Stress im Urlaub - Die Hälfte aller Reisenden ist von der Begleitung genervt

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Im Urlaub soll man entspannen, abschalten und sich wohl fühlen. Doch viele Reisen halten auch abseits des Arbeitsplatzes neue Stressfaktoren bereit.

Einer repräsentativen Umfrage zufolge ist dabei besonders die Begleitung ein hoher Stressfaktor. Das gilt besonders dann, wenn man mit der oder dem Liebsten verreist. Denn im Urlaub hängt man eben besonders dicht aufeinander - mit allen Vor- aber auch Nachteilen.

Die "Keyfacts Onlineforschung" hat für das Online-Reiseportal "Ab-in-den-urlaub.de" 1222 Deutsche befragt. 58 Prozent erklärten demzufolge, wenn sie im Urlaub Stress gehabt hätten, dann wegen der anderen Mitreisenden.

Auf Platz 2 landete mit 35 Prozent das Hotelessen oder generell die ungewohnte Verpflegung in fremden Ländern. 29 Prozent gaben an, sie fänden es nervig, wenn am Strand oder am Pool zu viele Liegen aufgestellt seien. Auch Kindergeschrei, teure Preise und unhöfliche Angestellte im Hotel wurden genannt.

Passend zum Thema

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema