Forum zum Thema Kopfkissen

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Kopfkissen verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (1)

Woher kommen Klumpen in den Kissen?

Ich hab bei meinem Kissen festgestellt das darin lauter Klumpen sind. Woher kommt sowas? Ist das schlimm? Wie kann man den Klumpen im Kopfkiss... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von federbett71

Unzureichend beantwortete Fragen (18)

sandy007
Gast
sandy007

Welche Kissen sind die besten?

Hallo,
welche Art von Kissen würdet ihr empfehlen.
Ich habe bis jetzt immer ein relativ hartes Kissen genommen, da ich das nicht mag wenn ich im Kissen untergehe, das Material war mir dabei eigentlich egal, aber was meint ihr welche Form, sollte das kissen haben und mit welchem Material sollte es gefüllt sein??

Gast12
Gast
Gast12
Jona Sleep Kissen

Ich finde das Jona Sleep Kissen aus Naturlatex am besten. Der Kern des Kissens ist "mittelfest" also nicht zu hart und nicht zu weich und dadurch für jeden geeignet. Die Größe ist 40 x 80 x 14,5 und dadurch etwas höher als die gewöhnlichen Kissen, aber ich habe das Gefühl, dass mein Kopf dadurch optimal gestützt wird. Was ich auch aus hygienischen Gründen sehr wichtig finde ist, dass der Bezug des Kissens abgenommen und bei 60° gewaschen werden kann.

viktoria
Gast
viktoria

Was sollte mein beim Kauf eines Kopfkissens beachten?

Hallo! Ich brauche dringend ein neues Kopfkissen, es hat ausgedient. Gestern war ich in einem Bettenladen und wollte mir eins kaufen. Aber da gibt es ja so viele Unterschiede, da blicke ich nicht mehr durch. Es ist das erste Kopfkissen, welches ich mir kaufe, worauf sollte ich beim Kauf achten? Ich wäre euch dankbar für Tipps und Hinweise. Ich danke euch! Gruß victoria

Mitglied Heidi1978 ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 19:31 Uhr
Heidi1978
  • 217 Beiträge
  • 279 Punkte
Probeliegen

Lege dich mal auf diese Kissen drauf, wenn das geht. Ich kenne das auch, dass man sich dann für irgendein Superteil entscheidet, das angeblich den gesunden Schlaf fördert und die Nackenpartie entspannt - und dann ist das Ding so hart oder so dick, dass man gerade keinen Schlaf findet und sich nach seinem uralten Kopfkissen zurücksehnt, das schon fast keine Federn mehr besitzt.....

Mitglied nanu ist offline - zuletzt online am 29.12.15 um 15:03 Uhr
nanu
  • 129 Beiträge
  • 143 Punkte

Es gibt "normale" Kopfkissen aus Gänsefedern oder Daunen (besonders weich!). Man kann unterschiedliche Größen und Füllmengen bekommen. Es gibt Kopfkissen für Allergiker, du kannst dir Nackenrollen kaufen aus Schaumstoff - unendlich viel. Du musst wirklich ausprobieren, worauf du am besten schlafen kannst. Dazu solltest du aber deine bevorzugte Schlafposition einnnehmen und dich nicht nur kurz mal auf den Rücken legen, wenn du normalerweise Bauchschläfer bist.

Mitglied tiefseefisch ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 20:26 Uhr
tiefseefisch
  • 37 Beiträge
  • 43 Punkte
Bei Tchibow gekauft

Mein letztes Kopfkissen habe ich per Zufall im Supermarkt am Tchibow Stand entdeckt. Ganz normales Teil mit Durchschnittsgröße - und richtig gut! Auch Aldi und Lidl haben immer mal wieder Angebote. Man muss dafür nicht viel Geld ausgeben.

Mitglied featherleicht ist offline - zuletzt online am 18.12.16 um 10:53 Uhr
featherleicht
  • 9 Beiträge
  • 9 Punkte

Ich denke es ist besser sich nicht ausschließlich auf Nackenkissen zu konzentrieren... Man sollte schauen, in welcher Schlafposition man vorwiegend schläft und danach das Kopfkissen auswählen.
Liebe Grüße

Steffan
Gast
Steffan

Was ist besser fürn Nacken: Daunenkissen oder die vorgeformten Schaumstoffkissen?

Hallo!Ich habe seit einiger zeit Schmerzen im Nacken.Meine Freundin meint,ich soll mir ein vorgeformtes Schaumstoffkissen kaufen,weil die den Nacken gut stützen.Diese Vorgeformten Kissen haben in der Mitte eine Ausbuchtung,wo der Kopf sicher liegen kann.Im Moment habe ich noch ein dickes Daunenkissen,welches schön kuschelig ist.Wer von Ihnen hat ein vorgeformtes Schaumstoffkissen und kann sagen,ob es für Probleme im Nacken geeignet ist?Vielen Dank für die Info!Gruß Steffan

Mitglied pete5 ist offline - zuletzt online am 25.03.16 um 18:41 Uhr
pete5
  • 43 Beiträge
  • 49 Punkte
Schaumstoffkissen

Ich schlafe auf einem vorgeformten Schaumstoffkissen und es geht mir gut damit. Meine Frau allerdings behauptet, dass das für sie zu hart und zu unbequem ist und sie davon noch mehr Nackenschmerzen bekommt. Probier einfach mal aus, worauf du besser schlafen kannst.

Emmah
Gast
Emmah
Nichts für Bauchschläfer

Hallo,

wer wie ich auf dem Bauch schläft, kann mit einem Schaumstoffkissen nichts anfangen. Ein Daunenkissen hingegen kann man sich nach Belieben "zurechtknautschen".

Mitglied Die_Mutti ist offline - zuletzt online am 06.12.15 um 15:00 Uhr
Die_Mutti
  • 178 Beiträge
  • 190 Punkte
Nackenrollen

Es gibt auch Nackenrollen für Leute mit Problemen. Manche Frauen benutzen die, damit sie keine Falten am Hals bekommen.

Mitglied Sunshine88 ist offline - zuletzt online am 17.02.16 um 18:07 Uhr
Sunshine88
  • 207 Beiträge
  • 379 Punkte

Für mich geht nichts über ein weiches Daunenkissen. Nur zu stark gefüllt darf es für mich nicht sein. Nackenbeschwerden habe ich auch meist vom vielen Sitzen am PC und nicht von einer falschen Lagerung beim Schlafen.

Marc1
Gast
Marc1
Nackenrolle

Kann mich Die_Mutti nur anschließen, so eine Nackenrolle ist mir deutlich lieber als jedes Kissen. Schlafe darauf jetzt gut ein Jahr ohne Probleme.

Nicolai
Gast
Nicolai

Rückenschmerzen durch Nackenkissen?

Ich habe mir letzte Woche ein Nackenkissen gekauft. Nun habe ich aber erst recht Rückenschmerzen. Gibt es verschiedene Modelle von Nackenkissen und welche Ausführungen sind bei Rückenproblemen zu empfehlen, was meint ihr? Danke schon mal für euere Infos. Gruß, Nicolai

Mitglied Schnatterente66 ist offline - zuletzt online am 17.04.12 um 16:31 Uhr
Schnatterente66
  • 4 Beiträge
  • 4 Punkte
Kann davon kommen, durch die

Umstellung, sollte sich aber irgendwann bessern, also ich würde es noch 1 Woche ausprobieren. Da solltest Du evtl. einen Orthopäden fragen, vielleicht hast Du nur Blockierungen oder Verspannungen, sollte erstmal abgeklärt werden.

Mitglied Biggi2010 ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 16:24 Uhr
Biggi2010
  • 139 Beiträge
  • 147 Punkte

Nackenkissen sind nicht unbedingt für jeden geeignet. Es können sowohl Rücken- als auch Nackenshcmerzen oder sogar Kopfschmerzen auftreten. Bei Rückenschmerzen ist es immer besser, wenn man wirklich ganz flach liegt und eine gute harte Matratze hat.

Mitglied Strandveilchen ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 13:39 Uhr
Strandveilchen
  • 191 Beiträge
  • 223 Punkte

Es gibt Nackenrollen, die man so mal mit benutzen kann. Aber generell sind diese ganzen Sachen nicht so gut. Ein ganz normales Kopfkissen, welches man sich zurechtlegen kann ist völlig ausreichend und sorgt für einen entspannten Schlaf.

Bei Rückenschmerzen sollte man neben der guten Matratze auch darauf achten, daß man sich bewegt und Rückenübungen macht. Der gesamte Körper bzw. die Muskulatur müssen gestärkt werden. Schwimmen ist immer wieder eine gute Möglichkeit, den Körper und das Skelett zu entspannen.

karlheinz59
Gast
karlheinz59

Können harte Kopfkissen Nacken- oder Rückenverspannungen bewirken?

Ich habe seit einigen Wochen ein neues, relativ hartes Kopfkissen. Seit ein paar Tagen habe ich Nacken- und Rückenverspannungen und vermute, daß dieses harte Kissen der Auslöser sein könnte. Was meint ihr? Danke für euere Beiträge. Gruß, Karlheinz

Mitglied Nadeshda ist offline - zuletzt online am 04.10.15 um 10:43 Uhr
Nadeshda
  • 231 Beiträge
  • 273 Punkte

Wenn man spürt, dass sich der Nacken verspannt, nachdem man das Kopfkissen gewechselt hatte und das Kissen härter ist als bisher, dann sollte man wieder das Kissen tauschen. Es kann schon möglich sein, dass durch den Wechsel des Kissens der Nacken sich verspannt, wenn eben die Unterlage zu hart ist.

Mitglied tauchchefin ist offline - zuletzt online am 29.03.16 um 14:36 Uhr
tauchchefin
  • 158 Beiträge
  • 168 Punkte

Eine bequeme Schlafposition sorgt für einen angenehmen Schlaf und für eine Entspannung der Muskulatur. Wenn man allerdings wirklich merkt, das etwas nicht in Ordnung ist, sollte man das Kissen wechseln, wenn eben plötzlich Beschwerden im Hals-Nacken-Bereich auftreten.

Mitglied FrankZimmermann ist offline - zuletzt online am 09.07.15 um 09:49 Uhr
FrankZimmermann
  • 2 Beiträge
  • 2 Punkte

Hallo Karlheinz,
das harte Kissen kann durchaus der Grund für die neu aufgetretenen Schmerzen sein. Versuch es doch mal für ein paar Nächte mit einem weicheren Kissen. Wenn die Schmerzen dann weg sind, weißt du woran es gelegen hat.
Langfristig empfehle ich dir ein hochwertiges Kissen, z.B. von Tempur. Ich habe sehr gute Erfahrungne mit diesem hier gemacht: http://schlafgesund-shop.de/tempur-kissen/tempur-schlafkissen/tempur_original-schlafkissen

sonnseite
Gast
sonnseite

Wie benutzt man ein Seitenschläferkissen?

Ich glaube, fast jeder Mensch schläft auch auf der Seite. Nun habe ich neulich eine Werbung mit einem Seitenschläferkissen gesehen. Wird das anders als ein Normales genutzt? Wie nutze ich es am sinnvollsten? Wer könnte mir von seinen Erfahrungen mit so einem Kissen berichten? Danke schon mal im Voraus. Gruß, Sonnseite

Kaete
Gast
Kaete
Bequemes Schlafen

Ein Seitenschläferkissen ist super gut. Da es als lange Rolle angeboten wird, legt man es sich zwischen die Beine also auf der Seite und kann auch noch den Arm bequem auflegen. Das Seitenschläferkissen wirkt sehr entlastend.

Mitglied werbinich ist offline - zuletzt online am 14.12.15 um 20:34 Uhr
werbinich
  • 105 Beiträge
  • 109 Punkte

Es ist schon ein sehr gemütliches Schlafen. Neben dem entspannenden Gefühl für die Muskulatur hat das Seitenschläferkissen auch noch einen Kuschelfaktor. Einfach sehr angenehm.

Mitglied fisladykarin ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 12:56 Uhr
fisladykarin
  • 96 Beiträge
  • 108 Punkte

Man muss da auch nicht unbedingt so eine Seitenschläferrolle nehmen, ein normales Kopfkissen kann man auch nehmen. Auf jeden Fall ist das sehr bequem.

Maus22
Gast
Maus22

Kann ich Kopfkissen mit Federfüllung in der Maschine waschen?

Hallo,ich mache gerade einen Frühjahrsputz.Jetzt ist das Schlafzimmer dran.Ich habe das Bett abgezogen und meine,daß meine Kopfkissen mit Federfüllung gewaschen werden müssen.Kann man solche Kopfkissen denn in der Maschine waschen?Ich habe mal gelesen,daß es gehen soll.Anschliessend kommen sie dann in den Trockner.Irgedwie traue ich mich nicht.Was ist,wenn sie in der Waschmaschine platzen?Hat jemand von euch schon einmal Kopfkissen in der Maschine gewaschen?Hat das gut geklappt?Könnt ihr mir sagen,wie ihr das genau gemacht habt?Vielen Dank im voraus!Gruß Maus

Mitglied sonaz40 ist offline - zuletzt online am 19.02.16 um 16:18 Uhr
sonaz40
  • 211 Beiträge
  • 281 Punkte
Federkissen in Waschmaschine waschen

Von meiner Mutter habe ich den Tipp gekriegt, die Federkissen mit einigen Tennisbällen gemeinsam zu waschen und auch im Trockner diese Bälle beizufügen. Das verhindert das zusammenkleben der Federn. Hat bei mir problemlos geklappt. Es klappt zur Not aber auch, wenn du die Kissen nach dem Trockner kräftig aufschüttelst.

nicole82
Gast
nicole82

Allergische Reaktionen im Gesicht durch eigenes Kopfkissen - liegt das an Waschmittelzusätzen?

Seit vielen Wochen habe ich allergische Reaktionen (trockene, rote Stellen) im Gesicht. Die treten aber nur auf, wenn ich auf meinem Kopfkissen geschlafen habe, wenn ich auswä.rts übernachte, habe ich dieses Problem nicht. Das kann doch nur an gewissen Zusätzen im Waschmittel liegen, oder? Ich habe aber auch schon ein anderes Mittel gekauft, hat aber leider nicht geholfen. Hat jemand von euch ähnliche Probleme und könnte mir Hinweise dazu geben?

Mitglied Marie1886 ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 19:23 Uhr
Marie1886
  • 191 Beiträge
  • 231 Punkte

Hallo Nicole,
vielleicht versuchst du es mal mit einem Waschmittel, was weitestgehend frei von Zusätzen ist, vielleicht kriegst du sowas im Reformhaus, wenn ihr eins in der Nähe habt.
Lieben Gruß

Mitglied cookies ist offline - zuletzt online am 25.03.16 um 12:25 Uhr
cookies
  • 189 Beiträge
  • 219 Punkte
Allergische Reaktionen vom eigenen Kopfkissen

Das kann am Waschmittel liegen und das neue Waschmittel hat den gleichen Inhaltsstoff, auf den du allergisch reagierst. Es kann aber auch ein Hausstauballergie sein.
Du solltest dringend einen Allergietest machen lassen, der wird dir sicherlich Klarheit verschaffen.

Mitglied Corny ist offline - zuletzt online am 23.12.15 um 13:28 Uhr
Corny
  • 53 Beiträge
  • 73 Punkte
Allergische Reaktion vom Kopfkissen

Ein Allergietest ist wirklich erforderlich.
Ich tippe auf eine Milbenkotallergie, aber durch Waschen bei über sechzig Grad (wenn es deine Bettwäsche zulässt) werden die getötet.

Simone25
Gast
Simone25

Sind Dinkelkissen generell gut bei Halswirbelproblemen?

Meine Mutter schwört auf die Wirkung von Dinkelkissen, weil die sich der Kopfform so gut anpassen. Das könne auch für meine Halswirbelprobleme gut sein meinte sie. Gestern habe ich das mal ausprobiert und fand das irgendwie zu hart. Habt ihr irgendwelche Erfahrungen mit so einem Kissen gesammelt und könntet mir Infos dazu geben? Danke vielmals. Gruß, Simone

Mitglied Kaengi ist offline - zuletzt online am 13.12.15 um 15:57 Uhr
Kaengi
  • 172 Beiträge
  • 222 Punkte
Dinkelkissen und Kirschkernkissen

Die Dinkelkissen sind sehr gut, gerade bei Verspannungen ist die Wirkung tiefgreifend und langanhaltend. An den Härtegrad muss man sich sicher erst gewöhnen. Genauso gut sind Kirschkernkissen.

Mitglied lisa_o ist offline - zuletzt online am 26.03.16 um 14:14 Uhr
lisa_o
  • 151 Beiträge
  • 185 Punkte

Stimmt, bei Verspannungen sind Dinkelkissen super. Gerade wenn die Kissen in der Mikrowelle kurz angewärmt wurden, entfalten sie ihre einzigartige und volle Wirkung.

Mitglied Biggi2010 ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 16:24 Uhr
Biggi2010
  • 139 Beiträge
  • 147 Punkte

Einfach super ein Dinkelkissen. Man kann sogar auch bei Verspannungen zwei Kissen auflegen, das ist noch intensiver und hilft noch schneller die Verspannungen zu lösen.

MarinaL
Gast
MarinaL

Nackenstützkissen oder Kopfkissen, was ist besser für den Rücken?

Nach langer Suche habe ich endlich eine rückenschonende Matratze gefunden. Jetzt möchte ich auch ein neues Kopfkissen kaufen. Da ich den ganzen Tag im Büro sitze habe ich Rückenschmerzen, aber auch ein Problem im Nacken. Was ist in dem Fall besser? Ein Nackenstützkissen oder ein normales Kopfkissen mit Daunen. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Vielen Dank!

Mitglied tigerlilie ist offline - zuletzt online am 03.03.16 um 15:50 Uhr
tigerlilie
  • 162 Beiträge
  • 200 Punkte
Rückenschonend schlafen

Bei Nackenproblemen sollte man sich ein Nackenkissen kaufen. Besonders gut sind noch die sogenannten Seitenschläferkissen, damit ist der Körper auf der Seite stabilisiert.

Mitglied sonaz40 ist offline - zuletzt online am 19.02.16 um 16:18 Uhr
sonaz40
  • 211 Beiträge
  • 281 Punkte

Für einen gesunden Schlaf und einen stabilisierte Rücken ist eine gute Matratze sehr wichtig. Nackenkissen, normales Kissen und Seitenschläferkissen sind optimal. Man sollte sich alles zusammen kaufen und entsprechend ausprobieren, was einem besonders gut tut. :-)

Mitglied Vilsawasser ist offline - zuletzt online am 28.02.16 um 09:51 Uhr
Vilsawasser
  • 179 Beiträge
  • 187 Punkte

Am besten schläft man ganz gerade ohne Kissen. Das ist für die wirbelsäule und für den Rücken besonders entspannend. Anfangs ist das sicher etwas gewöhnungsbedürftig aber wenn man sich daran gewöhnt hat, ist es wirklich optimal.

Maumi
Gast
Maumi

Sind Körnerkissen für Allergiker geeignet?

Hallo! Ich brauche ein neues Kopfkissen und wollte mir eigendlich ein Dinkelkissen zulegen. Sie sollen sich optimal der Schlafstellung anpassen und den Schweiss der Nacht aufnehmen. Gerade sagte meine Arbeitskollegin, daß ich als Allergiker auf ein Dinkelkisse verzichten muß, weil diese Allergien verstärken sollen. Stimmt das? Wer kennt sich damit aus und kann mir weiterhelfen? Vielen Dank!

Mitglied stummel42 ist offline - zuletzt online am 14.03.16 um 13:33 Uhr
stummel42
  • 189 Beiträge
  • 259 Punkte
Körnerkissen

Als Allergiker sollte man abklären ob man gegen Dinkel oder Kirschkerne allergisch ist. Aber in der Regel sind diese Körnerkissen für Allergiker gut geeignet. WEnn das jedoch nicht in Frage kommen sollte, dient die gute alte Wärmflasch auch als Heilbringer bei Bauch- oder anderen Muskelschmerzen. ;-)

Hobbel
Gast
Hobbel

Welche Kopfkissen bei Nackenschmerzen?

Hi!
Ich habe das Problem dass ich nach dem aufwachen oft grausige Nackenschmerzen habe da mein jetztiges Kopfkissen allem Anschein nach eine ungesunde Schlafposition fördert. Will mir jetzt ein neues Kopfkissen kaufen, bin aber nicht sicher welches das beste ist. Sollte ich bei einem Daunenkissen bleiben (aber einem hochwertigen), oder würde ein festes und geformtes Kissen helfen? Was gibt es sonst noch für Kissen?
Ausserdem habe ich mal gehört dass man das Kopfkissen gerne Mal ganz weglassen sollte, ist da was dran?

Vielen Dank für eure Antworten!

PS: Ich bin Bauchschläfer

Mitglied Mrhans100 ist offline - zuletzt online am 14.02.16 um 11:45 Uhr
Mrhans100
  • 41 Beiträge
  • 49 Punkte
Kopfkissen für Bauchschläfer

Gut, dass das PS noch hinterherkam! Wenn du auf dem Bauch schläfst, sollte dein Kissen natürlich so flach wie möglich sein. Sonst kriegst du natürlich Nackenprobleme. Was überhaupt nicht geht, sind Nackenrollen und feste Nackenkissen. Die sind für Leute, die auf dem Rücken schlafen. Aber auch die kommen mit diesen viel zu festen und zu hohen Teilen oft nicht zurecht.
Versuch mal, ob du nicht ganz ohne Kissen am besten liegst.

Mitglied fraenki ist offline - zuletzt online am 22.08.15 um 08:33 Uhr
fraenki
  • 152 Beiträge
  • 182 Punkte

Dünnes Daunenkissen könnte gehen.LG

Mitglied dmissio ist offline - zuletzt online am 08.12.15 um 22:12 Uhr
dmissio
  • 120 Beiträge
  • 130 Punkte

Es gibt auch Latexkissen, die sehr gut sind. Das sollte man einfach mal ausprobieren, worauf man am besten schläft. Vielleicht ist das Problem aber auch gar nicht mal so sehr das Kissen, sondern die Bauchlage. Da muss der Nacken ja ziemlich verdreht werden.

Mitglied pilzi ist offline - zuletzt online am 22.12.15 um 21:53 Uhr
pilzi
  • 111 Beiträge
  • 127 Punkte
Andere Schlafposition versuchen

Das Beste wäre, zu versuchen, auf der Seite oder auf dem Rücken zu schlafen. Dann ist das Kissen gar nicht so wichtig. Kann aber ein bisschen dauern, bis man sich daran gewöhnt hat.

SitaMaus
Gast
SitaMaus

Kopfkissen bei Kindern

Ich liebe mein Kopfkissen! Bei Kindern muss man damit ja warten, wegen dem Nacken, aber auch wegen der Erstickungsgefahr. Wann kann ein Kleinkind mit Kopfkissen schlafen?

Mitglied melliii ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 22:05 Uhr
melliii
  • 168 Beiträge
  • 216 Punkte
Kopfkissen für Kleinkinder

Kinder sollten ab dem zweiten Lebensjahr ein Kopfkissen bekommen. Es eignen sich dafür spezielle Flachkissen.

Mingo
Gast
Mingo

Spezielle Kopfkissen und decken gibt es für Kidner. Allerdings so ab dem zweiten Lebensjahr sollten Kinder ein Kopfkissen bekommen. Vorherbesteht erhöhte Erstickungsgefahr und der Kopf und Nacken müssen noch gefestigt werden.

AnneNym
Gast
AnneNym

Welche Form schont den Nacken?

Hi Leute!

Ich habe in letzter Zeit ziemlich starke Nackenschmerzen und befürchte, dass das an meinem Kopfkissen liegen könnte. Jetzt wollte ich mir mal ein Neues anschaffen und vorher hier mal nachfragen, welche Form denn den Nackenbereich schont. Könnt ihr mir da vielleicht ein bestimmtes Kissen empfehlen? Ich freue mich über jeden hilfreichen Tipp!

Liebe Grüße,
Anne

Mitglied nicki39 ist offline - zuletzt online am 20.03.16 um 16:56 Uhr
nicki39
  • 213 Beiträge
  • 295 Punkte

Ohne Kopfkissen zu schlafen ist am Besten. Eine gute Matraze mit dem richtigen Härtegrad entlastet die Wirbelsäule und den Nackenbereich.

Coquotte
Gast
Coquotte

Kissen von Tempur besser für den Rücken?

Hallo ihr Lieben!

Ich wollte hier mal nachfragen ob jemand von euch Erfahrungen mit den Kopfkissen von Tempur gemacht hat. Ich habe nämlich ziemliche Rückenprobleme und überlege mir so ein Kissen anzuschaffen. Aber meint ihr das lohnt sich wirklich? Kann das jemand weiter empfehlen oder ist das doch nur pure Geldverschwendung? Ich freue mich über jede Meinung!

Mitglied Sonnenblume75 ist offline - zuletzt online am 03.03.16 um 14:50 Uhr
Sonnenblume75
  • 222 Beiträge
  • 308 Punkte
Rückeprobleme und Sport

Bei massiven Rückenproblemen solltest du eine Rückenschule besuchen. Diese Kissen von Tempur sind nicht so geeignet. Achte lieber auf eine individuelle Matratze, die genau auf Dein Gewicht abgestimmt ist. Der Härtegrad ist bei einer Matratze wichtig.

Mitglied DufteBieneLila ist offline - zuletzt online am 29.02.16 um 15:51 Uhr
DufteBieneLila
  • 135 Beiträge
  • 161 Punkte
Ich bin begeistert von diesen kissen

Für mich ist das kissen optimal. Es entlastet den Rücken und ich fühle mich sehr wohl. Allerdings gezielte Rückegymnastik mache ich zusätzlich. Alles Gute ;-)

Mitglied KleinesMeusle ist offline - zuletzt online am 08.09.15 um 10:04 Uhr
KleinesMeusle
  • 97 Beiträge
  • 131 Punkte

Ich würde auch meinen, einfach das Kissen ausprobieren und dann kannst du immer noch entscheiden.

Elena
Gast
Elena

Das Kissenproblem - kleinere Kissenbezüge ok?

Hallo ihr Lieben,

bisher hatte ich immer 80x80 Kissenbezüge auf meinen 80x80 Kopfkissen. Finde aber dass diese immer so sehr schlabbern und das Kissen darin untergeht.
Könnte ich auch 60x80 nehmen? Oder habt ihr andere Tipps?

Vielen Dank!

Mitglied Jim ist offline - zuletzt online am 05.10.15 um 20:38 Uhr
Jim
  • 82 Beiträge
  • 118 Punkte

Bei einem 60x80 Kissenbezug könnte es sein, dass du das Kissen dann ein bisschen stopfen musst und dann ist es schon sehr straff, aber wenn dir das beliebt tu es :)

melaniegutes
Gast
melaniegutes

Kopfkissen: Wie oft lüften?

Wie oft macht ihr das? Soll man ja nicht zu selten tun! Ich häng mein Kissen eigentlich fast jeden Tag nach draussen, zumindest wenn ich da bin. Ist wichtig das man das tut, damit es erstens richtig durchgelüftet werden kann und damit sich da keine Milben wohl fühlen. Liegt man ja mit dem Kopf drauf und atmet alles ein..

Mitglied federbett71 ist offline - zuletzt online am 31.07.09 um 10:14 Uhr
federbett71
  • 8 Beiträge
  • 12 Punkte
Kopfkissen lüften

Hallo. Also, meine Kopfkissen kommen eigentlich immer mit den dicken Ballonfederbetten (ohne steppung) mit raus zum lüften.

Mitglied federbett71 ist offline - zuletzt online am 31.07.09 um 10:14 Uhr
federbett71
  • 8 Beiträge
  • 12 Punkte

Wie oft Kopfkissen abziehen?

Hallo. Ich bin ein leidenschaftlicher Hausmann. Und wollte mal wissen, wie oft zieht Ihr Eure Kopfkissen ab ? Also ich ziehe unsere Kopfkissen jede woche ab. Zusammen mit den dicken Federbetten. Im Sommer sogar zweimal in der woche.Danach werden die Kopfkissen draußen lane gelüftet.

Mitglied Meggy ist offline - zuletzt online am 11.12.08 um 01:09 Uhr
Meggy
  • 12 Beiträge
  • 12 Punkte
Kopfkissen

Hallo. Also ich bin eine leidenschaftliche Hausfrau. Mein Pla wäre eigentlich auch wöchentlich, aber es wird dann meistens 2 wöchig (manchmal auch 3). Es gibt halt soo vieles zu tun immer.

Mitglied federbett71 ist offline - zuletzt online am 31.07.09 um 10:14 Uhr
federbett71
  • 8 Beiträge
  • 12 Punkte
Kopfkissen

Hallo Meggy. Ich habe da meinen festen wochenplan. Ich lauter lauter Federkopfkissen. Alle mit blauen Inlett. Welche Kissen hast du ?

Unbeantwortete Fragen (7)

Mitglied celavie ist offline - zuletzt online am 02.02.16 um 14:12 Uhr
celavie
  • 122 Beiträge
  • 126 Punkte

Welche Vorteile soll ein Wasserkopfkissen haben?

Eine Bekannte hat sich ein Wasserkopfkissen angeschafft. Davon habe ich noch nie gehört. Ich glaube, mich würde das Gluckern des Wassers sehr stören. Welche Vorteile soll denn ein Wasserkissen wirklich haben?

Lydiaxing
Gast
Lydiaxing

Wie kommt ihr mit geformten Nackenstützkissen zurecht?

Hi, ich brauche ein neues Kopfkissen und entdeckte heute diese geformten Kissen. Ich habe ständig starke Verspannungen im Nacken - wäre so ein Kissen dafür geeignet? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? LG Lydiaxing

Ildico22
Gast
Ildico22

Welche Kissengröße ist für die Halswirbelsäule ideal?

Ich habe oft Probleme mit der Halswirbelsäule und denke, das könne auch am Kopfkissen liegen. Nun will ich mir mal wieder ein neues Kissen kaufen und möchte euch fragen, welche Kissengröße in meinem Fall ideal wäre. Sollte es möglichst groß (bis zur Schulter), hart oder weich sein? Was meint ihr? Danke für jeden Tipp. Gruß, Ildico

stefanie
Gast
stefanie

Schweissflecken in kissen und decke

Bettwäsche sollte man alle 3-4 wochen austasuchen, da sich sonst schwiessflecken und weitere flecken weiter vertiefen könnten.

Schnegall
Gast
Schnegall

Paradies Dryfix Kissen

Ich hab mir mal so ein Kissen geholt, was nach neueren Maßstäben gemacht wurde. Das hat eine sogenannte Dryfix-technologie, was bedeutet, dass das besser die Feuchtigkeit aufnimmt und man so ein besseres Schlafklima hat.Ich erhoffe mir viel davon, weil ich oft schlecht schlafe. Kennt jemand hier diese Technologie und hat ein Kissen damit? Würd mich interessieren!

mojejo
Gast
mojejo

Bioletta Medicott Oberbetten und Kopfkissen

Ich bin Allergikerin und muss sehr darauf achten, vernünftige Bettwäsche zu haben, vor allem beim Kopfkissen. Dies Bettzeug ist in einem biologischen Verfahren hergestellt worden, was die Einnistung von Schimmelpilzen verhindert. Gefüllt ist das mit 50% Federn und 50% Daunen, was auch gut ist. Sind hier noch andere Allergiker, die sich austauschen wollen?

engel27
Gast
engel27

HÄUSSLING REFORMETTA Kopfkissen gute Qualität

Ich leg immer sehr viel Wert auf ein gutes Kissen, weil da schlaf ich ja jede Nacht drauf! Mein Problem ist, dass ich die Kissen nach einer bstimmten Zeit immer wegschmeissen will, weil die so miefig sind. Bei dem hier sind die Daunen mit Teflon behandelt, wodurch sie nicht mehr so stark Geruch oder Schmutz annehmen!

Neues Thema in der Kategorie Kopfkissen erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.