Indien

Kulturell und landschaftlich faszinierendes Land zwischen dem Himalaya und Indischen Ozean

Die eindrucksvollen Landschaften am Indischen Ozean und im Landesinneren sowie das Himalaya-Gebirge im Norden machen Indien zu einem faszinierenden Urlaubsland. Die fremde Kultur zieht einen in seinen Bann und lässt einen alle Alltagssorgen vergessen.

Flagge von Indien
Indische Flagge © Jürgen Priewe - www.fotolia.de

Lage und Landschaften

Der Staat Indien befindet sich in Südasien. Im Norden wird er vom weltgrößten Gebirge, dem Himalaya, begrenzt. Das Land wird vom bergigen Norden Richtung Süden immer flacher. Die Südspitze des Landes ragt in den indischen Ozean.

Sehenswürdigkeiten

Neu-Delhi

Indiens Hauptstadt Neu-Delhi befindet sich mitten im nördlichen Teil des Landes und stellt den kulturellen Mittelpunkt des Landes dar. Sehenswert sind hier beispielsweise

  • das Grabmal des Humayum
  • die Moschee Jama Masjid
  • der Minarettturm Qutab Minar oder
  • der Lotustempel.

Mumbai und weitere Städte

Das wirtschaftliche Zentrum Indiens ist allerdings die Stadt Mumbai (bis 1995 hieß sie noch Bombay), die sich an der Westküste des Staates befindet. In diesem Zusammenhang sollten noch die Städte

  • Bengaluru (ehemals Bangalore) und
  • Kolkata (vormals Kalkutta)

genannt werden, da auch sie einen interessanten Reisemittelpunkt darstellen. Die 7.000 km lange Küste rund um die Südspitze Indiens bietet ebenfalls viel Abwechslung. Hier finden sich nicht nur die großen Städte wie Mumbai, Kochi, Chennai (früher Madras genannt) und Kolkata. Sowohl die Wassersportbegeisterten als auch die Landgänger kommen hier voll auf ihre Kosten.

Taj Mahal

Sehenswert ist in jedem Fall der berühmte Taj Mahal, das 56 m breite und 58 m hohe Mausoleum mit seinem 18 Hektar bemessenden Vorgarten in der Nähe von Agra, etwa 230 km südlich von Neu-Delhi.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Indien

Jaisalmer, die Goldene Stadt

Jaisalmer, die Goldene Stadt

Die goldene Stadt Indiens hat für Touristen viel Kulturelles zu bieten. Urlauber können zahlreiche Moscheen, Tempel und Paläste besichtigen.

Der Goldene Tempel in Amritsar

Der Goldene Tempel in Amritsar

Der von der Glaubensgemeinschaft der Sikhs gebaute Goldene Tempel besticht durch seinen Glanz: Das Gotteshaus ist mit Blattgold überzogen.

Das Rote Fort in Agra

Das Rote Fort in Agra

Im Inneren des Roten Forts in Agra befinden sich mehrere Paläste und Tempelanlagen. Das Gelände ist von einer 2,5 Kilometer langen Mauer umgeben.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen