Eine Studie belegt: Im Haushalt befinden sich die meisten Keime im Kühlschrank

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Wissenschaftler aus den USA haben festgestellt, dass sich im Kühlschrank die meisten Krankheitserreger befinden, so schreibt die Zeitschrift "Vital".

Pro Quadratzentimeter sind es 11,4 Millionen Keime, wobei auf dem Küchenboden im Vergleich nur 10.000 und auf der Toilette 100 gezählt wurden.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema

Kühlschränke

Keine Einkaufstüten in die Kühltruhe

Müllbeutel und Plastiktüten aus dem Supermarkt sind nicht zum Einfrieren von Lebensmitteln geeignet, berichtet die Apotheken Umschau unter Ber...