Büttenredner

Lustige Sprücheklopfer und Witzeerzähler auf Sitzungen z.B. im Karneval

Die Hauptsaison der Büttenredner ist die Karnevalszeit (Fasching, Fastnacht), in der sie auf Karnevalssitzungen ihre lustigen, meist gereimten, Büttenreden schwingen. Gehalten werden die Reden oftmals im für die Karnevalsregion typischen Dialekt.

Drei reife jecke Frauen in Karnevalskostümen mit roter Perücke, Schminke, Hüten, Federn, Federboas
karneval © Alfred Richter - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Büttenredner

Wenn die fünfte Jahreszeit anbricht und Frohsinn und Geselligkeit hohe Wellen schlagen, dann sind auch sie wieder an der Reihe: die Büttenredner. Ob Fasching, Fastnacht oder Karneval, in der ein oder anderen Form gibt es die Festredner der tollen Tage überall. Sie sind allerdings nicht einfach nur Entertainer.

Herkunft und Bräuche

Die Büttenredner gehen auf eine uralte Tradition zurück, da man an Fastnacht der Obrigkeit, ohne Strafe befürchten zu müssen, so richtig die Meinung sagen konnte.

In Regionen der schwäbisch-alemannischen Fasnet findet sich der Brauch des Aufsagens. Narren, versteckt hinter ihrer hölzernen Maske, sprechen Menschen während des Umzuges direkt an und erinnern sie an das ein oder andere Missgeschick des vergangenen Jahres. Das Pendant in den Karnevalsregionen ist die Büttenrede. Sie ist das Kernstück einer gelungenen Saalfastnacht.

Der "Orden wider den tierischen Ernst"

Die bekanntesten Büttenreden stammen aus Mainz und Köln, was freilich der hohen Fernsehpräsenz geschuldet ist. Zu den karnevalistischen Höhepunkten eines jeden Jahres gehört die Verleihung des "Ordens wider den tierischen Ernst" in Aachen. Die Veranstaltung bezieht ihren Reiz daraus, dass die Ordensträger, häufig Politiker, schließlich selbst in die Bütt steigen müssen und dann nicht nur ihr rednerisches, sondern auch ihr komödiantisches Talent unter Beweis stellen müssen.

Büttenreden sind in der Regel gereimt. Jede Strophe sollte mit einem Kehrreim beendet werden, denn erst dann wird die Büttenrede richtig schön: Wenn das Publikum auch mitmachen kann.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Tipps für Büttenredner

Allgemeine Artikel zum Thema Büttenredner

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen