Das Badezimmer selber sanieren

Grafik Einsicht modernes Badezimmer
  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Benötigt Ihr Badezimmer dringend einen neuen Look? Möchten oder können Sie dafür aber nur ein begrenztes Budget investieren? Dann ist es hilfreich, wenn Sie selbst handwerklich versiert und erfahren sind, und einige Aufgaben selbst übernehmen können. Welche Arbeiten Sie bei der Sanierung Ihres Bades selbst erledigen können, welche Sie aber besser dem Fachmann überlassen, dazu hier einige Anregungen.

Häufig sind gar keine allzu umfassenden Sanierungsmaßnahmen nötig, damit ein Badezimmer wieder wie neu erscheint. Fliesen zum Beispiel nutzen sich kaum ab und können deshalb über viele Jahre genutzt werden.

Etwas anderes ist es natürlich, wenn Sie Fliesen haben, die irgendwann einfach unmodern werden und Ihnen nicht mehr gefallen. Wenn Sie sich jedoch dazu entschließen können, mit Ihren alten Fliesen weiter zu leben, dann sind Sie mit der Badsanierung ruckzuck fertig.

Neue Waschbecken, ein neues Toilettenbecken und eine neue Duschbrause mit neuen, blitzenden Armaturen geben Ihrem Badezimmer schon ein ganz anderes Aussehen. Dabei müssen Sie unter Umständen sogar nicht einmal viel Geld investieren. Die Montage ist auch nicht allzu schwierig, sollte aber von zwei Personen durchgeführt werden, da es sehr schwierig sein kann, ein schweres Waschbecken oder eine schwere Toilettenschüssel gleichzeitig zu halten und zu montieren.

Wenn alles soweit angeschlossen ist und funktioniert, dann trocknen Sie die neuen Teile gut ab und bringen Sie eine isolierende Silikonkante am Wandabschluss an. Dann kann kein Wasser nach hinten laufen und hässliche Streifen verursachen.

Fliesen, Tapeten und Wandfarben

Wenn Ihr Badezimmer nicht deckenhoch gefliest ist, dann sollten Sie die restliche Tapete überprüfen. Muss sie erneuert werden oder genügt ein neuer Anstrich? Wie Ihre Entscheidung auch ausfällt, der Aufwand ist meist überschaubar.

Entscheiden Sie sich für eine spezielle Wandfarbe für Nassräume, dann wird Ihre Tapete auch länger halten und sich bei hoher Luftfeuchtigkeit nicht von der Wand arbeiten.

Möbel und Ausstattung

Bevor Sie Ihre gewohnten Lampen und Spiegel anschließend wieder montieren, überprüfen Sie sie doch einmal kritisch. Vielleicht wäre jetzt der geeignete Augenblick, um sich etwas Neues, Moderneres zu gönnen.

Ach dieses Mobiliar ist schnell und einfach montiert. Ihr nagelneues Badezimmer kann jetzt noch durch stilvoll gewählte Accessoires stimmig abgerundet werden. Neue Handtücher in modernen, passenden Farben, schicke Zahnputzbecher, moderne Aufbewahrungskisten und eine modische Wäschebox kosten nicht viel, machen optisch aber gleich einen besseren Eindruck. So können Sie mit einem überschaubaren Budget viel erreichen.

Grundinformationen und Tipps fürs Badezimmer

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Kategorien:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: bathroom interior © auris - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom

Weitere Artikel zum Thema