Ferien auf Balkonien - Tipps für den Urlaub zuhause

Die Karibik ist voller traumhafter Inseln mit schneeweißen Stränden. Aber sie ist teuer. Mallorca hat auch sehr sehenswerte Ecken. Doch die meisten Hotels stehen am Ballermann. London ist eine pulsierende Weltmetropole. Aber unbezahlbar. Wie wäre es mit Urlaub auf Balkonien? Der Balkon ist in der Miete inbegriffen und nicht der schlechteste Ort, um seinen Urlaub zu verbringen. Lesen Sie über die Vorzüge, den Urlaub zuhause zu verbringen und holen Sie sich Tipps zur Feriengestaltung auf Balkonien.

Einen schönen Urlaub zuhause verbringen

Der Urlaub ist seit einem halben Jahr bewilligt und irgendwie war nie der richtige Zeitpunkt, um eine Reise zu buchen. Für den Frühbucherrabatt war es zu spät, zwei Wochen vor dem Urlaub ist es das auch für die Schnäppchenpreise. Was also tun? Urlaub auf Balkonien? Warum eigentlich nicht?

Die Vorzüge des Urlaubs auf Balkonien

Wer seinen Urlaub zu Hause verbringt, hat die Chance, seine Stadt oder seine Umgebung einmal mit völlig anderen Augen zu sehen und kennen zu lernen. Und zwar ohne Anreise- und Übernachtungskosten, denn man ist ja bereits vor Ort.

Es gibt keine Gegend in Deutschland, in der es nichts Sehenswertes gibt. Doch viele Anwohner gehen nicht zu den Sehenswürdigkeiten ihrer Stadt, weil sie ja theoretisch immer besuchen könnten. Fast jede Stadt bietet touristische Programme an: von der Stadtführung über Ausflüge bis hin zu Nachtwanderungen. Wer sich darüber informiert und einfach mal Tourist spielt, kann in seinem Urlaub völlig Neues über seine Heimat erfahren und sie von einer neuen Seite sehen.

Wenn die Zeit oder das Einkommen nicht ausreicht, um in den Urlaub zu fahren, wird "Balkonien" ganz schnell zum entspannten Ferienort. Diese Art von Urlaub auf dem Balkon spart Geld und eröffnet mit ein bisschen Fantasie viele neue Möglichkeiten.

So werden auch Kinder schnell darüber hinweg getröstet, dass kein großer Urlaub im Budget ist. Ein Tag an der frischen Luft, mit Platz zum Spielen reicht oft schon aus, um die Kleinen zufriedenzustellen. Erwachsene profitieren ebenfalls von dem Erholungsfaktor, den ein Balkon am Morgen oder in den Abendstunden bietet.

Voraussetzung für den "Balkonien-Urlaub" ist eine kleine Schönheitskur für den Balkon. Frische Farbe, etwas Deko, vielleicht ein neuer Sichtschutz und Möbel sind notwendig, um aus einem einfachen Balkon ein Urlaubsparadies zu machen. Inspirierende Ideen finden Sie hier.

Auch auf dem eigenen Balkon kann man gut entspannen und relaxen
Auch auf dem eigenen Balkon kann man gut entspannen und relaxen

Erholung sollte im Vordergrund stehen

Urlaub sollte Erholung sein, und darum sollte auch ein Urlaub, der zu Hause verbracht wird, auf Erholung ausgelegt sein. Diese wird sich nicht einstellen, wenn man die gesamte Urlaubszeit als Paar oder Familie in der Wohnung verbringt, denn dann sind Streit und Stress vorprogrammiert. Wenn man jedoch

  • seine Wohnung oder sein Haus zum Hotel umdekoriert
  • den Balkon zur Wellness-Oase umbaut oder
  • Dinge tut, die man lange nicht getan hat,

dann ist auch Urlaub zu Hause erholsam. So kann der Küchentresen zur Rezeption umfunktioniert werden, hinter der Kinder ihren "Dienst" tun, das Schlafzimmer wird zum Hotelzimmer, um das sich auch die Kinder kümmern können, wenn sie groß genug sind. Auf dem Balkon kann man

  • eine große Matratze mit Kuschelkissen und Decken auslegen,
  • einen kleinen Pool mit Palme dazu für Kind oder Füße,
  • einen leckeren bunten Cocktail mischen

und schon kommt die Karibik für wenig Geld nach Hause.

So kann man seine freie Zeit also tatsächlich zum Großteil auf dem Balkon verbringen...

Nutzungsmöglichkeiten für den Balkon

Selbst ein kleiner Balkon bietet einige Nutzungsmöglichkeiten sowie Gelegenheiten, seine Urlaubszeit zu genießen.

Spielideen für Kinder

Kleinkinder haben mit verschließbaren Sandmuscheln oder Spielteppichen ihr kleines Spielparadies ganz für sich und wer sich gerne gemütlich zum Lesen "versteckt", für den ist ein Hängesessel aus derbem Stoff genau richtig. Eine neue Idee ist die Minihollywoodschaukel für eine Person, die auch auf den kleineren Balkon passt.

Der Balkon als Essplatz

Genießen Sie den Kaffee am Morgen, einen leichten Salat oder das Sandwich am Mittag und ein gemeinsames Abendessen in Familie auf dem Balkon. Funktionelle Möbel schaffen dabei ausreichend Platz und machen sich ganz klein, wenn sie nicht gebraucht werden.

Besonders beliebt ist das Grillen an lauen Sommerabenden. Ein kleiner Grill passt eigentlich auf jeden Freisitz. Wenn Sie die Nachbarn nicht stören möchten, kaufen Sie einen Elektrogrill, der auch im Winter im Innenbereich genutzt werden kann. Auch

sind gut auf dem Balkon einsetzbar. Voraussetzung ist ein sicherer Standort und eine Steckdose. Doch Achtung: Nicht immer ist Grillen auf dem Balkon erlaubt.

Grillen auf dem Balkon nicht immer erlaubt

Ein Balkon ist gerade in der Großstadt eine feine Sache. Man kann ihn begrünen, gemütlich gestalten und holt sich damit ein Stück Natur ins Heim. Nicht nur in den Sommermonaten kann man auf Balkonien auch grillen.

Doch das Grillen auf dem Balkon ist nicht überall erlaubt. In den meisten Fällen ist dies bereits im Mietvertrag oder in der Hausordnung geregelt.

Bei Eigentumswohnungen gibt es auch Hausordnungen, die das Grillen regeln. Es kann aber auch passieren, dass das Grillen erlaubt ist, sich Nachbarn aber an dem Grillgeruch oder der Rauchentwicklung stören. Immer wieder kommt es deshalb in der Grillsaison zu Nachbarschaftsstreit.

Grillen ist auf dem Balkon oftmals nicht erlaubt
Grillen ist auf dem Balkon oftmals nicht erlaubt
Bei eingetragenem Grillverbot

Wenn das Grillen im Mietvertrag verboten ist, muss man sich an dieses Verbot halten, denn man hat den Mietvertrag ja unterschrieben. Ist es erlaubt und die Nachbarn beschweren sich, steht eine Entscheidung an, ob man des lieben Friedens willen darauf verzichtet oder seine Rechte durchsetzt. Denn es gibt Gerichtsurteile, die von den Nachbarn eine gewisse Toleranz fordern und das Grillen auf dem Balkon erlauben.

Grillen ist in den Sommermonaten üblich und ein Verbot wird nur ausgesprochen, wenn es zu erheblichen Beeinträchtigungen kommt. Diese sind beispielsweise Lärm oder starke Rußentwicklung, so ein Sprecher eines Mieterbundes.

Auf die Nachbarn achten

Den Nachbarn zuliebe sollte die Grillparty auf dem Balkon also nicht zu laut sein und die Ruhezeiten müssen eingehalten werden. Durch das richtige Brennmaterial kann man eine starke Rußentwicklung vermeiden und mit den richtigen Anzündern kommt es auch nicht zu unangenehmem Spiritusgeruch. Es gibt auch Urteile die besagen, dass Rauch und Geruch nicht regelmäßig und nicht in konzentrierter Form in die Wohnräume des Nachbarn ziehen darf.

Was die Grillhäufigkeit und die Grillzeiten angeht, gibt es keine einheitliche Regelung. Richter entscheiden hier immer im Einzelfall und die richterliche Einschätzung ist maßgebend.

Am besten sucht man das Gespräch mit dem Nachbarn und findet eine für beide Parteien vertretbare Lösung. Manchmal muss man sich dann zwischen Ruhe und Frieden und dem Grillvergnügen entscheiden.

Wenn alle Stricke reißen, kann man noch auf einen Elektrogrill zurückgreifen, das ist eine gute Alternative. Allerdings müssen bei dessen Betrieb auf dem Balkon auch der Lärmpegel und die Ruhezeiten berücksichtigt werden.

Der Balkon als Arbeitsplatz

An schönen Tagen ist der Balkon auch als Arbeitsplatz geeignet. Ein standsicherer Tisch für Schreibutensilien oder das Notebook mit W-LAN und ein bequemer Stuhl reichen oft schon aus. An der frischen Luft ist ein konzentriertes Arbeiten oft erfolgreicher als in stickigen Innenräumen.

Auch Hausfrauen können manche Tätigkeiten - z.B.

- auf den Balkon verlegen und dabei den Blick auf die Umgebung genießen.

Der Balkon als Freizeit- und Ruheplatz

Nach der Arbeit auf den Balkon - zum

  • Sonnen
  • Ausruhen
  • Musik hören oder
  • Lesen.

Der Balkon und die kleine Terrasse bieten ausreichend Privatsphäre für erholsame Stunden. Wer gerne Kontakt zu den Nachbarn oder Freunden haben möchte, lädt auch mal zu Umtrunk oder Party ein. Sportereignisse oder Konzerte im Fernsehen können so auch prima gemeinsam geschaut werden.

Da Balkone in der Regel mit Schutzgittern oder -mauern umgeben sind, können auch kleine Kinder gefahrlos darauf spielen oder im Schatten ein Mittagschläfchen halten. Sie sollten aber immer unter Aufsicht sein, damit sie sich nicht verletzen oder auf die Brüstung klettern können.

Der Balkon als Schlafzimmer

In den Sommermonaten heizen sich einige Wohnhäuser sehr auf und die Luft in den Räumen ist stickig. Dann kann ein geschützter Balkon durchaus zum Freiluft-Schlafzimmer umfunktioniert werden.

Bequeme Ersatzbetten sind aufblasbare Gästebetten, die in unterschiedlichen Stärken und Größen angeboten werden. Sie sind schnell aufgeblasen und bieten einen sehr guten Schlafkomfort.

Am Tag können diese Komfortmatratzen als Ruhe- und Sonnenliegen dienen oder verschwinden flach gefaltet schnell wieder in ihren Aufbewahrungsbeuteln. Eine exotische Alternative für sportliche Menschen ist eine Hängematte, die an sicheren Haken in den Wänden befestigt wird.

Empfehlenswerte Unternehmungen

Ein Urlaub in der eigenen Stadt muss keinesfalls langweilig sein. Tagsüber lassen sich eine Menge Ausflüge unternehmen, wie zum Beispiel

Es braucht oft nicht viel, um das Urlaubsgefühl perfekt zu machen. Ebenfalls empfehlenswert:

  • ein neues Hobby lernen, z.B. beim Besuch eines Kurses in der Volkshochschule
  • der Besuch im Kletterpark
  • eine Bootstour über den nächsten Fluss
  • Wandern in der unmittelbaren Umgebung
  • eine Fotosafari im Heimatwald
3 Freundinnen trinken auf dem Balkon Kaffee
3 Freundinnen trinken auf dem Balkon Kaffee

Nicht immer spielt das Wetter bei den Plänen, den Urlaub in der Heimat zu verbringen, mit...

Wenn das Wetter streikt - schöner Urlaub zu Hause auch bei Regen

Zu den wichtigsten, aber auch unberechenbarsten Faktoren für einen Urlaub gehört das Wetter, denn nicht immer verläuft das Reisewetter so, wie man es sich wünscht. Was also kann man tun, wenn es ständig regnet?

Egal, ob man seinen Urlaub zu Hause oder an einem Ferienort verbringt: wenn das Wetter schlecht ist und es ununterbrochen regnet, trübt dies rasch die gute Urlaubsstimmung. Das muss aber nicht sein, denn auch bei schlechtem Wetter gibt es viele Dinge, die man tun kann.

Wohnungsputz

Verbringt man seinen Urlaub zu Hause, ist schlechtes Wetter eigentlich weniger tragisch, da man in den eigenen vier Wänden viele Möglichkeiten hat, über einen verregneten Tag hinweg zu kommen. So kann man zum Beispiel die Zeit dazu nutzen, die Wohnung einmal richtig aufzuräumen oder sogar zu renovieren. Auch lange liegen gebliebene Papiere im Schreibtisch lassen sich bei dieser Gelegenheit aussortieren.

Bekannten schreiben und gemeinsam frühstücken

Anschließend kann man nahe stehenden Personen mal wieder einen Brief schreiben, was viel persönlicher ist, als eine e-Mail. Wer lieber faulenzen möchte, sollte den Regentag zu einem Frühstück im Bett und einen gemütlichen "Gammeltag" in den eigenen vier Wänden nutzen.

Aktiv werden

Möchte man dagegen lieber aktiv sein, kann man sich mit Freunden treffen oder sie nach Hause einladen und dazu ein leckeres Essen kochen. Weitere kreative Möglichkeiten sind Basteln oder das Dekorieren der Wohnung.

Shoppen und spielen

Etwas schwieriger ist es, wenn man sich auf Unternehmungen gefreut hat, die einem durch den Regen verhagelt werden. Doch auch in diesem Fall gibt es einige Möglichkeiten, den Urlaub aktiv zu gestalten.

Man kann beispielsweise die Regenzeit zu einem Einkaufsbummel nutzen. Schreckt einen der Regen eher ab, kann man es sich auch in der Wohnung gemütlich machen und dabei lesen.

Brettspiele mit der Familie

Eine gute Möglichkeit für die ganze Familie, etwas bei schlechtem Wetter gemeinsam zu tun, sind Spiele. Wer will, kann sogar eine regelrechte Spiele-Olympiade mit Brettspielen oder Karten veranstalten.

Regenspaziergang und Museumsbesuch

Der Regen muss jedoch kein Grund sein, die ganze Zeit drinnen zu bleiben. Richtig angezogen, kann auch ein Spaziergang im Regen seinen Reiz haben. Darüber hinaus findet man auch in kleineren Orten oftmals Heimatmuseen oder Naturkundeausstellungen, denen man einen Besuch abstatten kann.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • young couple on a french balcony © Yuri Arcurs - www.fotolia.de
  • grillen 09 © Lianem - www.fotolia.de
  • girlfriends-9 © Patrizia Tilly - www.fotolia.de
  • Young adult beautiful asian girl lying in hammock with cocktail © yulka - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema