Funk-Stalking

Gast
Gast

Also: Funk-Stalking existiert, zum Beispiel in Berlin-Mitte. Wenn Sie alle eigenen Transistorgeräte ausgeschaltet haben und in Ihrer Wohnung Dinge hören, die da nicht hineingehören, kann es sich um Phantomschallquellen handeln, wie sie beim Stereofonieeffekt erzielt werden. Die Lautsprecher müssen dabei nicht in Ihrer Wohnung stehen, sondern Ihre Wohnung liegt zwischen den Lautsprecherpaaren. Erst durch Funk wird daraus eine Waffe, die gezielt eingesetzt werden.
Die Erfahrungen, die sie mit Dritten gemacht haben sind typisch. Behörden und Polizei sind nicht für Ermittlungen dieser Art von Psychoterror ausgerüstet. Die Vereine helfen nur mittel bar. Ich kenne nur ein Ingeniuerbüro, das sich auf die Erbringung von gerichtsverwertbaren Beweisen spezialisiert hat: www.laermberatung-wittstock.de. Das ist natürlich kein kostenloser Service!
Mich würde noch interessieren, ob der Stalker sie auch unterwegs mit Funkstalking verfolgt?

Gast
Klausi

Hallo merkwürdiger "Gast"

Nimm irgendwelche anderen Drogen und versuch hier nicht Leute zu verunsichern und irgenwelchen absoluten Blödsinn zu verkaufen sonst wird der Geist von Darth-Vader dich bis in alle Ewigkeit verfolgen und sein Hecheln wird aus deinen Stereoboxen krächzen.
Was soll des Schei.. ???
Klausi

Gast
Gast

Funk-Stalking

Lieber Klausi,
Plumpe Meinungsäußerungen sind keine Diskussionsgrundlage!

Gast
sokolowski

Funk stalking

Hallo,
ich eine Frau 59, bin seit lange Zeit durch mein Ex-Freund mit Funkwellen in meiner Wohnung beschossen.Ich weiss, dass er mich sehen kann durch Spionage programm oder Satelit.Er ist 70jahre alt, ehemaligen Zollbeamte,der sich gut mit einen Funkscanner auskennt..Polizei will Beweise,wie kann ich ihm das beweissen? funkwellen sind für mich kranke Fau schädlichdlich und krebserregend. Wer kann mir helfen?

Mitglied mr_felix ist offline - zuletzt online am 21.04.16 um 14:55 Uhr
mr_felix
  • 259 Beiträge
  • 271 Punkte

...

...warum bist du der Meinung, dass dein Ex dich mit Funkwellen beschießt? ...und was für Finkwellen sollen das sein.

...wie soll dein Ex dich bitte über Satellit verfolgen? ...über Google Earth? :D

Mitglied klausi ist offline - zuletzt online am 12.10.14 um 12:31 Uhr
klausi
  • 514 Beiträge
  • 516 Punkte

Hallo liebe Gemeinde,

Also ich stehe nach wie vor zu meiner Antwort vom 22.03.11, und wer immer noch nicht erkannt hat, dass es sich bei der zentralen Frage um pure Werbung (www.laermberatung...) handelt, der soll gerne weiter seinen Fernseher mit Tüchern zuhängen, denn Arnold Schwrzenegger sieht euch, wenn ihr spärlich bekleidet "Terminator" guckt...uaaaahhh ! :D
Es gibt hier keine Diskussionsgrundlage sondern höchstens phantasievollen Gedankenaustausch.
Ich muss jetzt aufhören "Gast" hat meine Tastatur verstrahlt - bzzzzzz
...upps, meine Lautsprecherboxen sind weg...
...ah, laut googggl steht eine in Hamburg und eine in Würzburg - und ich sitze dazwischen...

lasst euch nicht durch so etwas verunsichern
Klausi

Mitglied klausi ist offline - zuletzt online am 12.10.14 um 12:31 Uhr
klausi
  • 514 Beiträge
  • 516 Punkte

Nachtrag an Frau Sokolowski

Eine gezielte Bestrahlung mit Mikrowellen ist theoretisch möglich wenn man sich in unmittelbarer Nähe (wenige Meter) eines leistungsstarken Senders befindet. dieser läßt sich nicht ohne weiteres irgendwo verstecken und würde ziemlich viel Energie brauchen. Also wirklich keine Sorgen machen. Ein Scanner ist im Übrigen kein Sender sondern ein Empfänger, der keinen Schaden anrichtet.
Also bitte keine unbegründete Panik, wenn keine große Antenne im Treppenhaus steht.

lieben Gruß
Klausi

Mitglied mr_felix ist offline - zuletzt online am 21.04.16 um 14:55 Uhr
mr_felix
  • 259 Beiträge
  • 271 Punkte

...

Das sehe ich genauso wie klausi :)

Gast
eva

Funkwellen stalking

Als ich mit meinem Freund Schluss gemacht habe, sagte er: dir wird noch das Lachen vergehen. Seitdem werde ich fast jede Nacht durch schrille Pipsgeräusche geweckt und dadurch in höchsten Maße terrorisiert. Die Signale sind eindeutlich aus dem Korridor gekommen. Er hat meinen Telefonanschluß gestört.Telekom-Sicherheitsbeamte hat festgestellt, dass nur eine Funkwellen in frage kommen.Ich sach mich gezwungen meine Telefonnummer zu ändern, was nunmehr 6 mal geschehen ist. Trotz der vielen Rufnummernwechsel hat der Zyklus der nächtlichen Klingelattacken nicht nachgelassen.In der Zwischenzeit war ich gesundheitlich so schwer angeschlagen, das ich mich in ärzliche Behandlung begeben musste. Ich habe meine Festnetz gekündigt. Somit mein Fax, Internet Telefon ging nicht mehr. Ich habe nur Handy benuzt ER hat viel Zeit,Langeweile und Nchts zu tun und bald fing an mein Handy zu klingeln, aber war keine dran, laut zu pipsen und ich musste zu nacht Akku und Sim-karte rausnehmmen.E r fängt an nachts bei mir am Kopf zu rufen: hallo! Eva! steh auf! die Stimme klang metalisch, und laut als durch einen Funkgerät gesprochen wurde. Dann fing er an zu pfeiffen, mal laut mal leise, am Tag auch. wen ich mich gewaschen habe oder auf der Toillete sahs. ein Horror! Er hört alle meine telefongespräche mit, klopft mit Bleistift, hustet laut. Alle Bekannte wissen wer als dritte Person auf der lLeitung ist. Ich kann die Polizei nicht bewegen, seine Wohnung durchzu suchen,dort hätten die Beamte etliche Beweisse gefunden. Ich wundere mich sehr, dass Polizei reagiert nicht in diesem Fall und auch keine Ahnung hat. Ich eine Frau aus dem Büro, habe im Internet nachgeforscht und gefunden, dass Funkwellen sind das elektromagnetische wellen mit hochspannung erzeugt, die sich mit Lichtgeswinndlichkeit verbreiten. Mit eine bistimmte Verfahren kann man die Funkwellen in S p r a c h t ö n e verwandeln!!! Entlich eine Erklärung.! Funkwellen verursachen Kofpfschmerzen und Herzbeschwerden.
Ob er mich sehen kann mit google EARTH weiss ich nicht. Wie geht das überhaupt? i das mich so ein Psyhopath, ehemilige Beamte, so in der Hand hat und keine Behörde helfen will? Ich habe keine Privatsfere mehr! Ich werde mich freuen, wenn sich jemand melden würde der wirklich Ahnung hat und mir helfen kann.

Gast
ice

Es gibt immer Mittel und Wege

Schreib mal an *E-Mail gelöscht* - vielleicht kann Dir geholfen werden .-)

Moderator Moderator ist offline - zuletzt online am 20.05.08 um 15:46 Uhr
Moderator
  • 625 Beiträge
  • 625 Punkte

Mitteilung vom Moderator

E-Mail-Adressen, Messenger-Nummern, Handynummern oder sonstige Kontaktdaten gehören hier nicht rein, das kannst Du in den Forenregeln nachlesen!

Gast
Heidi

Funk Stalking

Seit 2005 passiert mir das gleiche. Auch unterwegs. Habe versucht den Mann anzuzeigen, keine Chance. Keine Beweise. Werde für verrückt gehalten. Psychoterror ohne Ende. War schon soweit mich umzubringen. Hat Gott sei Dank nicht geklappt.

Gast
Suchling

Funkwellenstalking

Hallo, mir geht es seit knapp 2 Jahren so. Werde Tag und Nacht mit ganz leisen Geräuschen beschallt. Der Texte sind immer die Gleichen ‚ ich liebe dich, dich liebe ich usw. ‚
Ich bin nebenbei bemerkt in psychlogischer Behandlung, wo mir nebenbei bemerkt auch keiner glaubt.
Es ist ein Stalker in meiner Straße, der von seiner Frau verlassen würde, die ähnlich ausssh vom Typ wie ich.
Hatte auch ein Abzess. Bin davon überzeugt, dass die Ursache diese permanente Strahlung ist .

Gast
Fischer

Funkstalking

Also, ich habe heute mal dieses Forum gelesen, und bin nicht von dem Geschriebenen überrascht, sondern davon, dass ich erst heute davon etwas von anderen lese. Gut, ich hatte bisher nicht unter Funkstalking gesucht. Meine Erfahrungen damit haben mein Leben seit ca. 1995 gestört. Ich habe in der Nähe eines Flughafens gewohnt bzw. in der Nähe einer Funkanlage der Bundeswehr. Ich dachte damals, dass es darüber läuft. Ich konnte nie klären, ob mein Mann es auch wahrnimmt. Er hatte wohl auch Angst, für bekloppt gehalten zu werden. Ich konnte es nicht lange für mich behalten. Wir und nach der Trennung ich wurden beschallt, gefilmt, überwacht und abgehört. Das Ganze geht von Personen aus, die uns bzw. mich vernichten wollten, Stück für Stück. Hier mal eine kleine Bemerkung zu privaten Dingen, die man nur über Stalking mitbekommen haben kann, da mal ein Geräusch, dann eine Frage, nun eine Antwort auf eine nicht gestellte Frage usw. Das ging und geht den ganzen Tag bis zum Einschlafen und Nachts ab ca. 4 Uhr geht es los. Die brauchen anscheinend auch Schlaf oder man hört es tatsächlich nicht mehr, solange man im Tiefschlaf ist. Es sind aktuelle Kommunikationsversuche, auf die man im Idealfall nicht reagiert, auch nicht mit Selbstgesprächen und diverse Wiederholungen, teilweise seit ca. 2000 die selben Gesprächsfetzen. Eventuell sind es auch Hilferufe. Man hat ja aber keine Chance, herauszufinden, woher es kommt. Meine Mutter erzählte mir ca. 1995 auch mal von solchen Dingen. Ich dachte sie hätte ein psychisches Problem, weil sie viel mitgemacht hatte. Sie wohnt in Mecklenburg und wir waren bzw. ich bin in Niedersachsen. Der Zufall ist also heftig oder es ist eine Organisation aus den neuen Bundesländern. Ich muss noch dazu mitteilen, dass ich und meine Familie zu DDR-Zeiten bereits gestalkt wurden und zwar seit Anfang der 70er. Eventuell hängt es mit Leuten von "Früher" zusammen. Ich hatte nie Stasi-Kontakt oder eine Funktion in der Richtung, und das war auch nicht geplant. Werden vielleicht ehemalige DDR-Leute vernichtet oder Leute, die aus den neuen Bundesländern kommen von Bürgern der alten Bundesländer? Übrigens hörte das Stalking auch in den meisten Büros, in denen ich beschäftigt war, in öffentlichen Verkehrsmittel und bei Freizeitaktivitäten nicht auf. Außerdem habe ich den Eindruck, dass es verschiedene Interessengruppen sind, die diese Stalkingmethode nutzen. ES sind Frauen-, Männer- und Kinderstimmen. Mein Mann und meine Tochter haben darunter gelitten, dass ich "ES" höre und hörte und sie nicht. Es geht um politische Meinungsäußerungen, Unterstellungen, Behauptungen gesundheitlicher Probleme im Unterleib, Erfundene Schwangerschaften und dann "natürlich" Abbrüche, erfunden Schulden (ich hatte noch keine zum Glück), sexuelle Belästigungen, Ermunterungen zur Partnersuche, gesundheitliche Beeinträchtigungen durch Mikrowellen über 1000 mG auf meinen Körper gerichtet (was zur Aufladung und Überhitzungen führte; das ist seit mein Nachbar über mir ausgezogen ist weg; den hatte ich verdächtigt, weil das Gerät, das er dazu wohl benutzte, laut über mich gepoltert wurde, damit ich direkt darunter sitze und er mich bei lauten Telefonaten in seine Gespräche einbezogen hat, obwohl ich ihn überhaupt nicht kannte; das ging ca. 1 1/2 Jahre, ). Ich finde durch den Terror seit Jahren keine Arbeit. Ich werde bei Bewerbungen gestört, beim Einkaufen, unterwegs zu Terminen usw. Beim Jobcenter habe schon davon berichtet, allerdings gehe ich schon so gelassen damit um, dass ich deswegen keine Konsequenzen zu befürchten habe, auch weil ich es von Anfang an dort mitgeteilt hatte. Mir wird zugerufen, dass ich jemanden auf dem Gewissen habe/hätte, was natürlich nicht so ist. Die Namen verstehe ich nicht genau, sodass ich nichts klären kann. Ich hatte mal bei der Polizei nachgefragt, wegen den Wellen, die haben mich leider falsch verstanden. Außerdem habe ich das Gefühl, dass ich telefonisch auch von den Ämtern teilweise abgeschnitten werde/bin und einfach "Vertreter" am anderen Ende der Leitung sind. Die Stimmen wiederholen sich teilweise. Anscheinend können sie nicht genügend Leute finden, die Telefondienst machen und alle haben mehrere "Rollen". Meine E-Mails gehen oft nicht durch und bleiben unbeantwortet. Nun, ich könnte noch weiterschreiben. Ich bin wohl so uninteressant, dass ich für die Leute ein gefundenes Fressen bin. Ich frage mich von Anfang an, ob Menschenhandel dahintersteckt. Aber wer will dieses Leben, das ich führen muss? Die müssen also schlechter dran sein. Also geht es wohl um Identitätenklau für Leute aus dem Ausland oder aus Parallelgesellschaften.

Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Stalking erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Nicht ernst genommen

Ich kann es teilweise nicht verstehen, das Menschen, die bei der Polizei Anzeige wegen Stalkings stellen wollen, entweder nur teilweise, oder ... weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von Tom92

Kein Ende

Ich werde mittlerweile seit 6 Jahren von meinem Ex gestalkt und er hört nicht auf,er will erst aufhören wenn es mich nicht mehr gibt.Es macht ... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Thomasius

Wird er gestalkt oder geht er fremd

Ich habe ein ähnliches problem. mein freund behauptet von einer entfernten bekannten gestalkt zu werden. sie schreibt ihm seitenlange briefe... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von jürgen

Stalking und Öffentlichkeit

Liebe Forumsmitglieder, Wir sind eine Fernsehproduktionsfirma, die Dokumentationen und Reportagen für private und öffentlich-rechtlic... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Peacemaker

Was tun, wenn die Stalkerin die eigene Mutter ist?

Hallo, ich werde von meiner eigenen Mutter belästigt. mein freund und ich wohnen zusammen mit unserer 2-jährigen Tochter zur Miete. Meine Elt... weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von KaffeemitMilch

Hilfe für Opfer von Stalking

Warum trauen sich Stalking-Opfer oft nicht, polizeiliche oder anwaltliche Hilfe zu suchen? weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Puschel_66

Probleme mit dem ex meiner mum

Hallo, es gehts jetzt schon siet einigen wochen/monaten so.Der ex Freund meiner mut tter macht bei uns Terror. Er spioniert uns a... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von bummsi

Nachbar stalkt mich

Hallo, ich habe ein riesen Problem. Mein nachbar ueber mir stalkt mich. es hat so angefangen, dass mein vorheriger nachbar oftmals richtig la... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von LaResidencia