Art und Häufigkeit der Kissen-Reinigung

Die Art und Häufigkeit der Reinigung von Kissen hängt in erster Linie davon ab, um welchen Kissentyp es sich handelt. Ob Sofakissen, Kopfkissen oder Tierkissen, beispielsweise. Und vor allem davon, ob das Kissen über einen abnehmbaren, maschinenwaschbaren Bezug verfügt. Bei bestimmten Materialien muss man bei der Reinigung besondere Hinweise beachten. Holen Sie sich Tipps zur Reinigung von Kissen.

Kissen richtig reinigen

Verschiedene Anforderungen und Verschmutzungen

Kissen ist nicht gleich Kissen. Kissen müssen je nach Typ ganz unterschiedliche Anforderungen erfüllen und können von daher auch ganz andere Verschmutzungen aufweisen.

Bei Kopfkissen beispielsweise spielt Schweiß eine Rolle. Zierkissen können mit der Zeit ordentlich Staub ansammeln und Sitz- und Bodenkissen bleiben vor verschiedensten Flecken nicht unbedingt verschont.

Allgemeingültige Tipps zur Reinigung von Kissen lassen sich somit nicht geben. Es kommt immer darauf an,

  • um welche Art von Kissen es sich handelt,
  • wie oft diese verwendet werden und
  • aus welchen Materialien sie bestehen.

Waschtipps für unterschiedliche Materialien

Zumindest beim letzten Punkt lassen sich bestimmte Ratschläge geben. In den meisten Fällen handelt es sich um die Kissenbezüge, die aus verschiedensten Stoffen bestehen können.

  • Baumwolle: dazu zählen auch Cord, Jeansstoff, Feinripp, Biber. In der Regel darf Baumwolle bis zu 95 Grad Celsius heiß gewaschen werden.
  • Leinen: kann meist bis zu 60 Grad Celsius gewaschen werden - gebügelt werden sollte der Stoff leicht feucht.
  • Wolle: dazu gehören auch Flanell, Filz, Tweed. In der Regel wird per Hand gewaschen; es sollte auf ein Woll- bzw. Feinwaschmittel geachtet werden.
  • Seide: dazu gehören auch Taft, Satin, Organza und Chiffon. Gewaschen wird am besten per Hand oder aber im Schonwaschgang, nicht heißer als 30 Grad Celsius und mit schonendem Waschmittel für Wolle oder Seide. Es sollte stets der gesamte Bezug gewaschen werden, um Flecken zu vermeiden
  • Viskose: sollte bei höchstens 40 Grad Celsius gewaschen werden.
  • Polyester: sollte bei höchstens 40 Grad Celsius gewaschen werden.
Waschanweisungen je nach Art des Materials
Waschanweisungen je nach Art des Materials

Im Folgenden gehen wir noch getrennt auf unterschiedliche Kissentypen ein...

Kopfkissen

Bei den Kopfkissen, die in der Nacht zum Schlafen verwendet werden, ist die Sache im Grunde ganz einfach. Hier wird nur der abnehmbare Kissenbezug beim wöchentlichen Wechsel des Bettzeugs gereinigt, es sei denn, besondere hygienische Notfälle machen es nötig, auch das Innenleben des Kissens zu reinigen.

So kann es beispielsweise nach einer Erkältung sinnvoll sein, das gesamte Kopfkissen in die Waschmaschine zu geben. Bei modernen Synthetikfüllungen wie Schaumflocken oder Hohlfaserkügelchen ist dies in der Regel kein Problem. Der eingenähte Waschzettel zeigt an, welche Temperatur sie vertragen; in der Regel ist hier jedoch eine hygienische Wäsche bei sechzig Grad möglich.

Auch Federbetten sind waschbar, in der Regel reicht es, sie einmal pro Saison - also beim Umsteigen auf Sommer- bzw. Winterbettzeug - zu waschen, ansonsten reicht tägliches Lüften. Schwieriger ist es da schon bei Hirse- oder Dinkelfüllungen. Wie alle Naturkissen - außer Kirschkernkissen - können sie nicht gewaschen werden.

Sie lassen sich jedoch reinigen, indem man sie an die Sonne legt. Wenn das nicht mehr hilft, muss die Füllung ausgetauscht werden.

Bei Kopfkissen ist in der Regel eine hygienische Wäsche bei 60 Grad möglich
Bei Kopfkissen ist in der Regel eine hygienische Wäsche bei 60 Grad möglich

Sofakissen

Bei Sofakissen kommt es darauf an, ob sie über abnehmbare Bezüge verfügen oder nicht. Zwar werden sie weniger beansprucht als Kopfkissen, aber ungefähr einmal im Monat sollten die Bezüge getauscht werden.

Verfügt das Sofakissen über keinen abnehmbaren Bezug und ist auch nicht maschinenwaschbar, können hier Textilerfrischer gute Dienste leisten. Sobald man dabei kein gutes Gefühl mehr hat, hilft leider nur noch der Gang in die Reinigung - der allerdings kann teuer werden.

Sofakissen, die keine abnehmbare Bezüge aufweisen, sollten zunächst einmal gründlich abgesaugt werden. Die meisten Staubsaugermodelle verfügen über entsprechende Aufsätze für Polster.

Bei Flecken gilt es, diese vorzubehandeln. Im Handel findet man spezielle Polsterreiniger.

Bei Leder sollte man sich auf eine fachmännische Reinigung verlassen. Wildleder lässt sich mit speziellen Wildlederbürsten oder -tüchern behandeln.

Sofakissen können je nach Art auch etwas delikater sein
Sofakissen können je nach Art auch etwas delikater sein

Stuhl-, Sitz- und Tierkissen

Auch bei Stuhlkissen und anderen Sitzkissen sowie besonders bei Tierkissen sollte von Anfang an darauf geachtet werden, dass sie über abnehmbare, waschbare Bezüge verfügen. Alles andere verursacht einen kaum mehr zu rechtfertigenden Mehraufwand an Kraft, Zeit und Kosten.

Gerade Stuhlkissen können regelmäßig neue Flecken aufweisen. Zudem ist beispielsweise ein Abfärben einer Jeans besonders auf hellen Stoffen möglich, sodass man in der Regel nicht ohne regelmäßige Reinigung auskommt.

Handelt es sich um Modelle ohne Bezüge, sollte ebenso auf Polsterreiniger gesetzt werden. Diese lassen sich beispielsweise mit einem Lappen oder einer Bürste - je nach Material! - einarbeiten. Generell sollte aber stets auf die Hinweise des Herstellers achten und sich danach richten.

Tierkissen wird man noch öfter reinigen müssen. Allein schon die Haare müssen immer wieder abgesaugt werden. Auf Kissen bzw. -bezüge, die man nicht in der Maschine waschen kann, sollte verzichtet werden.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • pillow white red yellow sleep © yellowj - www.fotolia.de
  • 4 Colored Stick Notes Colored Pins Mix © Jan Engel - www.fotolia.de
  • washing machine programming © Alex White - www.fotolia.de
  • white pillow © Guillermo lobo - www.fotolia.de
  • Beautiful terrace overlooking the sea © liatris - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema