Guinness-Buch der Rekorde - Geschichte, Rekordsparten und Co.

Nahaufnahme aufgeschlagenes weißes Buch auf weißem Hintergrund

Wissenswertes zum Guinness World Records Buch

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Im Guinness-Buch der Rekorde bzw. Guinness World Records Buch sind unzählige Rekorde verzeichnet. Um in dieses spektakuläre Buch zu gelangen, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein. Das Buch erscheit ein mal im Jahr, zum ersten Mal wurde es 1955 auf den Markt gebracht. Dabei sind sowohl menschliche Extremwerte sowie Höchstleistungen enthalten, als auch technische sowie natürliche Phänomene. Lesen Sie alles Wissenwerte zum Guinness-Buch der Rekorde.

Das weltbekannte Guinness-Buch der Rekorde ist das ultimative Nachschlagewerk für Rekorde aller Art. So bekommen dort Menschen einen Eintrag, die über besondere Fähigkeiten verfügen und spektakuläre Rekorde oder ungewöhnliche Bestleistungen aufstellen.

Geschichte

Das Guinness-Buch der Rekorde gibt es bereits seit 1955. Die ersten Ausgaben wurden von den englischen Zwillingsbrüdern Ross (1925-1975) und Norris McWhirter (1925-2004) verfasst. Ideengeber war allerdings Sir Hugh Beaver, der Geschäftsführer einer Brauerei.

Angetrieben von einem Fehlschuss bei der Jagd nach einem Vogel, stellte er Nachforschungen über die schnellsten Vogelarten der Welt an, um seine Ehre wiederzugewinnen. Als Bierbrauer entwickelte er dabei die Idee, den Konsum von Bier in den Kneipen mit der Wettleidenschaft der Biertrinker zu verbinden, indem man ein Sammelwerk an Rekorden verfasste.

Schließlich erschien am 27. August 1955 die erste Auflage des Guinness-Buchs der Rekorde auf dem Markt. In dem ungewöhnlichen Nachschlagewerk stehen bis heute Fakten, Daten und unterschiedliche Bestleistungen.

In der heutigen Zeit erscheint das Buch bei Guinness World Records. Dabei handelt es sich um eine Firma in London mit ca. 50 Mitarbeitern.

Diese haben die Aufgabe, sämtliche Rekordfälle zu bearbeiten. In Los Angeles befindet sich zudem das Hollywood Guinness Museum. Dieses stellt Exponate zu anerkannten Rekorden aus.

Rekordsparten

Typisch für das Guinness-Buch der Rekorde ist, dass darin spektakuläre Rekorde enthalten sind, die sich nur schwerlich übertreffen lassen. So kommen in dem Nachschlagewerk zahlreiche waghalsige Taten vor. Zu den verschiedenen Rekordsparten des Buches zählen u.a.

Wie man es ins Guinness-Buch der Rekorde schafft

Um in das berühmte Guinness-Buch der Rekorde zu kommen, ist es erforderlich, bestimmte Bedingungen zu erfüllen und sich bei der Zentrale in England anzumelden. Als Rekord werten die Verantwortlichen besondere Anstrengungen, die entweder zum ersten Mal geleistet werden oder schon erbrachte Leistungen verbessern.

Wichtig ist, dass sich die Rekorde messen und mit anderen Rekorden vergleichen lassen. Von Rekordversuchen, die Leib und Leben gefährden können, rät Guinness World Records jedoch ab. Wer also einen Rekord aufstellen und ins Guinness-Buch der Rekorde kommen möchte, sollte über ein besonderes Talent und reichlich Kreativität verfügen.

Einen Rekordversuch anmelden

Wer sich zutraut, einen einzigartigen Rekord aufzustellen, kann sich auf der englischen Internetseite von "SET A RECORD" anmelden. Dort steht ein entsprechendes Anmeldeformular zur Verfügung.

Dann gilt es, bei Guinness World Records in London die Idee zu dem Rekord darzustellen. Daraufhin prüft Guinness World Records die Tauglichkeit des Rekordversuchs und ob er internationalen Standards genügt.

Das Unternehmen setzt den Kandidaten dann darüber in Kenntnis, ob er seinen Rekordversuch starten kann. Dazu muss dieser jedoch bestätigen, dass er die entsprechenden Vorschriften und Regeln beachtet. In den meisten Fällen dauert die Bearbeitung eines Vorschlags etwa 6-8 Wochen.

Wer es schafft, erfolgreich einen Rekord aufzustellen, wird mit einer Urkunde ausgezeichnet. Ob diese Bestleistung dann aber auch tatsächlich im Guinness-Buch der Rekorde erscheint, ist jedoch nicht sicher. Das gilt auch dann, wenn man den Rekord regelkonform aufgestellt hat.

Die alleinige Entscheidungsbefugnis zur Veröffentlichung liegt bei dem Unternehmen Guinness World Records. Ob ein Rekord also der Öffentlichkeit bekannt gemacht wird oder nicht, hängt letztlich von der Redaktion ab.

Längste Lego-Brücke der Welt errichtet

Der 32-jährige René Hoffmeister hat kürzlich die weltweit längste frei schwebende Brücke aus Lego-Steinen konstruiert.

Der Brandenburger, der ein "Lego Certified Professional Builder", also eine Art geprüfter Modellbauer ist, hat das 14 Meter lange Gebilde anlässlich der Wolfsburger Wissenschaftsausstellung "phaeno" erbaut. Hilfe erhielt der seit jeher begeisterte Lego-Spieler Hoffmeister von einem befreundeten Ingenieur.

Das Guinnessbuch der Rekorde wurde auch schon angeschrieben, hat bisher jedoch noch nichts von sich hören lassen.

Am Guinnes-World-Tag wurden neue Rekorde aufgestellt

Anlässlich des Guinness-Weltrekordtags wurde in allen Ländern versucht neue Rekorde aufzustellen. Auch in Deutschland haben fünf versucht dabei zu sein. An der Mosel konnte die Mosel-Weinkönigin Martina Servaty in Mesenich, auf dem Weingut der Eltern, in einer Minute 5,4 Liter Saft aus Weintrauben mit der Kraft ihrer eigenen Füße herstellen.

Ein weiterer Rekord konnte aus dem bayrischen Mainburg gemeldet werden, wo neue Höchstleistungen im 24-Stunden-Distanzrutschen erbracht wurden. Beim größten Laternenumzug der Welt trafen sich im ostfriesischen Rhauderfehn 2352 Menschen, wobei der bisherige Rekord von 2204 deutlich übertroffen wurde. Aber auch im Ausland ging es munter zu, so war in Großbritannien das Oben-Ohne-Model Ruth Reynolds erfolgreich, indem sie in 30 Sekunden 42 Männer küsste.

Und die Köche wollten auch ihren Anteil bei der Rekordjagd zeigen, so wollten in London Pizzabäcker die längste Pizza der Welt herstellen und in Serbien sollte das größte Kohlgericht serviert werden.

Leipzig: Größtes Briefmarken-Mosaik der Welt fertiggestellt

Mitglieder der Leipzig International School haben den Flughafen Leipzig/Halle auf eine ganz besondere Art und Weise verziert. Mit Hilfe von 115.000 Briefmarken haben sie ein 100 Quadratmeter großes Mosaik erstellt, das ausschließlich aus Briefmarken besteht.

Das Gebilde, das in das Guinnessbuch der Rekorde aufgenommen werden soll, zeigt die Skyline von Leipzig. Ein Teilnehmer der Aktion verrät, dass man insgesamt zwei Jahre lang für die Fertigstellung gebraucht habe und bereits Mitte 2006 über zwei Millionen Marken zusammen hatte.

Aus der Inneren Mongolei stammen der größte und mit 74,1 cm auch der kleinste Mann der Welt

Der 20-jährige Chinese He Pinging, der aus der autonomen Region Innere Mongolei stammt, ist nach dem Eintrag in das Guinness-Buch der Rekorde der kleinste Mann der Welt und misst nur 74,1 Zentimeter und wiegt gerade einmal sieben Kilogramm. Aber er meint, dass es bestimmt lästig sei, so groß zu sein und er benötigt auch täglich nur ein Stückchen Huhn zum Essen. Das Rauchen versucht er aus gesundheitlichen Gründen auf eine Packung zu reduzieren.

Seine geringe Größe liegt an einer seltenen Knochenkrankheit. Übrigens stammt aus der gleichen Region der größte Mann der Welt, Bao Xishun, der 2,36 Meter groß ist.

Weltrekord im Dauerküssen am Valentinstag gebrochen

Pünktlich zum Valentinstag trat das Paar Kristina Reinhart und Nikola Matovic zum Dauerküssen an. Freitag 7 Uhr legte das Paar los, um den bestehenden Weltrekord zu brechen und ließ selbst beim Gang auf die Toilette nicht die Lippen voneinander.

Der Lohn des Dauerküssens: Ein neuer Weltrekord mit insgesamt 32 Stunden, sieben Minuten und vierzehn Sekunden. Somit toppten sie den letzten Weltrekord im Dauerküssen mit 37 Minuten und konnten sich gegenseitig dadurch ein ganz besonderes Valentinsgeschenk machen.

300 Menschen spielten 40 Stunden ununterbrochen für den neuen Wekltrekord

In Malaysia spielten jetzt 300 Menschen 40 Stunden ununterbrochen verschiedene Spiele an den Computern und stellten somit einen neuen Weltrekord auf, der den bisherigen Eintrag im Guinness-Buch ablösen wird.

Vor einem Jahr waren 203 Menschen 36 Stunden mit Spielen beschäftigt. Man spielte, wie der Veranstalter mitteilt, das Action-Spiel "Fortress 2" oder auch "Quake- und Unreal-Serien", sowie "World of Warcraft".

Neuer Weltrekord und Eintrag in das Guinness-Buch für Kunstflieger Dembinski mit 333 Loopings

Mit 333 Loopings stellte Kunstflieger Dembinski einen neuen Rekord auf und kam ins Guiness-Buch

Zwei Flugzeuge beim Kunstfliegen
Airshow © Michael Volchenkov - www.fotolia.de

Der 50-jährige Uli Dembinski ist deutscher Kunstflieger-Pilot und schaffte jetzt einen neuen Weltrekord und den Eintrag in das Guinness-Buch der Rekorde, indem er mit seiner 400 PS starken sowjetischen Maschine 333 Loopings am Stück flog.

Gefahrenpotenziale bei Loopings

Für dieses Flugmanöver, das in einer Höhe zwischen 1.000 und 1.300 Metern stattfand, benötigte Dembinski zirka zwei Stunden, wobei die größte Gefahr darin bestand, dass sich die Maschine zu sehr überhitzt, weil die nötige Luftkühlung fehlte. Zusätzlich zu den hohen Temperaturen im Cockpit - es herrschten dort bis zu 80 Grad - war der Pilot auch einer größeren (fünffachen) Erdbeschleunigung ausgesetzt. Allerdings musste der Pilot, nachdem er schon 303 Loopings geflogen war, kurz landen um neu aufzutanken.

Aber da sein alter Rekord, den er vor zwei Jahren aufstellte, mit 222 Loopings schon überboten war, machte dies nichts mehr aus, wie Manuel Löhmann, der Sprecher des Luftfahrtverbandes Baden-Württemberg vom Flugplatz Walldorf (Rhein-Neckar-Kreis) sagte und der neue Eintrag ins Guinness-Buch kann erfolgen.

Passend zum Thema

    Unbekannter Chinese toppt mit seiner Größe den bisherigen Guinessbuch-Rekordhalter

    Galt der Mongole Bao Xishun mit 2,36m als größter Mann Chinas, wurde nun zufällig der 27-jährige Zhao Liang als größter Chinese entdeckt. Der Bauernsohn musste für eine Fußoperation in die Klinik, so dass anhand der Voruntersuchungen heraus kam, dass er seinen Landsmann um zehn Zentimeter überragt. Schuhgröße 56 und eine Gesamtlänge von 2,46m zeigt der junge und ledige Mann aus der Provinz Henan auf.

    Dank seiner neuen Bekanntheit verzichtet die Klinik sogar auf die Behandlungskosten und beherbergt den Hünen in einem Krankenzimmer mit Bad und Wohnzimmer. Noch zeigt sich der neue Riese von China als medienscheu und auch hinsichtlich seiner Zukunftspläne ist der junge Mann noch recht unentschieden.

    Übrigens: Der bislang größte Mann lebt in der Ukraine und zeigt sich mit einer stolzen Länge von 2,57m.

    Ältester Mensch der Welt wurde 122 Jahre alt

    Jeanne Louise Calment ging mit einer Lebensdauer von 122 Jahren und 164 Tagen in die Geschichte ein. Die Südfranzösin wurde 1875 in Arles geboren und überlebte sowohl ihren schon 1943 verstorbenen Mann, als auch ihre nur 36 Jahre lebende Tochter.

    Gründe für ihr langes Leben könnten in einer finanziell sorglosen Zukunft und einer mit Sport und Kultur gefüllten Freizeit liegen. In Folge ihrer altersbedingten Prominenz gelangte sie zwischendurch auch zu kleinen Schauspielrollen, mit denen sie Anschaffungen für ein nach ihr benanntes Altersheim finanzierte. Dort fand 1997 auch ihr Leben ein Ende.

    Neuer Rekord im Dauermusizieren liegt jetzt bei 27 Stunden

    Einen neuen Rekord im Dauermusizieren hat der 37-jährige kanadische Musiker Gonzales, geboren im Jahr 1972, der eigentlich Jason Beck heißt und auch unter dem Namen Chilly Gonzales teilweise bekannt ist, in Paris jetzt mit 27 Stunden aufgestellt, wobei er die alte Rekordmarke des Inders Prasana Gudi um eine Stunde übertraf.

    In diesen Stunden hatte er 300 ausgesuchte Musikstücke gespielt und sang auch zwischendurch einige Titel selber, so unter anderem "Summertime" und "Baby One More Time", sowie auch seine eigenen Stücke. Nach jeweils drei Stunden durfte er auch eine kleine Pause von 15 Minuten einlegen.

    Holly Madison sorgt für Guinness-Rekord der ungewöhnlichen Art

    Weltrekord geglückt! Holly Madison, bekanntes Model und TV-Persönlichkeit aus den USA, stellte am 14. Mai diesen Jahres in Las Vegas einen Guiness-Rekord der besonderen Art auf. So trommelte die Ex-Freundin von PLAYBOY-Chef Hugh Hefner zu diesem Zweck mehr als dreihundert Mädchen und junge Frauen zusammen, die unter der Sonne Nevadas den Zuschauern stolz ihre perfekte Figur nebst passendem Bikini-Modell präsentierten.

    Diese Bikini-Parade sollte für einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde sorgen, was letztendlich ja auch zum gewünschten Erfolg führte. Natürlich endete das ganze Spektakel dann in einer riesigen Poolparty mit jeder Menge nackter Haut.

    Eintrag im Guinness-Buch mit übergroßem Hemd soll SOS-Kinderdörfern helfen

    Am vergangenen Freitag konnte der SOS-Kinderdorf-Botschafter Reiner Calmund (Ex-Fußball-Manager und Vollschlank) ein ganz besonderes Hemd präsentieren. Diese entstammt einer Solinger Manufaktur und soll mit den Maßen 63 mal 53m und einem stolzen Gewicht von 1,4 Tonnen den Einzug ins Guinness-Buch der Rekorde schaffen.

    Geziert wird das Hemd zudem durch Knöpfe, die der Größe von Sportbällen entsprechen. Neben dem Eintrag ins Rekordebuch, wollen die Macher des übergroßen Hemdes mit dieser Aktion allerdings auch Geld für ein SOS-Kinderdorf in Weißrussland sammeln.

    Guinness Buch: Inder hält den Rekord mit 18,1 Zentimeter langen Ohrhaaren

    In diesem Monat erscheint die Jubiläums-Ausgabe des Guinness Buch der Rekorde. Mit festverwurzelten 18,1 Zentimeter langen Ohrhaaren, wird dann auch Antony Victor als Mann mit den längsten Ohrhaaren unter der Kategorie "Mensch mit den längsten Ohrhaaren" darin verewigt sein.

    Allein seit dem Jahr 2002 sind die Ohrhaare des in Indien lebenden Mannes, um 6,6cm gewachsen und weisen nun mittlerweile eine Länge auf, die so manch einer gerne auf dem Kopf hätte.

    18 Jahre alt und nur 56 cm Groß!? Der kleinste Mensch der Welt will ins Guinness-Buch der Rekorde

    Khagendra Thapa Magar aus Nepal feiert seinen 18. Geburtstag. Der nur 56 cm große Mann will aber mal ganz groß raus. Sein Ziel ist es als kleinster Mensch der Welt ins Guinness-Buch der Rekorde zu gelangen.

    Jedoch darf er erst jetzt, mit Erlangen seiner Volljährigkeit, den Antrag auf den Rekord stellen. Zur Zeit hält der 21-jährige Chinese He Pingping mit 73 Zentimetern den Rekord. Doch für Khagendra Thapa Magar gibt es keinen Zweifel seinen Konkurrenten möglichst schnell zu toppen.

    Neuer Eintrag in das Guinnessbuch der Rekorde mit Fußball-Einwurf

    Schwarz-weißer Fußball in linker oberer Torecke fliegend
    torschuss © Bernd Neisemann - www.fotolia.de

    Mit einer neuen Rekordweite beim Fußball-Einwurf hat sich der Brite Danny Brooks, ein Turnlehrer und ehemaliger Athlet, in das Guinness-Buch der Rekorde eingetragen. Die neue Rekordweite liegt jetzt bei 49,78 Metern und somit 1,61 Meter über dem alten Rekord aus dem Jahr 1998.

    Wenn wir dabei die Größe eines Fußballfeldes sehen, so beträgt die Weite mehr als zwei Drittel der Breite des Feldes, denn die FIFA-Norm für ein Fußballfeld beträgt 105 Meter Länge und eine Breite von 68 Metern. Aber wie schafft man es einen solchen Einwurf zu machen? Nun, der Trick bei Danny Brooks bestand darin, dass er beim Anlauf auch einen Salto vorwärts machte und somit mit noch mehr Schwung den Ball werfen konnte.

    Fleißige Milchkuh gibt täglich fast 90 Liter Milch - Neuer Weltrekord

    In Amerika hat eine Milchkuh im Durchschnitt täglich fast 90 Liter Milch gegeben, das sind auf das Jahr umgerechnet 32.800 Liter und somit neuer Weltrekord.

    Wie der stolze Besitzer der Holstein-Kuh in Wisconsin erzählt, war seine Kuh das ganze Jahr über nicht krank gewesen und bekam auch keine spezielle Behandlung. Übrigens lag der alte Rekord bei 2.000 Litern weniger.

    Bergfest beim "Öko-Haus" aus Bierdeckeln

    Student möchte aus 300.000 Bierdeckeln ein bewohnbares Haus bauen

    Grafik gestapelte Bierdeckel auf weißem Hintergrund
    Bierdeckel © TM - Design - www.fotolia.de

    Ein "Öko-Wohnhaus" der ganz besonderen Art baut der Student Sven Goebel zur Zeit und will damit einen Eintrag in das Guinness-Buch der Rekorde erreichen. Denn sein Baumaterial besteht nur aus Bierdeckeln, weitere Materialien oder auch Kleber sind hierbei nicht erlaubt.

    Bisher hat er von den gesamten 300.000 benötigten Deckeln die Hälfte verbaut und feierte im Forum Vogelsang im Zentrum des Nationalparks Eifel das "Bergfest" mit den offiziellen Beobachtern, den Bürgermeistern der Orte Schleiden und Kall, sowie dem Geschäftsführer der vogelsang ip gemeinnützige GmbH, Albert Moritz.

    Dritter Guinness-Buch-Eintrag?

    Bis Anfang April hat der Student noch Zeit sein Haus fertig zu stellen, das auch eine Innneneinrichtung erhalten soll und quasi bewohnbar wäre. Sven Goebel hat sich schon früher zweimal in das Buch der Rekorde eintragen können, so hat er im Jahr 2003 aus 7.000 Bierdeckeln einen vier Meter hohen Turm errichtet, dann folgte ein Jahr später eine Burg aus 70.000 Deckeln. Übrigens erhält der Student sein "Baumaterial" von seinem Sponsor "Gaffel Kölsch".

    Der kleinste Mann der Welt ist 65 cm groß und kommt aus Nepal

    Khagendra Thapa Magar aus Pokhara, einer kleinen Stadt in Nepal, ist gerade 18 Jahre alt geworden und sein wohl größtes Geschenk ist der Eintrag im Guiness Buch der Rekorde als kleinster Mann der Welt, denn vor seiner Volljährigkeit konnte man dem kleinen, jungen Mann den Rekord noch nicht geben.

    Gerade einmal 65,5 cm misst Khagendra und ist damit über zwei Meter kleiner als der größte Mann der Welt, der Amerikaner Robert Wadlow, der 1940 gestorben ist und 2,72 Meter groß war. Mit dessen Wachsfigur ließ sich der Winzling jetzt fotografieren und hat sogar schon Bekanntschaft mit dem Regierungschef und der Schönheitskönigin von Nepal gemacht.

    Verrückte Ideen am Internationalen Tag der Weltrekorde

    Heute wird bei vielen Menschen weltweit der Internationale Tag der Weltrekorde gefeiert. Wann gibt es einen besseren Anlass, als eine verrückte Idee in die Tat umzusetzen und damit womöglich ins Guinness-Buch der Rekorde eingetragen zu werden?

    In Hamburg gab es bereits einen Auftakt, an dem viele potentielle Weltrekordler ihr Können zeigten. Unter anderem wurden Baseballschläger mit der Hand oder Betonblöcke mit dem Ellbogen zertrümmert. Heute wird es in vielen Städten und Ländern ähnlich waghalsige Versuche geben. Hamm möchte beispielsweise so viele Nationalitäten wie nur möglich in eine Sauna bekommen, die Franzosen möchten das größte menschliche Mosaik aufbauen und die größte Bikiniparade soll es heute in Nordirland zu sehen geben.

    Neuer Weltrekord - Inderin tanzt fünf Tage ohne Pause

    Kalamandalam Hemaletha aus Indien hatte es im vergangenen September ins Guiness Buch der Rekorde geschafft, indem sie fünf Tage lang ohne Pause den traditionellen indischen Tanz "Mohiniyattam" tanzte.

    Die 37-Jährige hatte für den Rekordversuch jeden Tag zehn Stunden getanzt und mit Jogging ihre Ausdauer trainiert. Im südindischen Thrissur brach sie dann mit ihren 123 Stunden und 15 Minuten den Rekord im Dauertanzen.

    Rügen kommt mit der längsten Sandburg der Welt ins Guinness Buch der Rekorde

    Am vergangenen Sonntag kamen zehntausende Freiwillige an den Strand im Norden der beliebtesten deutschen Urlaubsinsel Rügen, um dort bei einem Weltrekordversuch mitzuhelfen. Neben zahlreichen Inselbewohnern und Urlaubern, nahm auch die Feuerwehr, verscheidene Vereine und Firmen sowie die beiden Musiker Uwe Fahrenkrog-Petersen und Thomas Anders am Bau der weltgrößten Sandburg teil, mit Erfolg.

    Am Ende war die Burg ganze 27,5 Kilometer lang und 90 Zentimeter hoch. Damit konnte Rügen den seit 1991 gehaltenen Weltrekord der größten Sandburg, der bis dato eine 26,38 Kilometer-Sandburg im amerikanischen South Carolina hielt, brechen und einen Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde ergattern. Am Abend feierten alle Beteiligten ihren Sieg zur Party-Musik von Fahrenkrog und Anders.

    183 Chicken Wings - Sonya Thomas gewinnt erneut Wettessen

    Leichtgewicht gewinnt Chicken Wings- Wettessen in Buffalo

    Gebratene Hähnchenstreifen mit Salat auf weißer, eckiger Schale
    chicken stripes with salad © Brebca - www.fotolia.de

    Die schlanke US-Amerikanerin Sonya Thomas konnte bei einem Wettessen in Buffalo wieder den Sieg für sich entschieden. Bei dem Wettessen verschlang die hübsche Schwarzhaarige mit ihren Fliegengewicht von nur 45 Kilogramm sagenhafte 183 Chicken Wings.

    Hohe Preisgelder trotz Lebensmittelverschwendung

    Als Gewinn erhielt sie satte 1500 US-Dollar für den ersten Platz. Im Vergleich zum letzten Jahr schaffte Sie zwei Chicken Wings mehr und konnte damit ihren eigenen Rekord brechen.

    Auf den zweiten Platz landete Joey "Jaws" Chestnut, der nur 174 Hähnchenflügel verschlingen konnte und sich dennoch über einen Gewinn von 750 US-Dollar freuen konnte. Sonya Thomas erhielt bereits den Spitznamen "Schwarze Witwe", weil sie ihre männlichen Gegner mit ihrer Esskunst auf die hinteren Plätze verweist.

    Nach Angaben des US-Nachrichtensenders CNN zählte das Wettessen rund 85.000 Besucher. In den USA sind Wettessen sehr beliebt aber wegen ihrer Lebensmittelverschwendung umstritten. Wer einen solchen Wettstreit gewinnen möchte, der muss nicht nur ordentlich üben sondern auch einen robusten Magen haben.

    Die längsten Hundeohren der Welt sind über 30 Zentimeter lang

    Mit über 30 Zentimetern hat der Black and Tan Coonhound Harbor die längsten Ohren der Welt. Damit steht er sogar im Guinessbuch der Rekorde. Der acht Jahre alte Rüde hatte schon als Welpe so lange Ohren, dass er öfter damit Probleme hatte. Hin und wieder trat er auf seine Riesenlauscher und purzelte dann die Treppe hinunter. Das erzählt sein „Frauchen“ Jennifer Wert aus der amerikanischen Stadt Boulder. Sie findet es etwas lästig, dass viele Menschen die Hundeohren gerne einmal anfassen möchten.

    Harbor beerbt übrigens den bereits verstorbenen Tigger. Der bleibt mit seinen beinahe 35 Zentimetern der Hund mit den längsten Ohren überhaupt.

    Rekord in Vietnam - Paar seit 82 Jahren verheiratet

    Paar aus Vietnam vermied Streitigkeiten und schafft es so ins Guinnessbuch der Rekorde

    Nahaufnahme zwei goldene Eheringe auf weißem Hintergrund
    Wedding rings © Geckly - www.fotolia.de

    In Vietnam wurde eine neuer Weltrekord gemeldet und zwar sei dort ein Paar eigenen Angaben zufolge seit 82 Jahren verheiratet. Huynh Van Lac und Nguyen Thi Lanh sind bereits 106 und 110 Jahre alt.

    Laut dem Direktor des vietnamesischen Buchs der Rekorde, Le Tran Truong An, hatten die beiden letzte Woche den landesweiten Rekord der längsten Ehe gebrochen. Nun soll diese Rekordehe in das Guinnessbuch der Rekorde eingetragen werden, wenn die entsprechenden Unterlagen vorliegen sollten.

    Das Rezept für eine lange Ehe

    Wie Lacs mitteilte, habe die Ehe des Paares eine derart lange Zeit überdauert weil Streitigkeiten vermieden wurden. Wer ebenso lange leben möchte wie die beiden, der sollte seinen Worten nach positiv denken und regelmäßig Sport treiben.

    Zur Zeit sind Herbert und Zelmyra Fisher am längsten verheiratet und zwar über 86 Jahre. Sie stehen im Guinnessbuch der Rekorde unter der Kategorie "Längste Ehe". Herbert wurde 105 Jahre alt, als er im Februar 2011 starb. Seine Witwe Zelmyra lebt noch und kann auf ein stolzes Alter von 103 Jahren verweisen.

    Veganer stellt Weltrekord im Treppenlauf auf

    Der bekannte vegane Extremsportler Michael Griesmeier stellte am Samstag in Berlin einen neuen Weltrekord im Treppenlauf auf. Er schaffte in sechs Stunden insgesamt 20.002 Treppenstufen, wie die "Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt" am Sonntag bekannt gab.

    Der Sportler habe laut Mahi Klosterhalfen, dem geschäftsführenden Vorstand der Stiftung, bewiesen, was mit einer veganen Ernährung erreicht werden kann. Die Stiftung hat es sich zum Ziel gesetzt, gegen die indrustrialisierte Massentierhaltung zu kämpfen und forciert den vegetarischen Gedanken.

    Der Weltrekord von Griesmeier soll auf die vegane Ernährung aufmerksam machen. Der Extremsportler war im Buddhistischen Hauses in Berlin-Frohnau im Treppenhaus sechs Stunden lang hinauf und hinab gestiegen. Er trug dabei einen 30 Kilogramm schweren Rucksack auf dem Rücken. Der Rekordversuch wurde angemeldet, weil es bislang keinen Weltrekordversuch mit schweren Gepäck geben würde.

    Die längsten Haare der Welt - Rekorde bei Langhaarigen

    Frau mit langen schwarzen Haaren und rosa Lippenstift kämmt ihre Haare mit braunem Kamm
    combing © Kurhan - www.fotolia.de

    Die längsten Haare der Welt hat derzeit - wie kann es anders sein - ein Mann. Und zwar ein 67-jähriger Vietnamese. Er erreichte eine Haarlänge von 6,20 Meter.

    Die längsten Haare, die je gemessen worden sind, hat ebenfalls ein Mann, nämlich der Abt eines indischen Klosters. Seine Haarpracht erreichte stolze 7,93 Meter. Höchstens Rapunzels Haare könnten noch länger sein.

    Von solchen Längen können die Frauen ansonsten nur träumen: Hier liegen die Rekorde bei Langhaarigen nicht einmal bei der Hälfte. Die Mähne der Frau mit den derzeit längsten Haaren der Welt erreicht gerade einmal 3 Meter.

    Nur 1983 erreichte eine Frau noch etwas mehr Länge: Die Griechin Georgia. Sie ist nur 1,56 Meter groß und musste zum Kämmen ihrer über 3 Meter langen Haare auf eine Leiter steigen.

    Marrokaner hat mit Schuhgröße 58 die weltweit größsten Füße

    Brahim Takioullah aus Marokko ist 2,46 groß und trägt Schuhgröße 58. Seine Füße sind mit 38 Zentimetern die längsten der Welt und stehen sogar im Guiness Buch der Rekorde.

    Allerdings sind sowohl seine Körper- als auch seine Schuhgröße keine Laune der Natur, denn das extreme Wachstum ist auf einen Tumor in Takioullahs Hirnanhangdrüse zurückzuführen.

    Weltrekord-Halter im Grimasseschneiden ruft zum Wettbewerb aus

    Im Guinness Buch gibt es wohl Weltrekorde in jedem erdenklichen Bereich. Dazu gehört auch unter anderem das Grimasseschneiden. Rekordhalter ist dabei der 43-jährige Chinese Tang Shuquan, der es im vergangenen Jahr schaffte, die hässlichste und lustigste Grimasse zu schneiden. Um dies zu schaffen, hat er jahrelang trainiert.

    Nun ruft Tang Shuquan zu einem eigenen Wettbewerb auf - Der- oder Demjenigen, der/die ihn übertreffen kann, zahlt der 43-Jährige umgerechnet 10.000 Dollar.

    Skurrile Rekordversuche rund um die Welt: Der Guinness World Records Day

    Wenn sich 28 Menschen in London in einen Mini zwängen, 15-jährige Australier minutenlang einen Ton auf dem Digeridoo halten und Kraftsportler ein Gewicht von 173,50 Kilo nur mit dem Mund anheben wollen, kann es sich nur um den Guinness Worlds Records Day handeln. Rund um den Erdball versuchen Menschen, neue Rekorde aufzustellen, mit denen sie sich einen Platz im Guinness Buch der Rekorde sichern wollen.

    Auch in Deutschland treibt die Rekordjagd skurille Blüten: So will der Hamburger Muhamed Kahrimanovic innerhalb von 60 Sekunden zehn Kokosnuss-Paare mit den Händen zerschlagen. Ebenfalls an der Elbe wollen zwei Autofahrer innerhalb von zwei Minuten vier Achten auf dem Eis der Volksbank-Arena fahren, in der sonst die Hamburg Freezers spielen. Joe Alexander dagegen will 15 Marshmallows innerhalb einer Minute mit Essstäbchen fangen und Michael Kopp einen Basketball mindestens 13,5 Sekunden auf einer Zahnbürste drehen, während die Zahnbürste in seinem Mund steckt.

    Zu einem deutsch-amerikanischen Fernduell kommt es in Mittweida und Sioux Falls: In Sachsen will Micha Möller den Rekord von 335 "Vollkontakt-Kampfsport-Tritten" innerhalb von einer Minute knacken. Der aktuelle Rekordhalter aus South Dakto, Raul Meza, will derweil den eigenen Rekord zuhause ebenfalls brechen.

    Guinness Buch der Rekorde 2014 - Die Katze mit dem längsten Fell kommt aus Los Angeles

    Zwei kleine Katzenbabys sitzen im Gras
    zwei Katzenbabys © Photo-SD - www.fotolia.de

    Colonel Meow ist ein Langhaarkater und wohnt mit seinen Besitzern in Los Angeles, wo er mittlerweile schon eine richtig große Berühmtheit geworden ist. Nicht nur, dass er durch seine Homepage und seinen eigenen Youtube-Kanal schon tausende von Fans hat, er hat es auch in das Guinness Buch der Rekorde 2014 geschafft und das alles hat Colonel Meow nur seinem Fell zu verdanken, denn er ist offiziell die Katze mit dem längsten Fell der Welt.

    Ganze 22,87 Zentimeter misst sein Fell im Durchschnitt, wie drei unabhängige Tieräzte bei Messungen festgestellt haben. Doch das lange Fell, dem Colonel Meow seinen Ruhm zu verdanken hat, hat auch seine Schattenseiten, vor allem für seine Besitzer, denn die müssen den Kater zwei- bis dreimal pro Woche ausgiebig waschen und Bürsten, damit sein Fell nicht verfilzt.

    Rekorde auf Rollen: Limbo-Skater und rasende Ziege

    Das Guinness-Buch erscheint bereits seit 1955 – aber jedes Jahr gibt es neue Bestleistungen zum Staunen. In der aktuellen Ausgabe beeindrucken gleich vier Rekorde auf Rollen. So sauste die Ziege Happie auf einem Skateboard zum Sieg: 36 Meter in 25 Sekunden.

    Fabio Reggiano aus Italien bastelte das größte Motorrad der Welt. Mit fünf Metern Höhe und fünf Tonnen Gewicht lässt es sich sogar fahren. Der Amerikaner Austin Coulson muss sich dagegen stauchen, wenn er in sein Rekord-Auto steigen will. Der kleinste PKW der Welt misst nur 126,47 Zentimeter.

    Um einen Mix aus minimalen Maßen und maximaler Dehnung geht es bei Rohane Kokane. Der 12-jährige Inder kann seinen Körper so biegen, dass er auf Skates zehn Meter unter einer nur 25 Zentimeter hohen Limbo-Stange entlang fahren kann.

    Amerikaner sichern sich mit 8,5 stündigem Ping-Pong-Spiel einen Eintrag ins Guiness-Buch der Rekorde

    Den längsten Tischtennis-Ballwechsel aller Zeiten haben sich die beiden US-Amerikaner Max Fergus und Luke Logan im chinesischen Guangzhou mit einer Zeit von 8 Stunden, 30 Minuten und 6 Sekunden gesichert und wurden dafür mit einem Eintrag ins Guiness-Buch belohnt. Dabei übertrafen sie die bisherigen Rekordhalter Brian und Steve Seidel nur knapp, die im August 2004 insgesamt 8 Stunden, 15 Minuten und 1 Sekunde ohne Unterbrechung spielten.

    Mit ihrem Rekordversuch haben Max und Luke gleichzeitig eine Spendenaktion für die Special Olympics in Wisconsin verbunden und 2.700 Euro für einen guten Zweck eingesammelt.

    Neuer Weltrekord in der Schweiz - 75 Schwimmer ziehen 330 Tonnen schweren Raddampfer "Gallia"

    Anlässlich ihres 75-jährigen Jubiläums hat die Schweizerische Lebensrettungsgesellschaft am vergangenen Samstag auf dem Vierwaldstättersee einen Weltrekord-Versuch gestartet und das mit Erfolg.

    Insgesamt 75 Schwimmer zogen den alten knapp 330 Tonnen schweren Raddampfer "Gallia" ganze 100 Meter über den See.

    Für die Aktion ließ die Lebensrettungsgesellschaft sogar eigens ein Holzgeschirr anfertigen, mit dem die Zuglast der Schwimmer gleichmäßig auf den Dampfer verteilt werden konnte.

    Sport extrem: Inline-Skater Karlis Bardelis rollt vom Nordkap bis Gibraltar

    Mann beim Inline-Skating auf der Straße
    roller skating © Robert Rozbora - www.fotolia.de

    Quer durch Europa auf Inlineskates - der Lette Karlis Bardelis hat auf seiner Reise vom Nordkap bis Gibraltar neun Länder durchfahren und 6.200 Kilometer zurückgelegt.

    Ziel der Gewalttour auf Rollen ist ein Eintrag in das Guinessbuch der Rekorde. Und wie das heute so läuft: Fans und Freunde konnten den lettischen Skater online auf seiner Reise begleiten.

    Ein eigenes Blog berichtete täglich vom Fortgang der Europatour, zeigte die mühsamsten Pisten, lieferte Daten zu Kalorienverbrauch und zurückgelegter Strecke. Die Durchschnittsgeschwindigkeit lag bei 17 km/h, bei der Überquerung der Pyrenäen waren es deutlich weniger.

    Und: auch das Crowdfunding im Internet spielte weniger ein als erhofft. Statt 5.000 Euro spendeten die Fans bis zur Ankunft am südlichsten Punkt Europas nur 530 Euro. Entmutigen lässt sich Karlis Bardelis dadurch allerdings nicht. Als nächstes plant er eine Tour zu den olympischen Winterspielen in Sotschi - mit dem Fahrrad. Nach dem Start in Riga liegen dann 2.500 eisige Kilometer vor ihm.

    Neue kuriose Rekorde im "Guinness Buch der Rekorde"

    Beine eines Marathon-Läufers
    marathon runner © Sandor Jackal - www.fotolia.de

    Seit dem Jahr 2005 gibt es den "Guinness World Records Day", an dem überall auf der Welt Menschen neue kuriose Aktionen ausdenken, um in das "Buch der Rekorde" zu kommen. So fand auch in Hamburg eine offizielle Veranstaltung statt, wo beispielsweise der 16-jährige Marcel Gurk vier Rekorde mit dem Fußball aufstellte. So unter anderem beim Jonglieren des Balls mit dem Schienbein, was er innerhalb von einer Minute 202 Mal schaffte.

    Der Taekwondo- und Selbstverteidigungslehrer Kahrimanovic zertrümmerte mit seiner Handkante 25 Getränkedose innerhalb von nur einer Minute und ein anderer balancierte über 60 Sektflaschen. In Australien stellte jemand einen Rekord beim Schwerterschlucken auf, aber unter Wasser.

    In Japan legte ein Mann auf allen Vieren die 100-Meter in neuer Rekordzeit von 16,87 Sekunden zurück und einem amerikanischen Basketballspieler gelang mit 33,45 Metern der bislang weiteste Wurf in Richtung Korb, den er aber verfehlte. In Norwegen hatte Helge Johannson 30 Jahre lang an einem Schal gestrickt, der jetzt eine Länge von 4,5 Millionen Metern hat.

    Das "Guinness World Records Buch" wird in 20 Sprachen übersetzt und ist in über 100 Ländern erhältlich. Übrigens ist aber die Bibel das am meisten übersetzte Buch auf der Welt, so gibt es das "Neue Testament" in 1275 Sprachen.

    Die älteste Frau der Welt wird 116: Japanerin erfreut sich guter Verfassung

    Geburtstagskerzen "Happy Birthday" auf schwarzem Hintergrund
    happy birthday candles © Stephen Coburn - www.fotolia.de

    Eine Japanerin ist die älteste Frau der Welt. Sie feierte ihren 116. Geburtstag. 1898 war das Geburtsjahr von Misao Okawa, also im vorletzten Jahrhundert. Ihr Lieblingsgericht ist Sushi. Doch zur Feier des Tages aß sie auch mal Torte. Dazu trug sie einen pinkfarbenen Kimono und auf dem Kopf einen roten Blumenschmuck. Sie lebt in einem Pflegheim.

    Bürgermeister gratuliert anläßlich des hohen Geburtstags

    Über ihr langes Leben sagt sie die wenigen Worte: „Es ist eine ziemlich lange Zeit“. Laut Aussage eines Heimangestellten ist die alte Dame „in guter Verfassung“ und sie nimmt „sogar an Gewicht zu“. Gutes Essen und Entspannung sind ihr Rezept für hohes Alter.

    Selbstverständlich gratulierten ihr zum Geburtstag nicht nur Verwandte und Heimbewohner, sondern auch der Bürgermeister, der ihr einen Blumenstrauß mitbrachte. Außerdem freute sie sich über die Kerzen auf der Geburtstagstorte. Es ist nicht überliefert, ob es 116 Kerzen waren.

    Eintrag im Guinessbuch der Rekorde

    Das Guinessbuch der Rekorde führt Misao Okawa seit dem letzten Jahr als älteste Frau der Welt, mit dem Geburtsdatum 05. März 1898. Heiratsjahr war 1919, sie ist Mutter von drei Kindern, Großmutter von vier Enkeln und Urgroßmutter von sechs Urenkeln.

    Ein Fall für das Guinness Buch der Rekorde - Amerikaner macht 57-Kilo-Hot Dog

    Auf einer Messe in Florida, USA, wurde der wohl weltweit größte Hot Dog vorgestellt. Ein Restaurantbesitzer hat drei Stunden lang vorbereitet und gegrillt, um sein Werk zu präsentieren: einen Hot Dog mit dem Gewicht von knapp 57 Kilogramm.

    Um dies zu realisieren, musste ein dementsprechend großer Grill her. Auf einem Traktor wurde dafür ein mobiles Modell mit einer Länge von 30 Metern angekarrt. Nachdem das Finalgewicht errechnet und zur Zentrale für die Aufnahme ins Guinness Buch der Rekorde gesandt worden ist, machte der Amerikaner sich daran, seine Arbeit an den Mann zu bringen; dafür wurden kleine Hot-Dog-Teile zu je einem Dollar verkauft.

    Weltrekord: Frau verschlingt über 5 Kilogramm Pudding in drei Minuten

    Ess-Wettbewerbe sind in den USA beliebte und weit verbreitete Events, bei denen es darum geht, innerhalb kürzester Zeit riesige Mengen an Essen zu sich zu nehmen. Nicht selten schaffen es die Gewinner mit ihrer Teilnahme ins Guinness Buch der Rekorde, welches bekanntermaßen Weltrekorde in allen erdenklichen Bereichen aufnimmt. Beim neulich ausgetragenen Wettbewerb in Nebraska schaffte es eine Frau, innerhalb von nur drei Minuten über fünf Kilogramm Pudding in sich hinein zu schaufeln.

    Dies ist nicht ihr erster Erfolg, erst vor kurzem gewann sie ein hohes Preisgeld, nachdem sie 363 Chicken Wings einer halben Stunde zu sich genommen hatte.

    Ob diese Leistung beeindruckend oder eher Ekel erregend ist, ist wohl Geschmackssache; schwer zu glauben ist sie jedoch in der Tat, da man kaum vermuten würde, dass so eine schlanke Person solche Unmengen verzehren kann.

    Neuer Weltrekord: 1.000 Masseure sorgen auf Bali für Entspannung

    An einem der beliebten Strände Balis, dem Sanur, wurde vor kurzem ein neuer Weltrekord aufgestellt, für den rund 1.000 Freiwillige zur Teilnahme aufgerufen wurden. Diese hatten eine wahrlich entspannte Aufgabe: sie "mussten" sich von professionellen Masseuren eine Viertelstunde lang massieren lassen.

    Diese reisten aus ganz Indonesien ein, viele von ihnen umsonst, da tatsächlich "nur" 1.000 Teilnehmer gebraucht wurden. Sowohl sie als auch die Menschen, die eine kostenlose Massage erhielten, waren glücklich und stolz, dass sie ein Teil dieses besonderen Events sein durften.

    Wie in "Zurück in die Zukunft": Mann stellt Weltrekord mit Eigenbau-Hoverboard auf

    Das Hoverboard aus dem legendären Klassiker von 1989 gibt es mittlerweile wirklich

    Abgerollte Filmrolle auf zwei Videokassetten
    old video tape on white background © Anobis - www.fotolia.de

    Als Teil zwei von "Zurück in die Zukunft" 1989 in die Kinos kam, begeisterten sich viele Zuschauer für das Hoverboard, mit dem Michael J. Fox alias Marty McFly durch die Straßen schwebte. Der Film spielt in einem fiktiven 2015, indem das Skateboard ohne Räder genauso alltäglich ist wie Jacken, die sich der Größe anpassen und sich automatisch trocken pusten oder Roboter, die mit Hunden Gassi gehen. Einige Zukunftsvisionen sind Realität geworden, andere nicht.

    Weltrekord im Hoverboard-Fliegen

    Das Hoverboard gibt es mittlerweile wirklich. Gebaut hat es das Start-up Hendo, das es im November 2014 der Weltöffentlichkeit präsentierte. Es schwebte zwar tatsächlich, hatte dafür aber nur einen sehr begrenzten Aktionsradius.

    Erfolgreicher ist dagegen der Kanadier Catalin Alexandru Duru, der im Mai 2015 einen Weltrekord im Hoverboard-Fliegen aufstellte. Rund 276 Meter flog Duru über den Lake Ouareau im kanadischen Bundesstaat Quebec.

    Guinness-Buch-Eintrag für Kanadier

    Allerdings ähnelt das Fluggerät des aus Rumänien stammenden Kanadiers eher an das Gefährt des "Grünen Kobolds" aus den Spiderman-Filmen. Seine Füße sind an einer Drohne festgeschnallt, die von nach unten gerichteten Propellern in der Luft gehalten wird.

    Bei seinem Rekordflug erreichte Duru eine Höhe von bis zu fünf Metern. Innerhalb des letzten Jahres hat der Kanadier immer wieder an einem Prototypen gebastelt. Nun erhielt er für seinen Flug einen Eintrag in das "Guinness-Buch der Rekorde".

    Grundinformationen und Hinweise zu Weltrekorden

    War der Artikel hilfreich?

    Fehler im Text gefunden?

    Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

    Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

    Kategorien:

    Quellenangaben

    • Bildnachweis: Buch © Wolfgang Karg - www.fotolia.de
    • Bildnachweis: Vintage Chalkboard © Maceo - www.fotolia.de

    Autor:

    Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

    Weitere Artikel zum Thema