Kuriose Begebenheit in Hotel: Nackter Hotelgast verwechselte Notausgang mit Klo und sperrte sich aus

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

In einem Hotel in Höchenschwand hat ein Hotelgast am Abend sehr tief ins Glas geschaut. Deshalb verirrte er sich wohl auf dem Weg zur Toilette. Zu diesem Zeitpunkt war er allerdings schon splitternackt ausgezogen.

Im Adamskostüm verfehlte er die Toilette und landete stattdessen über einem Notausgang im Freien. Danach war ihm der Weg ins Innere versperrt. Da das Hotelpersonal bereits Feierabend hatte, rief er in seiner Not über eine öffentliche Telefonzelle die Polizei.

Diese kam und gewährte ihm im warmen Polizeiauto so lange Unterschlupf bis eine Hotelangestellte den verirrten Gast wieder in Empfang nahm.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Kategorien:
Historie:
Erstellt am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?

Weitere News zum Thema