Seychellen

Traumstrände und glasklares Wasser machen die Inseln zu einem einzigartigen Urlaubsparadies

Der Inselstaat der Seychellen besteht aus über Hundert kleinen Inseln im Indischen Ozean. Das Land lebt hauptsächlich vom Tourismus, was bei derartigen Traumstränden kein Wunder ist. Die Seychellen gelten für viele als das ultimative Urlaubsparadies.

Flagge der Seychellen
Flagge der Seychellen © Jürgen Priewe - www.fotolia.de

Die Seychellen sind ein Insel-Archipel im Indischen Ozean, östlich von Afrika und nördlich von Madagaskar.

Die Inseln der Seychellen

Diese Inselgruppe besteht aus den sogenannten Inner Islands mit der Hauptinsel Mahé und den Outer Islands.

Outer Islands

Die Outer Islands bestehen aus vielen kleinen Korallenatollen; meist erheben sich diese nur wenige Meter über den Meeresspiegel. Hier kann man herrlich Tauchen und Wassersport betreiben. Das Klima ist rund um's Jahr konstant warm, tropisch.

Inner Islands

Dichter bevölkert sind die Inner Islands. Hier liegen auch die meisten komfortableren Hotels.

Sehenswürdigkeiten

Victoria

Der Besucher kommt im Regelfall per Flugzeug in der Hauptstadt Victoria an, welche auf Mahé liegt. Victoria ist als "die kleinste Hauptstadt der Welt" bekannt. Hier herrscht auf den Märkten geschäftiges Treiben einer bunt gemischten kreolischen Bevölkerung mit Vorfahren aus Madagaskar, Afrika und Europa.

Beeindruckend ist auch der Morne Seychellois, ein fast einen Kilometer hoher Berg. Die Mangrovengebiete im Norden von Mahé sind etwas für den Naturfreund.

Kulinarische und tierische Highlights

Auf den Seychellen wird, darüber sind sich die Gourmets aus aller Welt einig, die hochwertigste Vanille angebaut. Ein Besuch einer Plantage und ein Einkauf frischer Vanillestangen auf dem Markt gehört zum gelungenen Seychellen-Urlaub einfach dazu. Die weltweit größte Kokosnuss wächst übrigens auf der Insel La Digue. Sie wurde "Coco de Mer" genannt, da man ursprünglich irrtümlicherweise glaubte, diese wüchse unter Wasser.

Großartige Naturschönheiten sind auf Bird Island zu bewundern, wo Esmeralda, die älteste Riesenschildkröte der Welt, beheimatet ist. Die Amtssprachen sind Englisch, Französisch und Kreolisch.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu den Seychellen

Die Inseln Mahe und Praslin

Die Inseln Mahe und Praslin

Die Seychellen werden bei Touristen immer beliebter - das liegt vor allem an den zwei größten Indeln Mahe und Praslin, die besonders ausgefallene Sehenwürdigkeiten bieten.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen