Kühlboxen

Zur längeren Kühlung von Speisen und Getränken

Kühlboxen sind robuste Boxen, die über isolierte Außenwände verfügen und zur kalten Aufbewahrung von Getränken oder Lebensmitteln bestens geeignet sind. Für eine langanhaltende Kühlung sollten gleich mehrere Kühl-Akkus in die Kühlbox gelegt werden.

Flasche Wasser und Cola in kleiner Kühlbox mit Eis auf weißem Hintergrund
Small Ice Chest © Michael Flippo - www.fotolia.de

Einsatzbereiche

Unter einer Kühlbox versteht man einen festen, transportierbaren Behälter zur Kühlung von

  • Speisen
  • Getränken und
  • anderer Dinge, die einer Kühlung bedürfen.

Sie kommen zum Einsatz in

  • Freizeit
  • Sport
  • auf der Reise,

aber auch

  • bei medizinischen Transporten,

zum Beispiel von Blutkonserven oder Spenderorganen.

Kühlmechanismen

Da die Temperatur im Innenraum der Box relativ niedrig ist, kommt es früher oder später trotz Dämmmaterial zu einem ungewünschten Temperaturanstieg durch die Wärmeeinwirkung von außen. Um dem entgegenzuwirken, wird die Temperatur entweder durch ein passives Verfahren, das heißt durch

  • die Anwendung von Kühlakkus

oder durch

  • eine aktive Kühlung durch Kühlaggregate

möglichst konstant gehalten.

Kühlaggregate

Bei den Kühlaggregaten unterscheidet man vorrangig zwischen der

  • Absorber- und
  • Peltiertechnik.

Kühlboxen mit Peltiertechnik sind am verbreitetsten und preisgünstig. Bei ihnen ist ein kleiner Kühlkörper im Innern und ein leicht größerer Kühlkörper im Außenbereich der Box angebracht. Die bei dieser Konstruktion genutzten Elemente sind in Bezug auf die Größe leicht anzupassen und zuzuschneiden.

Sie sind relativ unauffällig und preisgünstig herzustellen. Der Nachteil der Peltiertechnik besteht in der Eingeschränktheit der Kühlleistung bei hohen Außentemperaturen. Da Peltierboxen für ihre Preisgünstigkeit bekannt sind, wird im Hinblick darauf beim Bau oft auf Regler- und Steuertechnik verzichtet.

Die an den Strom angeschlossene Kühlbox arbeitet dann stets am Leistungslimit, unabhängig von den äußeren Umständen, was zu einem erheblichen Stromverbrauch führt. Im Vergleich dazu können Boxen mit Absorbertechnik nicht nur mit Strom, sondern auch mit Hilfe von Gaskartuschen betrieben werden. Sie sind leistungsstärker, jedoch auch um einiges teurer.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zu Kühlboxen

Kühlbox oder Kühltasche?

Kühlbox oder Kühltasche?

An heißen Tagen ein Picknick zu machen, das geht oft nur mit Kühltasche. Oder vielleicht eher einer Kühlbox. Was zu Ihnen passt, lesen Sie hier.

Die Kühlbox für's Auto

Die Kühlbox für's Auto

Bei dem Transport von Getränken und Kühlkost ist eine Kühlbox im Auto besonders praktisch. Auf Reisen ist sie ideal zum Kühlen und sehr praktisch.

So halten Kühlboxen länger kalt

So halten Kühlboxen länger kalt

Lebensmittel wie Grillfleisch, Gemüse und Obst bleiben nur in gut isolierten, mit Kühlakkus gefüllten Kühlboxen frisch und haltbar.

Allgemeine Artikel zum Thema Kühlboxen

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen