China

Zwischen Tradition und Moderne besticht China durch seine exotisch-asiatische Ambivalenz

Das drittgrößte Land der Erde China gilt als Geheimtipp für Fernreisen. Zu den touristischen Hauptzentren Chinas gehören vor allem die Weltmetropolen Shanghai und Peking. Zudem verfügt das Land über interessante Landschaften und Sehenswürdigkeiten.

Flagge von China
Chinesische Flagge © Jürgen Priewe - www.fotolia.de

Ein Land der Gegensätze

Als Reich der Mitte wird China bezeichnet - hinter dieser Beschreibung verbirgt sich ein Land der Gegensätze mit einer besonderen Faszination und einer für Europäer sehr fremden Denkweise und Kultur. Die Gegensätze spiegeln sich innerhalb der 22 Provinzen, der fünf autonomen Gebietsregionen und der vier direkt verwalteten Städte sowie den unter Sonderverwaltung stehenden Städte Hongkong und Macao wider:

  • diverse Völker
  • eine atemberaubende Kultur mit 5000-jähriger Tradition
  • moderne Metropolen
  • idyllische Parkanlagen und
  • zahlreiche architektonisch einmalige Tempelanlagen.

Sehenswerte Städte

Die Vielfalt des Landes offeriert dem Besucher die unterschiedlichsten Touren:

  • die Stadt Peking vermittelt die lebensnahe Kaiserkultur in der verbotenen Stadt
  • Hongkong und Shanghai sind futuristische Magnetpunkte und Handelszentren.
  • Baudenkmäler wie die Chinesische Mauer oder die 7300 mannstarke Tonkriegerarmee in Xian erinnern an glorreiche Zeiten.

Weiterhin zeigen sich wenige Spuren eines islamisch-orientalischen Lebens in Xian: hier begann die legendäre Seidenstraße.

Erlebnisse in der Natur

China zeigt sich im Landesinneren von einer harmonischen und sehr naturverbundenen Seite:

  • Flussfahrten auf dem Lijiang oder dem Yangtse

- vorbei an traumhaften Naturlandschaften, wie Bambushainen, monströsen Berggipfeln oder Tropfsteinhöhlen, die Erdgeschichte erzählen - sind ein bleibendes Erlebnis.

Chinas Leben der Landbevölkerung ist in Guilin hautnah zu erleben - die Landarbeit wird mit Wasserbüffeln und von Hand verrichtet, endlose Terrassenreisfelder dokumentieren das für China wichtigste Nahrungsmittel.

Chinareisende benötigen ein Einreisevisum - zahlreiche Reiseagenturen sind bei den Formalitäten behilflich oder übernehmen den Service der Antragsstellung.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Wissenswertes über China

Spezialitäten des Landes

Spezialitäten des Landes

Reis, Pekingente und gebackene Banane zählen zu den chinesischen Landesspezialitäten. Die Chinesen kochen im Gegensatz zu den Deutschen fettarm.

Der Große Kanal

Der Große Kanal

Der Große Kanal verbindet fünf große Flusssysteme und durchquert sechs chinesische Provinzen. Er hat eine überaus erstaunliche Länge von 1.800 km.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen