Fitnessurlaub - Merkmale und Möglichkeiten im Bereich der Sportreisen

Junge Frau macht Kopfsprung in Pool

Die Urlaubszeit für Fitness und gesunde Ernährung nutzen

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Sportreisen bzw. Fitnessreisen sind ein neuer, aufstrebender Trend in der Sportler- und Reisebranche. Es gab eine Zeit, in der "Fitness" und "Verreisen" nichts miteinander zu tun hatten. Die einfache Antwort dafür ist, dass mit Urlaub für gewöhnlich eine ordentliche Gewichtszunahme verbunden wird. Denn Entspannung und Essen gehören bei uns allen zu den Prioritäten, wenn wir im Urlaub sind. Informieren Sie sich über die Möglichkeiten in Sachen Fitnessurlaub.

Sportreisen: Merkmale und Möglichkeiten

Ob auf einer Kreuzfahrt mit Fitnesskursen oder anderen Sportreisen, es gibt viele Menschen, die die Verbindung von Urlaub und Sport bevorzugen, um nicht nur eine besondere Reiseerfahrung zu machen, sondern auch, um ein gesünderes und stärkeres Selbst aus den Urlaub in den Alltag mitzubringen. Anders als beim Aktivurlaub steht der Sport samt gesunder Ernährung an erster Stelle und wird je nach Art auch samt Trainer angeboten.

Gesünder zu leben, nehmen sich viele Menschen vor. Im stressigen Alltag und bei fehlender Motivation fällt die Umsetzung jedoch schwer. Fitnessreisen werden häufig in Form von Bootcamps angeboten.

In diesen hat man gar keine andere Möglichkeit, als sich endlich seinem Vorhaben, fitter, kräfiter und möglicherweise auch schlanker zu werden, zu widmen. Dabei ist man unter Gleichgesinnten, sodass man sich gegenseitig unterstützen und motivieren kann.

Entscheidend ist aber auch das Training, welches nach einem persönlichen Fitnessplan absolviert und von einem Trainer überwacht wird. So bleibt man stets am Ball und kann zudem auch Trainingsfehler vermeiden, was besonders bei Anfängern entscheidend ist.

In je nach Reiseziel ganz besonderer Atmosphäre kommt man seinem Ziel jeden Tag ein bisschen näher. Passend dazu erhält man auch einen persönlichen Ernährungsplan aufgestellt und lernt, was es heißt, gesund zu kochen.

Die Teilnehmer einer solchen Reise könne sowohl aus Anfängern als auch aus fortgeschrittenen Sportlern bestehen. Die jeweiligen Sportarten und Aktivitäten werden dem jeweiligen Level der Person angepasst.

Wer eine Woche - oder bestenfalls länger - an einen solchen konsequenten Fitnessplan herangeführt wird, kann es auch danach schaffen, seein Training fortzuführen. Schon nach kurzer Zeit wird man Veränderungen an seinem Körper bemerken; nach einer anfänglichen Erschöpfung, die sich positiv anfühlt, wird man mehr Kraft und Ausdauer spüren. Natürlich achten die Trainer darauf, den Teilnehmern ausreichend Regenerationsphasen zur Verfügung zu stellen.

Leistungen und Ablauf

Sportreisen gibt es an unterschiedlichen Zielen mit den verschiedensten Inhalten. Ein solcher Urlaub kann beispielsweise aus folgenden Leistungen bestehen:

Ein Beispieltag würde im Falle eines Urlaubs am Strand möglicherweise folgendermaßen aussehen:

  • 8 Uhr: Frühstück
  • 9 Uhr: Walking oder Jogging zum Strand
  • 9:30 Uhr: Bootcamp am Strand
  • 10:30 Snack und anschließende Entspannung am Strand
  • 12:30 Uhr: Rückkehr zum Hotel
  • 13 Uhr: Mittagessen
  • 14:30 Uhr: Sportkurs (z.B. Boxen)
  • 16 Uhr: Snack
  • 16:30: Kurs (z.B. Poweryoga), anschließende Entspannung
  • 19 Uhr: Abendessen
Da persönliche Trainingsprgramm im Fitnessurlaub
Da persönliche Trainingsprgramm im Fitnessurlaub

Die Vorzüge einer Fitnessreise

Die Fitness Spa Resorts sind meistens weit weg von gesellschafts- und alltagsgeprägten Umgebungen, um den Fitnessurlauber vom Stress jeglicher Art fernzuhalten. Das allein scheint für viele Fitnessurlauber Grund genug zu sein, um die Fitnessreise anzutreten. Nachfolgend sind fünf weitere Gründe aufgelistet, die dafür sprechen, warum auch Sie die nächste Ferienreise zu einem Fitnessurlaub machen sollten.

Reiseziele

Mittlerweile gibt es viele verschiedene Reisemöglichkeiten mit unterschiedlichen Fitnessschwerpunkten:

– was will man mehr? Die Fitnessresorts haben die Aufgabe, Ihnen mit

  • ausreichend Komfort
  • Ruhe und
  • zuvorkommenden Service

die Themen Fitness und Erholung in gutem Gleichgewicht anzubieten. Fitnessreisen führen Sie zu Orten, die sich durch eine ruhige und erholsame Umgebung auszeichnen.

Es gibt aber auch die Möglichkeit, eine energiegeladenere und anstrengende Fitnessreise in einer pulsierenden Metropole zu planen. Die Wahl liegt ganz bei Ihnen.

Trainingsprogramme

Trainingsprogramme, die in Fitnessresorts angeboten werden, sind in der Regel sehr umfangreich. Einige Veranstalter lassen Sie sogar von einen Gesundheitscoach durchchecken, damit für alle Bedürfnisse das perfekte Fitnessprogramm erstellt werden kann.

Noch bevor Ihre Reise beginnt, wird Ihnen Ihr Coach ein auf Sie zugeschnittenes und klar strukturiertes Programm geben, das Sie schon einmal allein zu Hause trainieren können. Die Idee ist, dass Sie auf diese Weise bestmöglich auf Ihre Reise vorbereitet werden. Das Gute daran ist, dass das Fitnessprogramm nicht mit dem Ende der Reise beendet sein muss.

Teamwork

Es ist normal, dass Menschen die Gesellschaft von anderen Menschen suchen, mit denen Sie sich in Ihrer Lebensweise identifizieren können. Vor allem dann, wenn es darum geht, Ziele im Sport zu erreichen. Fitnessreisen dienen als Treffpunkt für diejenigen Menschen, die Interesse daran haben, während einer Reise an Ihrer Gewichtsreduktion zu arbeiten sowie zur gegenseitigen Inspiration und Motivation.

Studienergebnisse belegen, dass große Gruppen mit demselben Ziel bessere Ergebnisse liefern. Es macht immer Spaß, neue Menschen kennenzulernen. Wenn Sie eine Fitnessreise mit der ganzen Firma planen, können die Synergieeffekte in einer Verbesserung von persönlichen und beruflichen Beziehungen bestehen, die beiderlei eine bedeutsame Optimierung in Ihrer Zukunft darstellen kann.

Lebensmittel

Neben dem richtigen Trainingsplan ist es wichtig, dass Sie richtig essen. Egal wohin Sie reisen, das ganzheitliche Erleben der Kultur lässt Sie nicht an den kulinarischen Speisen des Reiseortes vorbeigehen.

Achten Sie darauf, dass das Essen nicht nur während der Reise ein wichtiger zu überdenkender Fakt ist, sondern auch im alltäglichen Leben eine wichtige Rolle spielt. Freuen Sie sich darauf, dass in vielen Fitnessresorts ein Team von Ernährungswissenschaftlern dafür sorgt, dass es eine ausgewogene Auswahl aus den lokalen Speisen des jeweiligen Urlaubsortes gibt.

Gesundheit

Es gibt keine bessere Art, Ihrem Körper und Ihrem Geist eine ausgewogene Erholung und Genesung zukommen zu lassen, als in Form des Besuchs eines Spa-Ressorts. Mit

  • all den Reiseerfahrungen
  • dem guten Essen
  • dem Schließen von Freundschaften und
  • dem großen Fitnessanteil

können Sie mit keinem anderen Urlaub ein solches ganzheitliches und wohltuendes Paket bekommen. Natürlich sind solche Resorts nicht ganz preiswert. Aber führen Sie sich einfach das alte und so wahre Sprichwort "Gesundheit ist Reichtum" vor Augen und schon relativiert sich die Buchungsgebühr.

Sporturlaube werden in Europa immer beliebter

Frau auf Fahrrad oder Mountainbike an Bergstraße mit Sonnenbrille und Kopftuch, die Pause macht und auf Bergsee schaut
active woman on bike is having break © endostock - www.fotolia.de

Im Urlaub sehnen sich die meisten Menschen nach Ruhe und Erholung, doch immer mehr Leute wollen sich gerade auf Reisen lieber sportlich betätigen.

Wie eine Umfrage der ITB Reisemesse in Berlin von 2005 bis 2010 mit insgesamt 350.000 Teilnehmern pro Jahr zeigt, nimmt die Beliebtheit von Sporturlauben vor allem in Europa stetig zu. Demnach ist die Zahl der Sporturlaube in dieser Zeit um ganze 77% gestiegen und stellt damit sogar die bei den Deutschen so beliebten Kreuzfahrten in den Schatten.

Die meisten Sportbegeisterten leben demnach in Deutschland mit 42% der unternommenen neun Millionen Sporturlaube in Europa. Das beliebteste Reiseziel für Sporturlaube ist Österreich mit 24%, gefolgt von Deutschland und Italien mit je 11%. Die meistgefragten Sportarten dabei sind Wandern mit 38%, Radfahren mit 23% und Motorsport mit 14%.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: A girl dives high into the pool © alma_sacra - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: Woman lifting weights © iofoto - www.fotolia.de

Autor:

Andreas Hadel - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere Artikel zum Thema