Im WM-Stadion Natal wird immer noch gebaut

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Es ist schon ein starkes Stück: In knapp zwei Wochen beginnt die Weltmeisterschaft in Brasilien und ein WM-Stadion ist noch nicht fertig gebaut. Fifa-Generalsekretär Jerome Valcke twitterte gestern ein Bild aus dem Stadion Natal, auf dem klar zu sehen ist, dass noch keine Sitze eingebaut sind. "Es ist ein Rennen gegen die Zeit", schreibt Valcke und fordert die beteiligten Arbeiter und Verantwortlichen zu mehr Engagement auf.

Im Stadion Natal findet das erste Spiel am 13. Juni zwischen Mexiko und Kamerun statt, am 17. Juni spielt dort Deutschland gegen Ghana. Bis dahin sollte es auf jeden Fall fertig sein.

Passend zum Thema

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Erstellt am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?

Weitere News zum Thema

Fussball

Schnellstes Tor aller Zeiten geschossen

Der Amateurfußballer Marc Burrow von Cowes Sports Reserves hat das schnellste Tor in der Fußballgeschichte geschossen. Mit der Unterstützung e...

Fussball

Fußball ist die gefährlichste Sportart

König Fußball ist nicht nur die populärste deutsche Sportart, sondern auch – in absoluten Zahlen betrachtet – die gefährlichste. Nahezu jeder ...

Fussball-Weltmeisterschaften

Was kosten die WM-Tickets 2006?

Der Fußball-Weltverband hat festgelegt, dass es für die Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland Karten ab 35 Euro geben wird. In diesem Preis si...