Bänke

Gemütliche Bänke für Garten und Terrasse oder hölzerne Eckbänke für die Küche

Bänke bieten eine angenehme Sitzmöglichkeit für mehrere Personen im Garten oder im Innern. Die klassischen Gartenbänke sind entweder aus Holz oder Metall, während Eckbänke für die Küche meist immer aus Holz bestehen und mit Polstern bezogen sind.

Rückenansicht drei Rentnerinnen mit weißen Haaren auf Parkbank
Rentner im Park © Evelyn Kobben - www.fotolia.de

Bei Bänken handelt es sich um Sitz- und Liegemöbel, die über eine unterschiedliche Ausstattung verfügten und heute noch verfügen. Je nach Nutzung der Bank hat mindestens eine Person Platz auf der Bank.

Geschichte und Entwicklung

Ihre Verwendung als Sitz- und Liegemöbel fand die Bank während aller gängigen Kulturen. So war bereits im Altertum der Germanen die Nutzung der Bank aktuell. Und auch den Menschen des Mittelalters war die Bank nicht unbekannt. Oft wurde die Bank zu repräsentativen Zwecken eingesetzt, beispielsweise beim Besuch hoher Gäste. Die Bänke waren stets wunderschön verziert und wurden durch Lehnen sowie eine Fußbank ergänzt.

Ungefähr gegen Ende des 16. Jahrhunderts begann sich die Bank zu einem Möbelstück für das Volk zu entwickeln. Bei Hofe entwickelte sich zu diesem Zeitpunkt eine ganze eigene Wohnkultur. Es wurden das Sofa und die Chaiselongue eingeführt. Diese stellten eine Verbindung dar, in dem die Bank und das Bett oder der Sessel zusammen gehörten.

Arten von Bänken

Eine der bekanntesten Formen von Bänken sind die

die sich meist bei Essgruppen für die Küche findet. Hierbei sind zwei Bänke mit einander verbunden worden. Weiterhin finden sich oft

  • Blumenbänke

in den Wohnungen. Dort werden in der Regel mehrere Grünpflanzen abgestellt und gepflegt. Und schließlich zählen

  • die Parkbank
  • die Bierbank
  • die Gartenbank
  • die Kirchenbank
  • die Schulbank und
  • die Ruhbank

zu den unterschiedlichen Arten.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zu Bänken

Eckbank selber bauen

Eckbank selber bauen

Eine ganz gemütliche und rustikale Sitzecke macht sich am besten in Räumen mit wenig Platz. Diese gelingt auch mit etwas Geschick in Eigenbau.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen