Sideboards

Anrichten für Küche und Wohnzimmer

Sideboards sind in der Regel relativ niedrige Küchenschränkchen zum Aufbewahren von Küchenutensilien aller Art wie Geschirr oder Töpfe. Die Anrichten verfügen zudem über eine Arbeitsplatte bzw. Arbeitsfläche zum Kochen und Arbeiten in der Küche.

Esszimmer, moderner Ausziehschrank mit Geschirr
Modern living room (detail) © BBB3 - www.fotolia.de

In der großen Retro-Modewelle erleben Sideboards gerade eine absolute Renaissance. Die Erfindung des Sideboards, wie auch sein Name, stammt aus dem Amerikanischen.

Merkmale eines Sideboards

Das Sideboard ist eine Ablagefläche (board), die an der Zimmerseite (side) untergebracht ist. Die klassischen Sideboards der Nachkriegszeit bestanden zumeist aus Abstellschränkchen mit sehr hohen Füßen. Dies wirkte zwar nach damaligem Geschmack elegant, verschenkte aber leider sehr viel Stauraum. Deshalb wurden die Schrankteile mit der Zeit immer blockiger, die Füße niedriger, bis am Schluss kaum noch zwischen einem Sideboard und einer Kommode zu unterscheiden war.

Das augenfälligste Merkmal des Sideboard blieb aber seine Länge; oftmals fanden sich Exemplare von über zwei bis zu drei Metern Länge. Die heute sehr modernen Sideboards haben meist gar keine Füße, sondern werden direkt an die Wand geschraubt. Sie sind im Design stark am Stil des Bauhauses orientiert und weisen gestalterische Anklänge an Eames und Panton auf.

Oftmals sind sie weiß oder schwarz gehalten, haben keine Rückwand und sind wie ein Regal vorne geöffnet. Die Kanten sind stark abgerundet, so dass eine beinahe ovale Optik entsteht.

Heutige Modelle

Moderne Sideboards sind schmaler als ihre Vorfahren und können so auch in kleineren Räumen untergebracht werden. Zum Beispiel dienen sie als praktische Ablagefläche in einem engen Flur oder als fixierter Beistelltisch im Wohnzimmer. Heutige Sideboards sitzen wesentlich tiefer als die ursprünglichen Modelle - oftmals haben sie nur eine Höhe von etwa 50 Zentimeter. Dieses Stilmittel begünstigt den gewünschten Lounge-Effekt. Man unterscheidet Highboards, Lowboards und Schwebeboard.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Tipps zu Sideboards

Allgemeine Artikel zum Thema Sideboards

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen