Kelly Osbourne hat sich bei Toilettenunfall den Fuß verstaucht

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Kelly Osbourne scheint das Pechvogel-Gen in sich zu tragen. Nach einem mysteriösen Schlag vor die Stirn im vergangenen Jahr, weil ein Passgier vor ihr im Flugzeug seine Rückenlehne zurückgeklappt hatte, berichtete die Osbourne-Tochter nun via Twitter von einem neuen wahnwitzigen Unfall.

Auf einer öffentlichen Toilette habe sie sich ihren Schuh im Toilettenabfluss eingeklemmt, wie die 28-Jährige auf dem Kurznachrichtendienst schreibt. Sie habe dann die Wahl gehabt kopfüber in die Kloschüssel zu fallen oder mit einem verstauchten Fuss davonzukommen.

Da sie es nicht ertragen konnte mit dem Gesicht in einer öffentlichen Toilette zu landen, habe sie sich für Letzteres entschieden, so Kelly und so postete sie sogleich auch ein Foto von ihrem einbandagierten Fuss.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema