben
Gast
Ben

Taubheitsgefühl nach OP an Achillessehne

Hallo, ich hab mir vor 11 Tagen meine linke Achillessehne beim Squash komplett abgerissen.
Vor 3 Tagen war nun die OP. In den ersten zwei Tagen hatte ich enorme Schmerzen beim gehen in der Wade (stark pochender Schmerz). Dieser pochende Schmerz nahm gestern schlagartig ab. Dafür habe ich seitdem ein völliges Taubheitsgefühl im kompletten linken Bereich des Fußes (2 kleinen Zehen bis hin zur Ferse).
Was kann das sein? So wie ich gelesen habe ist für diesen Bereich der Nervus Soralis zuständig.
Kann es sein das ich diesen verletzt habe? Gruß ben

Anke
Gast
Anke

Nach Achillessehnen-OP Fäden vom Körper abgestoßen

Guten Tag zusammen,
ich habe am 8. November eine Achillessehnen-OP gehabt, weil ich seit anderthalb Jahren Entzündungen und Teilrisse hatte, die mit allen konservativen Behandlungen nicht besser wurden. Entscheidend ist noch, dass ich überhaupt keinen Sport gemacht habe, der dies hervorgerufen haben könnte, wir vermuten, dass Kortison und Antibiotika die Achillessehne brüchig gemacht hat, da ich schweres Asthma habe....
Soweit, so schlecht, nachdem ich dem Physiotherapeuten fast von der Liege gehüpft bin vor Schmerzen in den Wochen und Monaten nach der OP, hat sich im MRT-Bild eine ausgeprägte Entzündung gezeigt, die sogar den Knochen befallen hat ( oder nur knapp daneben ist, wie der OP-Arzt meinte). Diagnose: mein Körper hat die resorbierbaren Fäden abgestoßen ! Morgen wird wieder operiert und das Nahtmaterial herausgeholt und neue Fäden (welche auch immer?) benutzt. Meine Frage: Hat so etwas schon jemand erlebt und wie sind die weiteren Erfahrungen? Ich habe diese Woche dauernd überlegt, ob ich die OP überhaupt machen lassen soll, weil es eine Menge Gründe gibt, die dagegen sprechen, aber wie kriegt man sonst die Entzündung raus?
Viele Grüße
'Anke

Thommy
Gast
Thommy

Achilessehne strahlt ins Bein

Hallo. Vor gut 3 Wochen wurde vom Orthopäden eine Achillessehnenentzündung festgestellt. MRT war unauffällig. Gehe regelmäßig joggen und hab schon länger Probleme. Aber so wie heftig wie im Momemt war es noch nie. Und das trotz Pause. Am Anfang war es der typische Anlaufschmerz. Inzwischen ist es ein wirklich ständiges, unangenehmes Druckgefühl. Es strahlt in das ganze Bein aus und der Tag am Schreibtisch ist richtig unangenehm. Bis jetzt hab ich Schmerzmittel genommen und war in der Eiskammer. Krankengymnastik steht auf Grund von Krankheit noch an. In der 1. Sitzung wurde gesagt, evtl. O-Bein Problem und Becken-Schiefstellung. Aber es zieht einen runter, wenn nach 3 Wochen nicht ein Hauch von Besserung eingetreten ist.
Vielleicht habt Ihr eine Idee...

askquestion
Gast
askquestion

Fussball, schmerzen an der Achillesehne

Hallo,
Ich habe seit ungefähr einem Jahr immer wieder und immer öfters Schmerzen an der Achillesehne. Die Schmerzen kommen immer beim Fussball spielen. Manchmal vergehen sie wieder nach einem tag aber manchmal bleiben sie auf mehrere Tage. Jedenfalls auch wenn siesehr stark schmerzt trainiere ich jedesmal weiter weil das sollte. (Spiele in einer Auswahlmannschaft). Ich weiß ich sollte das nicht machen aber es ist mir einfach zu wichtig, sodass ich dann einfach Schmerzmittel nehme.(vom arzt verschrieben). Meine frage jezt könnte es sein dass ich mich manchmal falsch abdrücke, so habe ich nämlich das gefühl. Oderist meine AAchillesehne überbelastet wegen des vielen Trainings?Besteht die Wahrscheinlich dass sie reist? Und was kann ich dagegen tun?danke für Antworten!
Lg

Karen
Gast
Karen

Was tun, wenn man immer wieder Probleme mit der Achillessehne hat?

Ich habe ständig Schmerzen an den Achillessehnen, an beiden Füssen.
Manchmal habe ich sogar Angst, dass die Sehnen reissen könnten, weil es so stark zieht.
Was kann ich gegen die Beschwerden tun und vor allem...einen Riss vermeiden?

Mitglied Ryuuzaki ist offline - zuletzt online am 12.10.15 um 19:14 Uhr
Ryuuzaki
  • 55 Beiträge
  • 73 Punkte

Achillessehen schmerzen nur morgens nach dem Aufstehen - wird das eine Entzündung?

Seit einigen Tagen habe ich morgens beim Aufstehen Achillessehnenprobleme, die aber nach circa einer Stunde wieder verschwinden.
Deutet sich da eine Entzündung der Achillessehen an und woher kann das so plötzlich entstehen (mache z. Zt. keinen Sport)?

Mitglied Fede28 ist offline - zuletzt online am 29.10.15 um 11:26 Uhr
Fede28
  • 169 Beiträge
  • 373 Punkte

Schleimbeutel der Achillessehne fast chronisch entzündet - sollte der Schleimbeutel entfernt werden?

Ich habe beim Laufen öfters mal Achillessehenprobleme gehabt.
Mein Doc meint, bevor das chronisch würde, sollte ich die mir entfernen lassen.
Ist das denn unbedingt nötig, könnten andere Maßnahmen auch helfen? An welchen Facharzt könnte man sich noch wenden?

Mitglied torte67 ist offline - zuletzt online am 09.01.16 um 12:42 Uhr
torte67
  • 65 Beiträge
  • 105 Punkte

Ist meine Achillessehne entzündet?

Ich jogge täglich 45 min. Normalerweise habe ich nach dem Laufen keine Schmerzen, aber seit gestern tut mir meine Achillessehne weh, das heißt ich habe Schmerzen beim Gehen und Treppensteigen. Habe ich mir die Achillessehne gezerrt? Oder ist sie vielleicht entzündet? Was könnte ich bei einer Entzündung tun?

Mitglied Fips94 ist offline - zuletzt online am 24.01.16 um 17:53 Uhr
Fips94
  • 87 Beiträge
  • 191 Punkte

Wie stark wird so eine Achillessehne belastet, kann man das in Kilo messen?

Bei sportlicher Betätigung wird die Achillessehne ziemlich stark belastet und bei Überbelastung kommt es wohl zum Riss.
Kann man messen, wie hoch die Belastung beim Sport (Laufen, Ballsport, Sprungdisziplinen,...) ist.
Wie kann man das berechnen?

Mitglied nirvana ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 22:07 Uhr
nirvana
  • 55 Beiträge
  • 85 Punkte

Wie lange dauert eine Achillessehnen-Entzündung maximal?

Ich habe noch nie Probleme mit der Achillessehne gehabt, obwohl ich schon jahrelang jogge. Jetzt hat es mich leider doch eine Entzündung an der Achillessehen erwischt und ich muss erstmal mit dem Lauftraining aussetzen. Wie lang kann das denn maximal dauern, bis ich die Sehne wieder normal belasten kann?

schaffner55
Gast
schaffner55

Nach Tritt in die Hacke heftige Schmerzen an der Achillessehne bis zu Wade - Was hilft?

Beim Fußballspiel gestern abend wurde ich heftig gegen meine Hacke getreten. Ich konnte aber trotz der Schmerzen noch auftreten und habe daheim erstmal gekühlt. Es ist zwar nichts blau angelaufen, aber die Achillessehne schmerzt bis in die Waden hinein und auch der Knöchelbereich ist betroffen. Sind das jetzt nur Schmerzen wegen der Prellung oder könnte da noch was schlimmeres passiert sein und wie kriege ich das schnell wieder in den Griff? Wer kennt sich auf diesem Gebiet aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke vielmals dafür. Gruß, Schaffner

Bigtom
Gast
Bigtom

Kann man eine gereizte Achillessehne mit Hausmitteln behandeln?

Hallo! In letzter Zeit habe ich viel Sport gemacht und habe jetzt Probleme mit meiner Achillessehne. Sie ist gereizt und schmerzt. Könnte ich sie mit einem Hausmittel behandeln? Wer kennt ein wirksames und kann mir das Rezept zuschreiben? Danke euch im Voraus! Gruß Bigtom

Daniela
Gast
Daniela

Welchen Sport kann ich machen, trotz Entzündung der Achillessehne?

Ich bin Läuferin, mit einem kilometer-Umfang von rund 72km die Woche. Jetzt zwickt aber schon seit einer ganzen Weile die Achillessehne und ich denke eine Pause vom Laufen wäre angebracht. Was für einen anderen Sport könnt ich den machen, um die Form nicht ganz zu verlieren und der die Sehne nicht belastet?
Was haltet ihr z.B. vom Schwimmen?
Daniela

Derek
Gast
Derek

Habe eine Reizung der Achillessehne, was tun?

Seit ich gestern joggen war, habe ich Schmerzen an der Achillessehne meines rechten Fußes. Die Schmerzen sind so groß, daß ich kaum auftreten kann. Ich bereite mich jetzt gerade für einen Wettkampf vor, muß die Reizung also so schnell wie möglich wegbekommen. Was kann ich tun und wie lange dauert es, bis eine Reizung der Achillesehne abgeheilt ist? Wer hat Erfahrung in diesem Bereich und könnte mir mit Hinweisen weiterhelfen? Vielen Dank! LG Derek

Baustelle
Gast
Baustelle

Unterschiedliche Reflexe in der Achillessehne - Möglich?

Ich habe öfters Schmerzen und Taubheitsgefühle in meinem rechten Bein. Deswegen wurde ich von zwei unterschiedlichen Neurologen untersucht und beide stellten jeweils etwas anderes fest. Einer meinte mein rechtes Bein habe erheblich schlechtere Reflexe in der Achillessehne als mein linkes gesundes Bein. Der andere Neurologe behauptete, dass alle Reflexe gleich sein. Meine Frage, wer hat Recht? Sollte ich noch einen dritten Neurologen zu Rate ziehen? Kann es überhaupt sein, dass man unterschiedliche Reflexe in der Achillessehen hat?

Girly1992
Gast
Girly1992

Achillessehne hat am linken Fuss einen Knick oder ein Loch

Hallo an alle,

ich habe eine dringende Frage.
Ungefear seit zwei Wochen ist mir aufgefallen, das ich an der Achillessehne am linken Fuß eine art Knick habe, es mag sich komisch anhören, aber es ist wie eine Art loch, wenn ich den Fuß allerdings strecke ist alles in Ordnung, es tut auch nicht weh oder so, aber so bald ich den Fuß nach hinten ''knicke''
ensteht dann an der Hacke so eine art Loch, wo man auch reinpacken kann und dabei fühle ich dann immer so eine Art kugel, wie gesagt es tut nicht weh, aber es macht mir sorgen. Ob es die Achillessehne ist, weiß ich auch nicht so recht, es ist halt hinterm Fuß an der Hacke, sieht faßt aus als hätte die Achillessehne einen Knick. Wollte wissen ob mir da jemand Rat geben kann und mir sagen kann, was ich da tun soll. Mag auch nicht für jeden Mist zum Dok zu rennen. :)

Susanne
Gast
Susanne

Archillessehne entzündet, sind neue Schuhe schuld?

Hi, ich habe mir neue Schuhe gekauft. Vor drei Tagen haben wir einen langen Spaziergang gemacht.Seitdem habe ich starke Schmerzen über der Ferse.Ich denke,das ist die Archillessehne.Könnten die neuen Schuhe schuld an der Entzündung sein?

Nadine
Gast
Nadine

Verdickung / entzündung der Achillessehne

Hallo,

vor ca. 8 wochen bin ich umgeknickt und habe seitdem probleme mit der Achillessehne. War bei einem arzt der mir eine bandage gab und massagen verschrieben hat. Dies hat nach 2 wochen nichts gebracht und der schmerz wurde schlimmer, also wechselte ich den arzt wo ich nach 4 tagen einen MRT termin hatte und dort konnte man sehen das die achillessehne verdickt / entzündet ist. Habe eine Orthese bekommen und heute einen Schalengips um den fuß komplett still zu halten. Es gibt tage da ist der schmerz da und es gibt tage da merke ich nichts.

Hat jemand erfahrungen ob das mit dem gips schnell heilt?

Liebe Grüße

Beate
Gast
Beate

Aufbautrainig bei überbelasteter Achillessehne?

Mache Eisschnelllauf - wie kann ich aufbauend trainieren um meine momenteel stark ueberlastete Achillessehne zu gewoehnen -eventuell?

Philipp Kriegbaum
Gast
Philipp Kriegbaum

Zusammenhang von Achillessehnen- und Kniebeschwerden

Seit gut zwei Wochen leide ich (intensiver Freizeitläufer, ca. 30-50 km/Woche) an einer Achillessehnenreizung links (typischer Verlauf: Trainingspause im Urlaub, dann zu heftig wieder eingestiegen, mit überproportional vielen Bergaufläufen). Ich habe eine Laufpause eingelegt und thereapiere mit Dehnübungen, Kühlung und Einnahme von Arnica D6 Globuli. Als Ersatz fahre ich Rad und bin dabei an der Ferse völlig schmerzfrei. Statt dessen treten aber am linken Knie bei Belastung Schmerzen an der Außen- und Innenseite des oberen Schienbeinendes auf, direkt unter dem Knie (fühlt sich an wie in die Zange genommen). Die Schmerzen sind aber nicht so stark, dass ich das Radfahren einstellen muss. Kann mir jemand sagen, ob zwischen beiden Beschwerden ein Zusammenhang bestehen kann und wie ich mich verhalten sollte?

Neues Thema in der Kategorie Achillessehne erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.