Alte Frau drei Wochen im eigenen Badezimmer gefangen

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Eine 69-jährige Rentnerin aus der Gemeinde Epinay-sous-Sénart bei Paris hatte sich aus Versehen in ihrem eigenen Badezimmer eingesperrt und konnte aus ungeklärten Gründen nicht mehr raus. Da das Bad über kein Außenfenster verfügte, musste so die Frau knapp drei Wochen ausharren, bis die Feuerwehr sie befreien konnte, nachdem ein Nachbar diese informiert hatte.

Die alte Frau hatte versucht mit Hilferufen und Klopfzeichen auf sich aufmerksam zu machen, doch im Haus reagierte lange Zeit niemand, bis dann einem Nachbarn es doch komisch vorkam, dass man die Rentnerin nicht mehr draußen antraf und so die Polizei benachrichtigte. Die hat dann mit Hilfe der Feuerwehr die alte Dame aus ihrer misslichen Lage befreit und ins Krankenhaus gebracht. Die Frau erlitt einen schweren Schock und war auch unterernährt, denn sie hatte sich die ganze Zeit nur mit Leitungswasser am Leben erhalten.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Zu dieser News

  • 137 Bewertungen
  • 815 Lesungen
  • Kurz-URL zum Kopieren:http://paradisi.de/?n=35212

Einsortiert in die Kategorien:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema