Hvar in der Adria – kleine Urlaubsinsel mit vielen Möglichkeiten

Eine Zeitschrift hat das kroatische Hvar zu einer der zehn schönsten Inseln der Welt gekürt

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Einsamer Baum auf  Lavendelfeld

Kristallklares Meer, malerische Buchten, duftende Lavendelfelder – die Zeitschrift "Traveller" hat das kroatische Hvar zu einer der zehn schönsten Inseln der Welt gekürt. Dank gemäßigter Temperaturen ist das schmale Eiland in der Adria auch im Winter ein attraktives Reiseziel. Romantische Natur, vielseitige Sportmöglichkeiten, Wein und Oliven machen Hvar auch bei deutschen Urlaubern immer beliebter.

Europäische Kultur, karibische Strände

Kaum eine europäische Insel ist so vielseitig wie Hvar. Hauptattraktion im Sommer sind natürlich die bezaubernden Buchten und Strände, die ein Flair von Karibik verbreiten. Am Abend oder für einen Einkaufsbummel locken Städtchen wie Stari Grad mit seiner historischen Altstadt und dem quirligen Hafen. Wer es beschaulicher mag, schlägt sein Quartier auf der Südseite der Insel auf: in Zavala gehen die Uhren langsamer, dafür finden Erholungssuchende unberührte Natur im Überfluss.

Sonne satt, klare Luft

Bei rund 70 Kilometern Länge ist Hvar nur fünf bis zehn Kilometer breit. Die Küste ist also von jedem Ort schnell zu erreichen, von überall bieten sich phantastische Blicke auf das türkisblaue Meer. Darüber streicht eine milde Brise aus besonders reiner Luft: Hvar gilt als ideales Reiseziel für Asthmatiker. Dank der meisten Sonnenstunden in Kroatien bleibt das Klima auch im Winter mild.

Wein, Oliven und duftender Lavendel

Das gute Wetter erfreut aber nicht nur Urlauber. Hvar ist berühmt für seinen Rotwein und köstliche Oliven. Die regionalen Weine Faros und Zlatan Plavac werden aus der seltenen Rebsorte Plavac Mali gewonnen und sind unter Kennern wegen ihrer tiefroten Farbe begehrt. Während der Lavendelblüte sind weite Landstriche in ein zartes Violett getaucht, der Duft zieht über die ganze Insel.

Wandern, Radfahren, Wassersport

  • Klima,
  • Landschaft,
  • kulinarische Leckereien;

allein das ist eine Reise wert. Hvar bietet aber noch mehr. Im Frühjahr und Herbst lässt sich die Insel beim Wandern und Radfahren erkunden, in der warmen Jahreszeit gibt es zahlreiche Möglichkeiten für Wassersport – vom Segeln bis zum Tauchen und Schnorcheln.

Passend zum Thema

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: Lavender field and a lone tree © Andreas Karelias - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere News zum Thema

FKK-Anlagen

FKK-Kreuzfahrtschiff im Mittelmeer

Das Kreuzfahrtschiff Flamenco ist zu seiner Jungfernfahrt von Barcelona mit 450 Anhängern der Freikörperkultur in See gestochen. Nudisten aus ...