Englands Polizei bricht in die Häuser der Einwohner ein

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

In Englands Hauptstadt verwendet die Polizei eine besondere Methode, um Londons Bürger vor der Gefahr von Einbrechern zu überzeugen - die Beamten steigen durch offene Fenster in die Schlaf- oder Wohnzimmer der Einwohner ein. Wenn niemand zu Hause ist, hinterlassen sie eine Karte, um den Bürgern zu zeigen, dass sie da waren und einfach so einbrechen konnten.

Die Methode scheint zu wirken: die Betroffenen nehmen die Tipps der Polizei zum Thema Einbruchschutz gerne an und setzen diese mehr und mehr in die Tat um, um ihre Wohnung sicherer zu machen.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema

Einbruchschutz

Dank iPhone Einbrecher geschnappt

So weit ist das Smartphone leider noch nicht. Aber es hat seine Dienste sehr wohl geleistet. Ein Australier hat auf Mauritius Urlaub gemacht. ...