Das orthopädische Kopfkissen gegen Nacken- und Rückenschmerzen

Orthopädische Kopfkissen haben Konjunktur. Schließlich gibt es immer mehr Bildschirmarbeiter, bei denen Nackenschmerzen quasi vorprogrammiert sind, wenn sie in der Nacht keinen Ausgleich finden. Egal, welche Ursache hinter Verspannungen im Nacken und Rücken stecken mögen - ein spezielles Kissen kann dabei helfen, diese im Schlaf zu lösen. Lesen Sie über die Merkmale eines orthopädischen Kopfkissens.

Merkmale eines orthopädischen Kopfkissens

Während ein herkömmliches Kopfkissen mit den Maßen 80x80 Zentimeter für eine abgeknickte Halswirbelsäule sorgt, die ihrerseits zu Verspannungen führen bzw. bereits vorhandene Verspannungen begünstigen kann, sind nackenfreundliche, so genannte Komfort-Kissen, um die Hälfte verkürzt, sodass sie ausschließlich den Kopf stützen und die Halswirbelsäule entlasten. Orthopädische Kissen gehen sogar noch einen Schritt weiter: Schließlich werden die Komfort-Kissen vielerseits zwar als bequem, aber auch als zu weich empfunden.

Der Kopf sinkt so ein, dass das Gefühl entsteht, man läge direkt auf dem Laken. Orthopädische Kissen – auch als Nackenstützkissen bekannt – können hier Abhilfe schaffen.

Das herkömmliche Kopfkissenmass 80x80cm kann für Nackenverspannungen sorgen
Das herkömmliche Kopfkissenmass 80x80cm kann für Nackenverspannungen sorgen

Materialien und Füllung

Zunächst einmal sind orthopädische Kopfkissen fest gepolstert. Dies verhindert das Absinken des Kopfes, und auch Zurechtknüllen und in-Form-schütteln entfällt bei diesen Kissen. Anstatt herkömmlicher Daunen oder Synthetikfasern werden hier nicht-aufschüttelbare, flexible Schaumstoffe verwendet, beispielsweise Visco-elastischer Formschaum oder Polyäther-Schaumstoff mit dynamischer Atmungsaktivität.

Viscoelastischer Schaum ist ein Nebenprodukt der Weltraumforschung und wurde ursprünglich entwickelt, um den Druck auf den Körper beim Start abzufangen. Beim Kauf eines orthopädischen Kopfkissens sollte darauf geachtet werden, dass es FCKW-frei und umweltverträglich geschäumt ist.

Besondere Form und mögliche Größen

Zum anderen ist die Form des orthopädischen Kissens der menschlichen Anatomie nachempfunden und weist zwei Wölbungen sowie eine Mulde auf. Diese sind der Kopfform und dem Nackenbereich angepasst, sodass die natürliche Haltung der Wirbelsäule auch in der Nacht bewahrt bleibt.

Knickt die Halswirbelsäule nicht ab, wird aktiv Verspannungen vorgebeugt. Nicht zuletzt entlastet der Schlaf auf einem orthopädischen Kopfkissen den Kopf-, Nacken- und Schulterbereich – und zwar sowohl bei Seit- als auch bei Rückenschläfern. Manche Hersteller bieten das orthopädische Kopfkissen in verschiedenen Größen, orientiert an der Konfektionsgröße des Schläfers, an.

In allen Varianten aber ist das orthopädische Kopfkissen zumeist noch schmaler als ein Komfort-Kissen, beispielsweise 60 x 36 Zentimeter, dafür aber mindestens zehn Zentimeter hoch. Da orthopädische Kopfkissen nicht genormt sind, trifft man sie in bunter Vielfalt an.

So manche Hausfrau verzweifelt, dass kein geeigneter Kissenbezug zu finden sei. Dieses Problem ist mit ein oder zwei simplen Nähten aber gelöst, da sich die Bezüge herkömmlicher Kopfkissen ganz einfach an der Maschine kürzen lassen.

Kissen mit verstellbarer Höhe

Unter der Auswahl an orthopädischen Kissen befinden sich auch solche, die man in ihrer Höhe verstellen kann. Sie bestehen meist aus mehreren Schaumschichten.

So fällt das Kissen beispielsweise durch Entfernung der mittleren Schicht um ein paar Zentimeter niedriger aus. Auf diese Weise lässt es sich für unterschiedliche Schlafpositionen nutzen, sei es als Bauch-, Seiten- oder Rückenschläfer.

Diese Modelle werden aus einem speziellen Schaum hergestellt, welcher sich der natürlichen Körperkrümmung anpassen kann. Kopf und Nacken werden optimal gestützt, Nacken- und Rückenschmerzen reduziert. Weitere Vorteile: das Kissen

  • fördert die korrekte Wirbelsäulenausrichtung
  • lindert die Schultersteife und
  • unterstützt die muskulöse Entspannung

Die spezielle Schaumart sorgt dafür, dass das sonst kälteempfindliche Material das ganze Jahr über stabil. Geliefert werden die Kissen oft mit einem besonderen Kissenbezug, beispielsweise mit Aloe Vera oder Bambus. Je nach Wahl können diese für einen optimalen Luftaustausch sorgen und sind außerdem resistent gegen Staubmilben.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Kategorien:
Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • Oh, my neck © Arman Zhenikeyev - www.fotolia.de
  • Neck pain © gajatz - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema