Passagiere mit Geschenken erfreuen - KLM sucht Fluggäste in sozialen Netzwerken

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Die Fluglinie KLM aus Dänemark hat ein Video veröffentlicht, in dem Fahrgäste in der Wartehalle beschenkt werden, damit ihnen die Wartezeit versüßt wird. Obwohl das Video schon seit zwei Jahren veröffentlich ist, ist es immer noch aktuell.

Im Status von sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter können Mitarbeiter der Fluggesellschaft sehen, welche Passagiere sich bereits im Flughafen aufhalten. Auf Grund des Profils können sogar Geschenke ausgewählt werden, die den Interessen des Gastes entsprechen. Als nächstes wird der Fluggast ausfindig gemacht und bekommt sein Geschenk ausgehändigt.

Der Überraschungseffekt ist klar auf der Seite der KLM, die durch diese Aktion ihr Image verbessern und Kunden die Wartezeit etwas spannender gestalten möchte.

Allerdings sollte die Möglichkeit, die KLM hier wahrnimmt auch wachrütteln, denn soziale Netzwerke geben sehr viele Informationen preis, die von anderen genutzt werden können. Ein verantwortungsbewusster Umgang mit Facebook und Co. sollte also gegeben sein.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Erstellt am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?

Weitere News zum Thema

Fluggesellschaften

Ein Tag am Nordpol mit Air Berlin

Ein Traum wird wahr: Einmal kurz zum Nordpol und zurück. Ab 27. April 2013 können Passagiere diesen Traum verwirklichen und um 8.00 Uhr in Ber...