Nordamerika

Der nördliche Teil des amerikanischen Kontinents, zu dem u.a. die USA, Mexiko und Kanada gehören

Der nördliche Teil des amerikanischen Kontinents ist Nordamerika. Zu Nordamerika gehören Kanada, die Unites States of America (USA), Mexiko, Zentralamerika, Grönland (welches autonom zu Dänemark gehört) und einige Inselstaaten, wozu auch die Karibik zählt. Die Einteilung in Nordamerika und Südamerika resultiert aus der Klassifizierung des Seefahrers Amerigo Vespucci.

Flagge der USA
US Amerikanische Flagge © Jürgen Priewe - www.fotolia.de

Lage und Klima

Nordamerika ist ein Kontinent auf der Nordhalbkugel der Erde, der sich von Kanada im Norden bis nach Mexiko im Süden hinzieht und von

umgegeben ist.

Das Klima in den verschiedenen Staaten Nordamerikas ist sehr vielfältig. Der nördlichste Staat Alaska ist von einer polaren Kälte geprägt, während in der Karibik tropische und in Mexiko wüstenhafte Verhältnisse vorherrschen. Auf mittlerer Breite, zwischen Kalifornien im Westen und New York im Osten, ist das Klima gemäßigt und ähnelt damit dem mitteleuropäischen.

Infrastruktur

Nordamerika weist eine sehr gute Infrastruktur auf, nahezu jede Region verfügt über einen größeren Flughafen. In den großen Städten ist jede Sehenswürdigkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar, kleinere Orte im Landesinneren können auf mehr oder weniger gut ausgebauten Straßen per Mietwagen erreicht werden.

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten: vom Sport- bis zum Kultururlaub

In Nordamerika kommt jeder Urlauber auf seine Kosten. Es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten - angefangen von

Obendrein bieten sowohl

Genügend Zeit einplanen!

Wer zum ersten Mal eine Nordamerika-Reise anstrebt, den zieht es oft in eine der bekannten Metropolen. Für die Welthauptstadt New York beispielsweise sollte man sich am besten eine Woche Zeit nehmen. Für einen Urlaub an der Westküste lohnt es sich die Anmietung eines PKW's, um Los Angelos, San Francisco und San Diego auf einer Tour besichtigen zu können.

Auch im weiten, einsamen Kanada sowie im mittleren Teil der USA sollte auf einen Mietwagen nicht verzichtet werden, um Ausflüge und Rundreisen in die entlegensten Regionen unternehmen zu können. Denn gerade hier trifft man auf die vielfältigste Flora und Fauna sowie auf die beeindruckensten Naturschauspiele.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Nordamerika

Das Disneyland Resort in Kalifornien

Das Disneyland Resort in Kalifornien

Der kalifornische Themenpark "Disneyland" wurde im Juli 1955 von Walt Disney persönlich eröffnett. Jedes Jahr zählt das Resort knapp 15 Millionen Besucher.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen