Im Notfall: Ärzte erhalten Bonusmeilen wenn sie sich bei der Fluglinie als Arzt registrieren lassen

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Notfälle kann es immer geben. Auch bei einer Flugreise. Da sich die Mitarbeiter von Airlines dieses Risikos durchaus bewusst sind, ködern die Fluglinien wie Austrian Airlines, Lufthansa und neuerdings auch Turkish Airlines Ärzte mit 5000 Bonusmeilen. Einzige Bedingung: Sie müssen sich bei der Fluggesellschaft als Arzt registrieren.

Damit weiß die Airline schon im Vorfeld, wo ein Arzt in der Maschine zu finden ist. Bei einem Notfall hilft das der Besatzung, den Arzt unauffällig um Hilfe zu bitten. Unter 11.000 Passagieren ist eine Person, die dringend ärztliche Hilfe benötigt. Zu 70 Prozent helfen die Flugbegleiter. Meist sind die Ursachen Ohnmacht, Angstzustände, Magenbeschwerden, Brustschmerzen, aber auch Kopfverletzungen, die von Gepäckstücken verursacht werden, die ungenügend gesichert wurden.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Erstellt am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?

Weitere News zum Thema