Konzerte - Merkmale, Vorbereitung und nötiges Equipment

Wenn es ums Ausgehen geht, zählen Konzerte zu den beliebtesten Veranstaltungen. So unterschiedlich und vielfältig die Musikstile sind, so breit gefächert ist auch das Angebot an Konzerten. Bei der Vorbereitung sollte man einige Punkte beachten. Auch in Sachen Ausrüstung gilt es, ein paar Tipps zu beherzigen. Lesen Sie über die Merkmale von Konzerten, und wie man sich am besten darauf vorbereitet.

Wir zeigen, worauf es bei der Vorbereitung auf einen Konzertbesuch ankommt und was man unbedingt mitnehmen sollte

Das Konzert: Merkmale

Bei einem Konzert handelt es sich um eine Veranstaltung, bei der Musik vor einem in der Regel größeren Publikum vorgetragen wird. In der Regel findet dieser Vortrag auf einer dafür speziell errichteten Bühne statt.

Veranstaltungsort ist meist eine zu diesme Zweck erbaute Halle; im Sommer finden Konzerte oftmals auch im Freien statt. Bei kleineren Veranstaltungen werden beispielsweise Veranstaltungsräume von diversen Lokalitäten genutzt.

Je nach Location und Konzert- bzw. Musikart gibt es unterschiedliche Platzkategorien. Zudem werden häufig sowohl Steh- als auch Sitzplätze angeboten. Am teuersten sind grundsätzlich die Plätze in den vorderen Reihen. Weiter hinten und oben - wie im Fall einer größeren Arena - sind die Plätze günstiger.

Je weiter man von der Bühne entfernt ist, desto schlechter ist auch die Sicht. Um dieses Problem zu lösen, werden zusätzlich oft große Monitore, die den Musiker bzw. die Band zeigen, aufgestellt. Der Sound kommt über große diverse Boxen.

Je nach Bekanntheitsgrad des bzw. der Künstler gibt es häufig auch eine Vorgruppe, den so genannten Support. Diese Musiker treten etwa eine Stunde vor dem Hauptact auf und bringen die Zuschauer schon mal in die richtige Stimmung - in der Regel bewegen sich die Vorgruppen im gleichen oder zumindest ähnlichen Musikgenre.

Zu den weiteren Merkmalen eines Konzerts zählt der Merchandising-Stand. Hier werden - oftmals vom Musiker selbst - diverse Werbeartikel verkauft. Dazu zählen CDs, T-Shirts und viele weitere Fanprodukte.

In einer Konzerthalle finden in der Regel mehrere Tausend Leute Platz
In einer Konzerthalle finden in der Regel mehrere Tausend Leute Platz

Damit das Konzert zu einem unvergesslichen Erlebnis wird, sollte man sich auch ein bisschen darauf vorbereiten...

Vorbereitung auf das Konzert

Haben Sie Karten für das Konzert Ihres Lieblingsmusikers ergattert? Dann freuen Sie sich bestimmt schon auf den großen Tag.

Damit der Konzertbesuch für Sie auch zu einem schönen Erlebnis wird, haben wir Ihnen hier ein paar Punkte zusammen gestellt, auf die Sie achten können. Denn eine gute Vorbereitung trägt viel zu einem guten Gelingen bei.

Musikalische Einstimmung

Stimmen Sie sich auf das Konzert ein, indem Sie sich neuere und ältere Aufnahmen Ihres Lieblingsmusikers anhören. Kaufen Sie sich am besten das aktuelle Album.

Machen Sie sich auch einmal die Mühe, die Texte der Songs zu lesen und zu verstehen. Wenn Sie es schaffen, sie auch noch auswendig zu lernen, dann wird Sie am Konzert die Stimmung mitreißen und Sie können lauthals Ihre Lieblingssongs mitsingen.

Man sollte sich auf den Musikstil und die Art des Publikums einstellen
Man sollte sich auf den Musikstil und die Art des Publikums einstellen

Kleidung

Wählen Sie Ihre Kleidung mit Bedacht, denn nur wenn Sie genau richtig angezogen sind, werden Sie Spaß beim Konzert haben. Haben Sie zu viele Schichten an, so geraten Sie schnell ins Schwitzen.

Achten Sie darauf, dass Sie genügend Kleidungsstücke ablegen können. Idealerweise binden Sie sich die abgelegten Oberteile um den Bauch, um sie nicht zu verlieren.

Achten Sie auch auf die Wahl der richtigen Schuhe. Nur in festen und stabilen Schuhen werden Sie sich im Gedränge und in der Menschenmasse wohl und sicher fühlen.

Findet das Konzert im Freien statt, sollte man bedenken, dass es im Laufe des Abends frisch werden könnte. Eine dünne Jacke, die man einfach in der Tasche verstauen kann, sollte man dabei haben. Ebenso ist es sinnvoll, sich zuvor die Wettervorhersage anzusehen - wird mit Regen gerechnet, sollte man entsprechend vorbereitet sein.

Auch ist es empfehlenswert, seine Kleidung daran anzupassen, was man nach dem Konzert noch vorhat, falls man nicht direkt die Heimreise antritt. Möchte man beispielsweise anschließend noch um die Häuser ziehen, ist es passend, wenn man sich in gedeckteren Farben wie schwarz oder dunkelblau kleidet - damit kann man in der Regel nichts falsch machen.

Biografie des Künstlers

Doch zu einer guten Vorbereitung gehört noch mehr. Informieren Sie sich zum Beispiel über die Biografie Ihres Lieblingsmusikers.

Viele musikalische Entwicklungen sind eng mit persönlichen Erfahrungen verbunden. Wenn Sie wissen, was Ihr Idol zu einer bestimmten Zeit in seinem Leben erfahren hat, dann können Sie mit diesem Wissen häufig seine Songs und Songtexte besser verstehen und interpretieren. So erhalten Sie einen tiefen Einblick in das Seelenleben einer eindrucksvollen Persönlichkeit.

Kontaktaufnahme

Möchten Sie mit Ihrem Lieblingsmusiker vielleicht sogar Kontakt aufnehmen? Das ist im Rahmen eines Konzerts durchaus möglich. Denn auch die Künstler sind auf das direkte Feedback aus dem Publikum angewiesen.

Es kann also durchaus möglich sein, dass Sie Ihrem Idol auffallen und in ständigem Blickkontakt mit ihm stehen. Je weiter vorne im Publikum Sie stehen, desto besser kann dies gelingen.

Seien Sie also pünktlich zur Stelle und sichern Sie sich nach der Hallenöffnung gleich einen guten Platz in den vordersten Reihen. Vermeiden Sie jedoch Streit mit anderen Zuschauern, sondern verbünden Sie sich vielmehr mit ihnen. So bleibt Ihnen Ihr guter Platz gesichert.

Genug trinken

Bei einem Konzert sind lange Stehzeiten nicht ungewöhnlich, allein schon bei der Wartezeit, um in die Halle zu gelangen, wenn man in den ersten Reihen stehen möchte. Wer sich hierbei angesprochen fühlt, sollte möglichst gestärkt bei der Location ankommen.

Dazu gehört auch, ausreichend zu trinken. Auch während des Aufenthalts sollte man diesen Tipp beherzigen, im späteren Verlauf kommt hinzu, dass man vermehrt schwitzen kann - dies gilt es natürlich, auszugleichen. Neben der ausreichenden Flüssigkeitszufuhr zählt auch dazu, genügend zu essen, damit der Kreislauf durchhält.

Was man auf ein Konzert mitnehmen sollte

Möchten Sie ein Konzert besuchen? Haben Sie noch keine Erfahrung mit solchen Veranstaltungen? Wie so oft ist auch hier eine gute Vorbereitung wichtig für den Erfolg der Unternehmung. Was Sie bei einem Konzert dabei haben sollten - und was nicht - dazu geben wir Ihnen gerne eine paar hilfreiche Tipps.

Sitzunterlage, Sonnenschutz und Verpflegung

Wenn Sie ein Konzert besuchen, das Open Air stattfindet, dann sollten Sie sich auf jeden Fall eine Sitzunterlage mitnehmen. Eine klein zusammenfaltbare Decke wiegt nicht viel und nimmt im Rucksack nicht viel Platz weg. Im Sommer sollten Sie auch an Sonnenmilch, einen geeigneten Sonnenschutz und Ihre Sonnenbrille denken.

Geht das Konzert über den ganzen Tag, dann packen Sie sich auch Verpflegung ein. Bedenken Sie jedoch, dass Ihr Besteck möglicherweise nicht durch die Eingangskontrolle kommt, denn das Mitführen von Waffen oder waffenähnlichen Gegenständen ist prinzipiell untersagt. Auch Ihr Taschenmesser sollten Sie deshalb zuhause lassen.

Geld, Gehörschutz und Tasche

Egal ob im Freien oder in der Halle: Auf vielen Konzerten werden heute auch PET-Flaschen und Getränkedosen bereits am Eingang konfisziert, da sie als Wurfgeschosse missbraucht werden könnten. Zudem ist es nicht im Interesse des Veranstalters, dass sich die Konzertbesucher selbst verpflegen.

Nehmen Sie also genügend Kleingeld mit, damit Sie sich vor Ort Getränke kaufen können. Das Mitführen alkoholischer Getränke ist inzwischen auch bei vielen Veranstaltungen untersagt. Wenn Sie sich partout Getränke von zuhause mitnehmen müssen, dann tun Sie dies am besten in einem Umfang und in einem Behältnis, deren Verlust Sie nicht schmerzlich treffen würde.

Denken Sie auch an die Zukunft Ihres gesunden Gehörs. Packen Sie sich deshalb vorsichtshalber ein Paar Ohrstöpsel ein. Ob Sie diese tatsächlich benutzen wollen, können Sie immer noch kurzfristig vor Ort entscheiden.

Jedoch geschieht es häufig, dass man einen Stehplatz in unmittelbarer Nähe einer Box erwischt. Dort kann es selbst für den größten Fan unangenehm laut werden.

Wenn Sie eine Tasche oder einen Rucksack mitnehmen möchten, dann achten Sie darauf, dass die Größe so gewählt ist, dass weder Sie selbst noch andere Konzertbesucher dadurch gestört werden. Je kleiner und kompakter Ihre Tasche oder Ihr Rucksack an Ihrem Körper anliegen, desto weniger werden Sie sich beim Konzert davon gestört und beeinträchtigt fühlen.

Neben der richtigen Vorbereitung und Ausrüstung sollte man bei bzw. am besten schon vor dem Konzertbesuch beachten, dass es dort bestimmte Verhaltensregeln gibt - welche Punkte diesbezüglich besonders wichtig sind, haben wir hier für Sie zusammengestellt.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • Fans und Scheinwerfer © G.Light - www.fotolia.de
  • Sommerkonzert © G.Light - www.fotolia.de
  • Wackenzeichen © ermeldruck - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema