Onlinebuchung versus Reisebüro - So buchen die Deutschen ihren Urlaub

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Die Reiselust der Deutschen ist nach wie vor sehr hoch, Informationen und Angebote einholen steht vor der Buchung einer Reise an oberster Stelle. Die Möglichkeiten sind vielfältig, der Reisende kann sich persönlich in Reisebüros beraten lassen oder er surft auf den zahlreichen Online-Reiseportalen, um für sich das beste Schnäppchen und ein passendes Angebot zu finden.

Trotzdem bucht die prozentuale Mehrheit der Deutschen ihre Reise nach oft stundenlanger Informationsbeschaffung im Internet immer noch im Reisebüro. Unbestritten jedoch ist, dass der Internetreisemarkt sich auf einem aufsteigenden Ast befindet. Ob Pauschalreisen, Flüge, Mietwagen, Bahnfahrkarten oder nur die Buchung einer Übernachtung - auch im Internet ist alles möglich.

Kritiker sprechen sich gegen die Unübersichtlichkeit der Reiseportale im Netz aus und die Masse an Angeboten. Viele setzen zu guter letzt dann doch auf die klassische Art der Buchung im Reisebüro, wo sie auch persönlich beraten werden.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema